Logo Logo
/// 

Panasonic stellt Lumix DMC-LX100 II mit 17MP Multi-Aspekt-Sensor und 4K Aufnahme vor



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Panasonic hat soeben das Nachfolgemodell zur populären DMC-LX100: die Lumix DMC-LX100 II vorgestellt. Neu ist bei der Version II der 17MP Multi-Aspekt-Sensor, den die LX1...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Panasonic stellt Lumix DMC-LX100 II mit 17MP Multi-Aspekt-Sensor und 4K Aufnahme vor




Antwort von MrMeeseeks:

Paar Megapixel mehr und ein Touchdisplay, das bekommt man also nach 4 Jahren. Dann schraubt man noch dreist den Preis auf 949€ hoch. Das Ding ist die reinste Frechheit.



Antwort von gekkonier:

Ist die Jpeg Engine von der Mühle genauso ein Klogriff wie von der v1?
Und warum würde man dafür fast einen Tausender hinlegen wollen?





Antwort von rush:

Dann doch lieber gleich eine aktuellere RX100... die ist wirklich "kompakt" und würde ich dem bulkigen Gerät vermutlich in jedem Fall vorziehen.
Aber Panasonic scheint sich preislich mehr an Sony orientieren zu wollen - ob das gut geht?



Antwort von Skeptiker:

Bei einem Besuch auf dpreview.com werden dort in den Kommentaren vor allem 3 Dinge bemängelt:

Der fehlende, voll schwenkbare Monitor

Der unveränderte (Irrtum vorbehalten), zu Farbschlieren (optischen) neigende Sucher, wenn man blinzelt oder schräg hereinblickt (stört offenbar nicht alle Benutzer gleichermassen)

Ein ziemlich heftiger 4K/UHD Sensor-Crop (da nützt auch der 'Multi Aspect Ratio'-Sensor nichts mehr), weil dabei offenbar genau die benötigten 3840x2160 PixelPixel im Glossar erklärt ausgelesen werden (wenn ich das richtig mitbekommen habe).

Alles in allem hätte man (vor allem in den Kommentaren) nach 4 Jahren Wartezeit nun etwas mehr Innovation erwartet.

Gelobt wird neben der konstanten Sensor-Diagonale (Multi Apsect) für unterscheidliche Foto-Seitenformate die Lichtstärke des unveränderten 3fach-Zooms und natürlich die manuellen Direktkontrollen der Kamera wie auch bei Fuji üblich.
Allerdings hätte man sich für UHD-Video eher den Vollauslese-Sensor der G9 als den verwendeten UHD-Crop-Sensor der GX9 gewünscht, der aus 24mm Weitwinkel 32mm macht.



Antwort von Jörg:

Bei allem theoretischen Vorabverrissen:
wenn das Teil genauso sahnige Videosequenzen raushaut wie der Oldie, wirds ein grandioser Knüller.



Antwort von Skeptiker:


Bei allem theoretischen Vorabverrissen:
wenn das Teil genauso sahnige Videosequenzen raushaut wie der Oldie, wirds ein grandioser Knüller.

Dein Wort in Panasonics Ohr!

mal abwarten ...



Antwort von Roland Schulz:

Da werden jetzt die Preise des MKI Vorgängers ggf. durch die Decke gehen, zumindest bei denen die Wert auf (Weitwinkel-)Video legen.
WIE BESCHEUERT ist man eigentlich bei Panasonic?? Nicht dass man bei der MKI nachträglich ursprünglich zugesicherte Remote Features gestrichen hat, jetzt reduziert man auch noch den Weitwinkel der neuen Kamera von vormals 26mm auf 30mm bei 4K Video :-( .
Wo die neueren G/GH Modelle 4K bei 50/60p liefern bleibt man weiterhin "arrogant" bei bis zu 30p. Nicht mal 5min. 4K 50p gibt"s :-(!
Wozu soll man da "diesen" Betrag zahlen, das erschließt sich mir nicht, zumal der "neue" Sensor auf Pixellevel eher Nachteile beim SNR bringt?
"Ich" hätte das Ding mit weiterhin 26mm aus Downsampling und 4K/50p gekauft, jetzt bin ich froh dass ich ne MKI mit gut zentrierter Optik habe!!
Vielleicht kann die Fotofraktion aber was mit den neuen Features anfangen.



Antwort von Roland Schulz:


...
Der unveränderte (Irrtum vorbehalten), zu Farbschlieren (optischen) neigende Sucher, wenn man blinzelt oder schräg hereinblickt (stört offenbar nicht alle Benutzer gleichermassen)

Der Sucher neigt zum Rainbow Effekt wenn man das Auge schnell über das Sucherbild schweifen lässt, richtig. Liegt daran dass R, G und B wohl sequentiell dargestellt wird. Für mich aber nicht unbedingt ein großes Problem.

Ein ziemlich heftiger 4K/UHD Sensor-Crop (da nützt auch der 'Multi Aspect Ratio'-Sensor nichts mehr), weil dabei offenbar genau die benötigten 3840x2160 PixelPixel im Glossar erklärt ausgelesen werden (wenn ich das richtig mitbekommen habe).

Jo, Panasonic gibt nur noch 30mm statt bisher 26mm WW in 4K an. Also wird nur nativ ausgelesen was jetzt kleinere PixelPixel im Glossar erklärt zur Grundlage hat und somit eine kleinere Fläche, damit einen größeren Brennweitenverlängerungsfaktor.

Alles in allem hätte man (vor allem in den Kommentaren) nach 4 Jahren Wartezeit nun etwas mehr Innovation erwartet.

Nach 4 Jahren hätte ich zu dem Preis auch "mehr" erwartet! Aber gut, reine Sicht durch die Videobrille...!



Antwort von Skeptiker:

@Roland Schulz:

Vielleicht war Panasonic einfach zu sehr absorbiert, an der Photokina die GH6 präsentieren zu können.

Scherz beiseite: War gerade nochmals bei dpreview zu Besuch, wo sich in den Kommentaren (R.S. eingeschlossen) viele über den fehlen Schwenkmonitor beklagen und viele der LX100-Besitzer sich fragen, warum sie hier eigentlich upgraden sollten.

Es bleibt der Eindruck, dass Panasonic nach 4 Jahren der LX100 nicht mehr als ein etwas halbherziges Routine-Update spendiert hat (die Kamera quasi "DOA" auf den Markt kommt - "Dead On Arrivel" ... zugespitzt formuliert - man kann das "Dead" zur Abschwächung auch durch "veraltet" ersetzen), das selbst die Fangemeinde nicht so recht vom Hocker reisst.

Schade für eine (nach wie vor) schöne Kamera mit einem sehr gelungenen, klassischen Bedienungskonzept, das in meinen Augen keineswegs veraltet ist.



Antwort von rush:



Es bleibt der Eindruck, dass Panasonic nach 4 Jahren der LX100 nicht mehr als ein etwas halbherziges Routine-Update spendiert hat

Fairerweise muss man sagen... Sony hat die RX100 von Generation 3-5 ja auch eher äußerst "dezent" weiterentwickelt - um dann mit der "Generation 6" einen auf die Nuss zu bekommen weil sie das Konzept abändern ;)

Alles relativ also und wer die LX100 Mark 1 nutzt wird vermutlich genauso wenig das Gefühl haben upgraden zu müssen wie Sony Nutzer der RX100 Reihe...



Antwort von Darth Schneider:

Warum so negativ ??
Nur weil die Kleine Kompaktkamera nicht am liebsten 3 Stunden lang mit 4K RAW, mit 120P filmt ?
Mir persönlich gefällt die kleine Kiste, viel besser als der Vorgänger, und auch besser als die RX100 Mark was auch immer, rein ästhetisch, und auch von den Specs. her sieht es nicht schlecht aus. Warten wir doch mal besser die ersten Tests ab, bevor wir über die Kamera herfallen.
Ps: Gutes 30p 4K ist immer noch besser als schlechtes 50p 4K, genau so ist gutes FullHDFullHD im Glossar erklärt mit 25p besser als schlechtes 4K mit 25p....
Wir wissen ja noch gar nicht wie sie filmt....geschweige denn wie die Fotos aussehen.
Gruss Boris



Antwort von rabe131:

... hätte ich Bedarf, finde ich interessanter, dass das ältere Modell jetzt knapp
über 500.- kostet. Als Reiseimmerdabeikamera wäre das schon fein.



Antwort von Roland Schulz:

Für mich ist allein schon das 30mm statt 26mm WW ein NoGo...!



Antwort von rush:


Als Reiseimmerdabeikamera wäre das schon fein.

Mir wäre sie dafür eben genau den Müh zu groß.
zum Bild https://www.dkamera.de/media/cache/big/ ... G7X_07.jpg
Bildquelle: dkamera.de

Die kleine RX100 (Mitte) bekomm ich tatsächlich noch in die Hosentasche gestopft und kann sie somit ohne Gurt oder separate Tasche problemlos "immer" dabei haben. Für mich ist das auf jedenfall das Pro-Argument für die Sony. Wie die LX100 dagegen nach außen hin wirkt ist mir persönlich relativ wumpe - aber verstehe wenn andere da Wert drauf legen... wobei ich die LX100 jetzt optisch nicht so mega stylisch finde, da sprechen mich die Fujis schon eher an wenn. Aber Geschmäckle ist eben unterschiedlich und das passt ja dann auch ;)



Antwort von MrMeeseeks:

Die neueste RX100 VA (also Version 7) gibt es aktuell bei amazon.es für 799€ im Angebot. Wer also die ultimative Kompaktkamera haben möchte, der sollte zuschlagen.



Antwort von Darth Schneider:

An rush
Grösse oder das Gegenteil, ist relativ.
Der schön grosse Blendenring alleine macht mich schon schwach....
Auch der Sucher, den man nicht erst ausfahren muss...ist ein Vorteil,
mehr Schalter und Bedienelemente sind auch was nettes,
und durch das etwas grössere Gewicht ist die Kamera, einfacher ruhiger halten....aus der Hand.
Ich könnte noch weiterschreiben....
Gruss Boris



Antwort von rush:

Schreib ruhig weiter Boris... mich interessiert viel eher:

Die neueste RX100 VA (also Version 7) gibt es aktuell bei amazon.es für 799€ im Angebot. Wer also die ultimative Kompaktkamera haben möchte, der sollte zuschlagen.

wo denn bitte? cant find it... gern auch per PN wenn du es nicht öffentlich posten magst.



Antwort von Darth Schneider:

Ok, verstehe, "rush" was soll daran denn so interessant sein ?
Sorry, ich bin eine Wundernase.
Es gibt keine Rx10 Version, oder Mark 7, das dürfte logischerweise ein Schrebfehler sein....
Unglaublich interessant..
Gruss Boris



Antwort von rush:

Naja nach der Mark 6 mit dem neuen Objektivkonzept hat Sony für Japan eine "überarbeitete" Mark 5 angekündigt... die wird intern auch mal als VA oder auch (fälschlicherweise) Version 7 gehandelt... ob und wo genau man die bekommen kann, i dont know... sie hat auch nicht den schnell aufploppenden Sucher der Mark 6...

https://www.dpreview.com/news/803622818 ... d-firmware



Antwort von Darth Schneider:

Also die von Sony bringen jetz jedes Jahr neue RX100 Kameras heraus die eigentlich nicht mehr können, als die alte, als ein Softwareupdate und einem Riesenzoom das wahrscheinlich fast niemand braucht, zumindest nicht in diesem Preissegment von exklusiven kleinen Kameras. ???
Ps: Keine einzige Rx10 hat irgendwelche Hitzeprobleme und alle haben, fettere und viel besser und einfacher zu bedienende Linsen, finde ich eindeutig, und einiges Anderes, was sehr wichtig ist zum filmen, was die RX100 Modelle, Alle nicht haben.
Gruss Boris



Antwort von rush:

Schrieb ich bereits weiter oben das Sony eher dezent updatet... ;-)

viewtopic.php?f=2&t=142742&p=956388#p956348

RX10... völlig andere Baustelle. Passt hier irgendwie nicht wirklich in den Thread der s.g. Edelkompakten ala LX100...
ich hab die A7rII... und für kompaktes halt die RX100 III... dazwischen brauch ich nix - eine RX10 würde bei mir nur sinnfrei rumliegen.



Antwort von MrMeeseeks:


Schreib ruhig weiter Boris... mich interessiert viel eher:

Die neueste RX100 VA (also Version 7) gibt es aktuell bei amazon.es für 799€ im Angebot. Wer also die ultimative Kompaktkamera haben möchte, der sollte zuschlagen.

wo denn bitte? cant find it... gern auch per PN wenn du es nicht öffentlich posten magst.

Sogar nur 757€. Geht aber nur mit Kreditkarte oder Guthaben.

https://www.mydealz.de/deals/sony-cyber ... es-1222604

Rechnung läuft immer auf Amazon.de Garantie also quasi identisch.



Antwort von MrMeeseeks:



Schreib ruhig weiter Boris... mich interessiert viel eher:

wo denn bitte? cant find it... gern auch per PN wenn du es nicht öffentlich posten magst.

Sogar nur 754€. Geht aber nur mit Kreditkarte oder Guthahaben.

https://www.mydealz.de/deals/sony-cyber ... es-1222604

Rechnung läuft immer auf Amazon.de Garantie also quasi identisch.




Antwort von Roland Schulz:

Mal einer nachgerechnet was bei der MKII für eine effektive (crop) Video-Sensorgröße rauskommt?
Komme auf eine effektive Breite des Crops von etwa 13,75mm - Sony‘s Einzöller liegen bei 13,2mm.
Gut, Pixelpitch ist anders aber ansonsten trotzdem irgendwie nen Flopp das Ding als Videomaschine.



Antwort von CandyNinjas:

Also ich besitze das süße Ding und liebe es !!! Die Nachfolgerin reizt mich jetzt kein bischen...

An all diejenigen, die die kleine Sony mit der Lumix vergleichen - vergesst nicht die unterschiedlichen Bedienkonzepte! Ich hab alles auf manuell gestellt, und dann die wichtigen Bedienparameter im Direktzugriff zu haben ist schon eine feine Sache! Sony hat die PASM Bedienung - für mich ist das SPASM...



Antwort von Skeptiker:


Also ich besitze das süße Ding und liebe es !!! Die Nachfolgerin reizt mich jetzt kein bischen...

An all diejenigen, die die kleine Sony mit der Lumix vergleichen - vergesst nicht die unterschiedlichen Bedienkonzepte! Ich hab alles auf manuell gestellt, und dann die wichtigen Bedienparameter im Direktzugriff zu haben ist schon eine feine Sache! Sony hat die PASM Bedienung - für mich ist das SPASM...

Auf dieses "Nicht upgraden müssen" der Vorbesitzer bezog sich meine etwas überzogen formulierte Kritik weiter oben. Zu wenig relevante Änderungen für einen Neukauf.

Für Neueinsteiger ist das immer noch eine tolle, kleine Kamera (mal abgesehen vom fehlenden Schwenkdisplay und dem UHD-Video-Crop), deren manuelles Direkt-Bedienkonzept mir als Fuji X-H1 Besitzer auf jeden Fall gefällt!



Antwort von nachtaktiv:



Fairerweise muss man sagen... Sony hat die RX100 von Generation 3-5 ja auch eher äußerst "dezent" weiterentwickelt - um dann mit der "Generation 6" einen auf die Nuss zu bekommen weil sie das Konzept abändern ;)

verschlimmern ist nicht "konzept abändern" ;). immerhin macht pana nicht den gleichen fehler und baut ein lichtschwächeres objektiv ein.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Videofähigkeiten: Sony A7r vs. Panasonic Lumix DMC-LX100
Panasonic stellt im Februar 2018 organischen 8K4K Sensor vor
Panasonic DMC-LX100 + Nebula 4000 = ??????
Videofootage PANASONIC Lumix DMC-FZ 300 - Bearbeitet und im Vergleich
Grass Valley EDIUS Pro 7 und Panasonic Lumix DMC-GH4
Lumix LX100 vor allem zum Filmen
Zwischen GH5 und G70 - Panasonic LUMIX DMC-G81 // Photokina 2016
Test: Panasonic DMC-LX100 - kompakte GH4 für die Hosentasche?
Canon stellt EOS 90D DSLR und EOS M6 Mark II DSLM mit APS-C Sensor und 4K Video offiziell vor
Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor
Panasonic Lumix S1: 4K 10-bit 422 HDR/HLG-Aufnahme ab Start mit Atomos Ninja V und Inferno
Sony stellt Alpha 9 (A9) vor - 24 MP Stacked Sensor mit 6K Downsampling auf 4K
Einhand-Gimbal für Panasonic Lumix LX100 gesucht
Panasonic Lumix DMC-GH3 HDMI Output
Panasonic Lumix DMC-FZ1000 eine beschränkte Cliplänge?
Panasonic LUMIX DMC-G81 - Vorbote der GH5?
Panasonic LUMIX DMC-G70 - günstige GH4 für alle?
Günstiger RX100-Konkurrent? Panasonic LUMIX DMC-LX15 // Photokina 2016
ARRI stellt Alexa Mini vor: 4K Action Cam mit Alexa Sensor
Panasonic Pro stellt VariCam 35 und HS Simulatoren vor
Panasonic GH5S - Hauttöne, Autofokus, maximal nutzbares ISO, Multi-Aspect-Sensor u.v.m.
Panasonic stellt AJ-PX230PJ mit 10 Bit HD für ENG-Anwendungen vor
Panasonic stellt Varicam LT Kits vor und senkt Preise für Express P2 K
Panasonic Lumix S1 - Sensor-Bildqualität der Vorabversion
DMC-LX100 schräge Streifen auf hellen Objekten
Panasonic stellt MFT-Zoom LUMIX G VARIO 12-60mm/3.5-5.6 Asph./Power O.I.S.

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen