Logo Logo
/// 

PC-Karte zum Capturen von Analogem Camcorder



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Wolfgang Schäfer:


Hallo,

mein Opa hat einien etwas älteren Analog-VHS-Camcorder und würde gerne
einige Seiner Filme zusammenschneiden.
Ich selber besitze einen Digital-MiniDV-Camcorder und eine FireWire-Karte.
Dies bringt ihm wohl nichts.
Die Software zum Video schneiden habe ich, das ist also nicht das Problem.
Ich muß nur zuerst einmal die Videos in meinen Rechner bekommen.
(;Rechenleistung und Speicherplatz sind kein Problem).
Jetzt stellt sich nur die Frage wie? bzw. besser: Mit welcher Karte?
Gibt es brauchbare Geräte die mir ein gutes Bild und einen vernünftigen Ton
liefern für unter 100EUR? welche?

Ich hatte in meinem Letzten PC eine Grafikkarte mit TV-Ein- und Ausgang
drin. Damit habe ich einmal einige Szenen von einem VHS-Video-Rekorder
gecaptured jedoch war das Bild dann zielmlich schelcht und der Ton absolut
unbrauchbar.

Also welche Produkte sind zu empfehlen?

Danke für eure Hilfe

mfg
Wolfgang





Antwort von Holger Hagedorn:


"Wolfgang Schäfer" schrieb im Newsbeitrag

> mein Opa hat einien etwas älteren Analog-VHS-Camcorder und würde gerne
> einige Seiner Filme zusammenschneiden.
> Ich selber besitze einen Digital-MiniDV-Camcorder und eine FireWire-Karte.
> Dies bringt ihm wohl nichts.
Würde ich so nicht sehen. Wenn Dein Digi-Camcorder einen analogen Eingang
hat, dann kannst Du ihn eventuell als Analog-Digitalwandler nutzen. Film vom
alten VHS-Camcorder über den Videoausgang raus und über den Analog-Eingang
in Deinen Camcorder hinein - der übernimmt dann die Digitalisierung. Es gibt
Modelle, die dieses Signal dann gleich an die FireWire-Schnittstelle
weitergeben (;"durchschleifen"), dann kannst Du es direkt auf Deinen Rechner
überspielen.

Gruß
Holger





Antwort von Jürgen He:

Wolfgang Schäfer schrieb:

> Hallo,
>
> mein Opa hat einien etwas älteren Analog-VHS-Camcorder und würde gerne
> einige Seiner Filme zusammenschneiden.
> Ich selber besitze einen Digital-MiniDV-Camcorder und eine
> FireWire-Karte. Dies bringt ihm wohl nichts.
> [...]

Wenn das über den Camcorder bei Dir nicht geht, dann schau Dir mal die
Angebote bei www.canopus.de an. Darüber hinaus gibt es noch div. Wandler
die via USB arbeiten. (;Aus qualitativer Sicht ist es jedoch besser über
DV-AVI zugehen, anstatt direkt in MPEGMPEG im Glossar erklärt zu capturen.)

Gruß, Jürgen










Antwort von Wolfgang Schäfer:

> Würde ich so nicht sehen. Wenn Dein Digi-Camcorder einen analogen Eingang
> hat, dann kannst Du ihn eventuell als Analog-Digitalwandler nutzen. Film
vom
> alten VHS-Camcorder über den Videoausgang raus und über den Analog-Eingang
> in Deinen Camcorder hinein - der übernimmt dann die Digitalisierung. Es
gibt
> Modelle, die dieses Signal dann gleich an die FireWire-Schnittstelle
> weitergeben (;"durchschleifen"), dann kannst Du es direkt auf Deinen
Rechner
> überspielen.

Leider hat mein Digital Camcorder nur einen analogen Ausgang, keinen
Eingang.





Antwort von Wolfgang Schäfer:

> Wenn das über den Camcorder bei Dir nicht geht, dann schau Dir mal die
> Angebote bei www.canopus.de an. Darüber hinaus gibt es noch div. Wandler
> die via USB arbeiten. (;Aus qualitativer Sicht ist es jedoch besser über
> DV-AVIDV-AVI im Glossar erklärt zugehen, anstatt direkt in MPEGMPEG im Glossar erklärt zu capturen.)

Das sieht nicht schlecht aus, ist aber ein wenig zu teuer? Gibt es solche
DV-AVI-Konverter irgendwo für unter 100EUR?





Antwort von Michael Mott:

"Wolfgang Schäfer"

> Gibt es solche DV-AVI-Konverter irgendwo für unter 100EUR?

Moin Wolfgang,

Ja - gebrauchte DV-Cams kommen jetzt verstärkt auf den Markt; auch mit
analog-in.

Unser hiesiger Porst-Händler hatte eine Pana-Kamera (;wohl in Zahlung
genommen), die nur 99 Euro kosten sollte. leider war sie schon weg, als ich
es mir überlegt hatte.

Gruß
Michael
--
diese mailadresse wird nicht gelesen
reply bitte an:
michael dot mott at gmx dot de





Antwort von Rainer Debus:


> Leider hat mein Digital Camcorder nur einen analogen Ausgang, keinen
> Eingang.
>
Welchen Typ hast Du denn ?
Vielleicht läst er sich ja trotzdem dazu bewegen.
Evtl. durch Freischalten.
Lass doch Google mal nach freischalten und Deinem Typ suchen.
Vielleicht hilft auch der Begriff widget weiter
Gruß
Rainer





Antwort von Wolfgang Schäfer:

> >
> Welchen Typ hast Du denn ?

JVC GR-DVL 9600

> Vielleicht läst er sich ja trotzdem dazu bewegen.
> Evtl. durch Freischalten.
> Lass doch Google mal nach freischalten und Deinem Typ suchen.
> Vielleicht hilft auch der Begriff widget weiter

Hab nichts gefunden





Antwort von Rainer Debus:


"Wolfgang Schäfer"
> Hab nichts gefunden
>
Ich auch nicht, scheint eines der wenigen Modelle ohne Freischaltung zu
sein.
Rainer





Antwort von A-German-Keyb-Teacher:

Hallo,
ich besitze eine TERRATEC Cinergy 200 TV und nutze sie zum
Digitalisieren meiner alten Video8-Aufnahmen. Ich kann bis zu
DVD-Qualität einstellen, ist aber speziell für diesen Zweck
überflüssig. Da genügt die VCDVCD im Glossar erklärt (;Video-CD)-Einstellung. Ich bin recht
zufrieden, auch weil die Karte sehr preiswert zu haben ist.
viele Grüße
Thomas




Antwort von Wolfgang Schäfer:

> ich besitze eine TERRATEC Cinergy 200 TV und nutze sie zum
> Digitalisieren meiner alten Video8-Aufnahmen. Ich kann bis zu
> DVD-Qualität einstellen, ist aber speziell für diesen Zweck
> überflüssig. Da genügt die VCDVCD im Glossar erklärt (;Video-CD)-Einstellung. Ich bin recht
> zufrieden, auch weil die Karte sehr preiswert zu haben ist.
> viele Grüße

Danke! Das liegt preislich in einem sehr guten Rahmen. Kann man sagen, dass
sich die Qualität nicht merklich verschlechtert? Soweit ich weis sind manche
Aufnahmen die ich schneiden will etwas alt. Und wenn dann die Qualität beim
capturen nochmals schlechter wird, dann ist das nicht gut.
Wie wird den der Sound aufgenommen? Kann ich den direkt an die Karte
anschließen oder muß ich über meine Soundkarte? Gibt es auch da
Qualitätsverluste?

Hat noch jemand erfahrungen mit diser Karte?

Nochmals vielen Dank!
mfg
Wolfgang





Antwort von Volker Schauff:

> Danke! Das liegt preislich in einem sehr guten Rahmen. Kann man sagen, dass
> sich die Qualität nicht merklich verschlechtert? Soweit ich weis sind manche

Solang die Karte dir unkomprimiert (;für Weiterverarbeitung mit
Softwarecodec) anbietet nicht. Wenn die Karte dir nur MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt anbietet,
sei es weil sie in Hardware komprimiert oder mit irgendeiner
Schrottsoftware kommt die nur MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt kann und einem Treiber Third Party
Programme ausschließt ist der Verlust himmelhoch

> Aufnahmen die ich schneiden will etwas alt. Und wenn dann die Qualität beim
> capturen nochmals schlechter wird, dann ist das nicht gut.

Alte Aufnahmen machen nicht viel aus, ggf. hast du wabernde Bildränder
oder unnötig viele Dropped FramesDropped Frames im Glossar erklärt, aber hier helfen auch keine
superteuren Karten, da hilft nur ein TBC

> Wie wird den der Sound aufgenommen? Kann ich den direkt an die Karte
> anschließen oder muß ich über meine Soundkarte? Gibt es auch da
> Qualitätsverluste?

Wenn es eine TV-Karte ist und du nicht mit dem Tuner arbeitest (;gott
bewahre) immer über die Soundkarte. Qualitätsverlust hängt von deiner
Soundkarte ab, da aber die Videokartenhersteller auch nur mit Wasser
kochen (;die Wandler der großen Karten von Pinnacle und Electronic Design
kommen von Analog Devices und sind auch auf vielen Soundkarten zu
finden) dürfte sich bei einer halbwegs vernünftigen Soundkarte kein
Qualitätsverlust ergeben, außer bei vielen Dropped FramesDropped Frames im Glossar erklärt je nach
Software, daß mit und mit Bild und Ton auseinanderlaufen und immer
unsynchroner werden

> Hat noch jemand erfahrungen mit diser Karte?

Nein, aber genug Erfahrung mit Terradreck. Hoff, daß ein Standardchip
drauf ist, die Karte Referenzdesign hat und der Chiphersteller gute
Referenztreiber liefert (;oder ein Bt8x8 drauf ist, dann kannst du
Btwincap nehmen). Der Treibersupport von Terratec hat mich schon bei
mehreren Soundkarten in den Wahnsinn getrieben









Antwort von Andreas Mahr:

Hallo Wolfgang,

Wolfgang Schäfer wrote:

> mein Opa hat einien etwas älteren Analog-VHS-Camcorder und würde gerne
> einige Seiner Filme zusammenschneiden.

Eigentlich sollte schon eine ordentliche TV Karte reichen.
Bevor ich ich mir eine DC-30 von Miro zugelegt habe, habe ich
das gleiche, was Du jetzt vorhast, mit meiner TV Karte erledigt.
Das hatte auch den Vorteil, dass ich Virtual DUB mit dem HuffYuv
Lossless CodecCodec im Glossar erklärt verwenden konnte, was jetzt leider nicht mehr möglich ist.

--
Mit freundlichen Gruessen
\|///
\ - - //
(; @ @ )
-----oOOo-(; )-oOOo------
Andreas Mahr
news.nospam@mahr24.de
---------------Oooo--------------
oooO (; )
(; ) ) /
(; (; /
)






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Brauchbare Capture-Karte gesucht
Kann man mit der Karte vernünftig capturen?
PC-Karte zum Capturen von Analogem Camcorder
capture von analoger TV-Karte
Ideale Karte um VHS zu capturen ?
TV-Karte m. Quad-Tuner + Hardware-Capture?
TV-Karte; Analoges Capturen
capturen mit WinTv Karte
Welche analoge Capture Karte unter WIN XP
Welche Capture Karte für Analoge Signale?
Capture Karte - ein muss?
welche TV-Karte für analoges capturen
Newbie: Welcher digitale Camcorder mit analogem Eingang?
Digitalisierung von analogem Material - falsch gemacht?
Welche TV-Karte zum Aufnehmen von VHS Filmen?
Lösung zum Capturen gesucht.
Suche gute DVB Sat Karte zum einfachen! Archivieren von Reportagen etc. aus TV
Firewire auf USB zum Capturen am Mac
Capturen mit dem Camcorder
Capturen von SONY IP1
Frage zum Camcorder
kein Ton bei analogem Video ?
Programm zum Animieren von Bewegung von Bildern für Premiere?
Camcorder, DSLR oder DSLM zum dokumentarischen Filmen
Alten camcorder bzw cinema Kamera zum Ausprobieren
Kamera oder Camcorder zum Filmen auf Reise

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom