Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Infoseite // Neues Adobe Premiere Tool für Nerds

Panasonic Lumix S5Advertisement

Frage von patshi:


Hallo liebe Adobe Premiere User,

Darf ich Euch ein sehr spezielles Tool vorstellen. Achtung: nur für Nerds ;-)

Das "Adobe Applications HackTool". Keine illegalen hacks oder cracks, nur nützliche Funktionen die das Leben mit Video Resourcen etwas leichter machen.
Das Tool ermöglicht es verschiedene Dinge um Premiere herum zu managen. Man kann Presets und LUTs von älteren installierten Versionen automatisch kopieren, Premiere Project-File Versionen ändern, Sequenzen modifizieren ohne Premiere selbst zu öffnen, usw usw

zum Bild http://ntown.at/wpress/wp-content/uploa ... P_Main.png

Einige werden bereits mein älteres Tool PrProBCC kennen, dessen Funktion nun auch in AdAPP integriert ist.

Eine detailierte Beschreibung der Funktionen inklusive Overview-Video gibt es auf http://ntown.at/dev/adapp/

AdAPP FUNKTIONS-ÜBERSICHT

1. COPY PREMIERE PREFERENCES, PRESETS & LUTs
- kopiert LUTs zwischen den installierten Version (Creative, Legacy, Technical)

2. Convert Project Version
- erweiterte Versions kompatibilität zurück bis CS6

3. Sequence Modifier
- Sequence Resolution (auch Preview Resolution)
- FrameRate

4. Extra Project File Functions
- Save Uncompressed Project (als XML)

5. Element Searcher
- Clips Finder / Lister / Exporter für Clip Resource Management

Zum besseren Verständnis einfach das Einführungs-Video ansehen. Preisinfos und Kompatibilitäts-Infos gibts im Shop (http://ntown.at/shop/).

PS: AdApp ist work-in-progress - es kommen laufend neue Funktionen dazu und bin offen für Sinvolle Ideen für Funktionen für AdAPP ;-)

schöne Grüße,
Patrick.
- creator of AdApp & PrProBCC

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Premiere Pro kann Timewarps nicht (mehr?) konsolidieren
Neue Adobe Premiere Pro und After Effects Versionen 24.0 erschienen
Importierte After Effects-Kompositionen werden in Premiere Pro 2023 nach links verschoben
Adobe Premiere Pro automatisieren über Mac Terminal
Adobe Premiere Pro 23.2 Update bringt automatisches Tone Mapping und mehr
Neu: Adobe Premiere Pro 23.1 und After Effects 23.1 bringen Verbesserungen
Premiere Pro CS (Kaufversion) Vorlage auf viele nicht zusammenhängende Clips zuweisen
Premiere Pro Maskenverfolgung
Kostenlose Online-Sessions zu Premiere Pro und After Effects auf der Adobe MAX 2022
Kostenloser Leitfaden für Premiere Pro Editoren erschienen
Adobe Premiere genutzt Clips identifizieren
Neue Februar Updates (22.2) für Adobe Premiere Pro und After Effects - Remix und Speech to Text
Adobe Engineering Hours: Was wünscht Du dir für Premiere Pro? Klartext mit Adobe reden und CC-Abo gewinnen
Adobe Premiere Pro und After Effects bekommen ProRes RAW und mehr Neues...
Updates: Adobe Premiere Pro erhält ua. kostenlose, automatische Transkription, After Effecs neues Multi-Frame Rendering
Pomfort Livegrade Studio: ein neues mächtiges Tool für Multi-Kamera Produktionen
Jetzt auch für Macs: Neues kostenloses Tool macht Canon EOS Kameras zu Webcams
Künstler vs KIs: Neues Tool macht Kunstwerke für KIs unverdaulich
Daniele Siragusano spricht über ein neues Tool von FilmLight für die Look-Gestaltung.
ARRI: Neues Online Vergleichs-Tool für Looks und Textures, CCM-1 an der ALEXA 35 u.a.
Frame.io v3.7: Neues Transfer Tool und HDR-Wiedergabe
Panasonic: Neues kostenloses Tool macht Lumix Kameras zu Webcams
Colourlab Ai 1.2: Neues Kameraprofil-Tool und neue Formate
Track-Anything: Neues KI-Tool maskiert und trackt Objekte in Videos automatisch
Microsoft Olive: Neues kostenloses Tool verdoppelt Performance von Stable Diffusion




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash