Logo Logo
/// 

NTSC HDV



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Sven Bötcher:


Hallo,

ich bekomme die Tage einen NTSCNTSC im Glossar erklärt HDV-Camcorder, von dem ich mir ein paar
Bänder a) auf den PC ziehen möchte und b) auch DVDs erstellen möchte,
die auf einem teutonischen Röhrenfernseher abgespielt werden sollen.

Da Überspielen auf den PC wird wohl ganz normal via FirewireFirewire im Glossar erklärt
funktionieren und das HD-Material will ich dann auch auf einer externen
Fesplatte lagern bis ich selber auf HD umgestiegen bin. Dann werde ich
es wohl noch einmal neu bearbeiten.

Mit was für Problemen muss ich aktuellen rechnen? Ob NTSCNTSC im Glossar erklärt oder PALPAL im Glossar erklärt soll
bei HDVHDV im Glossar erklärt bezüglich der Farbe ja egal sein oder? Bedeutet HDVHDV im Glossar erklärt NTSCNTSC im Glossar erklärt auch,
dass mit 60i aufgezeichnet und ausgegeben wird? Wie rechnet man die
überflüssigen Frames am besten raus ohne dass es zu sehr ruckt bei der
DVD-Wiedergabe? Gibt es evtl. Multimediafestplatten, die das Material
nativ und in HD abspielen können? Das wäre zumindest eine
Übergangslösung um das Filmmaterial abzuspielen und die Anschaffung
eines solchen Gerätes ist sowieso geplant im Gegensatz zu einem
BluRay-Brenner und BluRay-Player.

Bye
Sven




Antwort von michael.herzog@nuon.com:

On 20 Apr., 14:44, Sven Bötcher wrote:

> Mit was für Problemen muss ich aktuellen rechnen? Ob NTSCNTSC im Glossar erklärt oder PALPAL im Glossar erklärt soll
> bei HDVHDV im Glossar erklärt bezüglich der Farbe ja egal sein oder?

Da das Material bereits digital vorliegt, ist es Wurst. Auflösung
(;1440*1080) ist gleich, nur die FramerateFramerate im Glossar erklärt ist unterschiedlich.

> Bedeutet HDVHDV im Glossar erklärt NTSCNTSC im Glossar erklärt auch,
> dass mit 60i aufgezeichnet und ausgegeben wird? Wie rechnet man die
> überflüssigen Frames am besten raus ohne dass es zu sehr ruckt bei de=
r
> DVD-Wiedergabe?

Wenn die überflüssig wären, dann wäre die Konvertiererei ja nie so =
das
Problem. ;)
Was für Software setzt du denn ein?

> Gibt es evtl. Multimediafestplatten, die das Material
> nativ und in HD abspielen können? Das wäre zumindest eine
> Übergangslösung um das Filmmaterial abzuspielen und die Anschaffung
> eines solchen Gerätes ist sowieso geplant im Gegensatz zu einem
> BluRay-Brenner und BluRay-Player.

Ja, "Allesfresser" erzwingen keine Konvertierung in 50i bzw. 25p.




Antwort von Sven Bötcher:

michael.herzog@nuon.com schrieb:
> On 20 Apr., 14:44, Sven Bötcher wrote:
>
>> Mit was für Problemen muss ich aktuellen rechnen? Ob NTSCNTSC im Glossar erklärt oder PALPAL im Glossar erklärt soll
>> bei HDVHDV im Glossar erklärt bezüglich der Farbe ja egal sein oder?
>
> Da das Material bereits digital vorliegt, ist es Wurst. Auflösung
> (;1440*1080) ist gleich, nur die FramerateFramerate im Glossar erklärt ist unterschiedlich.

Immerhin.

>> Bedeutet HDVHDV im Glossar erklärt NTSCNTSC im Glossar erklärt auch,
>> dass mit 60i aufgezeichnet und ausgegeben wird? Wie rechnet man die
>> überflüssigen Frames am besten raus ohne dass es zu sehr ruckt bei der
>> DVD-Wiedergabe?
>
> Wenn die überflüssig wären, dann wäre die Konvertiererei ja nie so das
> Problem. ;)
> Was für Software setzt du denn ein?

Nero und Corel VideoStudio X2. Alternativ könnte ich auch noch mit einem
DVD/Festplattenrekorder via FirewireFirewire im Glossar erklärt aufnehmen. Wie funktioniert da
eigentlich die Anpassung?

>> Gibt es evtl. Multimediafestplatten, die das Material
>> nativ und in HD abspielen können? Das wäre zumindest eine
>> Übergangslösung um das Filmmaterial abzuspielen und die Anschaffung
>> eines solchen Gerätes ist sowieso geplant im Gegensatz zu einem
>> BluRay-Brenner und BluRay-Player.
>
> Ja, "Allesfresser" erzwingen keine Konvertierung in 50i bzw. 25p.

Kannst Du da eine empfehlen? Da gibt es nämlich einiges auf dem Markt,
das nicht einmal normale DVDs ruckel- und absturzfrei abspielt.

Bye
Sven






Antwort von michael.herzog@nuon.com:

On 21 Apr., 10:39, Sven Bötcher wrote:

> Nero und Corel VideoStudio X2. Alternativ könnte ich auch noch mit eine=
m
> DVD/Festplattenrekorder via FirewireFirewire im Glossar erklärt aufnehmen. Wie funktioniert da
> eigentlich die Anpassung?

Hm, bisher habe ich sowas immer in AVISynth oder After Effects
gemacht.
Generell würde ich ohne spezialisierte Plugins keine Wunder erwarten.

Wie der Festplattenrekorder das Signal verarbeitet, kann je nach
verbauter Hardware ganz unterschiedlich sein. Die einfachste Methode
ist das "Wegschmeissen" - dann ruckelt es allerdings auf jeden Fall.





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Welche HDV-Kamera?
Videoschnitt - Monitor für HDV
HDV Kamera für Bewgungsanalyse
SONY HVR S270E HDV
HDV und Schnitt, Formatumwandlung
Premiere Cs6 Dv oder HDV?
HDV-Camcorder mit Cassetten?
bessserer stativkopf als 701 HDV ?
HDV oder DV, Entscheidungshilfe und Fragen
DV Bänder auf HDV Gerät abspielbar
Sony HDR-HC7E: HD/HDV auf PC kopieren
Konzertaufnahme mit mehreren unterschiedlichen Cams, HD, 4k, HDV problematisch?
Player für HDV-Bänder oder alternativ billiger Gebrauchtcamcorder?
Direkte HDV-Aufnahme über Firewire Sony HDR-FX7
Kann Capturing von DV-Kassetten mit HDV-Camcorder Fehler erzeugen?
Welche Art von Videodatei erzeugt Capturing von MiniDV und HDV-Kassetten?
NTSC
Pinnacle 8 + NTSC
NTSC -> PAL
PAL/NTSC
NTSC in PAL umwandeln ?
NTSC nach PAL
VCD im NTSC - Format
PAL/NTSC auf DV?
NTSC auf PAL
NTSC Videos zusammenfügen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen