Logo Logo
/// 

Mini-DV auf CD/DVD überspielen, für DVD-Player und PC



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von helge adler:


Hallo,

mir liegen auf Mini-DV-Cassetten einige privat aufgezeichnete Interviews
vor, welche ich zum Verteilen an eine Anzahl Freunde auf DVD bzw. CD
brennen möchte.

Der Freundeskreis besitzt unterschiedliche Hardwareausstattungen: teils
DVD-Stand-alone-Player, teils Windows-PCs mit CD/DVD-Laufwerken.

Ich möchte mir die Arbeit erleichtern. Nach durchlesen der News-Gruppe
kommt daher wohl als recht universell lesbares Ziel-Format im
wesentlichen nur DivXDivX im Glossar erklärt in Frage. Mir stehen ein Notebook (;WinXPHome) mit
CD-Writer/DVD-Player, ein per FireWire angeschlossener Camcorder und
außerdem ein externer Double DVD-Writer (;für FireWire und USB2) zur
Verfügung, sowie 'Ulead Video Studio 7' und als Brennprogramm 'NTI CD &
DVD Maker 7'.

Kann mir die Ulead-Software bei meinem Projekt behilflich sein?
Andernfalls welche einfache Schnitt-Software nehme ich am besten, welche
die DV-Aufnahmen mögl. ohne Zwischenschritte als DivXDivX im Glossar erklärt ablegt, sodaß ich
die Aufnahmen dann ohne weiteres brennen kann?

Ich mache das zum ersten Mal, ein paar Tipps in Stichworten würden mir
schon helfen. Danke freundlichst allen Ratgebern!

Liebe Grüße,
helge




Antwort von Bjoern Seegebarth:

helge adler schrieb:

> Der Freundeskreis besitzt unterschiedliche Hardwareausstattungen: teils=


> DVD-Stand-alone-Player,
^^^^

teils Windows-PCs mit CD/DVD-Laufwerken.

...
und
...
> Ich möchte mir die Arbeit erleichtern. Nach durchlesen der News-Grupp=
e
> kommt daher wohl als recht universell lesbares Ziel-Format im
> wesentlichen nur DivXDivX im Glossar erklärt in Frage.
...

passen irgendwie nicht wirklich zusammen.

Weisst Du, dass die DVD-Player DivXDivX im Glossar erklärt abspielen können?

Mach doch einfach ne richtige Video DVD.

Schneiden, Authoring, brennen.

Software für PC/Windows kann ich nicht empfehlen, haben keinen. Aber
Google groups hilft bestimmt.

Grüße
Björn





Antwort von gerhard26:


helge adler schrieb:

> Hallo,
>
> mir liegen auf Mini-DV-Cassetten einige privat aufgezeichnete Interviews
> vor, welche ich zum Verteilen an eine Anzahl Freunde auf DVD bzw. CD
> brennen möchte.
>
> Der Freundeskreis besitzt unterschiedliche Hardwareausstattungen: teils
> DVD-Stand-alone-Player, teils Windows-PCs mit CD/DVD-Laufwerken.
>
> Ich möchte mir die Arbeit erleichtern. Nach durchlesen der News-Gruppe
> kommt daher wohl als recht universell lesbares Ziel-Format im
> wesentlichen nur DivXDivX im Glossar erklärt in Frage. Mir stehen ein Notebook (;WinXPHome) mit
> CD-Writer/DVD-Player, ein per FireWire angeschlossener Camcorder und
> außerdem ein externer Double DVD-Writer (;für FireWire und USB2) zur
> Verfügung, sowie 'Ulead Video Studio 7' und als Brennprogramm 'NTI CD &
> DVD Maker 7'.
>
> Kann mir die Ulead-Software bei meinem Projekt behilflich sein?
> Andernfalls welche einfache Schnitt-Software nehme ich am besten, welche
> die DV-Aufnahmen mögl. ohne Zwischenschritte als DivXDivX im Glossar erklärt ablegt, sodaß i=
ch
> die Aufnahmen dann ohne weiteres brennen kann?
>
> Ich mache das zum ersten Mal, ein paar Tipps in Stichworten würden mir
> schon helfen. Danke freundlichst allen Ratgebern!
>
> Liebe Grüße,
> helge







Antwort von gerhard26:


helge adler schrieb:

> Hallo,
>
> mir liegen auf Mini-DV-Cassetten einige privat aufgezeichnete Interviews
> vor, welche ich zum Verteilen an eine Anzahl Freunde auf DVD bzw. CD
> brennen möchte.
>
> Der Freundeskreis besitzt unterschiedliche Hardwareausstattungen: teils
> DVD-Stand-alone-Player, teils Windows-PCs mit CD/DVD-Laufwerken.
>
> Ich möchte mir die Arbeit erleichtern. Nach durchlesen der News-Gruppe
> kommt daher wohl als recht universell lesbares Ziel-Format im
> wesentlichen nur DivXDivX im Glossar erklärt in Frage. Mir stehen ein Notebook (;WinXPHome) mit
> CD-Writer/DVD-Player, ein per FireWire angeschlossener Camcorder und
> außerdem ein externer Double DVD-Writer (;für FireWire und USB2) zur
> Verfügung, sowie 'Ulead Video Studio 7' und als Brennprogramm 'NTI CD &
> DVD Maker 7'.
>
> Kann mir die Ulead-Software bei meinem Projekt behilflich sein?
> Andernfalls welche einfache Schnitt-Software nehme ich am besten, welche
> die DV-Aufnahmen mögl. ohne Zwischenschritte als DivXDivX im Glossar erklärt ablegt, sodaß i=
ch
> die Aufnahmen dann ohne weiteres brennen kann?
>
> Ich mache das zum ersten Mal, ein paar Tipps in Stichworten würden mir
> schon helfen. Danke freundlichst allen Ratgebern!
>
> Liebe Grüße,
> helge

Hallo, Helge,

im Win XP gibt es ein einfaches Programm, das das Schneiden von Filmen
bis zum Brennen von DVD erlaubt (;Windows Moviemaker), mit dem ich
allerdings noch nicht selber gearbeitet habe. Ich mache solche Sachen
mit dem Pinnacle Studio, das ausgesprochen benutzerfreundlich,
vielseitig und zuverlässig ist (;und kostet weniger als 100 EUR!). Bei
Bedarf kann ich Dir dafür mehrere Tips geben. Studio funktioniert in 3
einfachen Schritten: 1. Aufnahme (;der Recorder wird in XP automatisch
erkannt - ein klock auf Aufnehmen, und das Band geht auf die
Festplatte); 2. Bearbeiten (; Schneiden, Überblendungen,
Zusatzvertonungen, Titeleditor...) ; 3. Brennen (;Medium wählen, also
CD -für VCDVCD im Glossar erklärt oder SVCDSVCD im Glossar erklärt, was alle PC-Pleyer lesen können und meines
Wissens auch alle DVD-Player - oder DVD, wobei die Qualität auch
automatisch der Datenmenge angepasst werden kann, sodaß auch 2 oder
mehr Stunen guter Filmqualität auf eine DVD passen; ein Klick, und das
Projekt wird gerendertgerendert im Glossar erklärt und gebrannt.

Aber Achtung: keine "Billig-DVD's" nehmen, das bringt häufig Aussetzer
beim Abspielen! Es sollten schon die paar Pfennige mehr sein für
Markenware, um eine sichere Aufnahme zu haben.
Gruß
Gerhard





Antwort von gerhard26:


helge adler schrieb:

> Hallo,
>
> mir liegen auf Mini-DV-Cassetten einige privat aufgezeichnete Interviews
> vor, welche ich zum Verteilen an eine Anzahl Freunde auf DVD bzw. CD
> brennen möchte.
>
> Der Freundeskreis besitzt unterschiedliche Hardwareausstattungen: teils
> DVD-Stand-alone-Player, teils Windows-PCs mit CD/DVD-Laufwerken.
>
> Ich möchte mir die Arbeit erleichtern. Nach durchlesen der News-Gruppe
> kommt daher wohl als recht universell lesbares Ziel-Format im
> wesentlichen nur DivXDivX im Glossar erklärt in Frage. Mir stehen ein Notebook (;WinXPHome) mit
> CD-Writer/DVD-Player, ein per FireWire angeschlossener Camcorder und
> außerdem ein externer Double DVD-Writer (;für FireWire und USB2) zur
> Verfügung, sowie 'Ulead Video Studio 7' und als Brennprogramm 'NTI CD &
> DVD Maker 7'.
>
> Kann mir die Ulead-Software bei meinem Projekt behilflich sein?
> Andernfalls welche einfache Schnitt-Software nehme ich am besten, welche
> die DV-Aufnahmen mögl. ohne Zwischenschritte als DivXDivX im Glossar erklärt ablegt, sodaß i=
ch
> die Aufnahmen dann ohne weiteres brennen kann?
>
> Ich mache das zum ersten Mal, ein paar Tipps in Stichworten würden mir
> schon helfen. Danke freundlichst allen Ratgebern!
>
> Liebe Grüße,
> helge

Hallo, Helge,

im Win XP gibt es ein einfaches Programm, das das Schneiden von Filmen
bis zum Brennen von DVD erlaubt (;Windows Moviemaker), mit dem ich
allerdings noch nicht selber gearbeitet habe. Ich mache solche Sachen
mit dem Pinnacle Studio, das ausgesprochen benutzerfreundlich,
vielseitig und zuverlässig ist (;und kostet weniger als 100 EUR!). Bei
Bedarf kann ich Dir dafür mehrere Tips geben. Studio funktioniert in 3
einfachen Schritten: 1. Aufnahme (;der Recorder wird in XP automatisch
erkannt - ein klock auf Aufnehmen, und das Band geht auf die
Festplatte); 2. Bearbeiten (; Schneiden, Überblendungen,
Zusatzvertonungen, Titeleditor...) ; 3. Brennen (;Medium wählen, also
CD -für VCDVCD im Glossar erklärt oder SVCDSVCD im Glossar erklärt, was alle PC-Pleyer lesen können und meines
Wissens auch alle DVD-Player - oder DVD, wobei die Qualität auch
automatisch der Datenmenge angepasst werden kann, sodaß auch 2 oder
mehr Stunen guter Filmqualität auf eine DVD passen; ein Klick, und das
Projekt wird gerendertgerendert im Glossar erklärt und gebrannt.

Aber Achtung: keine "Billig-DVD's" nehmen, das bringt häufig Aussetzer
beim Abspielen! Es sollten schon die paar Pfennige mehr sein für
Markenware, um eine sichere Aufnahme zu haben.
Gruß
Gerhard






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
DVD Player erkennt DVD-RW nicht ??
DVD-Player LG DV-8700A
Endlich DVD-Player fuer MPG files
kein Menu im DVD-Player
Ist aldi DVD Player Ländercodefrei?
kopierte DVD (CloneDVD) läuft nur auf dem PC nicht auf externen Playern
DVD player mit JPEG viewer
DVD player oder HD Player mit USB2 in
PC-DVD-Player - mal andersrum
DVD Player Freeware
streamende DVD-Player
DVD-Recorder + Player?
Analoges VHS auf DVD Recorder überspielen und anschliessend im Compi bearbeiten
DVD nicht synchron auf DVD Player, aber auf PC (mit VLC....)
Film auf DVD brennen, der in jedem DVD Player läuft? Welches Programm?
VHS-C auf DVD überspielen
VHS auf DVD überspielen...
Videos meiner Kyocera S3R auf CD brennen für DVD-Player
Suche Programm, um einzelne Tracks einer DVD auf Festplatte zu überspielen
Ist das wirklich so schwierig, ein SVHS Band auf DVD zu überspielen?
endlich: Player für DivX und DVD-Ram!
Brenne von Bildern und Videos für DVD-Player
Mini-DV auf DVD
Bild auf DVD Player verschoben
Brennchaos, .wmv auf DVD Player schauen
Bilder via DVD-Player als Diashow auf TV

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom