Logo Logo
/// 

Mein neuer Imagefilm für Recyclingpapier



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Meine Projekte-Forum

Frage von SeenByAlex:


Hallo Leute,

da mein/unser (www.diefilmagentur.de) letzter Imagefilm für die Initiative Pro Recyclingpapier frisch fertig gestellt ist und ich außerdem einen kleinen Artikel über die Arbeit an dieser Produktion geschrieben habe, wollte ich euch dieses Werk nicht vorenthalten:

Film:
Artikel: http://www.seenbyalex.de/seenbyalex/?p=2470

Ich bin gespannt auf eure Meinung!



Antwort von klusterdegenerierung:

TOP!!
In allen Belangen!



Antwort von 7River:

Fand ich auch sehr unterhaltsam. Klasse.








Antwort von Rudolf Max:

Ganz toll umgesetzt... grosses Kompliment...

So, muss nun dringend weg... muss schnell mal Recyclingpapier kaufen gehen... *smile

Rudolf



Antwort von Jott:

Schön. Top Schauspieler.

Aus Neugier: steht eigentlich von Regieseite her ein Sinn hinter dem Wechsel zwischen Stativ- und unstabilisierter Handkamera?



Antwort von SeenByAlex:

Schön. Top Schauspieler.

Aus Neugier: steht eigentlich von Regieseite her ein Sinn hinter dem Wechsel zwischen Stativ- und unstabilisierter Handkamera? Ja, der Gedanke (auch zwischen Ober- und Untersicht) ist der Wechsel der Dynamik im Film. Zuerst hat der Ältere der beiden die (scheinbare) Oberhand, ist wie ein Boxer der zuschlagen will, während der Jüngere nur in der Defensive ist. Ab dem Punkt, wo er dann aufsteht und an den Flipchart geht, wechselt das ins umgekehrte. Der Ältere sagt fast nichts mehr und wird von der Argumentation "überrollt", während der Jüngere sich immer mehr in seine Begeisterung reinsteigert um schließlich - als Höhepunkt - noch ein Kompliment hinterherzuwerfen ("ich fand ihre Idee damals schon genial!" - übrigens die einzige Nahaufnahme der Gesichter im Film).

Gut bemerkt auf alle Fälle :)



Antwort von Jott:

So ähnlich dachte ich mir das.

Real "gewackelt"? Wir machen solche Sachen gerne alle erst mal vom Stativ und entscheiden dann in der Post, ob und wie Fake-Handkamera genommen wird. Einer der Vorteile von 4K-Aufnahmen, man hat das "Fleisch" dazu. Das sind so subtile Sachen, die kein Kunde wahrnimmt, aber viel ausmachen.



Antwort von SeenByAlex:

So ähnlich dachte ich mir das.

Real "gewackelt"? Wir machen solche Sachen gerne alle erst mal vom Stativ und entscheiden dann in der Post, ob und wie Fake-Handkamera genommen wird. Einer der Vorteile von 4K-Aufnahmen, man hat das "Fleisch" dazu. Das sind so subtile Sachen, die kein Kunde wahrnimmt, aber viel ausmachen. Ja, real gewackelt. Bin ein Fan davon, soviel wie möglich on-Set zu machen. Außerdem kann einem dann nachher mehr keiner mehr reinreden... ;)

An alle anderen: danke für das viele Lob!



Antwort von Wurzelkaries:

Toll.

Paar Unschärfen drin... aber hey... ...also echt super Geschichte. Die Schauspieler auch top. In der Mitte hat's ein wenig Längen. Da mit dem Wir und Die... das hätte schneller sein können... ich finde da stockt es ein wenig.

Aber das ist wirklich nitpicking.

Hast Du noch mehr? würde ich mir gerne ansehen.

LG
Stefan



Antwort von Mayk:

Hallo Alex,

tolle Idee, sehr gute Schauspieler und hervorragend umgesetzt.

Klasse!

Ein kleiner Fehler:
Bei Sekunde 10 Totale sieht man wie der Ältere spricht (Mund bewegt) obwohl er akustisch nichts sagt.

Man muss sehr genau schauen oder wie ich, ich habe wohl es zufällig gesehen, weil ich genau in dem Moment auf den Kopf des Älteren gesehen habe.

Gruß Maykel



Antwort von SeenByAlex:

Ein kleiner Fehler:
Bei Sekunde 10 Totale sieht man wie der Ältere spricht (Mund bewegt) obwohl er akustisch nichts sagt. Gut beobachtet! :D

Das kam dadurch zustande, dass ich die Totale wegen einem anderen Anschlussproblem (Martin Kaps veränderter Körperhaltung) von einer anderen Stelle "klauen" musste. In der redet aber Michael Schiller dummerweise.
Eigentlich habe ich das Problem der Mundbewegung dann aber mit einer extremen Zeitlupe in den Griff gekriegt, leider ist aber DaVinci beim RendernRendern im Glossar erklärt genau dieser Zeitlupe immer wieder abgestürzt.

Da Zeitdruck herrschte, löschte ich die Zeitlupe nach viel rumprobieren und jetzt sieht man noch kurz, wie sich der Mund bewegt.

Ich arbeite aber sowieso gerade noch an einem deutlich langsameren Directors Cut, da kriege ich dann auch die Mundbewegung wieder in den Griff :)



Antwort von Mayk:

:-)








Antwort von Mayk:

...und wie immer kommen diese Fragen.

Technik, Kamera, Licht, Crew (Anzahl), wer hatte die Idee?


Gruß Maykel



Antwort von SeenByAlex:

...und wie immer kommen diese Fragen.

Technik, Kamera, Licht, Crew (Anzahl), wer hatte die Idee?


Gruß Maykel Einiges davon beantworte ich schon im Artikel, aber hier nochmal zusammengefasst:

Kamera: FS7 mit Canonobjektiven, adaptiert mit Metabones Speedbooster

Licht: Vorallem gewöhnliche Kinoflos, außerdem noch eine ARRI 2500 Watt (füs Sonnenlicht) und ein paar kleine Lämpchen, dazu natürlich alle möglichen Fahnen und Diffusoren. Falls die genaue Lichtliste interessiert, kann ich die hier auch reinkopieren.

Crew: On Set 7 Mann, in der Post kam noch der Komponist dazu.

Drehbuch, Regie, Schnitt: Alexander Schulz, also ich
Produktion: Fabian Schmidt
Kamera und Color Grading: Michael "Muck" Kremtz
Ton: Nikolas Mühe
Maske: Hanna Hackbeil
Ausstattung: Lars Dicht
Setassistenz: Frieder Schulz
Musik: Sascha Knorr

Die konkrete Drehbuchidee kam von mir, die Rahmendaten natürlich von unserem Auftraggeber, der Initiative Pro Recyclingpapier.



Antwort von klusterdegenerierung:

Die Namen lesen sich wie fiktive aus einem Buch für kuriose Namen :-)



Antwort von SeenByAlex:

Die Namen lesen sich wie fiktive aus einem Buch für kuriose Namen :-) stimmt :) aber alles ergooglebare Leute aus dem Filmgeschäft.



Antwort von Mayk:

Danke

Maykel



Antwort von Peppermintpost:

hab nichts mitbekommen, war gerade recycling papier kaufen, worum gehts hier? ;-)

ne im ernst, richtig richtig gut. das buch ist klasse, die dialoge sind super, es sieht klasse aus, und die schauspielerische leistung stimmt. beide daumen hoch.



Antwort von Peter Schguller:

Two Thumps Up!!!

Muss mir dringend den Jahresbedarf an Recyclingpapier kaufen!
Grüße Peter :)



Antwort von wp:

geiler Film.

wirklich geil.

von mir ein fettes 'like' (bin ja nicht bei FB)

macht soviel Spaß, dass man eigentlich unbedingt mitmachen will




wirklich gut.

Amen
:-)



Antwort von andy.de:

Ziehe meinen Hut! Richtig gut!








Antwort von SeenByAlex:

In der Mitte hat's ein wenig Längen. Da mit dem Wir und Die... das hätte schneller sein können... ich finde da stockt es ein wenig.

Aber das ist wirklich nitpicking.

Hast Du noch mehr? würde ich mir gerne ansehen.

LG
Stefan Wirklich, bei dem Flipchart Teil stockt es für dich? Für mich wenn dann eher am Anfang, als Martin das erste Mal aus dem Notizbuch die Vorteile von Recyclingpapier vorliest. Aber für beide Stellen gilt: es mussten leider sämtliche Argumente untergebracht werden, ein Kürzen von unserer Seite aus war nicht möglich. Wärs ein Kurzfilm, hätte ich es etwas anders gemacht...

Andere Filme habe ich auch, schau dich einfach auf www.seenbyalex.de oder in meinem vimeoaccount https://vimeo.com/shotbyalex um.

Ganz interessant sind vielleicht noch diese beiden, zu denen ich jeweils auch irgendwann nochmal was schreiben werde:

Sportwagenwerbung: https://vimeo.com/133545215
Glashütte Original Werbung: https://vimeo.com/132912105

Letzterer entstand übrigens im zwei-Mann-Team, hier habe ich von Drehbuch über Kamera und Regie bis hin zu Schnitt alle kreativen Posten übernommen.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Meine Projekte-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Mein neuer Song
Mein neuer 4k Schnittrechner
Blackout, mein neuer Spielfilm
Mein neuer Osmo Pocket und Fragen
Imagefilm für meine Heimatstadt
Camcorder für Imagefilm gesucht
Imagefilm für ein kleines Pharmaunternehmen
Kameramann/-frau für Imagefilm in München gesucht
mein glückskeksgedanke für heute
F: Welche Videokarte für mein Notebook
Mein DVD-Tipp für die Feiertage
Suche Kamermann/Frau für mein Vordiplom
Mein Tipp für YouTube Upload: 4K aus 1080p
Welches Verlängerungskabel bräuchte ich für mein Mikrofon?
Ist mein Setup für VHS digitalisieren in Ordnung?
Ist mein Computer schnell genug für 4K-Videoverarbeitung?
Grafikkarte mit CPU Unterstützung für mein Adobe Premiere CS 6
Brauche Empfehlungen beim Kauf der richtigen Objektive für mein Setup
Imagefilm / Möbelhaus
Imagefilm Grading
Imagefilm in mehreren Sprachversionen
Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
Interview-Perspektiven im Imagefilm
Imagefilm und Werbespot
Imagefilm mit Geschichte Teil 2
Imagefilm stellt sich der Meute!

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom