Logo Logo
/// 

Massive Darstellungsprobleme mit 16 bit RAW in Premiere Pro CC



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Frage von Sanna Havanna:


Hallo zusammen,

ich habe heute zum ersten Mal 16 BitBit im Glossar erklärt RAW Dateien in Premiere Pro CC (aktuellste VErsion) bearbeitet -oder bearbeiten wollen.

Leider habe ich massive Darstellungsprobleme mit den Dateien...sie clippen extrem, sind überbelichtet und total gelbstichig. Siehe angahängte Dateien. Bei meinem KAmeramann auf einem Windowssystem sehen sie top aus.

Weiß jemand Rat, was bei meinem Rechner schief läuft?

ICh arbeite auf einem IMac (jaaaa, ich weiß, der neue Rechner ist bereits bestellt ;-))

GRAPHIC NVIDIAGeForceGTX780M 4GB GDDR5
PROCESSOR 3.5GHz Quad-core Intel Core i7 MEMORY 16GB 1600MHz DDR3 SDRAM-2X8GB HARD DRIVE 3TB Fusion Drive

Vielen Dank schon mal für alle Tipps,

Sanna



Antwort von merlinmage:

Was denn für RAW Files? Kamera? Mehr Infos zum Material wären schon ganz gut.



Antwort von Sanna Havanna:

Sorry, stimmt: Gedreht auf einer Sony FS 700 mit externem Recorder. 16 BitBit im Glossar erklärt RAW in mxf, ich glaube SLOG2





Antwort von soan:

Vielleicht mal als erstes den Monitor "deines" Kameramannes mit deinem abgleichen, das wäre für mich schonmal die erste Fehlerquelle :-)



Antwort von Sanna Havanna:

das ist es nicht....andere Dateien, Full HD, h.264, mp4...egal was...zeigt er ganz normal an....er scheint ein Problem mit RAW zu haben. VErmutung ist die Grafikkarte/Treiber....?



Antwort von TomStg:

Seid Ihr mit dem Workflow von Slog2-Material wirklich vertraut?

Mir scheint, dass das Problem mit dem Slog2 zusammenhängt - entweder bei der Aufnahme am falschen Display ohne LUT-Korrektur beurteilt und daher falsche Einstellungen an der Kamera und/oder in Premiere falsche/keine LUT-Korrektur gemacht.

Mit der Grafikkarte hat es jedenfalls nix zu tun.



Antwort von klusterdegenerierung:

mxf ist in dem Zusammenhang kein wirkliches Raw, also nicht im Sinne von zb. DNG mit einzel Bildern die mit dem Rawconverter geöffnet werden müßen.

Das Problem hierbei ist, das man eine versaute Aufnahme nicht wie beim richtigen Raw retten kann, dafür sind die möglichkeiten zu gering.

Beim Shogun ist es das gleiche, Raw zu ProResProRes im Glossar erklärt ist nett, schützt aber nicht vor falscher Belichtung und mangelhaftem Weißabgleich.

Wenn es wirklich an dem Moni gelegen haben sollte, frage ich mich, was der da für eine Previewlut drauf gehabt haben muß, das Dir so ein fieses Bild durch die Endkontrolle läuft!



Antwort von Sanna Havanna:

Das MAterial ist in Ordnung, wir haben uns das auf zwei anderen Rechnern angeschaut, da werden die Farben richtig dargestellt. Es muss etwas mit meinem ImAc zu tun haben...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Premiere Titelfunktion zickt rum
Premiere Pro CC unerträglich langsam
Premiere aufräumen
Premiere-Export zu hell - Luminanzbereichproblematik
Premiere Rush 1.2 Update -- jetzt mit Geschwindigkeitseffekten wie Speed ramping
Premiere Pro zu langsam
Premiere über PC
Wie komplette Filmteile in Premiere 6.5 verschieben?
Premiere sehen
Finger weg von Premiere Pro ?!
Probleme mit Premiere D-Box 1 u. Breitbildumschaltung
PREMIERE Jugendschutz - Gibt´s da einen Trick?
Adobe Premiere Pro 11.1.2 Update mit 10 Bit GH5 Unterstützung uvm.
10 Bit 4K-Schnitt auf dem neuen MacBook Pro 15" -- Premiere Pro im Ve
Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro G2 vs Panasonic S1 - 4K RAW S35 vs 10 Bit V-Log Vollformat
URSA Mini 4,6K mit 16 Bit RAW
Sphericam Beast: 360°-VR-Kamera mit 6K 10-Bit RAW
Adobe bestätigt: ProRes RAW in Premiere Pro kommt
Hands On: Sony FX9 - 5.9K Vollformat-Camcorder mit Fast Hybrid-Autofokus und 16 Bit Raw Output // IBC 2019
10 wenig beachtete Neuigkeiten in Premiere Pro CC 2019 und ein Hinweis auf ProRes RAW
Blackmagic RAW 1.5 bringt kostenlose Plugins für Adobe Premiere Pro und Avid Media Composer // IBC 2019
Ursa 4.6 Raw in 4k HEVC 10 Bit?
NVIDIA: Ab sofort 10-Bit Suppoert für GeForce- und Titan GPUs mit Adobe Premiere u.a.
Erfahrung mit DJI Inspire 1 Pro Zensmuse X5 RAW
Darstellungsprobleme 4K Multimonitore
DSLR-Video-Revolution - MK II? Tschüss 8 Bit! - Hallo Compressed RAW!

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen