Logo Logo
/// 

Magix Videos wieder einspilen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Johann Pleiderer:


Hallo zusammen, habe meine AVIs über Video de Luxe auf DVD gebrannt.
Leider kann ich diese DVDs nicht mehr über Magix einsehen. Wie kann
ich dennoch diese weiterverarbeiten, da ich die Mini DVs für weitere
Aufnahmen verwenden möchte. Danke.

Johann





Antwort von Günter Hackel:

Johann Pleiderer schrieb:
> Hallo zusammen, habe meine AVIs über Video de Luxe auf DVD gebrannt.
> Leider kann ich diese DVDs nicht mehr über Magix einsehen. Wie kann
> ich dennoch diese weiterverarbeiten, da ich die Mini DVs für weitere
> Aufnahmen verwenden möchte. Danke.

Hallo
ich verstehe nicht ganz:

Du hast also von irgendwoher AVI-Dateien auf den PC geladen und diese
dort bearbeitet und dann wie auf DVD gebrannt?
Als AVI-Datei?
Als Film im DVD-Format?

Wenn es AVI Dateien sind, kann man diese noch problemlos erneut
bearbeiten. Dazu müssen sie nur von der DVD-Importiert/geladen werden.
Kann sein, dass die DVD, falls es eine Daten-DVD ist und keine
"Film-DVD) dazu zuvor finalisiert werden muss.

Sollte es sich um einen fertigen Film auf DVD im DVD-Format handeln, ist
eine weitere Bearbeitung nur noch sehr eingeschränkt oder aber unter
großen Qualitätsverlusten möglich.

Was Du dann plötzlich mit Mini-DVDs meinst, verstehe ich dann garnicht mehr.
gh

--
-------------------- http://www.cyborgs.de --------------------
Biete: Synthesizer - Module: Formant Pro (;MSS 2000)
mehr dazu auf der Website unter "Flohmarkt"
------- Iiihmäils an: lutz ad cyborgs punkt de ----------




Antwort von Johann Pleiderer:


Günter Hackel schrieb:

>

>
> Was Du dann plötzlich mit Mini-DVDs meinst, verstehe ich dann garnicht =
mehr.
> gh
>
Ich meine Mini DVs für den Camcorder,










Antwort von Günter Hackel:

Johann Pleiderer schrieb:
> Hallo zusammen, habe meine AVIs über Video de Luxe auf DVD gebrannt.
> Leider kann ich diese DVDs nicht mehr über Magix einsehen. Wie kann
> ich dennoch diese weiterverarbeiten, da ich die Mini DVs für weitere
> Aufnahmen verwenden möchte. Danke.

Achso, sorry, ich habe nicht aufmerksam genug gelesen.
Was ist denn jetzt mit den DVDs, die Du gebrannt hast, sind das nun
(; ) Daten-DVDs die AVI Files enthalten
(; ) Film DVDs im DVD-Format, die Du in jedem Player abspielen kannst?

Film-DVDs kannst Du mit Magix nicht bearbeiten, dazu müsstest die die
DVD-Filme erst wieder zurückwandeln. Ganz übel, viele Verluste.
Wenn Du auzs vorhandenem Rohmaterial später vielleicht noch weitere
Versionen zusammenschneiden willst, hebe Dior am besten die Mini-DV
KAssetten auf. Die sind inzwischen ja wirklich nicht mehr teuer und wenn
man sie gut aufbewahrt (;z.B. in einer schweren Metallkassette wo sie vor
Magnetfeldern geschützt sind, halten sie recht lange, länger vielleicht,
wie selbstgebrannte DVDs
Ich spiele fertige Filme, nachdem ich sie als DVD gebrannt habe, im
DV-Format auf den Damcorder zurück und lege dieses Band als ein Backup
von mehreren weg.
gh




Antwort von Anton Bachmeier:

Günter Hackel schrieb:
> Johann Pleiderer schrieb:
>> Hallo zusammen, habe meine AVIs über Video de Luxe auf DVD gebrannt.
>> Leider kann ich diese DVDs nicht mehr über Magix einsehen. Wie kann
>> ich dennoch diese weiterverarbeiten, da ich die Mini DVs für weitere
>> Aufnahmen verwenden möchte. Danke.
>
> Achso, sorry, ich habe nicht aufmerksam genug gelesen.
> Was ist denn jetzt mit den DVDs, die Du gebrannt hast, sind das nun
> (; ) Daten-DVDs die AVI Files enthalten
> (; ) Film DVDs im DVD-Format, die Du in jedem Player abspielen kannst?
>
> Film-DVDs kannst Du mit Magix nicht bearbeiten, dazu müsstest die die
> DVD-Filme erst wieder zurückwandeln. Ganz übel, viele Verluste.

Du kannst jederzeit die .VOB-Dateien wieder einlesen.
Dass diese gegenüber den Original-AVIs stark komprimiert sind ist klar.
Ebenso sind natürlich in diesem Fall die ursprünglichen Projektdateien
nicht weiter verwendbar.

> Wenn Du auzs vorhandenem Rohmaterial später vielleicht noch weitere
> Versionen zusammenschneiden willst, hebe Dior am besten die Mini-DV
> KAssetten auf. Die sind inzwischen ja wirklich nicht mehr teuer und wenn
> man sie gut aufbewahrt (;z.B. in einer schweren Metallkassette wo sie vor
> Magnetfeldern geschützt sind, halten sie recht lange, länger vielleicht,
> wie selbstgebrannte DVDs
> Ich spiele fertige Filme, nachdem ich sie als DVD gebrannt habe, im
> DV-Format auf den Damcorder zurück und lege dieses Band als ein Backup
> von mehreren weg.
> gh

Gute Idee, mache ich auch so.
Habe mir aber jetzt trotz allem zur weiteren Sicherheit noch eine
USB-Platte gekauft und kopiere die fertigen DVDs zusätzlich darauf.
Heute bekommt man 500 GB unter 200 €, das ist schon eine Überlegung
wert. Und im Falle eines Falles (;der wohl gar nicht so selten ist) ist
auf diese Weise eine defekte DVD wesentlich schneller wieder erstellt,
als vom Band.

Gruß

Toni

--

Obige Mailadresse dient nur zur Vernichtung von lästigem
Spam.
Mails an mich persönlich senden an a.bac bei gmx.de




Antwort von Det Hoffmann:

Hallo,

"Johann Pleiderer" schrieb im Newsbeitrag
Magix Videos wieder einspilen###
Hallo zusammen, habe meine AVIs über Video de Luxe auf DVD gebrannt.
Leider kann ich diese DVDs nicht mehr über Magix einsehen. Wie kann
ich dennoch diese weiterverarbeiten, da ich die Mini DVs für weitere
Aufnahmen verwenden möchte. Danke.

Du solltest dich mit deinem Problem an die Nutzer im
Magix Forum wenden. Vergiss aber nicht deine Version
zu erwähnen. Neuere Versionen können durchaus sehr
gut mit den VOBs deiner fertigen DVD umgehen und können
diese auch ohne weitere Verluste wieder brennen, nennt sich
glaube ich Smart-Encoding.

Grüssle
Detlev





Antwort von Johann Pleiderer:


Anton Bachmeier schrieb:

>
> Du kannst jederzeit die .VOB-Dateien wieder einlesen.
> Dass diese gegenüber den Original-AVIs stark komprimiert sind ist klar.
> Ebenso sind natürlich in diesem Fall die ursprünglichen Projektdateien
> nicht weiter verwendbar.

Unter welchem Menüpunkt kann ich das machen ?





Antwort von Anton Bachmeier:

Johann Pleiderer schrieb:
> Anton Bachmeier schrieb:
>
>
>> Du kannst jederzeit die .VOB-Dateien wieder einlesen.
>> Dass diese gegenüber den Original-AVIs stark komprimiert sind ist klar.
>> Ebenso sind natürlich in diesem Fall die ursprünglichen Projektdateien
>> nicht weiter verwendbar.
>
> Unter welchem Menüpunkt kann ich das machen ?
>

Einfach im Media Pool ein Verzeichnis auf Platte/DVD mit den VOBs
auswählen und dann mit der Mouse in die Timeline ziehen.
Das funktioniert mindestens ab Version 2006/2007. Ob ein spezieller
Codec dafür nötig ist, weiß ich nicht.

Gruß

Toni

--

Obige Mailadresse dient nur zur Vernichtung von lästigem
Spam.
Mails an mich persönlich senden an a.bac bei gmx.de




Antwort von Det Hoffmann:

Hi,
"Anton Bachmeier" schrieb im Newsbeitrag

> Johann Pleiderer schrieb:
> Einfach im Media Pool ein Verzeichnis auf Platte/DVD mit den VOBs
> auswählen und dann mit der Mouse in die Timeline ziehen.
> Das funktioniert mindestens ab Version 2006/2007. Ob ein spezieller Codec
> dafür nötig ist, weiß ich nicht.
Auch 2006 kann das ohne Probleme, soweit ich weiß auch
2005/2006. jedenfalls die selbst erstellten.
Nicht umsonst empfahl ich dem OP das Forum von Magix...

Detlev






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Videos für Instagram mit Magix VD 2014 Premium
Suche wieder Filmtitel
Mal wieder Garageband
SD Karte wieder erstellen
YouTube mal wieder
DJI wieder was Neues
Unskaliertes TV-Out (mal wieder)
wieder ein patch
mediaplayer wieder installieren
Zcam - Dateien wieder herstellen
Mal wieder: Ruckelnde DVD-R
Mal wieder DVD-Format
Die Österreicher sind wieder da
Topfield mal wieder updaten!
hin u. wieder dvb-c Streamfehler
4K BenQ schon wieder schrott!
Oscar-Nominierungen - und wieder ...
HFR-Bashing, mal wieder
VOB-Dateien wieder trennen?
Mal wieder MPEG2 schneiden...
Schon wieder was neues von dji...
Verkaufe wieder Star Wars Artikel
aufwändiges Projekt nicht wieder herstellbar
Luminar AI - Nie wieder schnelle Fotolinsen?
DBox1 nach Hardwarereset wieder starten ?
Wieder mal Pinnacle 9 und Bilder

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom