Logo Logo
/// 

Macbook Pro 16 Zoll mit interessanter AMD GPU - Radeon Pro 5600M



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Ohne viel Aufhebens hat Apple gestern die GPU-Optionen für den neue Mac Pro Pro mit 16 Zoll erweitert -und zwar um eine recht potente AMD-Option. Die nun erhältliche, mob...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Macbook Pro 16 Zoll mit interessanter AMD GPU - Radeon Pro 5600M




Antwort von MIIIK:

Macht irgend wie nur Sinn wenn man damit wirklich nur Mobil arbeitet. Ich hab das 16er mit der 5500M 8GB Version hier und die hat schon ordentlich Power. Für den Aufpreis der 5600M bekommt man ja eigentlich schon ein Razer Core + 5700XT. Also wenn man die Grafikpower wirklich mobil braucht ... okay ... für alles andere reicht die 5500M oder eben ein Razer Core für den selben Aufpreis der 5600M



Antwort von Banolo:

Razer Core + 5700XT 5500M vs 5600 Pro

Meinst du die 1000€ mehr sind bei der Razer Variante besser aufgehoben? Ich mein wenn du mal das Teil verkaufst, ist die 5600 Pro Version sicherlich auch in 5J eine gute Karte noch und mehr Wert wie die 5500








Antwort von Banolo:

https://www.youtube.com./watch?v=GjOdBH9QgrQ

Anschneiden ist es sehr vorteilhaft wenn die GPU im System direkt steckt und nicht über ein Kabel extern"

Die 1000E sind etwas viel aber sicherlich für viele auch Goldwert



Antwort von Fader8:

MIIIK hat geschrieben:
Macht irgend wie nur Sinn wenn man damit wirklich nur Mobil arbeitet. Ich hab das 16er mit der 5500M 8GB Version hier und die hat schon ordentlich Power. Für den Aufpreis der 5600M bekommt man ja eigentlich schon ein Razer Core + 5700XT. Also wenn man die Grafikpower wirklich mobil braucht ... okay ... für alles andere reicht die 5500M oder eben ein Razer Core für den selben Aufpreis der 5600M
Als benutzer der 500m 8GB + Razer Core kann ich sagen: wer mehrer Monitore benutzt wie ich, sollte diese Variante in Betracht ziehen, ausser laute Lüfter stören einen nicht.



Antwort von MIIIK:

Also ich hab auch 2 Monitore über ein Dock dran. Einer 27" 1440p und einer 34" Widescreen und auch 1440p und das MacBook bleibt ruhig bei der 5500m

Ich denke halt das man den Aufpreis von der 5500m zur 5600m nicht unbedingt machen sollte wenn man nicht 100% mobil arbeitet. Ich glaube 330€ für das Razer Core + 400 für die 5700XT sind einfach die bessere Investition. Die 125€ für die 5500M 8GB dagegen sind ein No-Brainer

EDIT: Wobei das Video hier zeiht das die internet 5600M doch wohl echt nicht schlecht ist.

https://www.youtube.com/watch?v=sDqsEYPG6Jc




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Neue Mittelklasse GPU von AMD - Radeon RX 6700XT
AMD liefert 7nm GPUs und CPUs aus: Radeon 5700(XT) und Ryzen 3xxx Serie
Blackmagic eGPU Pro: doppelt so schnell durch AMD Radeon RX Vega 56
AMDs Radeon RX 7900 jetzt (schon wieder nicht mehr) verfügbar
AMD zeigt Radeon RX 470 und RX 460
AMD bringt Dual Fury Radeon Pro Duo mit 16 TERAFLOPs für 1.500 Dollar
Noch mehr Infos zur AMD Radeon R9 Nano
AMDs früher Maxwell-Konter: Radeon R9 285
GTX780 (Ti) mit 6GB und Dual AMD Radeon R9 295X2 am Horizont
Blackmagic DaVinci Resolve GPU-Tests mit Apple M1 MacBook Pro 13 Zoll
Apple Mac Pro: Neue Grafikkarten-Module mit bis zu 4 AMD Radeon Pro W6800X GPUs mit 128 GB VRAM
Dell Precision 2-in-1 5530 Convertible Workstation mit Intel Kaby Lake-G und AMD Radeon Pro WX Vega M GL // IFA 2018
AMD bringt Radeon Pro WX 8200 zur SIGGRAPH 2018
GPU Optionen in MacBook Pro für Premiere
GPU Optionen bei MacBook Pro für Premiere
Apple: Neues MacBook Pro 16? - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ...
Vergleich: MacBook Pro M1 Pro vs M1 Max im Performance-Test mit Resolve, Premiere und FCP
Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max
2022: Neuer MacBook Pro/Air, iMac, Mac mini mit M2 - und erstmals Apple Silicon Mac Pro
Macbook Pro M1 Max und Pro erlauben individuelle Display-Kalibrierung
MacBook Pro M1 Pro - Die goldene Mitte unter DaVinci Resolve?
iPad (Pro) als Vorschaumonitor am MacBook Pro: Besseres mobiles Videoschnitt-Setup?
Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
Huawei P40 Pro Smartphone kommt mit großzügigem 1/1.28 Zoll Kamerasensor
Blackmagic überrascht mit eGPU: Thunderbolt 3 und Radeon Pro 580 für 695 Euro
Ein Rechner Davinci Resolve 15 Studio mit AMD Radeon VII

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom