Logo Logo
/// 

MacBook - Welche externe SSD ?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von ksingle:


Ich nutze immer häufiger mein MacBook Pro (Ende 2016, Touchpad) auch außerhalb meiner vier Wände. Momentan ist eine Samsung EVO 850 über ein handelsübliches InterfaceInterface im Glossar erklärt (USB 3.0) über einen Adapter am USB-C Anschluss an das MacBook angedockt. Ich erreiche damit im Schnitt einen Datendurchsatz von ca. 220-230MB/sec laut Speedtest von Blackmagic und AJA.

Hat jemand mit anderer Hardware deutlich bessere Ergebnisse?

Habe gestern in einer Gravis-Filiale die Info erhlten, dass es derzeit wohl nur zwei wirklich gute SSD-Lösungen für Final Cut und das MacBook gibt:
Als zweitbeste Lösung die "1 GB Samsung T3" und als schnellste Option eine"Angelbird-SSD", die mir bis gestern nicht bekannt war.

Das Ergebnis meiner Kombination seht ihr im Anhang...



Antwort von pixler:

Hmmm seltsam

ich habe ein MacBookPro 13" von Mitte 2012 mit mehreren externen Samsung 850 Evo SSDs' und erhalte 380 - 390 MB/sMB/s im Glossar erklärt (Schreiben und Lesen).

Ich kaufe die SSD separat und stecke sie dann in billige LMP (DataPort USB 3.0) Gehäuse.

Hast hat mal kontrolliert ob in Deinem SystemTRIM Enabled für nicht Apple SSD's aktiviert ist ?



Antwort von ksingle:

Danke dir für deine Auskunft. Leider hat das Aktivieren des TRIMs nicht geholfen.
Welchen Adapter/welches Gehäuse nutzt du? Es kann ja auch an einem zu langsamen Controller in meinem externen Gehäuse liegen.








Antwort von pixler:

Falls Du TRIM erst jetzt aktiviert hast, warte ein paar Tage, den Speed Zuwachs siehst Du nicht sofort.

Die Gehäuse für externe 2.5" Disks von LMP sind nichts spektakuläres.

LMP DataPort USB 3.0P/N 10484

http://www.lmp-adapter.com/en/products/ ... -p-n-10484

Andere Frage: brauchst Du denn diesen Datendurchsatz wirklich ? Oder anders gefragt, hast Du derzeit Probleme mit dem schneiden ? Das muss nämlich nicht am Datendurchsatz liegen. Mit welchem Datenformat, Auflösung schneidest Du denn ?

Klar wenn Du 10 Streams FullHDFullHD im Glossar erklärt ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt gleichzeitig abspielen willst, dann reichen 220 Mb/s nicht, aber dann reicht auch die Leistung eines MacBook Pro sowieso nicht mehr.



Antwort von acrossthewire:

Die beste Lösung bisher: Seagate STAE126 Goflex
Leider Thunderbolt und nicht mehr zu normalen Preisen erhältlich.
Ich weiss nicht wie sie am Thunderbolt-USBC Adapter performt
am normalen Thunderbolt1(MacbookPro late 2013) schafft sie locker über 300Mbyte/s
Hier mit fast voller Transcend SSD370 512GB
Bildschirmfoto 2017-06-04 um 13.50.06.png



Antwort von ksingle:

Sehr nettt von euch, aber ich habe nunmal die Frage für die Besitzer eines MacBook "Late 2016" gestellt. Die Werte anderer Geräte interessieren mich nicht, da sie schon sehr abweichen können.

Es wäre wirklich interessant zu wissen, was hier die Profis unter uns als portable Lösung nutzen.



Antwort von pixler:

Lieber ksingle

die Frage ist, was willst Du genau machen, welche Codecs, Auflösungen, Anzahl gleichzeitiger Spuren brauchst Du. Wenn mann nicht wissen darf was Du willst kann mann auch keine Tipps abgeben.



Antwort von ksingle:

Die Frage ist aus meiner Sicht eindeutig gestellt. Sie bezieht sich auf ein MacBook (late 2016) mit dem aktuellen AJA-Test und den Einstellungswerten der beigefügten Grafik. Wenn du diese Daten zu grunde legst, kannst du 1:1 mit meinen Ergebnissen vergleichen. Mich interessiert dabei zunächst der nakte Datendurchsatz - unabhängig von Framerates oder Spuren.



Antwort von pixler:

Wenn mein 2012 13" MBP gut und gerne 390 MB/sMB/s im Glossar erklärt schafft, dann müsst ein um 3 Jahre neueres 15" dies wohl auch schaffen. Oder?

Am Modell Samsung Evo 850 liegt es prinzipiell nicht. Also:

- Fehlerhafte Samsung 850 Evo
- Schlechtes oder fehlerhaftes Gehäuse m. Controller
- Fehlerhafter USB 3.0 zu USB-C Adapter
- Fehler an Deinem MBP

Herausfinden kannst Du das nur indem Du dies mit Komponententauschen ausprobierst.

220 MB/sMB/s im Glossar erklärt ist für ein 2016 MBP mit externer EVO 850 mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein deutlich zu tiefer Wert. Hätte das 2016er MBP eine so deutlich schlechtere Leistung wären die Foren voll davon.

Da nützen Dir auch Zahlen von anderen MBP 2016 Usern nichts, weil Du dann immer noch nicht weisst wo der Fehler liegt.



Antwort von ksingle:

Habe nun eine für mich akzeptable Lösng gefunden, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Der Flaschenhals war die USB 3.0 Schnittstelle des externen Gehäuses, welches mit einem 3.0 InterfaceInterface im Glossar erklärt bestückt ist. Nun steckt die Samsung 850 EVO SSD in einem Gehäuse von Renkforce (USB 3.1 / USB-C) und liefert mir einen Wert (AJA-SpeedTest) von 480MB/sek - gegenüber den 230MB beim Gehäuse von Videodevices.

Das PIX E5 Laufwerk von VIDEODEVICES biete ich hier zum Kauf an.
Neupreis 75,- Euro - jetzt 50,- Euro.

Danke für eure Tipps und Ratschläge.
Grüße aus Köln - Jürgen




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Welche SSD für Videoschnitt auf MacBook Pro?
Externe Grafikkarte für Macbook 2019
MacBook Pro: Starker Performance Boost via externe GPU
Panasonic HC X1 auf externe SSD schreiben
SSD externe Festplatte für meinen Rechner?
OWC ThunderBlade: Externe SSD mit 16TB Speicherkapazität
OWC ThunderBlade V4: Ultraschnelle externe SSD mit 2800 MB/s
Sony SL-E: Externe SSD mit USB-C und 1 TB für mobile Backups
OWC DEC: Ethernet, USB 3, SSD u.a. via Bodenplatte für MacBook Pro 201
DIY - Ultra schnelle externe USB-C SSD für Foto & Video – Transcend CM80S + Crucial MX300 M.2
Welche SSD für Videoschnittprojekte / hohe Datenmengen??
Kauf Desktop PC - Welche SSD HDD Kombination
Apple: Starke Preissenkungen für SSDs und MacBook Air, Update für MacBook Pro
Seagate zeigt 60TB 3.5" SSD und 8TB NVMe SSD
Tausche Crucial MX100 SSD gegen Extreme Pro SSD
Samsung 850 EVO SSD 4TB: SSD mit Speicherplatzrekord
SanDisk Extreme Pro Portable SSD: Kompakte SSD mit 1 GB /s per USB 3.1 // CES 2019
TV Monitor fürs Wohnzimmer - welche Größe und welche Marke ? Tipps ?
Coden für Filmer - welche Sprachen, welche Anwendungen?
Welcher Sensor, welche Brennweite, welche Blende?
­Die slashCAM Highlights 2018 - welche Kamera und welche Technik hat uns 2018 begeistert?
Interner Speicherbedarf MacBook
Macbook 2017 - 10bit?
USB 2.0 Externe TV Karte
Kaufberatung Externe Datensicherung
MacBook Minimum FCPX 4k /Zweitrechner?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom