Logo Logo
/// 

MP2-Datei zeitversetzt mit AVI-Datei multiplexen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Roman:


Mit welchem Programm kann ich eine MP2-Datei mit einer AVI-Datei(;ohne
Ton) multiplexen?

Ich muss jedoch die MP2-Datei zeitversetzt einspielen können.

Gruss Roman




Antwort von Roman:

Mit welchem Programm kann ich eine MP2-Datei mit einer AVI-Datei(;ohne
Ton) multiplexen?

Ich muss jedoch die MP2-Datei zeitversetzt einspielen können.

Gruss Roman




Antwort von Thomas Beyer:

Roman schrieb...
> Mit welchem Programm kann ich eine MP2-Datei mit einer AVI-Datei(;ohne
> Ton) multiplexen?

Gar nicht, da MPEGMPEG im Glossar erklärt Audio ohne WAV-Chunk kein (;R)IFF-konformes
Containerformat für AVIAVI im Glossar erklärt darstellt. Du kannst allerdings:

a) MPEG1 Layer3 (;"MP3") mit WAV-Chunk benutzen, da es dafür einen ACM-
CodecCodec im Glossar erklärt gibt
b) MPEG1 Layer2 ganz profan in ein WAV-Format konvertieren und dieses
dann an per VirtualDub und Co. verwenden.

> Ich muss jedoch die MP2-Datei zeitversetzt einspielen können.

Audio delay beim Interleaving einewr AVIAVI im Glossar erklärt festzulegen sollte jedes
bessere Programm beherrschen. Exemplarisch zu finden in VirtualDub unter
"Audio" => "Interleaving" (;CTRL-I).

MfG,
Thomas









Antwort von Benjamin Spitschan:

Thomas Beyer schrieb:
> Gar nicht, da MPEGMPEG im Glossar erklärt Audio ohne WAV-Chunk kein (;R)IFF-konformes
> Containerformat für AVIAVI im Glossar erklärt darstellt. Du kannst allerdings:
>
> a) MPEG1 Layer3 (;"MP3") mit WAV-Chunk benutzen, da es dafür einen ACM-
> CodecCodec im Glossar erklärt gibt

Auch LayerLayer im Glossar erklärt I und II kann man ins Wav-Format packen, dazu gibt es das BWF
(;Broadcast Wave Format) [1].

Grüße, Benjamin

[1] http://www.ebu.ch/en/technical/publications/tech3000 series/index.php




Antwort von Thomas Beyer:

Benjamin Spitschan schrieb...

> Auch LayerLayer im Glossar erklärt I und II kann man ins Wav-Format packen, dazu gibt es das BWF
> (;Broadcast Wave Format) [1].

Ich habe mir bisher nur Quellen wie

http://www.digitalpreservation.gov/formats/fdd/fdd000003.shtml

angetan, in denen MPEGMPEG im Glossar erklärt keine Erwähnung fand. Laut

http://www.ebu.ch/CMSimages/en/tec text r68-2000 tcm6-4669.pdf

ist nur lineares PCM und MPEGMPEG im Glossar erklärt für BWF, damit stellt es sich für mich
nicht als Erweiterung von RIFF-WAV dar, sondern eher als Definition für
Broadcast-Einsatz?

Wie auch immer, dafür, das der Urspringsposter wahrscheinlich nur sein
gesaugtes englischsprachiges AVIAVI im Glossar erklärt mit einer (;woher auch immer besorgte)
Tonspur in MPEG1-LII verwursten wollte, schießen wir IMHO ein wenig über
das Ziel hinaus ;-)

Ich hatte mal vor einigen Monaten das zweifelhafte Vergnügen, den
QDesign ACM CodecCodec im Glossar erklärt auszuprobieren:

http://www.broadcast.co.uk/product info.php/cPath/24/products id/74

welcher dann als RIFF-Chunk MPEG1-LII gestattete. Das bringt den Poster
aber auch nicht weiter. Entweder, er benutzt ganu einfach einen
Softwareplayer wie MPC, der das separate Hinzuladen von Audiofiles
gestattet (;und nebenbei meistens auch Ernüchterung dahingehend einkehren
lässt, dass man sich mit Sachen wie PAL-Speedup und "wer hat denn da was
rausgecuttet" beschäftigen muss.

Oder wir geben eine Step-by Step Anleitung für Dummies:

Audioeditor wie Sound Forge 7.0 oder WaveLab 5 (;ab 5.01) nehmen, die
direkten MPEGMPEG im Glossar erklärt Audio Import gestatten. Ich nehme mal Wavelab:

- "Datei" => "Öffnen" => "Wave"
- Im Dateirequester entweder "Alle Dateien" oder "MPEG1 LayerLayer im Glossar erklärt 2"
anwählen und gewünschte Tondatei einladen
- eventuelle Bearbeitung von Laufzeitunterschieden, PALPAL im Glossar erklärt Speedup,
Anfangsdelay, passende Samplingrate etc. lasse ich jetzt mal aus
- "Speichern unter" => Im Dateirequester unten als Dateiformat "Wave
(;Microsoft)" anwählen, unter "Audioformat" => "MPEG LayerLayer im Glossar erklärt 3" anwählen
und gewünschten Encodertyp, Preemphasis etc einstellen

Anschließend VirtualDub starten.

- AVIAVI im Glossar erklärt einladen
- unter "Audio" => "WAVE Audio" eben erzeugtes WAV-File einladen
- "Audio" => "Direct Stream Copy" anwählen
- "Video" => "Direct Stream Copy" anwählen
- unter "Audio" => "Interleaving" das gewünschte Delay bei Bedarf
einstellen
- F7 drücken und abspeichern

> [1] http://www.ebu.ch/en/technical/publications/tech3000 series/index.php

Kennst Du ausser der Implementierung von QDesign noch eine weitere
Quelle für einen MPEG1-LII ACM CodecCodec im Glossar erklärt parat? Du hast meinen Spieltrieb
ein wenig wiedererweckt (;auch wenn ich nicht wirklich weiß, wofür ich
solcherart vermu[r]xte AVIs vewenden sollte).

Grüße,
Thomas




Antwort von Benjamin Spitschan:

Thomas Beyer schrieb:
> http://www.ebu.ch/CMSimages/en/tec text r68-2000 tcm6-4669.pdf

http://www.ebu.ch/CMSimages/fr/tec doc t3285 s1 tcm7-10545.pdf

> Kennst Du ausser der Implementierung von QDesign noch eine weitere
> Quelle für einen MPEG1-LII ACM CodecCodec im Glossar erklärt parat?

Nein.

Grüße, Benjamin





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Grosse *.mp2 - Datei stretchen
MPV/MP2 nach XviD-AVI?
Avi Typ1 oder Typ2 bei AP 6.01?
BMP2avi
MOV-Datei in AVI Typ2
MP2-Datei zeitversetzt mit AVI-Datei multiplexen
m4v-Datei und wav-Date zu einer avi-Datei verbinden
Wie kann ich mp2-Datei am Mac öffnen / ansehen?
Probleme mit 19GB AVI Datei
SCN-Datei (Pinnacle Studio) als Grundlage für Aufteilung einer Video-Datei
Wiedergabe avi-Datei
OpenDML zu AVI 1-Datei?
VOB-Datei und MPEG-Datei identisch?
AVI-Datei mit Indeo Video 4.4-Codec in anderen Codec umwandeln
Reparieren beschädigter avi Datei
AVI-Datei von DVD+R
Reparieren einer AVI-Datei
AVI-Datei in SVCD umwandeln
AVI-Datei nach Absturz reparieren
rm datei zu mpg oder avi, wie??
Kann es zur Klötzchenbildung in AVI-Datei kommen?
VOB in AVI/MPG2-Datei umwandeln zwecks Bearbeitung
VOB-Datei -> MPEG2-Datei
VirtuaDub liefert bei alter avi-Datei-> reconstructing missing index block
Kopierte Datei mit Fehlern!?
*.mov-Datei mit Media-Player-Classic

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom