Logo Logo
/// 

Kurznews: GH4 Original 4K Files (vielleicht später) zum Download



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic MFT GH4 / GH5 / GH5s-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Schon gestern mal kurz als Dropbox-Link online, dann wegen Überlastung gesperrt und jetzt via Google Drive zugänglich gemacht. Allerdings ist auch hier der Download wegen Überlastung aktuell nicht möglich.

zur News



Antwort von coyut:

ooooch mennoooo ;)



Antwort von mindfest:

Hmmmm....

4K steht aber auch nicht als Auflösung zur Auswahl...





Antwort von Angry_C:

Packt es doch bei Vimeo hoch und gebt den Originalclip als Download frei.



Antwort von wolfgang:

Die clips sind sowieso nur eher zum Spielen in der NLE gut - sind offenbar auf die Schnelle aus der Hand geschossen, ohne besondere Motivwahl die von 4K sonderlich profitieren würde.

Aber besser als Nichts.



Antwort von rudi:

Packt es doch bei Vimeo hoch und gebt den Originalclip als Download frei.

Wir haben die Clips jetzt auch hier gefunden:

http://we.tl/tX9w9alJni

Unser aktuelles Avira sagt keine Viren, aber Link dennoch auf eigene Gefahr....



Antwort von rudi:

Packt es doch bei Vimeo hoch und gebt den Originalclip als Download frei.

Wir haben die Clips jetzt auch hier gefunden:

http://we.tl/tX9w9alJni

Unser aktuelles Avira sagt keine Viren, aber Link dennoch auf eigene Gefahr....

Wir haben sie jetzt mal angesehen und was mir auf den ersten Blick auffällt ist der Rolling ShutterShutter im Glossar erklärt bei der Blätterszene. Das Bild wobbelt in der Bewegung ganz schön unruhig, hier hätte ich nach Panasonics Ankündigung doch etwas mehr (d.h. weniger ;) erwartet.



Antwort von Syndikat:

JUHU!! Die Files lassen sich mit Premiere CS 5.5 öffnen! Das heißt, ich kann auch in der 4k Äara erst mal mit der CS 6 ohne Abozwang weiter leben.
Die Alternative wäre eh Edius oder Avid statt Abo gewesen...

Gut.



Antwort von hubse:

Hi,

ich habe die Files jetzt in die TimelineTimeline im Glossar erklärt von Vegas Pro geladen. Vegas hat die Projekteigenschaften an die Event-Eigenschaften angepasst:

3830 x 2160

4K sollte doch aber eine Auflösung von 4096 x 2304 haben, oder?

Viele Grüße,

hubse



Antwort von Angry_C:

Hi,

ich habe die Files jetzt in die TimelineTimeline im Glossar erklärt von Vegas Pro geladen. Vegas hat die Projekteigenschaften an die Event-Eigenschaften angepasst:

3830 x 2160

4K sollte doch aber eine Auflösung von 4096 x 2304 haben, oder?

Viele Grüße,

hubse

Nein, ist alles richtig so.



Antwort von TaoTao:

Das Video mit den Augen der Dame. Nur paar Augen und ich war hin und weg. Welch Detailreichtum*-*...
Jede Pore ist zu sehen..



Antwort von cantsin:

Findest Du? Meiner Meinung bzw. meinem Pixel-peeping nach erreicht keine der Aufnahmen echte 4K und bleibt wahrscheinlich sogar unter 2K. Das kann aber auch an hohem ISO-Gain, einem schlechten Kitobjektiv oder beidem zugleich liegen.



Antwort von Angry_C:

Man sieht schon einen deutliche Unterschied zu HD Material, nämlich dann, wenn man zoomt. Nimm mal ein HD Video Screenshot und zoome in der Windows Foto und Fax Anzeige und dann mache das mit dem 4K Bild.



Antwort von hubse:

Hi,

aber soooo oft zoomt man doch nicht in ein Bild rein, oder? Also wenn man den Unterschied nur sieht, wenn man reinzoomt...

Viele Grüße,

hubse



Antwort von cantsin:

Man sieht schon einen deutliche Unterschied zu HD Material, nämlich dann, wenn man zoomt. Nimm mal ein HD Video Screenshot und zoome in der Windows Foto und Fax Anzeige und dann mache das mit dem 4K Bild.

Genau das habe ich ja gemacht. Bei aller Liebe, aber das sind maximal 50% reale optische Auflösung gegenüber der Pixelauflösung und damit bestimmt nicht mehr als FullHD.

(Das untenstehende Bild muss angeklickt werden, um es 1:1 zu sehen:)



Antwort von cantsin:


aber soooo oft zoomt man doch nicht in ein Bild rein, oder?
Wenn man das nicht tut, braucht man kein 4K.



Antwort von Angry_C:

Hi,

aber soooo oft zoomt man doch nicht in ein Bild rein, oder? Also wenn man den Unterschied nur sieht, wenn man reinzoomt...

Viele Grüße,

hubse

Gerade dafür ist doch 4K interessant. Man kann kleine Kamerafahrten machen, das ein oder andere Objektiv sparen, nachträglich stabilisieren oder einfach das Bild für einen schönerem Bildausschnitt beschneiden.



Antwort von TaoTao:

@ cantsin

du darfst gerne Full HD Material verlinken welches deiner Meinung nach besser aussieht.

Und selbst ich als Obernoob weiss dass man mit einer Kitlinse nicht solche Freistellungsmöglichkeiten hat. Also was soll das Rumgesülze?...Kann die Kamera etwa nicht deine superprofessionellen Bedürfnisse befriedigen?



Antwort von Angry_C:

Man sieht schon einen deutliche Unterschied zu HD Material, nämlich dann, wenn man zoomt. Nimm mal ein HD Video Screenshot und zoome in der Windows Foto und Fax Anzeige und dann mache das mit dem 4K Bild.

Genau das habe ich ja gemacht. Bei aller Liebe, aber das sind maximal 50% reale optische Auflösung gegenüber der Pixelauflösung und damit bestimmt nicht mehr als FullHD.

(Das untenstehende Bild muss angeklickt werden, um es 1:1 zu sehen:)

Das Bild wurde mit sehr großer BlendenöffnungBlendenöffnung im Glossar erklärt gemacht, der Fokus sitzt anscheinend nicht genau. Das ist auch in dem GH4 Werbevideo zu sehen, dass manche Shots superscharf sind und andere dagegen sehr unscharf.

Bei 4K sieht man noch viel leichter, wenn der Fokus nicht exakt sitzt.

Und nebenbei, was meinst du, wie das Auge in dieser Größe ausgesehen hätte, wenn es aus HD Material stammen würde?



Antwort von cantsin:

@ cantsin

du darfst gerne Full HD Material verlinken welches deiner Meinung nach besser aussieht.

Guck Dir doch nur mal bitte den Bildausschnitt in 1:1-Vergrößerung an und Details wie die Härchen oder Äderchen in den Augen - alle nicht wirklich scharf. Wenn Du das Bild in einem Programm wie Photoshop 50% verkleinerst und danach wie 200% vergrößerst, siehst Du praktisch keinen Unterschied.

Man kann sich sehr leicht von Groß- bzw. Detailaufnahmen täuschen lassen, weil sie mehr abbilden, als das menschliche Auge bei normalem Sichtabstand sehen kann. Das hat aber nichts mit dem realen Auflösungsvermögen der Kamera zu tun. Auch wenn man ein Auge mit einer SD-Kamera in 576p in Detailaufnahme aufnimmt, glaubt man leicht, dass die Kamera besonders hoch auflöst.

Und selbst ich als Obernoob weiss dass man mit einer Kitlinse nicht solche Freistellungsmöglichkeiten hat.
??? Darum geht's doch nicht.

Also was soll das Rumgesülze?...
Dein Tonfall ist asozial.

EDIT: Hier der Detailausschnitt, links in Originalauflösung, rechts auf 50% (=FullHD) verkleinert und danach wieder 200% zu Pseudo-4K aufgeblasen.



Antwort von TaoTao:

??? Darum geht's doch nicht.

einem Pixel-peeping nach erreicht keine der Aufnahmen echte 4K und bleibt wahrscheinlich sogar unter 2K. Das kann aber auch an hohem ISO-Gain, einem schlechten Kitobjektiv oder beidem zugleich liegen

Also was denn nun?...du kritisierst die Aufnahme mit der Begründung es könnte an dem Kitobjektiv liegen. Man könnte schon fast behaupten du machst die Kamera absichtlich schlecht und die Aussage mit dem Kitobjektiv sei ein Seitenhieb um zu verdeutlichen wie schlecht das Material ist.

Wie erwähnt, ich bitte um Vergleichsmaterial. Einfach aus reiner Neugier, bin ja stets bereit neue Dinge zu lernen.

Dein Tonfall ist asozial.

Ich bin der Meinung dein Tonfall ist wesentlich asozialer...und nun?

Edit..links sieht besser aus.



Antwort von cantsin:



Also was denn nun?...du kritisierst die Aufnahme mit der Begründung es könnte an dem Kitobjektiv liegen. Man könnte schon fast behaupten du machst die Kamera absichtlich schlecht und die Aussage mit dem Kitobjektiv sei ein Seitenhieb um zu verdeutlichen wie schlecht das Material ist.

Du hast da, glaube ich etwas, völlig in den falschen Hals gekriegt - mein Punkt war gerade der, dass man wegen der mäßigen optischen Auflösung des Kitobjektivs (das eventuell keine echten 4K schafft) und möglichem Auflösungsverlust durch hohe ISO (über das wir nichts wissen) die tatsächliche Bildqualität der Kamera schlecht beurteilen kann - also, dass die Kamera real besser ist, als das, was wir hier sehen.

(Aber irgendwie kann mich nicht des Eindrucks erwehren, dass hier Leute unterwegs sind, die für sich schon eine Kaufentscheidung getroffen haben, und sich deshalb von kritischen Anmerkungen persönlich angegriffen fühlen.)



Antwort von Angry_C:



Also was denn nun?...du kritisierst die Aufnahme mit der Begründung es könnte an dem Kitobjektiv liegen. Man könnte schon fast behaupten du machst die Kamera absichtlich schlecht und die Aussage mit dem Kitobjektiv sei ein Seitenhieb um zu verdeutlichen wie schlecht das Material ist.

Du hast da, glaube ich etwas, völlig in den falschen Hals gekriegt - mein Punkt war gerade der, dass man wegen der mäßigen optischen Auflösung des Kitobjektivs (das eventuell keine echten 4K schafft) und möglichem Auflösungsverlust durch hohe ISO (über das wir nichts wissen) die tatsächliche Bildqualität der Kamera schlecht beurteilen kann - also, dass die Kamera real besser ist, als das, was wir hier sehen.

(Aber irgendwie kann mich nicht des Eindrucks erwehren, dass hier Leute unterwegs sind, die für sich schon eine Kaufentscheidung getroffen haben, und sich deshalb von kritischen Anmerkungen persönlich angegriffen fühlen.)

Ich werde mir die Kamera höchstwahrscheinlich zulegen, weil ich auch anderes, besseres Footage gesehen habe. Außerdem hätte ich sie mir auch ohne 4K gekauft, hat sie gegenüber Der Konkurenz im selben Preisbereich doch immer noch allerhand Vorzüge. Oder gibt es da schon besseres für 1.5k €?



Antwort von hubse:

Hi,

eine Frage. Wieso hat eigentlich das Objektiv Einfluss auf die Auflösung? Ein Sensor hat PixelPixel im Glossar erklärt, ein Röhren-TV hat Zeilen - aber das Objektiv ist doch aus Glas - da gibts doch keine Auflösung!?!

Viele Grüße,

hubse



Antwort von srone:

google mal "MTF".

lg

srone




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic MFT GH4 / GH5 / GH5s-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Bearbeiten von R3D Files 4K/5K
Kurznews: Sony A7s Slog2 Rohmaterial zum Download
Kurznews: Fachzeitschrift "Film and Digital Times" zum kostenlosen Download
Filme zum kostenpflichtigen Download anbieten ... Beratung gesucht.
Drehbücher der Oscar-Anwärter 2017 zum Download
4K HDR-Referenzfilm unter CC zum Download von Netflix - Meridian
DaVinci Resolve 12.5 Public Beta steht zum Download bereit
Oscar Drehbücher 2018 als englische PDFs zum Download
Link zum Gratis Download fehlt in MVD 2013 Premium
Die Drehbücher von Christopher Nolan zum PDF-Download
DaVinci Resolve 14 Public Beta 4 steht zum Download bereit
120fps 4K Demomaterial der Z-CAM E2 verfügbar - Clips zum Download
Umfassendes Panasonic AU-EVA1 eBook von Barry Green zum freien Download verfügbar
RED stellt neue Image Processing Pipeline IPP2 zum freien Download zur Verf
YouTube Red: YouTube Videos ohne Werbung und zum Download
GH4 - Beste Objektive zum Filmen
Gibt es vielleicht mal einen Test der XF200?
"Später Zeit" Übergang
Näheres zum Panasonic GH4 V-Log Update
gibt es schon konkrete Infos zum GH4 Nachfolger?
Panasonic G70 - Halbe GH4 zum halben Preis?
Rode Stereo Videomic Pro Problem... Vielleicht weiss jemand Rat
Habe mich vielleicht umentschieden, was haltet ihr von diesem XEON?
Footage Datum in PR 1Std später als im Explorer
Media Encoder unterbrechen und später wieder fortsetzen
Gimbal f. Smartphone (und später A77II/RX10 IV) gesucht

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom