Logo Logo
/// 

Keine zehn Kinobesucher für "Tschiller: Off Duty"?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von Benutzername:


https://de.nachrichten.yahoo.com/keine- ... 53716.html



Antwort von 7River:

Wenn ich die Gelegenheit bekomme, werde ich mir den Film anschauen.

Der Film mag beim Publikum nicht angekommen sein, dass heißt aber noch lange nicht, dass der Film grottig ist. Floppt ein Film, wird das ja gerne breitgetreten.

Leider hat unsere Videothek ihre Pforten geschlossen. Schade. Die hätten den wahrscheinlich auch gehabt.



Antwort von VideoUndFotoFan:

Keine 10 ?
Hat er so wenig Verwandte und Bekannte, die wenigstens ein bißchen Mitleid haben ?





Antwort von Frank B.:

Ich glaube, der Flop liegt daran, dass kaum jemand Schweiger mehr leiden kann, weil er ein Großmaul ist. Und dazu ist draußen auch noch schönes Wetter.



Antwort von Funless:

Keine 10 ?
Hat er so wenig Verwandte und Bekannte, die wenigstens ein bißchen Mitleid haben ?

Die waren doch allesamt schon beim ersten Release am 4. Februar im Kino.

Spaß beiseite ... ich hab' den Film nicht gesehen und kann mir somit auch kein Urteil darüber anmaßen.

Dass der Film kein durchschlagender Erfolg wurde liegt meiner persönlichen Einschätzung nach wohl eher daran, dass Schweigers typische Zielgruppe (mit der er normalerweise auch gut Kasse macht, da sie scharenweise ins Kino pilgern) mit seiner Tschiller Figur nichts anfangen können.



Antwort von Valentino:

Leider hat unsere Videothek ihre Pforten geschlossen. Schade. Die hätten den wahrscheinlich auch gehabt.
Den Film gibt es auf DVD für 10 Euro zu kaufen und bei Prime und Co für die Hälfte zu leihen.

Das es keine Videotheken mehr gibt liegt glaube ich irgendwie an diesem neuen Internetz, wobei es gerade in den Großstädten echt ein paar gute Nischen Filmotheken gibt.
Kleiner Fakt am Rande, die Tagesschau ging genau vor 20 Jahre online!
Sprechtext von Damals: "...damit künftig auch Computerfreaks in der ersten Reihe sitzen..."
http://www.klima.tagesschau.de/inland/2 ... e-103.html

Aber seit dem jetzt sogar ArtHaus seine Filme über Whatchever für knapp 10 Euro pro Monat anbietet ist der Drops glaub endlich gelutscht.

Nur in Gegenden ohne LTE und VDSL unter 15Mbit hat man als Videothek noch eine echte Chance.



Antwort von VideoUndFotoFan:

Ich glaube, der Flop liegt daran, dass kaum jemand Schweiger mehr leiden kann, weil er ein Großmaul ist. Und dazu ist draußen auch noch schönes Wetter.

Dann wird's wohl bald in der ARD gesendet - die brauchen keine Zuschauer, um trotzdem zu kassieren.

Wenn wir Pech haben über Weihnachten - dann sind die Festtage auch noch versaut.



Antwort von Valentino:

Glaube nicht das die ARD an dem letzten Teil irgendwelche Rechte besitzt, da dieser glaube ich ohne Beteiligung der öffentlichen finanziert wurde.

Korrektur, laut CrewUnited ist der NDR mit beteiligt gewesen.

Was ich bei der Produktion viel schlimmer finde, das so ein Film so viel Filmförderung bekommt, da sollte man sich mal als Steuerzahler aufregen, den dagegen ist die Rundfunkgebühr ein Witz.
Filmförderungsanstalt: 200.000 € (Medialeistungen 01/2016)
Filmförderungsanstalt: 250.000 € (Verleihförderung 01/2016)
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein: 200.000 €
Filmförderungsanstalt: 86.750 € (DVD/ Blu-ray 17.05.16)
Medienboard Berlin-Brandenburg: 800.000,- € (Produktion)
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein: 80.000 € (Verleih 11/2015)
Filmförderungsanstalt: 556.000 €
DFFF Deutscher Filmförderfonds: 1.116.000 €

Am Ende sind das knapp 3,2 Millionen Euro und die gleiche Summe muss dann selber gestemmt werden. Damit wird der Film wahrscheinlich knapp 7 Mio. gekostet haben. Dafür wurden schon deutlich bessere Tatorte mit deutlich weniger Geld gedreht.



Antwort von Frank B.:

Klarer Fall, der Film kommt bald in der ARD. Da kommt der Schweiger noch auf sein Geld. Wenns vorn herum nicht geht, hintenrum gehts immer. Die Milliarden sprudeln doch endlos bei den ÖR. Vielleicht sind auch deshalb so wenige ins Kino. Die Eintrittskarte ist ja schon ein Monat ÖR-Zwangssteuer.
Das ist eben der feine Unterschied zwischen Marktwirtschaft und sozialistischer Planwirtschaft.



Antwort von 7River:

Leider hat unsere Videothek ihre Pforten geschlossen. Schade. Die hätten den wahrscheinlich auch gehabt.
Den Film gibt es auf DVD für 10 Euro zu kaufen und bei Prime und Co für die Hälfte zu leihen.

Das es keine Videotheken mehr gibt liegt glaube ich irgendwie an diesem neuen Internetz, wobei es gerade in den Großstädten echt ein paar gute Nischen Filmotheken gibt.
Kleiner Fakt am Rande, die Tagesschau ging genau vor 20 Jahre online!
Sprechtext von Damals: "...damit künftig auch Computerfreaks in der ersten Reihe sitzen..."
http://www.klima.tagesschau.de/inland/2 ... e-103.html

Aber seit dem jetzt sogar ArtHaus seine Filme über Whatchever für knapp 10 Euro pro Monat anbietet ist der Drops glaub endlich gelutscht.

Nur in Gegenden ohne LTE und VDSL unter 15Mbit hat man als Videothek noch eine echte Chance.

Ich bin halt etwas altmodisch. Na und? Ich bin gerne in die ... klassische Videothek gegangen. Dass es die Videotheken gegen das Internet schwer haben werden, war abzusehen.



Antwort von Benutzername:

ein tatort kostet um die 1,5 mio.

ich hab den versucht zu gucken, aber das war mir dann doch alles zu aufgesetzt. einfach ein kack film.



Antwort von Valentino:

Also bei uns Kostet das Ticket unter der Woche um die 7 bis 10 Euro und 5 bis 8 Euro für Schüler, Studenten und Rentner.

@Frank B.
Hoffe das du dein Kommentar nicht ganz ernst gemeint ist zu dem Thema.



Antwort von Valentino:

ein tatort kostet um die 1,5 mio.

ich hab den versucht zu gucken, aber das war mir dann doch alles zu aufgesetzt. einfach ein kack film.
Die 1,5 Mio wären ein echter Gewinn für Alle, es sind eher zwischen 800.000 und einer Millionen.
Kann sein das die Schweiger Tatorte so teuer waren, die anderen sind es definitiv nicht.



Antwort von Frank B.:

Ich bezahle immer mehr, weil ich fast nie allein ins Kino gehe. Und für 8 Euro komm ich nicht in unser Dorfkino, geschweige denn in eine städtisches. Ein Kinoabo hab ich nicht, ich bin auch kein Schüler oder Student und nicht behindert, jedenfalls nicht anerkannt. Und ja, ich meine meine Kommentare relativ ernst.



Antwort von Benutzername:

ein tatort kostet um die 1,5 mio.

ich hab den * versucht zu gucken, aber das war mir dann doch alles zu aufgesetzt. einfach ein kack film.
Die 1,5 Mio wären ein echter Gewinn für Alle, es sind eher zwischen 800.000 und einer Millionen.
Kann sein das die Schweiger Tatorte so teuer waren, die anderen sind es definitiv nicht.

http://www.t-online.de/unterhaltung/tv/ ... nter-.html



Antwort von Jörg:

@Frank B.
Hoffe das du dein Kommentar nicht ganz ernst gemeint ist zu dem Thema.

das meint er todernst...jede Wette!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Miller komplettiert Cineline 70 mit Heavy Duty Stativ // NAB 2015
Das zehn Euro Studio
Zehn kostenlose DaVinci Resolve Titel-Templates
Die zehn Anwärter auf den Visual Effects Oscar 2018
Panasonic TZ 101 - kompakte 4K-1"-Sensor-Kamera mit zehn Fach Zoom
BBC: 360° Video ist keine Einstiegsdroge für VR
Ulead MediaStudio 7 - keine Unterstützung für Canopus DVRaptor?
Warum gibt es keine GH4 raw Unterstützung für Windows?
RED: Keine Module mehr für das modulare Smartphone Hydrogen?
keine Vorschau möglich
GH 5 keine zusammenhängene Aufnahme
Keine Audiospur im Schnittfenster
Edius 9.4 keine H.264 400Mbit/s.
Studio 9 - keine Bearbeitung möglich
Pinnacle Studio 10; keine Disk
Kann keine DVDs abspielen
PC stellt keine Verbindung zu DV-Corder her
Sequenzeinstellung zeigt keine 24fps an
CANON HV 30 KEINE FUNKTION MEHR?
Tiere mögen keine Drohnen
Hilfe, er packt keine Filme.
DVB-T Stick - Keine Funktion
Warum keine Framerate frei wählbar?
USA: Keine Paket-Lieferungen per Drohne
Keine Projektvorschau unter Encore CS6
PowerCinema zeigt keine Programmvorschau mehr?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen