Logo Logo
/// 

Kaufempfehlung / -tipps für Camera für ca. 2000 Euro



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Frage von madvayner:


Liebes Forum,

ich filme leidenschaftlich Sportveranstaltungen, Konzerte, u.ä mit meiner Nikon D810.
Ich bin von dieser Kamera absolut begeistert, es gibt nur einen Haken: die Begrenzung der Filmdauer auf 10 Minuten bei 1080p1080p im Glossar erklärt und 50fps.
Deshalb suche ich eine Camera die möglichst keine oder eine hohe Begrenzung der Filmdauer aufweist.

Darüber hinaus bin ich wenig anspruchsvoll, 50fps wäre das Minimum, FullHDFullHD im Glossar erklärt reicht völlig und Lichtstark soll sie sein.
Leider bin ich absolut unbewandert, was die Camcorderwelt so hergibt und wende mich deshalb an euch.
Was würdet / könntet ihr empfehlen?
Gibt es DSLR, die keine Filmclipbegrenzung haben?
Bei Camcordern durfte ich mal die Canon XA20 von einem Kumpel testen, aber das Bild fand ich erschreckend flach, rotstichig und unscharf, und ein Bokeh entstand erst nach über der Hälfte des optischen Zooms. Auch der Autofokus lag, trotz guter Lichtverhältnisse, ständig daneben und huschte ständig hin und her.
Ich freue mich auf Eure Antworten und Tipps, Hinweise und Empfehlungen.
Schöne Grüße, madvayner



Antwort von otmar:

Ich würde mir eine gebrauchte Sony PXW-X70 zulegen. Das 4K-Update brauchst du nicht. Ich bin sehr zufrieden.
Gruss Otmar



Antwort von Darth Schneider:

Eine Gh5, oder eine Gh5s würde ich kaufen, ich selber habe leider noch keine, aber im Netz und hier auf Slashcam findest du genug Meinungen über die Kisten.
Gruss Boris








Antwort von Jost:

madvayner hat geschrieben:

Gibt es DSLR, die keine Filmclipbegrenzung haben?
Bei Camcordern durfte ich mal die Canon XA20 von einem Kumpel testen, aber das Bild fand ich erschreckend flach, rotstichig und unscharf, und ein Bokeh entstand erst nach über der Hälfte des optischen Zooms. Auch der Autofokus lag, trotz guter Lichtverhältnisse, ständig daneben und huschte ständig hin und her.
Ich freue mich auf Eure Antworten und Tipps, Hinweise und Empfehlungen.
Schöne Grüße, madvayner
Was für Deine 810 gilt, gilt auch für alle anderen Kameras bei Sport-Videos: Autofocus in der Verfolgung funktioniert nicht befriedigend. Je kleiner die Blendenzahl, desto problematischer. Je größer der Sensor, desto problematischer.
Ohne manuelles Scharfstellen wird das nichts. Die Automatiken liegen einfach viel zu oft daneben. Ich würde nach einer Kamera Ausschau halten, die eine Fernbedienung zulässt, um das manuelle Verstellen von BlendeBlende im Glossar erklärt, Schärfe und ZoomZoom im Glossar erklärt sowie Start/Stopp zu kontrollieren. Die Fernbedienung kommt an den Schwenkarm des Stativs. Bei Manfrotto wirst Du fündig.
https://www.manfrotto.de/produkte/video ... nbedienung

Schau dort einfach mal, welche Kameras sich mit den Fernbedienungen steuern lassen. Nur die kommen bei Sport infrage. Gebraucht geht auch.
Außerdem ist ein Monitor mit mindestens 5-Zoll-Größe und gutem Fokus PeakingPeaking im Glossar erklärt verlangt, um die Schärfe auch kontrollieren zu können. Die Winz-Monitore der DSLRs sind dafür alle zu klein.

Alternativ etwas mit kleinem Sensor, der von Haus aus schon alles scharf stellt von hier bis Afrika. Dann ist das Autofocus-Problem auch weg.

Meines Wissens kann man das Nikon-Aufnahme-Limit auch per externen Recorder umgehen. Der wird dann per HDMIHDMI im Glossar erklärt angeschlossen. Atomos baut gute Recorder/Monitore. Bei Blackmagic Designe gibt es auch was. Aber offenbar gibt es für die 810 keine Fernbedienung, um manuell die Schärfe zu kontrollieren.
Gutes Gelingen



Antwort von Darth Schneider:

Also ich filme Tanzauführungen im Theater seit 4Jahren mit der Rx10 Mark 1, und 25Jahre davor mit diversen anderen Kameras.
Der Autofokus der Rx10 funktioniert wirklich gut, auch der kleine Sensor ist mehr als Lichtempfindlich genug für die Bühnenbeleuchtung, ich kann die Kiste immer noch empfehlen. Ich gehe fast nie damit über iso 800, wobei auch iso 1600 noch brauchbar, aber nicht perfekt ist, es ist aufjedenfall immer hell genug und knackscharf. Das Rauschen hält sich in angenehmen Grenzen und die Aufnahmen sind sehr homogen und schön, für meine Augen und die Augen des Kunden wenigstens.
Ich hatte als letzte Kameras eine Canon 60D und eine 5D Mark 2, das filmen mit der Rx10 geht viel, viel komfortabler und die Bildqualität ist besser. Aber die Nikons kenne ich leider nicht.
Allerdings möchte ich mir eine Gh5 zulegen, mit einem kleinen externen Monitor, weil ich damit mit der richtigen Linse noch mehr Möglichkeiten habe. Wie sich der Autofocus bei der Gh5 verglichen mit der Rx10 verhält weiss ich leider noch nicht. Ist ja vorallem abhängig vom Objektiv. Aber eigentlich ist das auch nicht so wichtig, weil den Fokus manuell zu bedienen, ist doch so wie so besser und die Aufnahmen lassen sich besser nach eigenen Wünschen gestalten.
Mit der Rx10 Filme ich in dunklen Theatern nicht gerne mit dem manuellen Fokus, weil mir der Objektiv Ring im Dunkeln zu fummelig und zu wenig genau ist, ausserdem ist der Bildschirm der Kamera zu klein für meine schlechten Augen.
Also die Kamera ausprobieren vor dem Kauf ist wichtig.
Eine Fernbedienung kann schon auch hilfreich sein, aber es kommt darauf an was man damit alles steuern kann, beziehungsweise was man dann zusätzlich noch alles bei der Kamera einstellen muss. Je nach dem kann es auch hinderlich sein. Ich persönlich habe im Dunkeln die Hände lieber bei der Kamera, schwenken und ein wenig, sehr ruhig und langsam zoomen will ich ja auch noch wenn ich eine Aufführung filme.
Mit der Gh5 zoome ich dann allerdings nicht mehr, die kann das ja glaub auch gar nicht, da nehme ich dann in 4K auf und ändere die BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt beim Schnitt, das geht weil der Kunde kein 4K möchte sondern am Schluss vorallem nur DVDs und eine Hand voll HD Blu Rays braucht.
Mit der Rx10 musste ich jeden Ballettabend zwei mal filmen, ( leider, der Kunde will nicht das im Publikum 2 Kameras und Kameramänner herum stehen ) einmal eine Totale und einmal für Close Ups um das nachher relativ müsahm zusammen zu schneiden, weil ja die tanzenden Kinder ja nicht immer genau am selben Ort tanzen und auch Fehler machen, wobei das Licht auf der Bühne auch Abweichungen hat, manchmal.
Mit der Gh5 muss ich das hoffentlich nicht mehr, weil ich in 4K aufnehmen kann und den Film nur in Hd produzieren muss, dann kann ich die Close ups aus der Totale klauen. Wenn ich Glück habe wird dann der Schnitt weniger Zeit aufwändig und somit günstiger für den Kunden.
Sport ist ähnlich wie Tanz und Ballett, es sind auch schnelle Bewegungen.
Ps, die Rx10 Mark 3 oder die kommende Mark 4 würde ich nie kaufen, die sind viel zu teuer. Dann vorher eine FZ 2000 für 800€....Mehr ist eine Bridge Kamera meiner Meinung nach nicht wert.
Die Gh5 und die Fz 2000 haben beide keine Aufnahmelimite mehr. Meine Rx10 kann 30 Minuten am Stück aufnehmen, was mir immer genügt hat.
Gruss Boris



Antwort von madvayner:

otmar hat geschrieben:
Ich würde mir eine gebrauchte Sony PXW-X70 zulegen. Das 4K-Update brauchst du nicht. Ich bin sehr zufrieden.
Gruss Otmar
Danke für deinen Tipp, jedoch habe ich rausgelesen, dass das Objektiv f2.8 hat, jedoch beim vollen Zoom-In bei 5.6 landet, und das ist nicht mein Wunsch, sondern einen durchgehende Lichtstärke.
Vom Papier her ähnelt sie Sony der von mir genanntet Canon ziemlich.



Antwort von madvayner:

@darth schneider:

wie ist das möglich, dass die mark 1 in deinen augen besser filmt als die mark 2 5D? das wäre echt ein unding.
und ist es nicht prinzipiell so, dass dslr beim rein- und rauszoomen immer mehr oder weniger hektisch nachfokusieren im vergleichen zu camcordern?
ich habe an der d810 zwei ringe, fokus und zoom, aber zu 100% kriege ich es nicht hin, bspws. rauszuzoomen und dabei den fokus zu halten



Antwort von Roland Schulz:

madvayner hat geschrieben:
otmar hat geschrieben:
Ich würde mir eine gebrauchte Sony PXW-X70 zulegen. Das 4K-Update brauchst du nicht. Ich bin sehr zufrieden.
Gruss Otmar
Danke für deinen Tipp, jedoch habe ich rausgelesen, dass das Objektiv f2.8 hat, jedoch beim vollen Zoom-In bei 5.6 landet, und das ist nicht mein Wunsch, sondern einen durchgehende Lichtstärke.
Vom Papier her ähnelt sie Sony der von mir genanntet Canon ziemlich.
....blende auf 4.5 ab, dann haste die durchgängige Lichtstärke ;-)!! Das Objektiv hat 4.5 in Endbrennweite, nicht 5.6.
ABER: wenn Du nen AF haben willst ist das in der Halle die falsche Wahl!! In der Preislage wirst Du da mit der neuen Consumer AX700 besser bedient sein (Phase AF) - wobei Dich das zumindest in UHD auf 25p beschränken wird!

-> Canon GX10. Die ist zwar von der erreichbaren Auflösung schlechter als die Sony"s, denke da muss man dann aber einfach ein paar Abstriche hinnehmen.
Was auf der Habenseite stehen bleibt ist der größere Weitwinkel und UHD 50p! Der Dual PixelPixel im Glossar erklärt AF sollte auch deutlich zuverlässiger sein als bei der XA20 die Du in der Hand hattest.

Ansonsten würde ich mir ein DSLR Gehampel gerade bei Sportveranstaltungen sparen - aber gut, ggf. siehst Du das anders.



Antwort von madvayner:

"Roland Schulz" hat geschrieben:
madvayner hat geschrieben:


Danke für deinen Tipp, jedoch habe ich rausgelesen, dass das Objektiv f2.8 hat, jedoch beim vollen Zoom-In bei 5.6 landet, und das ist nicht mein Wunsch, sondern einen durchgehende Lichtstärke.
Vom Papier her ähnelt sie Sony der von mir genanntet Canon ziemlich.
....blende auf 4.5 ab, dann haste die durchgängige Lichtstärke ;-)!! Das Objektiv hat 4.5 in Endbrennweite, nicht 5.6.
ABER: wenn Du nen AF haben willst ist das in der Halle die falsche Wahl!! In der Preislage wirst Du da mit der neuen Consumer AX700 besser bedient sein (Phase AF) - wobei Dich das zumindest in UHD auf 25p beschränken wird!

-> Canon GX10. Die ist zwar von der erreichbaren Auflösung schlechter als die Sony"s, denke da muss man dann aber einfach ein paar Abstriche hinnehmen.
Was auf der Habenseite stehen bleibt ist der größere Weitwinkel und UHD 50p! Der Dual PixelPixel im Glossar erklärt AF sollte auch deutlich zuverlässiger sein als bei der XA20 die Du in der Hand hattest.

Ansonsten würde ich mir ein DSLR Gehampel gerade bei Sportveranstaltungen sparen - aber gut, ggf. siehst Du das anders.
heheh, guter hinweis ;-)
grundsätzlich versuche und schaffe ich es auch, manuell zu fokussieren, aber beim rein- bzw rauszoomen ist ein guter autofokus für mich unverzichtbar.
wie oben beschrieben, kriege ich das noch nicht zufriedenstellend hin, manuell rauszuzoomen und dabei manuell zu fokussieren.
und autofokus bei dslr fokussiert aus meiner erfahrung und zumindest bei meiner d810 hektisch hin und her.
UHD ist für mich total irrelevant und zu vernachlässigen wie im eingangspost erwähnt.



Antwort von Roland Schulz:

Die AX700 bzw. GX10 würden durch die neuen AF Systeme trotzdem Vorteile gegenüber den (alten) nicht UHD Versionen bieten.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Kaufempfehlung / -tipps für Camera für ca. 2000 Euro
Blackmagic Pocket Cinema Camera jetzt für 375 Euro!!!
Blackmagic 4k Production Camera wird jetzt für 2.735 Euro ausgeliefert
Erfahrungen Euro Camera Cranes
Suche Buchempfehlung/Tipps zum Filmrecht bei Werbefilmen/-Agenturen
Buchempfehlung für Einsteiger - Tipps zur Filmerstellung
Kaufempfehlung, bitte um Tipps
Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD
Habt ihr Laptop-Tipps (für After Effects und Videoschnitt) für mich?
Das 2000€ Euro iPhone RIG System
Suche (Tipps): "On-Camera" Drahtlosmikrofonanlage 3-Kanal
Der neue Mac Pro kostet zwischen 6.499 und 62.568 Euro -- die Afterburner Karte gibt es für 2.400 Euro
Kaufempfehlung für 42" TV
1000 euro budget - was kaufen für den anfang für bmpcc?
Shutterstock: Jahresabo für unbegrenzt viele lizenzfreie Soundtracks für 179 Euro
Sony: Neues G Master Vollformat Objektiv FE 135mm F1.8 GM für E-Mount für 1.999,- Euro
Timecode für 20 Euro für quasi alle Kameras
Kaufempfehlung für Anfängerkameras
Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
Kaufempfehlung für Trainings- / Schulungsvideos
Kaufempfehlung für PC-Komponenten bitte!
Tipps für Videobeleuchtung? :)
Schnittrechner plus Monitor für ca. 2000€
Ersatz für WinTV 2000
Premiere Notebook für 2000€
Für Tauchfilmer: Unterwassergehäuse für die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K verfügbar

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom