Logo Logo
/// 

IBIS - 5-Achsen-Bildstabilisaton GH5



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Frage von Olaf Kringel:



Wenn die neue Pocket wirklich eine Pocket CINEMA Kamera sein sollte, dann fehlt ihr aber leider einen drehbaren Screen, einen kleinen Sucher, eingebaute Bild Stabilisation und eingebaute Nd Filter.

...was den internen Stabi angeht, denke ich das grade bei CINEMA Kameras gerne darauf verzichtet wird.

Wenn es nämlich über die 0815 Hobbyfilmerei hinausgeht, kann so ein interner Stabi schnell mal kontraproduktiv werden, wenn man die cam z.B. an einem Fahrzeug befestigt.

Da der interne Stabi den Sensor in einer Art Magnetkissen hält, entwickelt dieser beim fahren gerne mal eine unerwünschte Eigendynamik, sofern man nicht grade auf einer frisch geteerten Straße unterwegs ist, was ja nun mal eher selten vorkommt.

Man sollte sich also bereits im Vorfeld überlegen welche Art footage man mit der cam produzieren möchte und sich darüber im klaren sein, das ein interner Stabi nicht nur Vorteile bringt.



Antwort von Konsument:

Im Normalfall kann man den Bildstabilisator abschalten.



Antwort von MrMeeseeks:

Dann wird er aber noch immer magnetisch in Position gehalten. Keine einzige Cinema Camera hat einen internen Stabi weil die Gimbals da wesentlich bessere Leistungen abliefern.

Selbst der GH5s wurde der Stabi gestrichen.





Antwort von Olaf Kringel:


Im Normalfall kann man den Bildstabilisator abschalten.

...das nutzt dir nur nichts.

Der Sensor bleibt auch in ausgeschaltetem Stabilisierungszustand vom Gehäuse entkoppelt und wobbelt in seinem Magnetfeld.



Antwort von MrMeeseeks:

Echoo!...Echooo!...Echoooooo!



Antwort von Olaf Kringel:

...nun, da wohl "ich" und nicht "du" angesprochen warst, gebührt es doch der Höflichkeit, das "ich" eine Antwort darauf gebe :)



Antwort von Cinemator:

Der Sensor bleibt auch in ausgeschaltetem Stabilisierungszustand vom Gehäuse entkoppelt und wobbelt in seinem Magnetfeld.

Interessanter Gedanke. Ich dachte immer ein abgeschalteter Stabi wobbelt nicht mehr herum. Also, dass das elektro-magnetische Feld den Sensor stramm fixiert hält (Brennweite quasi 0). Natürlich nicht, wenn immense Beschleunigungs- und Bremskräfte auf ihn einwirken. In so einem Fall würde ja ohnehin eher das Objektiv aus dem Mount gerissen werden, oder?

Frage für mich ist, warum kann man ihn abschalten?

Zweite Frage wäre, wieviel zwackt der abgeschaltete Stabi von der nutzbaren Sensorfläche ab, wenn die Cam ruhig auf einem festen Stativ steht. Also wobbelt, ohne dass es etwas zu wobbeln gibt.



Antwort von cantsin:

Wer IBIS und kontinuierlichen Video-Autofokus braucht oder für zukünftige Modelle erhofft, sollte keine Blackmagic-Kamera kaufen und erst gar nicht in das System einsteigen.

Das sind hochgradig proprietäre Technologien, auf die kleine Hersteller wie Blackmagic jetzt und wahrscheinlich auch in mittelfristiger Zukunft keinen Zugriff haben.



Antwort von MrMeeseeks:


...nun, da wohl "ich" und nicht "du" angesprochen warst, gebührt es doch der Höflichkeit, das "ich" eine Antwort darauf gebe :)

Natürlich, ist aber natürlich nutzlos wenn du die exakt gleiche Antwort gibst wie jemand zuvor. Oder ist dir die Anzahl deiner Beiträge so wichtig? ;)

Übrigens war deine Antwort nicht ganz richtig. Im ausgeschalteten Zustand wobbelt er nur rum wenn die Kamera komplett ausgeschaltet ist, schaltet man ihn hingegen im Betrieb aus, so wird er dennoch in Position gehalten und imitiert einen "normalen" verbauen Sensor. Da wobbelt nichts.



Antwort von Olaf Kringel:


Interessanter Gedanke. Ich dachte immer ein abgeschalteter Stabi wobbelt nicht mehr herum. Also, dass das elektro-magnetische Feld den Sensor stramm fixiert hält

...in dem Video sieht man eigentlich ganz gut, das ein Sensor auch bei ausgeschaltetem Stabi gegenüber einem fest verbauten Sensor wobbelt:



Original Kommentar am Anfang: ...when a stabilized sensor is in "non" stabilized mode (you turn off stabilization) it is not actually rock solid... and can "move"...

Übrigens war deine Antwort nicht ganz richtig. Im ausgeschalteten Zustand wobbelt er nur rum wenn die Kamera komplett ausgeschaltet ist, schaltet man ihn hingegen im Betrieb aus, so wird er dennoch in Position gehalten und imitiert einen "normalen" verbauen Sensor. Da wobbelt nichts.

...na dann schau mal ins Video.

...nun, da wohl "ich" und nicht "du" angesprochen warst, gebührt es doch der Höflichkeit, das "ich" eine Antwort darauf gebe :)

Natürlich, ist aber natürlich nutzlos wenn du die exakt gleiche Antwort gibst wie jemand zuvor. Oder ist dir die Anzahl deiner Beiträge so wichtig? ;)

...naja, so ganz nutzlos war meine Antwort ja offensichtlich nicht und ganz sicher auch nicht "exakt" wie deine... und nein die Anzahl meiner Beiträge ist mir nicht wichtig, denn dann würde ich so sinnvolle und hilfreiche Kommentare wie:

Echoo!...Echooo!...Echoooooo!

verfassen ;)



Antwort von MrMeeseeks:



Interessanter Gedanke. Ich dachte immer ein abgeschalteter Stabi wobbelt nicht mehr herum. Also, dass das elektro-magnetische Feld den Sensor stramm fixiert hält

...in dem Video sieht man eigentlich ganz gut, das ein Sensor auch bei ausgeschaltetem Stabi gegenüber einem fest verbauten Sensor wobbelt:



Original Kommentar am Anfang: ...when a stabilized sensor is in "non" stabilized mode (you turn off stabilization) it is not actually rock solid... and can "move"...

Übrigens war deine Antwort nicht ganz richtig. Im ausgeschalteten Zustand wobbelt er nur rum wenn die Kamera komplett ausgeschaltet ist, schaltet man ihn hingegen im Betrieb aus, so wird er dennoch in Position gehalten und imitiert einen "normalen" verbauen Sensor. Da wobbelt nichts.

...Unfug, siehe Video.


Natürlich, ist aber natürlich nutzlos wenn du die exakt gleiche Antwort gibst wie jemand zuvor. Oder ist dir die Anzahl deiner Beiträge so wichtig? ;)

...naja, so ganz nutzlos war meine Antwort ja offensichtlich nicht und ganz sicher auch nicht "exakt" wie deine... und nein die Anzahl meiner Beiträge ist mir nicht wichtig, denn sonst würde ich so sinnvolle und hilfreiche Kommentare wie:

Echoo!...Echooo!...Echoooooo!

verfassen ;)

Verlink doch keine dusseligen Videos sondern teste es einfach selber. Schnapp dir deine GH5 (meine habe ich gerade in der Hand) und schau dir die Sache selber an.

Meine Beobachtung. Wenn die Sensorstabilisierung intern ausgeschaltet ist, steht der Sensor still, komplett still und ist arretiert, das erfolgt magnetisch. Erst wenn eine Kraft auf den Body einwirkt die jene der "Magnete" übersteigt, löst sich der Sensor und rappelt natürlich wieder rum.

Das gleiche Prinzip erfolgt im Fotomodus, der Sensor wird erst aktiv wenn der Auslöser gedrückt wird, dann startet das bekannte "Rauschen" und die Sensor-Stabilisierung fängt an zu arbeiten.

Aber Hauptsache irgendwie knilchigen Videos anschauen und den Inhalt ungeprüft weiterverbreiten.



Antwort von Olaf Kringel:



Verlink doch keine dusseligen Videos sondern teste es einfach selber. Schnapp dir deine GH5 (meine habe ich gerade in der Hand) und schau dir die Sache selber an.

Meine Beobachtung. Wenn die Sensorstabilisierung intern ausgeschaltet ist, steht der Sensor still, komplett still und ist arretiert, das erfolgt magnetisch. Erst wenn eine Kraft auf den Body einwirkt die jene der "Magnete" übersteigt, löst sich der Sensor und rappelt natürlich wieder rum.

Das gleiche Prinzip erfolgt im Fotomodus, der Sensor wird erst aktiv wenn der Auslöser gedrückt wird, dann startet das bekannte "Rauschen" und die Sensor-Stabilisierung fängt an zu arbeiten.

Aber Hauptsache irgendwie knilchigen Videos anschauen und den Inhalt ungeprüft weiterverbreiten.


...du reagierst grade wie mein 2 jähriger Neffe, wenn man ihm seinen Schnuller wegnimmt.

Willst du uns jetzt ernsthaft einreden das Video sei eine Art "fake"?

Pack deine Kiste doch einfach ans Auto und fahr los, denn genau darum geht es hier:

Wenn es nämlich über die 0815 Hobbyfilmerei hinausgeht, kann so ein interner Stabi schnell mal kontraproduktiv werden, wenn man die cam z.B. an einem Fahrzeug befestigt.





Antwort von MrMeeseeks:

Ach wirklich? Wessen Ego verkraftet es denn nicht und muss unbedingt recht haben? Ich würde es mir wünschen, wenn ich denn falsch liege, dass jemand mein Beitrag korrigiert, damit ich daraus lernen kann und viel wichtiger, es richtig dargestellt wird.

Du anscheinend kannst das aber nicht. Du sülzt nur irgendwas aus einem Video nach dessen Inhalt du nicht verstehst und falsch interpretierst. Deswegen sag ich ja, schnapp dir deine Kamera und überprüfe deine Aussage, so würdest du in 5 Sekunden erkennen was Sache ist.

Scheinbar bist du aber nicht dazu in der Lage und trotz meines Beitrages behauptet du noch immer das Gegenteil. Man kann aber auch ganz simpel an die Sache rangehen, damit es vielleicht auch du verstehst.

Wenn man den Stabi ausschaltet und danach die Kamera ebenfalls, danach um 90° dreht und sich den Sensor anschaut während man die Kamera einschaltet, dann merkt man wie der Sensor in die Mitte gezogen und stabilisiert wird. Es wird in Position gehalten. Dort bleibt er auch wenn man die Kamera 360° dreht egal in welche Richtung. Es sind aber halt keine extrem starken Magnete und der Sensor löst sich wenn eine gewisse Kraft auf den Body einwirkt. Diese Kraft entsteht aber nicht indem man den Body normal in der Hand hält.

Der Depp in dem Video hat den Stabi ausgeschaltet und dann die Kamera geschüttelt...Fazit..der Sensor ist auch ausgeschaltet frei beweglich. Was für eine schlampige Analyse. Was will man aber von den Clickbait-Vögeln anderes erwarten die ständig solche Videos rausknallen.



Antwort von Olaf Kringel:

...wir filmen mittlerweile sogar Verfolgungsfahrten im Gelände und haben natürlich diverse Versuche mit IBIS cams unternommen.

Die Sensoren wurden aber selbst in ausgeschaltetem IBIS Zustand "nicht" stark genug vom Magnetfeld fixiert.

Es sind aber halt keine extrem starken Magnete und der Sensor löst sich wenn eine gewisse Kraft auf den Body einwirkt. Diese Kraft entsteht aber nicht indem man den Body normal in der Hand hält.

Das der Sensor nicht wobbelt wenn man im Fernsehsessel hockt ist wohl jedem klar, steht hier aber nicht zur Debatte.

Ich wiederhole mich aber gerne nochmal:

Wenn es nämlich über die 0815 Hobbyfilmerei hinausgeht, kann so ein interner Stabi schnell mal kontraproduktiv werden, wenn man die cam z.B. an einem Fahrzeug befestigt.

Um das ganze zum wobbeln zu bringen, bedarf es übrigens dank unserer hervorragenden Straßenqualität <...hüstel> nicht einmal offroad terrain, da reicht der Asphalt vor der Türe.

Wenn du das selber mal ausprobieren möchtest, empfehle ich dir das NOVOFLEX SAUGSTATIV SP MIT BALL 19.

Mit den Dingern filmen wir selber auf Haube und Dach, die halten echt Bombe und kosten keine 50,- Eur.



Antwort von MrMeeseeks:

Verfolgungsfahrten...mit IBIS...also ernsthaft was für ein Quatsch.
Das ein Stabi mit einem Bewegungsradius von nur wenigen Millimeter keine buckeligen Pisten ausgleichen kann, da brauch man kein Physik-Professor zu sein um das zu verstehen.

Und deine angebliche Filmerei die über den Hobbybereich hinaus geht (was auch immer das heißen soll) funktioniert auch mit einer Kamera samt Stabi in einem Gimbal. Richtig austariert gibt es keine hakeligen Bewegungen, aber reines Rumgewackel auf Buckelpisten bedient hier wohl deinen professionellen Gedanken.
Erst wenn der Stabi selber mitarbeitet kann es zu Problemen kommen weil er die kleinsten Bewegungen versucht auszugleichen. Die Dinger sind so empfindlich dass schon eine falsche Einstellung in der BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt von 5mm eine ruhige Aufnahme nicht möglich macht. Dennoch kann der interne Stabi selbst auf einem Gimbal hilfreich sein.



Antwort von cantsin:

@slashcam - kann die eskalierende IBIS-Debatte in den Offtopic-Bereich verschoben werden? Sie hat ja nun wirklich nichts mit der Blackmagic Pocket zu tun.



Antwort von Olaf Kringel:


Verfolgungsfahrten...mit IBIS...also ernsthaft was für ein Quatsch.

...nun, die einen bezeichnen es perse als "Quatsch", andere probieren viele Dinge erst einmal aus um "eigene" Erfahrungswerte zu sammeln und nicht irgendeinen "vom Hörensagen" Dünnpfiff zu verbreiten.

Das ein Stabi mit einem Bewegungsradius von nur wenigen Millimeter keine buckeligen Pisten ausgleichen kann, da brauch man kein Physik-Professor zu sein um das zu verstehen.

...das funktioniert aber auch auf der Straße nicht und zwar "nicht" auf Grund eines zu geringen Bewegungsradius, sondern wegen des wobbelns.

Und deine angebliche Filmerei die über den Hobbybereich hinaus geht (was auch immer das heißen soll)

...kann dir doch völlig egal sein was wir machen :)

Richtig austariert gibt es keine hakeligen Bewegungen, aber reines Rumgewackel auf Buckelpisten bedient hier wohl deinen professionellen Gedanken.

...wenn man weiß wie es geht, sieht das footage hinterher recht nice aus und wir lernen stetig dazu :)

Das ein IBIS im ausgeschalteten Zustand nicht mit einem fix verbauten Sensor verglichen werden kann, haben wir ja nun geklärt.

So dürfte es für den geneigten Kaufinteressenten dieser cam also durchaus interessant sein, einmal darüber nachzudenken ob der fehlende IBIS "perse" als Nachteil zu werten ist oder dem späteren Vorhaben nicht sogar entgegenkommt.



Antwort von Olaf Kringel:


@slashcam - kann die eskalierende IBIS-Debatte in den Offtopic-Bereich verschoben werden? Sie hat ja nun wirklich nichts mit der Blackmagic Pocket zu tun.

...naja,

also deine Kaffesatzleserei:

Deshalb erwarte ich, dass es genau wie bei der alten Pocket erst einen Run auf die Kamera geben wird und kurz danach großflächigen Abverkauf auf dem Gebrauchtmarkt.

hat ja nun nichts mit einer noch nicht einmal erwerbbaren cam zu tun, und könnte wirklich in den OT.

Das der fehlende IBIS je nach Einsatzbereich nicht zwingend ein Nachteil sein muss, ist hingegen schon relevant.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Bild und Ton läuft zu schnell ab
Ulead Movie Factory 2 syncron Bild und Ton
mit USB nur Bild- kein Ton?
Bild-Ton Versatz
virtualvcr -> grabbt bild, aber nicht den ton
Film syncronisieren Ton /Bild
Fehlende Synchro zw. Ton u. Bild
Bild und Ton laufen auseinander
Ton und Bild aufnehmen
Bild und Ton ruckelt/Pinnacle9...
Synchronisationsproblem Ton/Bild
Bild und Ton asyncron
GH5 + Sigma 18-35 ohne Speedbooster / IBIS
GH5 und Canon EF Objektiv - IS oder IBIS oder beides?
Hands On: Panasonic GH5 mit internem 10 Bit 4K, 5-Achsen Bildstabi u.v.m.
Der wahre Grund, warum die GH5s keinen IBIS hat...
Neu: Fujifilm GFX100 nutzt Mittelformatsensor für 10bit 4K-Video mit IBIS-Stabilisation
Sony präsentiert Alpha 6600 mit IBIS für Filmer sowie Alpha 6100
3-Achsen-Gimbal GH4
3-Achsen DSLR Gimbal aus CHINA?
iflight G40 Lite 3-Achsen Gimbal - Erfahrungen?
Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
Freefly: 5-Achsen M?VI Carbon und M?VI XL // NAB 2017
IKAN EC1 Beholder 3-Achsen Gimbal // IBC 2016
Höhere Traglast: Upgedateter Nebula 4300 5-Achsen Gimbal
Cinetics Lynx: Profi 3-Achsen Motion Control System

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom