Logo Logo
/// 

Hochkant Panasonic S5



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic S1 / S1H / S5 / S1R / GH4 / GH5 / GH5s / GH6-Forum

Frage von Bildlauf:


Weiß jemand wie man die Hochkant-Film Option deaktiviert in der S5? Ich finde da einfach nichts.

Ist jetzt schon der dritte Dreh, wo das passiert ist, daß ein Clip hochkant gefilmt wurde. Mit der Funktion traut man sich ja nichts zu machen, wo es wirklich drauf ankommt.
Noch filme ich mit der S5 nur nachdrehbare und schlichte Sachen, aber soll ja zeitnah auch dort eingesetzt werden, wo die GH5 momentan noch eingesetzt wird auftragsmäßig.

Ich habe die Bluetooth Box fürs Playback für den Musiker gestartet und Record auf der Kamera gedrückt und dabei die Kamera wohl zu schräg gehalten und daher der ganz Clip in hochkant. Wirklich ganz toll.

Auf den Monitoren wird das nichtmal angezeigt.
Ist doch völlig beknackt sowas, wie kann man sowas einbauen in eine semiprofessionelle Filmkamera???



Antwort von Clemens Schiesko:

Leider kann ich Dir nicht sagen, wie man bei der S5 die Funktion der automatischen Ausrichtung deaktiviert.
Jedoch ist es doch ein einfaches im entsprechenden Schnittprogramm dem jeweiligen Clip die korrekte Rotation zuzuweisen.



Antwort von rush:

Passiert bei Sony auch...habe mir daher angewöhnt die Kamera vor dem Auslösen halbwegs ins Lot zu bringen.
Verstehe ich auch nicht so ganz aber letzten Endes ist es ja nur ein Flag - sollte eigentlich kein Problem sein das in der Post entsprechend zu drehen.

Aber ja: iwie nervig und unnötig. Haben wir wahrscheinlich dem Insta Trend zu verdanken ;-)








Antwort von Bildlauf:

Aber das ist doch wirklich ungünstig, wenn ich immer erstmal die Kamera ins Lot bringen muss. Es gibt doch auch Filmsituationen wo man schräg anfängt zu filmen.

Aber geht mir nicht Auflösung verloren, wenn ich es drehe nachträglich und dann muss ich ja reincroppen, damit man keine schwarzen Rändern hat.
Vielleicht raffe ich es auch noch nicht gerade.....

Die Funktion Ansicht ist ja erträglich, aber sie sollte wenigstens deaktivierbar sein.


Was bringt die Hochkanfunktion für die Instagram-Filmer, wenn die Person nicht aufrecht steht (siehe zweites Bild)


Zweites Bild, gedreht und eingezoomt. Ja scheint mir kein Auflösungsverlust, bin aber nicht ganz sicher (siehe erstes Bild)



Antwort von rush:

Diejenigen die insta, tiktok und Co nutzen verwenden in der Regel Hochformat (klassische Handyhaltung eben).

Nein du verlierst keine Auflösung - auf dem Kamera-Display sollte es nur ein Darstellungsproblem sein.
Die effektive Auflösung bleibt ja identisch - du musst nicht croppen im Schnitt, nur rotieren.



Antwort von cantsin:

Bildlauf hat geschrieben:
Weiß jemand wie man die Hochkant-Film Option deaktiviert in der S5? Ich finde da einfach nichts.
Hmm, ich habe die S5 und davon noch nie etwas gehört. Das liegt doch nicht an der Kamera, sondern an Deinem Videoschnittprogramm, das die Gyro-Sensordaten in den EXIF-Metadaten der Kameravideos offenbar so interpretiert, dass es das Material falsch importiert?

Die Kamera selbst nimmt ja immer 3840x2160 (oder was man an ihr auch eingestellt hat) auf.

Und was für ein Schnittprogramm ist das denn, das soetwas überhaupt tut? Bitte sage jetzt nicht Magix....



Antwort von Bildlauf:

@rush
@cantsin


Vielleicht habe ich da einen Denkfehler, aber siehe video. Ich muss das Bild drehen und muss es dann reinzoomen.

https://www.dropbox.com/s/glyu7am8pmvr2 ... t.mp4?dl=0


Und ich frage mich nach der Sinnhaftigkeit des Hochkant, wenn Protagonisten oder Gegenstände quer im Bild sind.

Ich benutze nicht Magix, sondern Windows Movie Maker. Natürlich nicht, Davinci 17 ist es :-)

Mit der GH5 hatte ich so etwas nie, daher gehe ich nicht davon aus daß es an Gyrodaten etc. liegt. Ich glaube die Kamera wechselt ab einer gewissen Schräglage ins Hochformat und wenn man dann rec. drückt bleibt es bei dem Clip dabei.

ich würde die Funktion gerne deaktivieren oder am liebsten hätte man es gar nicht eingebaut. So ein großer quatsch, ich verstehe es nicht.



Antwort von rush:

https://www.youtube.com/watch?v=1e1g-n32a0A



Antwort von Bildlauf:

Danke Dir @rush

Mein Englisch ist so mittel, aber dieser Blumenstrauch im Video liegt doch dann quer.
Und er hat da keinen Qualitätsverlust?

Der Musiker war quer im Bild und durch Rotation bekomme ich ihn normal ins Bild.
Aber warum gibt es die Hochkantfunktion, wenn alles quer im Bild ist?

Ich verstehe das Thema nicht mit diesem Formatwechsel Hochkant auf 16:9.



Antwort von Clemens Schiesko:

Bildlauf hat geschrieben:

Ich verstehe das Thema nicht mit diesem Formatwechsel Hochkant auf 16:9.
Nunja, es ist wohl so wie bei einem Smartphone. Wenn man hochkant filmt oder fotografiert möchte man ja auch nicht, dass das Medium dann quer angezeigt wird. Ebenso beim Fotografieren mit der S5 - man würde ja bekloppt, wenn man jedes im Hochformat fotografierte Bild nachträglich erst wieder drehen müsste. Das die S5 das jedoch auch im Videomodus macht und man es anscheinend nicht deaktivieren kann, ist schon etwas eigenartig, wird so aber auch von Panasonic im Datenblatt angepriesen.

Edit: Wenn es mehrere Clips betrifft, brauchst Du diese in Resolve im Media Pool einfach nur alle markieren, dann rechte Maustaste -> Clip Attribute -> Image Orientation.



Antwort von rush:

Du fotografierst Doch sicher auch mal im Hochformat - genauso gibt es eben Anwender die bewusst im Hochformat filmen und auch die Kamera entsprechend nutzen - für Mode/Werbung oder eben den ganzen modernen Kram wo das eben so gewünscht ist ;-)

Im Fotomodus dient das ganze dazu um entsprechend bei der Ansicht Bilder automatisch zu drehen was ja auch Sinn machen (kann) - aber auch da manchmal nervt. Man kennt das ja auch bei Handys - einige lieben Auto-Rotate, andere deaktivieren es andauernd.

Meine Sony Kamera erkennt auch die "Kamerahaltung" zu Beginn der Aufnahme im Videomodus und legt dieses "Flag" in den Metadaten entsprechend ab. Lässt sich soweit ich weiß leider auch nicht deaktivieren.

Es gibt mehrere Wege dem zu begegnen:

Vairante1: Kamera zu Beginn immer halbwegs im Lot halten -> Auslösen -> und dann erst die Kamera bewegen
Variante2: Metadaten nach der Aufnahme in der Kamera ändern - das geht zumindest bei Sony via Menü (Danke an Axel) und ist kein großes Ding wenn es nur wenige Clips betrifft wo es mal aufgetreten ist.
Variante3: Wie im Video verlinkt vorgehen, sollte denselben Effekt haben ohne Verlust
Variante4: Über die Clip Attributes Rotation auf 0 stellen (dürfte auf 90 stehen) - da war Clemens schneller. Ist sicher der einfachste und beste Weg das "Rotations-Flag" zu entfernen



Antwort von pillepalle:

Normalerweise kann man die Bilddrehung in der Kamera über's Menu ein- und ausschalten. Ich lasse sie aber immer ausgeschaltet, auch wenn ich für Insta im Hochformat filme. Denn dann ist die Kamera und der Atomos ja auch hochkant und man sieht es ohne Drehung richtig. Und am Ende ist es ein Mausklick in der Post eine Serie von Videos zu drehen.

VG








Antwort von cantsin:

Ja, hab's gefunden:

Zahnrad-Menü, letztes Untermenü (Drehknopf -Symbol): "Vertical Position Info (Video)" auf "Off" setzen.



Antwort von Bildlauf:

@rush

Ich fotografiere nicht. Ich kann diesbezüglich nichts sagen.
Ich filme auch nicht in Hochkant, zumindest nicht bewusst ;-)

Ich habe Sorge, daß bei wirklich wichtigen Drehs da irgendwas schief geht und in Hochkant gefilmt wurde.

Ich verstehe die gesamte Transformation nicht. Bin vielleicht gerade auch zu unfähig das zu verstehen, aber warum filmt meine Kamera hochkant, aber der Musiker ist quer im Bild, also Kopf nach rechts, das macht doch keinen Sinn. Ich lass das Thema über Nacht liegen und morgen nochmal frisch ran. Solche Sachen nerven mich, warum die S5 nicht einfach klassisch filmen kann ohne Heckmeck.

Im Menü habe ich keine Deaktivierungsfunktion gefunden.



Antwort von cantsin:

Bildlauf hat geschrieben:

Im Menü habe ich keine Deaktivierungsfunktion gefunden.
Lies mal mein Posting über Deinem.

Außerdem setzt die Kamera da nur Metadaten. Es verändert sich also überhaupt nichts an Deinem Bild.



Antwort von Bildlauf:

@cantsin
Mega, das probiere ich aus!

Mein Post hat sich mit Deinem überschnitten.

Probiere ich gleich morgen aus.

Danke nochmal



Antwort von Bildlauf:

@cantsin
Ich probiere gerade, ich finde das nicht, hast du nochmal einen genauen Pfad?

Das Rad steht auf dem video modus



Antwort von cantsin:

Bildlauf hat geschrieben:
@cantsin
Ich probiere gerade, ich finde das nicht, hast du nochmal einen genauen Pfad?

Das Rad steht auf dem video modus
Hier auch. Genauer als oben kann ich den Pfad nicht beschreiben - bzw.: Operation -> Lens/Others -> Vertical Position Info (Video).



Antwort von Bildlauf:

Moin @cantsin, danke

neuer Tag, neue Erkenntnis:
Ja ich sollte auch mal ein Firmware update machen bei der S5, dann bekomme ich auch die Funktion implementiert, daß ich vertikal shots deaktivieren kann. Das war dann mal alles schön dusselig von mir, aber wenigstens kann man das nun deaktivieren.
Ich war in der Annahme, daß die Firmware aktuell sei, da die Kamera direkt neu beim Vertrieb/Panasonic bestellt wurde über den Händler.

Aber dieses ganze mit dem Drehen und Hochkant und Transformation verstehe ich immer noch nicht ganz, aber nun egal, da ich es eh deaktivere.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic S1 / S1H / S5 / S1R / GH4 / GH5 / GH5s / GH6-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
MOV-Video hochkant
Orchester-Video: Hochkant mal in sinnvoll
Wie Hochkant-Videos aus Digcam am PC drehen?
Wird Instagrams IGTV das Hochkant-Hosentaschen-YouTube?
10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
Einfallslos? Quentin Tarantinos ?Once Upon a Time in Hollywood? Film-Poster (hochkant)
Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressierung
Panasonic GH6 mit 8K Video und neuem AF-System? - Panasonic bestätigt neues GH Model
Welche Kamera? Sony Alpha 7 III, Panasonic GH5, Panasonic GH5s oder Fujifilm XT?
panasonic nv gs 22
Panasonic NV-GS 8
Panasonic HC-X1500
Langzeiterfahrungen Panasonic S5/S1?
Panasonic S5 - Knacken
Panasonic HC-VXF11EG-K
Panasonic GH6 ?
Panasonic NVDS27
Panasonic FF s-line
Panasonic HC-X1000 ?
Panasonic GH2 4:3
Panasonic NV-GS60
Panasonic vs. JVC
Panasonic hc-x1, ag-ux180
Panasonic NV-GS11
Panasonic G90
Panasonic Bildprofile

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom