Logo Logo
/// 

GH4 Material mit BMD Material zusammenschneiden



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic MFT GH4 / GH5 / GH5s-Forum

Frage von micha2305:


Hallo,

wollte mal fragen, wie ihr das macht:

Ich habe ein Filmprojekt mit Blackmagics gemacht, mit der BMPCC und der URSA Mini
Pro.
Zusätzlich habe ich einige Aufnahmen mit der GH4 in V-Log gemacht.
Aber diese wirken nicht wirklich gut (Lichter fressen aus etc.) und man sieht einen deutlichen Unterschied. Was hab ich falsch gemacht ?
Ach ja: Ich arbeite mit DaVinci Resolve 15.



Antwort von dosaris:


..
Aber diese wirken nicht wirklich gut (Lichter fressen aus etc.) und man sieht einen deutlichen Unterschied. Was hab ich falsch gemacht ?

Weißabgleich u Überbelichtung?

trivial, also das war nicht wirklich die Frage ?!?

Wenn's ein reales Projekt war musste halt in der post retten was zu retten ist.

Ein deClipper - wie beim Audio - ist mir für Video nicht bekannt. Also an der statischen LUT drehen



Antwort von cantsin:

Wende mal den Effekt "Transform Color Space" auf das GH4-Material an, um von Vlog und VGamut nach Rec709 zu wandeln und aktiviere die Funktion "Tone Mapping". Mach das gleiche für das BM-Material, nur dann mit der Einstellung von BM Film-Log für Ausgangs-Gamma und -Farbraum.

Das ist die beste Möglichkeit, um das Material mit Bordmitteln anzugleichen. Für noch genauere Angleichungen würde ich in Zukunft Color Charts verwenden.

@dosaris: Vielleicht liegt die Wahrnehmung der Überbelichtung/ausfressenden Lichter nur daran, dass der TO das Log-Material nicht nach Rec709 gewandelt hat. Vlog ist erheblich flacher als BM-Log. (Und daher leider suboptimal für den internen CodecCodec im Glossar erklärt der GH4.)





Antwort von micha2305:

@dosaris

Belichtet habe ich bei allen Kameras nach ETTR, WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt sollte auch gestimmt haben



Antwort von -paleface-:

Der Fehler war V-Log.
V-Log ist sehr sehr viel flacher als BMD Log.
Daher ist Cine-D der Schlüssel.

Ich hab bei diesem Film Ursa Mini und GH4 gemixt. Die szene auf der Baustelle ab Min. 2:50

https://youtu.be/BNFiza5qLrA?t=170

Fairer Weise muss man sagen ist alles bei Tageslicht. Das Hilft enorm beim matchen. Könnte ich vermutlich sogar noch ne Smartphone aufnahme dazwischen hauen! :-D



Antwort von micha2305:

Irgendwie sieht das Material aus der GH4 noch hässlicher aus als manchmal aus den BMD. Furchtbar ...

@cantsin

Habe ich vorher schon so bei Resolve eingestellt (und noch weiteres probiert), hilft aber nicht wirklich. :(



Antwort von -paleface-:


Irgendwie sieht das Material aus der GH4 noch hässlicher aus als manchmal aus den BMD. Furchtbar ...

Hast mal nen Beispiel. Weil mit der GH4 kann man ja durchaus hübsche Filme machen.



Antwort von cantsin:


Habe ich vorher schon so bei Resolve eingestellt (und noch weiteres probiert), hilft aber nicht wirklich. :(

Könntest Du vielleicht mal Teile des Materials posten (z.B. per WeTransfer-Link)? Sonst ist es schwierig, eine Ferndiagnose zu stellen.



Antwort von Onkel Danny:


Was hab ich falsch gemacht ?
Ach ja: Ich arbeite mit DaVinci Resolve 15.

Du weißt nicht wie es richtig geht. Vorher erkundigen und nicht nachher hoffen,
das andere einem das Ergebnis retten.
Colorcorrection->Colormatching
Danach sollte es passen. Wie das geht solltest Du entweder wissen oder lernen.
Ich meine es nicht böse, aber Davinci kann das alles.

greetz




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic MFT GH4 / GH5 / GH5s-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Canon EOS C100 mit Gh4 Material mischen
Hilfe!! GH4 V-log Material
Aus Adobe Premiere Pro CC GH4 Material ausspielen? (Mac)
Workflow mit 4k-Material
Systemabsturz mit 10bit GH5 Material
50p Material mit 30p exportieren/ausspielen
GoPro 4 Material im Schnitt mit Premiere Pro...
Performance Probleme mit Premiere CC und GH 4 Material
Welche Hardware für Resolve mit UM46 Material
C300 Material von Festplatte im Avid mit AMA-Linken
Welche Imac-Konfiguration ruckelfreis FCPX mit 10Bit H265 Material?
Welchen mobilen Schnittrechner für Arbeit mit MPEG-HD-422-MXF-Material?
Kann Edius NEO 2.5 keine Blu-rays erstellen mit 24p-Material?
Low Light = Mit hohem ISO filmen oder niedriges ISO + MAterial aufhellen?
Suche einen PC der 4 K Material schneiden kann und mit Solar betrieben werden kann.
HD Material rendern
Anamorphes Material?
Neues Ursa 4.6K Material
Erstes UrsaMini G2 Material
4K Material in VideoDeluxe 2016
4K 10 Bit - Material ruckelt
HDTV Material am PC anschauen?
SD Material auf HD hochskalieren
Archivierung von DV-Material
Resolve-Material konvertieren
VLOG L Material in Premiere CC

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen