Logo Logo
/// 

Fernseher kalibrieren - mit Spyder? Wie geht das?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von Plopp:


Hallo Leute, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Zur Kalibrierung von meinen 2 Computerbildschirmen will ich mir einen Spyder5Pro zulegen. Die beiden Bildschirme werden zum nachbearbeiten von Fotos und zum Color Graden/Filme schneiden verwendet. Da der Spyder die "internationalen" Standards anstrebt, eine gute Wahl oder?

Zu meiner Frage: Ich würde auch gerne meinen LG Fernseher kalibrieren: Das ist ein PK 550 Plasma TV. Kann ich mit dem Spyder auch einen Fernseher kalibrieren? Ist ja kein "Computer" in dem Sinne. Wenn ja wie geht das? Wenn nein, wie kann man das machen?



Antwort von ruessel:

Einen TV mit dem Spyder kalibrieren kann man eigentlich fast vergessen. Du kommst beim TV meist nur an grobe Werte von "Farbe", "Kontrast" und "Helligkeit" dran.

Bei meinen alten Sony Flat gibt es eine undokumentierte Tastenkombination um in den Werksabgleich zu kommen. Hier lassen sich RGBRGB im Glossar erklärt einzeln steuern, GammaGamma im Glossar erklärt stufenlos verdrehen - damit kann dann ein Spyder einen Sinn ergeben.



Antwort von Plopp:

Beim PK 550 kann man ICE20 Werte verstellen. Gehts damit?





Antwort von srone:

Bei meinen alten Sony Flat gibt es eine undokumentierte Tastenkombination um in den Werksabgleich zu kommen. Hier lassen sich RGBRGB im Glossar erklärt einzeln steuern, GammaGamma im Glossar erklärt stufenlos verdrehen - damit kann dann ein Spyder einen Sinn ergeben.

imho erstellt der spyder ein lut für die grafikkarte, wenn der tv am pc hängt kein problem, aber sonst?

lg

srone



Antwort von Plopp:

Gibt es denn einen anderen Weg um den TV zu kalibrieren? Würde ich schon gerne machen... Vielleicht ein anderer Kalibrierer oder so? Habe gehört mit einem DT 94 von Eizo könnte es gehen. Kennt ihr den?



Antwort von Goldwingfahrer:

Das Thema hatte wir hier doch erst kürzlich.
Selber habe ich den Spyder 3 Tv und Spyder 3 Elite.
Okay,nicht mehr ganz neu,klappt aber unter W7 tiptop.

Leider muss man jede Graka einzeln kalibrieren,hier hängen zumeist 3 PCs
an einem Schnittplatz per KVM.

Den TV kalibrieren klappt ganz passabel,ev.deswegen weil es ein Plasma ist,der auch korrektes Schwarz anzeigen kann.
Ideal,absolut Dunkel,alle Familienmitglieder ins Bett geschickt.
Ein Buch unter den TV Standfuss,damit die Schirmfläche etwas nach hinten geneigt wird.
Spyder anhängen.
Software am PC installieren,Neustart und dann das Kabel von der Spydermaus mit dem PC verbinden.Rest wird alles erklärt.
Achtung,das Ganze schon etwas dauern...nicht vergessen am Schluss die Einstellung als Screen abspeichern.

http://forum.slashcam.de/monitorkalibri ... ght=spyder

Wie die neue Spyderversion zu handhaben ist,weiss ich nicht.



Antwort von cantsin:


Ein Buch unter den TV Standfuss,damit die Schirmfläche etwas nach hinten geneigt wird.
Spyder anhängen.
Software am PC installieren,Neustart und dann das Kabel von der Spydermaus mit dem PC verbinden.Rest wird alles erklärt.
Nur kalibriert man so das Grafikkartensignal des PC, nicht den Fernseher. Das wird dem TO nichts bringen.



Antwort von MK:

Beim Spyder 3 gab es eine TV-Variante und für Spyder 4 ein TV-Upgrade... wie das beim 5er aussieht keine Ahnung. Bei ersteren waren DVDs mit Testbildern dabei die man per Player oder von der TimelineTimeline im Glossar erklärt eines Schnittprogramms auf dem TV dargestellt hat.

Geht natürlich je besser desto mehr Einstellmöglichkeiten der TV bietet. LG Fernseher der letzten Jahre lassen einen eigentlich fast alles Relevante Einstellen um den Fernseher bestmöglich abzugleichen.



Antwort von Goldwingfahrer:


Ein Buch unter den TV Standfuss,damit die Schirmfläche etwas nach hinten geneigt wird.
Spyder anhängen.
Software am PC installieren,Neustart und dann das Kabel von der Spydermaus mit dem PC verbinden.Rest wird alles erklärt.
Nur kalibriert man so das Grafikkartensignal des PC, nicht den Fernseher. Das wird dem TO nichts bringen.

Haha...wenn Du damit erreichen willst dass ich kostenlos das ganze Prozedere nun auch noch Bildlich erkläre,dann hast Pech gehabt.
Es wird alles haarklein erklärt.

Und ja...es wird der TV kalibriert,von der DVD kommen die Testbilder,Einstellungen werden dann mit der FB des TVs vorgenommen.

Lies doch mal die ganze Beschreibung.

Beispielscreen



Antwort von leonhard dy kabrio:

Der ist gut! :) :) :)

Besser wäre wir könnten das Programm der TV -sender "kalibrieren"
oder die Intendanten damit sprengen oder die besten Freundinnen beim
Drehbuchschreiben der Schrott mal Staatspropaganda sollte unter Quarantäne
gestellt werden) verbrennen lassen ( LIVE-SPANNER TV) oder für diesen
Gebührenzwang bekomme ich wenigsten eine Live -hinrichtung der Intendanten
samt ihrer arschkriechenden Meute.. Oder dem Dieter Bohlen fährt ein Panzer im
RTL-zombi Remake Hedi-uirrlt-zikken-scheisse oder was immer..über seinen
HIntern verz. Schädel...

Nimm eine 357 Magnum und erlöse deinen Fernseher von seinem Leiden...
(vorher ins Fengschui-eck stellen oder bei veganer " Wiesenschlachtung" dort
wo hinter dem TV keine Mountainbiker Ü60 rumeiern..:))
So würde es der Cowboy machen ( ja die Singelaction Frontiere is net so
spektakulär..)

Im E



Antwort von acrossthewire:

Einen TV mit dem Spyder kalibrieren kann man eigentlich fast vergessen. Du kommst beim TV meist nur an grobe Werte von "Farbe", "Kontrast" und "Helligkeit" dran.

Bei meinen alten Sony Flat gibt es eine undokumentierte Tastenkombination um in den Werksabgleich zu kommen. Hier lassen sich RGBRGB im Glossar erklärt einzeln steuern, GammaGamma im Glossar erklärt stufenlos verdrehen - damit kann dann ein Spyder einen Sinn ergeben.
Ich glaube Wolfgang da hat sich seit den seeligen Trinitron Zeiten einiges getan :-).
Also bei den guten Plasmas kannst du von rgb Werten und offset über gamma bis weiss grau und schwarzwert (jede Grundfarbe einzeln)ne ganze Menge einstellen.



Antwort von Abercrombie:

Mit HCFR habe ich meinen Sony auf ein DeltaE von etwa 1 gebracht. Das InterfaceInterface im Glossar erklärt ist nicht sonderlich intuitiv, aber wenn man weiß was man will, funktioniert es ziemlich gut:
https://sourceforge.net/projects/hcfr/



Antwort von Goldwingfahrer:

Also bei den guten Plasmas kannst du von rgb Werten und offset über gamma bis weiss grau und schwarzwert (jede Grundfarbe einzeln)ne ganze Menge einstellen.

Ja,mein Plasma ist zwar schon ein bischen älter,aber ohne ein Testbild von ner DVD / BR oder ab TimelineTimeline im Glossar erklärt eines Schnittprogramms und da denke ich natürlich an Edius,geht da gar nichts.
Schade dass es keine neueren Plasma"s mehr gibt.

Zitat von leonhard dy kabrio
Der ist gut! :) :) :)
Deiner ist aber auch nicht von schlechten Eltern...nur hätte ich mich etwas diplomatischer ausgedrückt...und denk dran...wer putzt dann den Saustall weg.



Antwort von pixelschubser2006:

Ich habe das neue Spyder 5 Studio und da habe ich von TV bislang nix gelesen. Seit Ihr sicher, dass die neueren Modelle bzw Software-Versionen das überhaupt noch anbieten? bin da etwas skeptisch...



Antwort von Goldwingfahrer:

Ich habe das neue Spyder 5 Studio und da habe ich von TV bislang nix gelesen. Seit Ihr sicher, dass die neueren Modelle bzw Software-Versionen das überhaupt noch anbieten? bin da etwas skeptisch...

Starte mal diese Seite
http://www.imaging-resource.com/ACCS/datacolor-spyder5/

Dann drücke die Tasten Ctrl +F und schreib da "tv rein.
Dann siehst Du.....



Antwort von cantsin:


Starte mal diese Seite
http://www.imaging-resource.com/ACCS/datacolor-spyder5/

Dann drücke die Tasten Ctrl +F und schreib da "tv rein.
Dann siehst Du.....
Ja eben, das TV-Kit gibt's nicht mehr. Und Kalibrierung über PC-Grafikkarte hat keinen Sinn. QED.



Antwort von mark9819:

Hi, wollte mir auch den spyder kaufen für meinen Fernseher da ich den für meinen PC als zweit Monitor benutze da ich sowieso kein fernsehen sehe und nur filme mir über den PC auf dem fernseher anschaue, warum hat das Kalibrieren über die PC-Grafikkarte keinen Sinn? Oder funktioniert das nicht mit dem kalibrieren mit einem fernseher, wenn man den so kalibriert damit als ob es ein Monitor wäre?



Antwort von mash_gh4:


Hi, wollte mir auch den spyder kaufen für meinen Fernseher da ich den für meinen PC als zweit Monitor benutze da ich sowieso kein fernsehen sehe und nur filme mir über den PC auf dem fernseher anschaue, warum hat das Kalibrieren über die PC-Grafikkarte keinen Sinn? Oder funktioniert das nicht mit dem kalibrieren mit einem fernseher, wenn man den so kalibriert damit als ob es ein Monitor wäre?

wenn du es noch nicht getan hast, würde mir an deiner stelle eher ein X-Rite i1Display Pro statt dem spider5 zulegen, vor allen dingen aber als software fürs kalibrieren zum freien DisplayCAL greifen. damit kann man natürlich auch einen tv-schirm, der an einer normalen grafikkarte hängt, kalibrieren -- entweder im sinne eines computermonitors (sRGB) od. entsprechend der gebräuchlichen fernsehnormen (rec709).

problematisch ist die sache ja hauptsächlich deswegen, weil man ja für beide verwendungsarten jeweils unterschiedliche einstellungen bzw. kalibrierungsprofile benötigt. das geht nur mit color management unterstützung, die leider nur in wenigen videoprogrammen geboten wird. einer der weniger player, die das tatsächlich können, ist mpv. damit kann man dann auch wirklich korrekte farben auf den schirm bringen...



Antwort von mark9819:

wenn du es noch nicht getan hast, würde mir an deiner stelle eher ein X-Rite i1Display Pro statt dem spider5 zulegen, vor allen dingen aber als software fürs kalibrieren zum freien DisplayCAL greifen. damit kann man natürlich auch einen tv-schirm, der an einer normalen grafikkarte hängt, kalibrieren -- entweder im sinne eines computermonitors (sRGB) od. entsprechend der gebräuchlichen fernsehnormen (rec709).

problematisch ist die sache ja hauptsächlich deswegen, weil man ja für beide verwendungsarten jeweils unterschiedliche einstellungen bzw. kalibrierungsprofile benötigt. das geht nur mit color management unterstützung, die leider nur in wenigen videoprogrammen geboten wird. einer der weniger player, die das tatsächlich können, ist mpv. damit kann man dann auch wirklich korrekte farben auf den schirm bringen...


Danke für die Antwort werde mir dann das X-Rite i1Display Pro kaufen, das mit dem player wusste ich noch nicht und kannte den bis jetzt noch nicht, werde den mir auch mal anschauen wie dort das bild ist, zur zeit nutze ich POWERDVD da dort so bis jetzt das beste Bild war.



Antwort von marwie:

Mit hcfr https://sourceforge.net/projects/hcfr/?source=navbar und dem X-Rite i1Display Pro kann man einen TV kalibrieren. Es kommt aber auf den TV und das verwendete Panel an, wie gut er sich kalibrieren lässt.



Antwort von mash_gh4:


Mit hcfr kann man einen TV kalibrieren. Es kommt aber auf den TV und das verwendete Panel an, wie gut er sich kalibrieren lässt.

ja, das ist eine andere sofctware, die aber unter der oberfläche, genauso wie das DisplayCAL, ohnehin auch wieder nur ArgyllCMS für die eigentlichen berechnungen nutzt. so gesehen dürften beide programme in etwa die selben resultate liefern.

dein tipp ist vermutlich besser bzw. benutzerfreundlicher, wenn man wirklich nur einfache einstellungsoptimierungen am monitor vornehemen will und übersichtliche grafiken über die tatsächliche darstellungsqualität erhalten will. sobald man aber auch LUTs generieren will/muss, um anzeigeschwächen per software zu korrigieren, kommt man vermutlich um die andere vorgeschlagene lösung nicht herum.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Standbild in 3D - wie geht"n das?
Showreel, wie geht man das an?
50i in 25p umwandeln, wie geht das?
Demuxen, mp2 nach mp3 wie geht das
DVD nach AVI konvertieren, wie geht das?
Ton aus DVD extrahieren - wie geht das?
Fernseher Pal / empfang NTSC wie kann ich das machen ?
Namensanzeige bei einer Doku. Wie geht das richtig?
Digitalen Stream von D-Box 1 auf PC-Festplatte schreiben, wie geht das?
2 x Mikrofon für Interview ? Welche Mikro + wie geht das an SONY PJ 780 ?
Real- Time Video Capture mit Compression, geht das?
Wie geht ihr mit unsinnigen Kundenwünschen um?
Welchen Monitor für den Videoschnitt? Geht auch ein Fernseher ?
TV-Karte für PC mit Anschluss für Playstation - geht das?
Das Ende der 3D-Fernseher...
externen Monitor für 5D kalibrieren mit i1Display Pro?
Multicam-DVD - geht das?
ProRes zu DNG konvertieren geht das?
Surfstick an Android-Tablet, geht das?
Akku Füllstandschip defekt, geht das?
PP CC 2014 und Nvidia GT8600 geht das?
Differenzbild berechnen zwischen Frames geht das?
Greenscreen outdoor - geht das ohne Zusatzlicht?
edius 6.05, audiokanäle L und R tauschen. geht das?
Wie mach ich das mit footage?
NTSC + PAL auf DVD mischen: Geht das?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 18.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*