Logo Logo
/// 

DVB-T-Software "DigitalTV": Linken und rechten Rand im Vollbild entfernen?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Andreas Borutta:


Hallo,

die mit der DVB-T Karte von Lorenzen mitgelieferte TV-Software
"DigitalTV" Version 2.15 zeigt im Vollbild bei verschiedenen Sendern
verschieden breite kleine Ränder links und rechts.
Wie verhindere ich diese?

Andreas




Antwort von Werner Heerlein:

Das gliche Problem macht die Satelco 2.16 auch - aber nicht nur das,
es wird , beim Umschalten der Programme - ohne ins menue zu gehen -
nicht gezeigt, was man gerade sehen kann, uund, was danach kommt -
Haupauge macht das, richtig groß sichtbar -seltsamerweise die gleiche
Software - vrmtl eine abgespeckte Version - sicher - die Satleco ist
wesentlich billiger --

Gruss Werner

On Fri, 30 Jan 2004 14:56:57 0100, Andreas Borutta
wrote:

>Hallo,
>
>die mit der DVB-T Karte von Lorenzen mitgelieferte TV-Software
>"DigitalTV" Version 2.15 zeigt im Vollbild bei verschiedenen Sendern
>verschieden breite kleine Ränder links und rechts.
>Wie verhindere ich diese?
>
>Andreas





Antwort von bb:

Die Ränder, die Du siehst, sind vmtl. in den MPEG-2MPEG-2 im Glossar erklärt stream einkodiert,
um den sog. "TV-Overscan" zu berücksichtigen. Die schwarzen Balken
sparen Bitrate und sind auf normalen TVs nicht zu sehen. Auf dem
Computermonitor wird jedoch die gesamte Breite sichtbar, und deswegen
sieht man plötzlich die schwarzen Ränder. Man bekommt sie nicht weg, und
die Software kann nichts dafür.

Gruß
bb

Werner Heerlein wrote:

> Das gliche Problem macht die Satelco 2.16 auch - aber nicht nur das,
> es wird , beim Umschalten der Programme - ohne ins menue zu gehen -
> nicht gezeigt, was man gerade sehen kann, uund, was danach kommt -
> Haupauge macht das, richtig groß sichtbar -seltsamerweise die gleiche
> Software - vrmtl eine abgespeckte Version - sicher - die Satleco ist
> wesentlich billiger --
>
> Gruss Werner
>
> On Fri, 30 Jan 2004 14:56:57 0100, Andreas Borutta
> wrote:
>
>
>>Hallo,
>>
>>die mit der DVB-T Karte von Lorenzen mitgelieferte TV-Software
>>"DigitalTV" Version 2.15 zeigt im Vollbild bei verschiedenen Sendern
>>verschieden breite kleine Ränder links und rechts.
>>Wie verhindere ich diese?
>>
>>Andreas
>
>







Antwort von Thomas Henkel:

On Fri, 30 Jan 2004 16:30:31 0100, bb wrote:

> Die Ränder, die Du siehst, sind vmtl. in den MPEG-2MPEG-2 im Glossar erklärt stream einkodiert,
> um den sog. "TV-Overscan" zu berücksichtigen. Die schwarzen Balken
> sparen Bitrate und sind auf normalen TVs nicht zu sehen.

Ob die Ränder wirklich BandbreiteBandbreite im Glossar erklärt sparen, weiss wohl niemand so genau. Das
was durch die schwarzen Flächen gespart wird, geht wahrscheinlich gleich
daneben beim völlig unegalen und beliebigen Übergang ins bewegte Bild
wieder drauf. Sinn machen würde der Rand doch nur, wenn er tatsächlich
keinen Bildinhalt hätte (;hat er aber: schwarz eben - und meistens nicht mal
reines) und das Bild an einer durch 8 teilbaren Pixelposition beginnt.

> Auf dem
> Computermonitor wird jedoch die gesamte Breite sichtbar, und deswegen
> sieht man plötzlich die schwarzen Ränder. Man bekommt sie nicht weg, und
> die Software kann nichts dafür.

Das ist das Problem. Für den TV-Ausgang einer Graka besteht deshalb i.d.R.
die Möglichkeit, den Overscan einzuschalten. Neben den ins Bild
eincodierten Rändern bekommt man damit auch noch die von der Graka
produzierten Trauerränder weg, die normalerweise dafür sorgen sollen, dass
der gesamte Desktop-Inhalt auf jedem TV sichtbar ist.

Einen echten Overscan-Modus für Computermonitore gibt es zwar nicht, aber
ein Videoabspieler mit Zoom-Funktion kann in diesem Fall hilfreich sein.
Wenn man das Bild ein oder zwei Stufen größer zoomt, verschwindet der Rand
aus dem Bild. Leider ist mir so auf Anhieb kein Software-Player bekannt,
der diese Zoom-Einstellung irgendwie speichern würde, sodaß man den Zoom
nicht bei jedem Abspielen oder zumindest jedem Programmstart neu einstellen
müsste.

Tom




Antwort von Andre Beck:

bb writes:
>
> Die Ränder, die Du siehst, sind vmtl. in den MPEG-2MPEG-2 im Glossar erklärt stream einkodiert,
> um den sog. "TV-Overscan" zu berücksichtigen. Die schwarzen Balken
> sparen Bitrate und sind auf normalen TVs nicht zu sehen. Auf dem
> Computermonitor wird jedoch die gesamte Breite sichtbar, und deswegen
> sieht man plötzlich die schwarzen Ränder. Man bekommt sie nicht weg,
> und die Software kann nichts dafür.

Natürlich kann die Software etwas dafür. Wenn sie als TV-Software ver-
kauft wird, dann möchte sie auch TV-typische Eigenschaften berücksichtigen,
zu denen der Overscan zählt. Deswegen hat ein taugliches TV-Programm
einen einstellbaren Overscan. Den stellt man dann irgendwo von 2% bis
4% ein und Gut Ist(;tm).

--
The S anta C laus O peration
or "how to turn a complete illusion into a neverending money source"

-> Andre "ABPSoft" Beck ABP-RIPE Dresden, Germany, Spacetime <-





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Suche Capture-Software, die ein Vollbild auf dem Monitor darstellen kann.
Bild/Ton unterschiedlich (a)synchron mit unterschiedlichen Software-Playern
Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen
Unterscheiden sich die Wiedergabesoftwares (VLC, WMP, QT) in Bild und Ton?
Beste Bildstabilisierungssoftware?
Software zur Bild-Verwaltung & -Bearbeitung
Software gesucht die Bild zu Bild vergleicht um Synchronität zuschaffen
Bildstabilisatorsoftware - welche ist die optimale?
Bildstabilisierungssoftware
Software, um ruckelndes Bild zu beruhigen?
DVB-T USB-Box VsionPlus TwinHanDTV v2.431 in besserem DEUTSCH
x-pert dtv dvb-t
Sony DCR-VX1000E Liefert im Rechten Rand Pixlige Klötzchen
Die News Spalte in der News Darstellung klebt am linken Rand...
mpeg2 unteren Rand entfernen
Welche Software für Vollbild auf PC über Video-in?
Software zum Entfernen von Werbung
Hauppauge DVB-s und Software
Was sind die Unterschiede zwischen DVB-S.DVB-C und DVB-T? Was ist "Analog (PVR)"
Sensor- und Bodyreinigung - Entfernen von Staub und Fingerabdrücken
DVB-T Software
Premiere Elements - Handhabung: Alle Clips zur Rechten verschieben
Suche DVB-S Software
DVB-T Software/ Senderleistung
VisionPlus DVB-T USB Software
DVB-T Stick Software gesucht

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen