Logo Logo
/// 

Corel X9 - kein Kompatibilität mit meistgenutzen Video-Formaten?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Pinnacle / Corel-Forum

Frage von actaion:


Hallo,
habe mal die Testversion des neu X9 runtergeladen und wollte mal ne Testbearbeitung machen.
Habe dabei festgetsellt, dass das Programm nicht mit dem mittlerweile wohl meistgenutzen Video-Format klarkommt, nämlich MP4-HD-Videos von Youtube.
Das Bild wird schon beim bearbeiten immer wieder phasenweise total pixelig und verschmiert, und das sogar auch bei ausgegebenen Videos (smartrender), nicht nur in der Vorschau beim Bearbeiten.
Mit manchen anderen Videos aus dem Internet aus anderen Quellen besteht das Problem auch.

Kann es wirkilch sein, dass ein aktuelles Pay-Videoschnittprogramm mit einem der gängisten und meistgenutzten Video-Formate einfach mal so gar nicht klar kommt? Oder gibt es einen Trick, bzw. eine spezielle Einstellung, die man vormnehmen muss?
im WMP und VLC werden di eClips problemlos wiedergegeben.



Antwort von Goldwingfahrer:

dass das Programm nicht mit dem mittlerweile wohl meistgenutzen Video-Format klarkommt, nämlich MP4-HD-Videos von Youtube.

versteh zwar nicht warum man ein Video das als "Endformat" vorliegt nochmals in ein Videobearb.Programm einfügen muss.

Aber zum Fehler.......ev.braucht das programm Zugriffe auf einen Splitter/Parser der Systemweit zur Verfügung steht.

Hab selber das Programm nur mal kurz getestet,dann aber wegen...Nur "RGB" siehe Screen,wieder sein gelassen.

Das Originalfile liegt in YUY2 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt vor und sollte nur grob zugeschnitten werden,für die weitere Verarbeitung in Avisynth.



Antwort von actaion:

dass das Programm nicht mit dem mittlerweile wohl meistgenutzen Video-Format klarkommt, nämlich MP4-HD-Videos von Youtube.

versteh zwar nicht warum man ein Video das als "Endformat" vorliegt nochmals in ein Videobearb.Programm einfügen muss.
.

ganz einfach, weil ich nur das Endformat besitze und nicht die Original-Files.
Z.B. möchte ich in einem Workshop mit unserem Verein ein Video einer NGO (die dies Vidoe auf Youtube verbretitet) zum Einstieg inn Thema zeigen, dass Originalvideo ist aber zu lang und Teile davon für unser Thema auch nicht relevant, also möchte ich den film auf das wesentliche für unsere Zwecke reduzieren.

Aber zum Fehler.......ev.braucht das programm Zugriffe auf einen Splitter/Parser der Systemweit zur Verfügung steht.

Hab selber das Programm nur mal kurz getestet,dann aber wegen...Nur "RGB" siehe Screen,wieder sein gelassen.

Das Originalfile liegt in YUY2 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt vor und sollte nur grob zugeschnitten werden,für die weitere Verarbeitung in Avisynth.

Tut mir leid, ich bin da nicht so versiert, mir ist nicht klar, was das jetzt heißt. Kann man das Problem denn nun beheben? Und wenn ja, wie?

P.S. es geht mir bei diesne Youtube-videos ja meistens nur um groben Zuschnitt, keine wirkliche Bearbeitung.





Antwort von Goldwingfahrer:

Und wenn ja, wie?

erstmal den Verfasser fragen ob er bereit ist Dir das Original vor der Verunglimpfung durch YT zur Verfügung zu stellen.

Dann mit Xilisoft Video Cutter 2 Dein Benötigtes rausschneiden,das geht ohne Neucodierung,also direct Stream Copy.

Hätte ich den Link könnte ich selber mal schauen.



Antwort von actaion:

also mit VideoStudio lässt es sich nichtz fixen? Das Xilisoft koste ja auch wieder...



Antwort von Goldwingfahrer:

also mit VideoStudio lässt es sich nichtz fixen? Das Xilisoft koste ja auch wieder...

ja...kostet ein bischen...dafür sind die Tipps hier meistens kostenlos.
Ob die demo von Xilisoft nur zeitlich eingeschränkt ist weiss ich nicht,ausprobieren.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Pinnacle / Corel-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Videoformate, welche gibt es und wie erkenne ich sie?
Zweckgebundene Videoformate
FLV und SWF-Formate
Videoformate
Bd erstellt Bildformate
Sequence - verschiedene Formate und Schwierigkeiten
Fernsehbeiträge, Lokallsendungen und Online-Formate gesucht
bearbeitungsprogramm in dem man formate mischen kann
Export in verschiedene Formate (PP CC)
MFX Export via Professionelle Videoformate 2.0
Kostenpflichtiges Tool zum bearbeiten diverser Formate
Die Entwicklung der Filmformate
Update: Corel VideoStudio Ultimate X10.5 mit mehr 360° und Vertical Video
wie mpeg file mit unterschiedlichen ac3-Formaten zu DVD
Video mit Hauppauge TV-Karte aufnehmen (kein Ton)
Projekt verliert Smartproxy Dateiverknüpfungen Corel Video Studio Pro X7
Corel Video Studio Pro X7, extremes Ruckeln in Vorschau trotz guter Gesamtl
Prinzipielle Frage zu den Formaten
COREL Video Studio X7 - wie werden die mp4-Dateien in der Ausgabe kleiner
Mit Corel Photo Paint freistellen
Corel Pinnacle Studio 22 ua. mit neuer Farbkorrektur
Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem
Atomos 8.42 Update für Shogun Inferno mit 6G Kompatibilität für Panasonic EVA1, Alexa Mini u.a.
Update: Corel Pinnacle Studio 20.5 mit Splitscreen-Funktion
Corel VideoStudio X10 mit neuen Zeit- und Maskenwerkzeugen
Corel Videostudio X8 - FullHDprojekt auch mit geringerer Auflösung WIE?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen