Logo Logo
/// 

Coole Musik-Videos? Deutscher HipHop boomt wie lange nicht!



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips-Forum

Frage von Stephan82:


Hi,

der deutschsprachige HipHop ist seit ein paar Jahren wieder auf dem Vormarsch und erlebt momentan ein richtig starkes Comeback. Dieses Jahr waren schon etliche Rapper mit ihren Alben auf Platz 1 der Charts. Auffallend: Im Gepäck haben einige davon wirklich interessante und hochwertige Videos. Wie findet ihr die Machwerke?

Lance Butters:






GENETIKK:




Kollegah:






KC Rebell:




Antwort von Jensli:

Und was erwartest du jetzt? Achtfache Einzelkritik? Wir sind hier in der Profiliga und entsprechend sind auch die Clips. Punkt.



Antwort von soahC:

Stop making stupid people famous!

Trifft hier vielleicht nicht auf alle zu, aber mit Hip Hop hat das einfach nicht viel zu tun.





Antwort von standin:

Habe bei Achter Tag / Dago Kamera gemacht und bei Alpha produktionsmäßig ausgeholfen. Ist schon die Oberklasse des dt. Hip-Hop - was Verkaufszahlen und dementsprechend Budget angeht.
Musikalisch lass ich das mal lieber unkommentiert.



Antwort von Adam:

Dieses Jahr waren schon etliche Rapper mit ihren Alben auf Platz 1 der Charts.

Das ist ja heutzutage auch keine Kunst mehr:

"Waren in Deutschland im Jahre 1976 noch eine Million Singles für eine Goldene Schallplatte erforderlich, sind es seit 2003 lediglich noch 150.000 Einheiten Im Jahre 1968 mussten in den USA noch 750.000 Singles verkauft werden, um eine Spitzenposition der Charts zu erreichen, 1979 genügten bereits 50.000 Stück."

Top100 erreicht man bereits mit niedrigen 3stelligen Verkäufen. TopTen erreicht man mit 2000 bis 3000 Verkäufen.

Dazu kommt:
Die Platzierung in den Charts wird nicht über die Anzahl der verkauften Platten berechnet, sondern über den Umsatz.
Das ist mit ein Grund warum die HipHopper so weit oben sind.
Sie puschen ganz gezielt ihre 'Premium-Edition' für über 20.- und ihre 'HyperSuperPremium-Edition' für 40.-

Schaffen sie es nun 500 Stück der 40.- Editon zu verkaufen, stehnen sie in den Charts weiter vorne als jemand der 2000 Stück verkauft aber nur 10.- pro CD nimmt.
Und wenn man sich die populären HipHopper anschaut und ihren 'Werbefeldzug' Monate vor dem erscheinen der Alben (jetzt unbedingt vorbestellen, es gibt nur gaaaanz wenige von der Premium-Edition'), dann wundert die hohe Charsplatzierung nicht.
Man muss nur wissen, dass es dann eben reicht wenn sie 500 Premiumalben und nochmal 2000 'normale' Alben verkaufen.
Wobei die 'normalen Alben', dann natürlich mal einfach 2 Lieder weniger zu bieten haben und dennoch über den marktüblichen Preisen verkauft werden.

Hier mal ein kurzes Beispiel für so eine Werbeung für die 4 'super-geil-editionen'
https://youtu.be/3J5bYv7Kbpo?t=49

Also populär? Ja schon. Aber eben nur relativ.

Und das ganze ändert nun auch nichts daran, dass Typen wie Kollegah zwar (relativ) populär sind und auch technisch gut rappen, gleichzeitig aber inhaltlich schon extrem schwach sind, gegenüber dem was HipHop einemal ausgemacht hat.

Und gute Videos? Naja, die gab es früher auch:

Technisch vielleicht nur armselig, aber dafür mit eienem Haufen Selbstironie. (Wer keine Lust darauf hat: Dier Auftritt des Rappers bei 0:11 ist zumindest sehenswert!)

Die Videos von Kollegah hingegen sind zwar technisch ganz oben, aber inhaltlich unglaublich langweilig, austauschbar und zu 100% nichtssagend.
Und was nutzt mir technische Perfektion, wenn da technisch perfekt nur Testbilder gezeigt werden. Das erste verlinkte Kollegah-Video ist auf dem Niveau einer BMW-Werbung, inhaltlich leider auch. Ein paar Autos, ein paar Motorräder und sonst?
Dann doch lieber verwackelte unscharfe DSLR-Clips mit Witz und Charme!

soweit meine 50Pfenning.



Antwort von Rudolf Max:

Da fragte ich vor einigen Jahren mal einen kleinen Jungen, was er denn später, wenn er gross sei, werden wolle:

Hip-Hopper...

...und was ist inzwischen aus ihm geworden...? Er ist nie gross geworden...



Antwort von rush:

Dieses Jahr waren schon etliche Rapper mit ihren Alben auf Platz 1 der Charts.

Sind die Charts heute wirklich noch ein Gradmesser für gute Musik?! Adam hat es ja bereits erläutert und für mich persönlich sind die Charts schon seit vieeelen Jahren mehr als uninteressant.

Und leider kann ich mich mit 90% des kommerziellen Deutschraps auch überhaupt nicht anfreunden - und das wo ich als junger Mensch vor einigen Jahren sehr gerne Hip Hop gehört habe. Heute stehen für mich viele Texte aktueller "Rap-Hits" eher als Synonym für Fremdschämen.

Wenn ich solche Tracks im Autoradio höre, hoffe ich nur immer rechtzeitig die Kanalwechseltaste zu finden um nicht an der nächsten Ampel einen roten Kopf vor Scham zu bekommen ;)

Ich habe jetzt nur einige der obigen Videolinks angeskippt.... klar - sind schon sicherlich gut produzierte Videos dabei. Andererseits: Die Generation MTV und VIVA wie zu meiner Jugend vorhanden war ist doch real überhaupt nicht mehr existent... wer schaut sich solche Videos noch an? Klicken sich die junge Leute sowas tatsächlich bewusst in Youtube und Co an? Wenn man sich die "klicks" unterhalb der Videos ansieht offenbar schon... aber wer weiß wieviele reale hits da wirklich bei sind.

Andererseits sind und waren Musikvideos natürlich immer eine tolle Spielwiese für Trends oder auch zum ausprobieren von neuen Techniken.



Antwort von Stephan82:

Dieses Jahr waren schon etliche Rapper mit ihren Alben auf Platz 1 der Charts.

Sind die Charts heute wirklich noch ein Gradmesser für gute Musik?! Adam hat es ja bereits erläutert und für mich persönlich sind die Charts schon seit vieeelen Jahren mehr als uninteressant.

Habe ja nirgends geschrieben, dass die Charts ein Gradmesser für gute Musik sind. Wollte damit nur unterstreichen, das es deutschem Rap momentan sehr gut geht, da es sehr viele gute Künstler gibt, die auch erfolgreich CDs verkaufen. Es ist einfach eine sehr große BandbreiteBandbreite im Glossar erklärt da. Und ob man sich die Lieder anhört oder nicht, ist ausschließlich Geschmackssache.

Eigentlich ging es mir mehr um die Videos und deren Machart, d.h. Schnitt, Beleuchtung, Grading etc. und nicht darum, wie sich heute die Chats berechnen ;)



Antwort von Stephan82:

Dieses Jahr waren schon etliche Rapper mit ihren Alben auf Platz 1 der Charts.

Das ist ja heutzutage auch keine Kunst mehr:

"Waren in Deutschland im Jahre 1976 noch eine Million Singles für eine Goldene Schallplatte erforderlich, sind es seit 2003 lediglich noch 150.000 Einheiten Im Jahre 1968 mussten in den USA noch 750.000 Singles verkauft werden, um eine Spitzenposition der Charts zu erreichen, 1979 genügten bereits 50.000 Stück."

Ich kenne mich mit der Charts-Thematik zu wenig aus, aber gab es 1976 auch schon das Internet? Man hat doch heute komplett andere Voraussetzungen als vor 40 Jahren. Da hat jeder Schallplatten gekauft, weil es nix anderes gab. Heutzutage laden sich die Leute das neuste Album mit 3 Klicks ohne großen Aufwand illegal ausm Netz. Zudem gibt es einfach viel mehr Konkurrenz. Denke, dass das Verkaufen von Stückzahlen mittlerweile nicht gerade einfacher geworden ist.



Antwort von Adam:

@Stephan82

Klar, der Verkauf von Alben ist sicherlich schwieriger geworden - daher genügen ja geringere Stückzahlen für eine Goldene Schallplatte.

Ich habe das Ganze nur erwähnt, da man TopTen-Platzierungen nicht überschätzen sollte.
Es wirkt einfach ganz anders wenn ein Rapper 2-4tausend Alben verkauft (was sich nicht besonders viel anhört) oder ob ein Rapper auf Platz eins steht (was sich sehr erfolgreich anhört). Doch beides bedeutet das Gleiche.
Der Erfolg kann also recht schlecht an Charts-Platzierungen gemessen werden. Und wird - in Unkenntnis der geringen Verkaufszahlen - gerne als 'sehr erfolgreich und total populär' missverstanden.

Dazu kommt: Wenn man sich in der Szene bewegt, sich mit Rap umgibt und auch der Freundeskreis so ausgerichtet ist, glaubt man, dass es 'alle' hören.
Aber faktisch ist dieser Rapper-Kreis doch recht klein.

Ende der 1990ger Jahre und Anfang der 2000sender (also vor 15 Jahren) war Rap schonmal ganz schwer in Mode. Auch damals hatten 'Insider' das Gefühl, Rap das 'das Ding'.

Und zu den Videos:
Was daran soll toll sein? Abgesehen von der Technik. Gut alle Beteiligten beherrschen ihr Handwerk, sie drehen auf guten Kameras, es wird angemessen gegradet, etc.
Aber ansonsten?
Die Videso sind doch - wie auch die Texte - nur leere Hülsen für Technik.
Technisch gute Rapper treffen auf technisch gute Filmcrews mit technisch guten Kameras - aber der Inhalt? (Auch wenn das nicht auf alle zutrifft.)



Antwort von Gooerkfish:

Die Charts sind mir vollkommen wurscht!

Fliege mit Holder nach England um am 23.mai des Muse-konzert live
zu sehen ( schon klar, total andere Liga, Soundtrac für alle Sinne und halt
endgeil..und 3 Tage wh. etwas taub..wurst)-und dann in London um in allen
Undergrundklubs abzuhängen, Schallplatten zu besorgen, CD-s, etz...

Aber sicher net was mir die Radio-propaganda erzählt und so weiter..
Die Hiphopper haben Potential nur... reicht der 0,5 zoll Speaker vom
Smartphone.. es tut sich nix. Und die Videos.
Wann macht einmal einer kein Video? egal. nett. aber, da gibts ein paar
Hiphopper in Westend..die werden halt 2016 wieder die Chartz überrennen.

unser sind zu künstlich... mei private... und damit net wichtig...
kofferpacke und bsi nächste Woche :)



Antwort von didah:

technisch sind die sicher einwandfrei.. aber ich kanns mir echt beim besten willn ned anschaun.... vor 20 jahrn hab ich hiphop kennen und lieben gelernt, und ja, es gibt auch heute noch gute sachen, aber was in den letzten jehren als (deutscher) hiphop verkauft wird is einfach nur armselig. "ich hab den längsten, ich fuck mehr bitches, ich fuck deine mama und schieß dir dann ne kugel in den kupf..." sorry, aber meine pubertät liegt schon zu lange zurück - selbst sido is erwachsen geworden ;)

ich find sowas viel erfrischender, auch gut gemacht :


und wenns "chartiger" sein soll:





Antwort von rkunstmann:

Ich muss auch sagen... Ist gut gemacht großteils, aber mich interessiert das weitestgehend nicht, weil völlig ironiefrei. Und was ist mit all den Masken? War Sido da wirklich so einflussreich...?

Der erste Typ mit der Iron Man Maske ist ganz okay. Die Videos haben einen starken Gestaltungswillen und das gefällt mir, wobei ich sagen muss: das wird auch ein bisschen langweilig...

Kollegah ist teuer und gut produzierter Schrott. Gangster & Bentley oder Lambo vom Rental? Das sind für mich Soziopathen, die ihre Störung ausleben dürfen...

Das letzte Video finde ich seltsam... Da erzählt mir jemand, ich solle tolerant sein, aber wenn ich nicht 100% seiner Meinung bin, dann bin ich Hitler... Hmm...

Ich habe auch schon Hip Hop Videos gedreht mit sehr coolen Künstlern, aber mit denen hier kann ich nicht viel anfangen, auch wenn die Videos nicht schlecht oder sogar teilw. sehr gut sind.

Ich mag Favorite z.B., der auch schon mit Kollegah zusammen irgendwas gemacht hat, aber sorry... Das hier: großteils Schrott!

PS:Die GENETIKK Sachen finde ich tatsächlich gut; Masken hin oder her... Gute Musik, gute Videos.



Antwort von Stephan82:


Die Videso sind doch - wie auch die Texte - nur leere Hülsen für Technik.
Technisch gute Rapper treffen auf technisch gute Filmcrews mit technisch guten Kameras - aber der Inhalt? (Auch wenn das nicht auf alle zutrifft.)
Freut mich, dass du den Zusatz in Klammern zumindest noch erwähnt hast. Denke aber, dass du dir nicht alle Videos angeschaut hast (musste ja auch nicht). Deine Aussage trifft im Prinzip auf jedes Musik-Richtung zu. Schaue dir mal die Texte der ganzen Pop-Püppchen an usw. In jedem Genre gibt es Lieder mit und ohne Inhalt. Manchmal sind Lieder ohne Inhalt trotzdem geil, weil der Beat einfach fett ist oder die Delivery rockt.



Antwort von Stephan82:

technisch sind die sicher einwandfrei.. aber ich kanns mir echt beim besten willn ned anschaun.... vor 20 jahrn hab ich hiphop kennen und lieben gelernt, und ja, es gibt auch heute noch gute sachen, aber was in den letzten jehren als (deutscher) hiphop verkauft wird is einfach nur armselig. "ich hab den längsten, ich fuck mehr bitches, ich fuck deine mama und schieß dir dann ne kugel in den kupf..." sorry, aber meine pubertät liegt schon zu lange zurück - selbst sido is erwachsen geworden ;)
Naja, die geposteten Videos haben hier größtenteils ganz andere Thematiken. Dafür muss man sich die Tracks aber auch mal komplett geben.

ich find sowas viel erfrischender, auch gut gemacht :


und wenns "chartiger" sein soll:


Materia, Peter Fox etc. sind super hörbar. Mag ich auch sehr. Mir ging es ja aber um die Videos. Da können die von dir geposteten nicht mithalten, finde ich.



Antwort von Stephan82:


Ich mag Favorite z.B., der auch schon mit Kollegah zusammen irgendwas gemacht hat, aber sorry... Das hier: großteils Schrott!
Ich finde Favorite unfassbar schlecht. Hast du mal einige Vlogs von ihm gesehen? Fremdschämen pur! Zudem ist er kriminell usw. Ist ja vor kurzem erst ausm Knast raus. Die geposteten Videos und Lieder sind für mich alles andere als Schrott, sondern richtig gut produzierter Deutsch-Rap. Gerade Lance und Genetikk sind ja wohl die Flow-Monster schlechthin und von der Delivery her momentan mit das Beste was Rap-Deutschland zu bieten hat. Wie dem auch sei, da sind wir wieder bei der Geschmackssache.



Antwort von rkunstmann:


Ich mag Favorite z.B., der auch schon mit Kollegah zusammen irgendwas gemacht hat, aber sorry... Das hier: großteils Schrott!
Ich finde Favorite unfassbar schlecht. Hast du mal einige Vlogs von ihm gesehen? Fremdschämen pur! Zudem ist er kriminell usw. Ist ja vor kurzem erst ausm Knast raus. Die geposteten Videos und Lieder sind für mich alles andere als Schrott, sondern richtig gut produzierter Deutsch-Rap. Gerade Lance und Genetikk sind ja wohl die Flow-Monster schlechthin und von der Delivery her momentan mit das Beste. Wie dem auch sei, da sind wir wieder bei der Geschmackssache.

Bei Genetikk gebe ich Dir ja Recht:) Danke für den Tipp. Und sonst ist es wohl Geschmackssache... ;)

PS: Habe ja nur Kollegah eigentlich als Schrott bezeichnet und dabei geht es mir nicht um Flow oder Video, sondern um den Inhalt, den ich asozial und grottig empfinde und dass Favorite im Knast war, mag sein, aber ich finde die Texte, Beats und ja auch den Flow gut... Vlogs gucke ich mir generell nicht an, dafür bin halt zu alt vielleicht;) Aber nichts für ungut. Genetikk kannte ich nicht und gefällt mir tatsächlich. Danke dafür:)



Antwort von Stephan82:


PS: Habe ja nur Kollegah eigentlich als Schrott bezeichnet und dabei geht es mir nicht um Flow oder Video, sondern um den Inhalt, den ich asozial und grottig empfinde und dass Favorite im Knast war, mag sein, aber ich finde die Texte, Beats und ja auch den Flow gut... Vlogs gucke ich mir generell nicht an, dafür bin halt zu alt vielleicht;) Aber nichts für ungut. Genetikk kannte ich nicht und gefällt mir tatsächlich. Danke dafür:)
Schaue mal hier rein. Vielleicht ändert das ein bisschen deine Meinung zu Kollegah. Wenn er will kann er auch inhaltlich anders. Technisch ist er sowieso über jeden Zweifel erhaben. Er hat eben sein Image, was gepflegt werden muss. Hat aber mit dem echten Menschen nix zu tun. Er hat Abitur und hat Jura in Mainz studiert. Also alles nur Show :)





:)



Antwort von Starshine Pictures:

Abgesehen davon dass dieses Hip Hop Getue schon immer albern und peinlich war sind die Videos tatsächlich sehr hochwertig gearbeitet. Leider halte ich es echt nicht lange aus diesen Maskenpfeifen beim Gestikulieren zu zuschauen was den Genuss der Videoqualität temporär einschränkt.



Antwort von rkunstmann:

Na gut!

ich versuch das mal, aber irgendwie widerspricht er in diesem Interview in allem sich sich selbst:



Entweder ist es Show oder komplett Aluhut...

Beides ist jetzt nicht so meins... Aber wem"s gefällt!

Alles Gut! Aluhut!

Beste Grüße!

Robert



Antwort von Adam:

So:

Ich möchte da dann auch noch gerne mal etwas ins Rennen schicken:

Herr von Grau - Klebeband (Meinungsfreiheit)


Ein Video - ziemlich sicher NoBudget.
Die Band - ziemlich sicher sehr unbekannt
Das Lied - eine ganz klare Aussage, mit politischer Bedeutung

Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Lied auch Leuten gefällt sie von Hiphop abgestoßen werden.
Und ich glaube, dass die einfache Machart des Videos die Aussage tatsächlich unterstreicht und den Hörer/Zuseher auf das vorgetragene Wort und die Botschaft (Meinungsfreiheit vs. Gewalt von Fanaktikern) unterstreicht.

Kein Muss es anzusehen, aber (wenn man sich auf den gut verständlichen Text einlässt und nicht nach 10 Sekunden wegklickt) doch ein Beispiel was HipHop auch sein kann.

Viel Spaß



Antwort von PowerMac:

Yüah! Ficktzzz euch ihr kleinen Keks, jetzt kommt der Zuhälter ran. Swaaaag. Hab eusch lieb.



Antwort von jogol:

Find ich gut!




Antwort von didah:

technisch sind die sicher einwandfrei.. aber ich kanns mir echt beim besten willn ned anschaun.... vor 20 jahrn hab ich hiphop kennen und lieben gelernt, und ja, es gibt auch heute noch gute sachen, aber was in den letzten jehren als (deutscher) hiphop verkauft wird is einfach nur armselig. "ich hab den längsten, ich fuck mehr bitches, ich fuck deine mama und schieß dir dann ne kugel in den kupf..." sorry, aber meine pubertät liegt schon zu lange zurück - selbst sido is erwachsen geworden ;)
Naja, die geposteten Videos haben hier größtenteils ganz andere Thematiken. Dafür muss man sich die Tracks aber auch mal komplett geben.

ich find sowas viel erfrischender, auch gut gemacht :


und wenns "chartiger" sein soll:


Materia, Peter Fox etc. sind super hörbar. Mag ich auch sehr. Mir ging es ja aber um die Videos. Da können die von dir geposteten nicht mithalten, finde ich.

find ich ned - das poesiealbum is eines der mit abstand besten music video ever - meiner bescheidenen meinung nach. da ist ausgefeilte technik (wie bei allen hier geposteten videos) gepaart mit einer guten idee (und genau die vermiss ich bei denen aus dem ausgangspost). ABER - über geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten (nur über guten nicht :D - is ned blöd gmeint....)



Antwort von Adam:

Find ich gut!
Auch wenn ich nicht alles teile was sie sagen, kann ich sagen, dass ich es mag, da sie wenigstens was zu sagen haben!
Und das Video setzt den Text prima um. Der Zschäpe-Clon ist durchaus gelungen.

das poesiealbum is eines der mit abstand besten music video ever - meiner bescheidenen meinung nach.
Jedenfalls sehr gut und absolut sehenswert. Würde mich interessieren wie viele Stunden Arbeit in so einer Animation stecken.



Antwort von nachtaktiv:

alles, was nach den fantas kam, kenn ich nich und kauf ich nich. und da ich seit ewigkeiten keine glotze mehr hab, weiss ich auch nicht, wer grad mal wieder in oder out is. für mich is das thema hip hop seit 20 jahren erledigt.



Antwort von rush:

alles, was nach den fantas kam, kenn ich nich und kauf ich nich. und da ich seit ewigkeiten keine glotze mehr hab, weiss ich auch nicht, wer grad mal wieder in oder out is. für mich is das thema hip hop seit 20 jahren erledigt.

Das ist vielleicht etwas arg engstirnig betrachtet aber auch das ist ja völlig legitim.

In Zeiten von Facebook und Co benötigt man keine Glotze um auf interessante Künstler zu stoßen. Denn genau abseits dieses "Mainstreams" gibt es immer mal wieder spannende Entdeckungen und Künstler die sich durchaus vom "Pöbel-Rap Gedöns" abheben und sowohl musikalisch als auch inhaltlich was rüberbringen... aber im Gegensatz zu den etablierten eher selten Musikvideos am Start haben.

Da Musik für mich aber logischerweise ohne Video funktionieren muss - sind mir die Videos letzten Endes auch nicht sonderlich wichtig.

Letzten Endes ist und bleibt Musik Geschmackssache. Ein aufwendig produziertes Video mit fetten Budget bringt leider auch nichts wenn ich die Stimme von Rapper xyz nicht leiden kann.
Theoretisch müssten wir Musikvideos hier "tonlos" betrachten und danach urteilen - das wäre das einzigst faire Mittel :)



Antwort von Stephan82:

alles, was nach den fantas kam, kenn ich nich und kauf ich nich. und da ich seit ewigkeiten keine glotze mehr hab, weiss ich auch nicht, wer grad mal wieder in oder out is. für mich is das thema hip hop seit 20 jahren erledigt.
Ich kann nur sagen. Du haste viele gute Künstler verpasst. Z.B. "Curse"







Antwort von Adam:


Ich kann nur sagen. Du haste viele gute Künstler verpasst. Z.B. "Curse"

Ja Curse war großartig, aber in seinen Videos auch großartig uncool.
Ich kenne keinen Musiker (auch abseits der RapMusik), der in seinen Videos ein so unfassbar schlechter Schauspieler ist.
Seine Texte waren so voller Seele und Tiefe, doch seine Videos orientierten sich viel zu oft an HipHop-Klisches oder waren schauspielerisch schlecht und unglaubwürdig.
Doch nit seinem letzen Album vor ~7 Jahren ging es schon heftig bergab und das war ihm wohl selber klar, denn dann verabschiedete er sich von der Musik (abgesehn von seinem Sub-Untergrundprojekt 'the AchtungAchtung')
Nun ist Curse zurück, doch leider mit den gleichen Schwächen wie vor 7 Jahren.

Ein schönes Beispiel ist dieses Lied+Video, zusammen mit Westernhagen.
Dieses Lied war eines der letzten die noch ganz ok waren, bevor Curse in den Kitsch abglitt:
Freiheit heißt auch Entscheidungen treffen
Freiheit heißt hin und wieder sich die Freiheit zu nehmen die Meinung zu wechseln
Freiheit heißt es macht manchmal auch Sinn,
dass meine Freiheit da enden muss, wo die Freiheit eines Anderen beginnt
Aber Freiheit darf niemals heißen: entsagen von unseren Rechten
Nach ihr zu leben, zu streben und frei über sie zu sprechen.


An sich noch ein recht guter Text - Doch das Video dazu ist so psudo-cool-hiphopig.
Aber evtl. was für Westernhagen-Fans:
https://youtu.be/wPnmXHQdEUE?t=35

Gute Vidoes mit einem dicken Budget machen noch immer die Fantas - das sind einfach meist lustige Videos, die garantiert auch Leuten abseits des Hiphops gefallen:

In diesem Video sind die fantastischen Vier verstorben. Zufälligerweise landen sie bei einem Leichenbeschauer (gespielt von Florian Lukas bekannt z.B. aus goodbye lenin), der ihr großter Fan war.
Der kann es nicht fassen, dass seine Lieblingsband nun tot vor ihm auf den Seziertisch liegt.
Daraus ergeben sich aberwitzige Szenen:


Prima auch "Gebt uns ruhig die Schuld" in wunderbarer 50'ger Jahre Optik


Oder - als letztes - "Troy", das viele alte Filme zitiert:


Viel Spaß all jenen die es anklicken und ihre Zeit mit ein paar netten Video verschwenden können...



Antwort von Stephan82:


Ja Curse war großartig, aber in seinen Videos auch großartig uncool.
Ich kenne keinen Musiker (auch abseits der RapMusik), der in seinen Videos ein so unfassbar schlechter Schauspieler ist.

Nun ist Curse zurück, doch leider mit den gleichen Schwächen wie vor 7 Jahren.

Der Typ soll rappen und nicht schauspielern. Ist doch schön zu sehen, dass auch "Stars" nicht alles perfekt können.

Seine Texte waren so voller Seele und Tiefe...
Eben! Dazu hat er ne geile Stimme, finde ich. Sein erstes Album nach dem Comeback ist richtig gut geworden.

Die Fantas finde ich auch cool, aber die machen meistens nur auf lustig. Ernstere Texte und Thematiken finde ich eben interessanter.



Antwort von DieVisionauten:

Hi,

wir Die Visionauten http://www.dievisionauten.de haben für Rockstah http://rockstah.de/ die Musikvideos gemacht.

https://www.youtube.com/watch?v=hOYFd0PzVds
https://www.youtube.com/watch?v=vREBg11Ept4

Was haltet ihr davon?

Grüße
Die Visionauten



Antwort von PowerMac:

Euer Video für das Pubertät-Lied finde ich ganz gut. Ziemlich gechillt und low alles. Allein die Wahl der kaffigen Landathmosphäre bringt einen Mehrwert. Die Roller und die Fan-Girls auch. Ist aber noch authentisch und realistisch inszeniert. Könnte fast nen Ticken krasser sein, wie bei Trailerpark.



Antwort von didah:

soo, jetzt hab ich echt den thread wieder ausgeraben ;) hiphop is echt "meine" musik, und gleichzeitig schäm ich mich fast dafür, das zu sagen... bei dem ganzen prolo zeugs, das erfolgreich ist, während andere, gute, intelligente, kreative rapper unter gehn. doch gottseidank gibts ein paar ausnahmen ;) bin grad über das video gestolpert, wo für mich alles zusammen passt: trip flowed wie kein zweiter zur zeit, der beat is bombe, und der text ist ein einziges wortspiel (anscheinend brauchts da wen aus dem libanon, der mit deutscher sprache gut spielt...). auch das video kann ich guten gewissens im "hochglanz rap video thread" posten:




Antwort von handiro:

Die Texte sind ja ganz ok aber warum können die alle nicht singen? Und wo sind die Komponisten, die Melodien schreiben können??? Gibts nur noch zwangsfinanzierte Albtraummusik von Andrea Berg, Andreas Gabalier und Helene Fischer?



Antwort von Stephan82:

Die Texte sind ja ganz ok aber warum können die alle nicht singen?
Singen? Beim Rap? Verstehe ich nicht!

Hier aber mal eins was dir vielleicht gefällt, da die Hook echt schön klingt und die Sängerin wirklich was drauf hat:





Antwort von TomStg:


Singen? Beim Rap? Verstehe ich nicht!

Hier aber mal eins was dir vielleicht gefällt, da die Hook echt schön klingt und die Sängerin wirklich was drauf hat
Deshalb versammelt sich beim Rap jede(r), der/die nicht singen kann?

Erklär mal, was für Sängerin drauf hat. Das Singen kannst Du nicht gemeint haben, denn das ist miserabel. Bedeutungsschwanger drein schauen? Den Hintern durch die Gegend schaukeln?




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Wie ist der aktuelle Stand für GEMA-Musik in YouTube-Videos?
Alte Musik Videos mit einer mp3-Datei neu vertonen. Aber wie?
Lange Videos bearbeiten von Panasonic HC-X929
Deutscher Filmpreis 2014 - Wie war"s denn nun?
Wie lange bewahrt ihr Rohmaterial auf?
Wie lange gibt es noch Consumer Kameras ?
Panasonic HC-X909 nicht für lange Aufnahme geeignet?
Wie lange brauche ich um einen 15minütigen film zusammenzuschneiden
RED: wie lange warm laufen lassen bevor drehen?
Verschachtelte Sequenz hat extrem lange Renderzeit, wie beheben?
GESUCHT: Musik für Videos
GESUCHT: Musik für Videos
PP-Redcine X roundtrip workflow. Grading für Lange Clips. RMD nicht möglich
Preisgestaltung Online-Videos (und Musik)
Musik für Videos selber machen und dann?
Das Heimkino boomt in 2013
Kurznews: Online Videoausleihe boomt in Deutschland
Kurznews: Katzenschnurren klingt wie Musik, sagt Youtubes Content-ID
Wie schneide ich auf den Takt der Musik
Wie findet ihr am besten die Peaks in eurer Musik?
Wie kann ich eine Lizenz für diese Musik erwerben?
Coole neue Followfocus Objektivringe
coole performance -Massive Attack-
Deutscher Fernsehpreis
Deutscher Webvideopreis
600 Videos bearbeiten nur wie???

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Blackmagic
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Frage
Frame
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
Zoom

Specialsschraeg
17-22. Oktober / Braunschweig
Internationales Filmfest Braunschweig
20-21. Oktober / Hamm
5. Hammer Kurzfilmnächte
21-22. Oktober / Konstanz
Konstanzer KURZ.FILM.SPIELE
6. November / Cottbus
15. FilmSchau Cottbus
alle Termine und Einreichfristen