Logo Logo
/// 

Codec für Premiere?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Sebastian Böttger:


Hallo,
was ist eigentlich der kleinste (;MB Video) und von der Qualität beste Codec
für Premiere? Ich habe schon DivXDivX im Glossar erklärt ausprobiert, doch da ist immer dieses
blöde zeichen im Video.

greeting
sebastian





Antwort von Christian Grünwaldner:

Sebastian Böttger schrieb:
> Hallo,
> was ist eigentlich der kleinste (;MB Video) und von der Qualität beste Codec
> für Premiere? Ich habe schon DivXDivX im Glossar erklärt ausprobiert, doch da ist immer dieses
> blöde zeichen im Video.

Dieses blöde Zeichen wird von der Software selbst eingeblendet und ist
nicht kodiert. Sieh mal in die Einstellungsoptionen des Codecs.





Antwort von Michael Mott:

"Christian Grünwaldner" schrieb
>
> Dieses blöde Zeichen wird von der Software selbst eingeblendet und
> ist nicht kodiert. Sieh mal in die Einstellungsoptionen des Codecs.
>

Moin Christian und Sebastian,

ich habe mir DivXDivX im Glossar erklärt pro gegönnt und dafür kräftig gezahlt, weil ich keine
Werbung mag und keine Spyware auf meinem Rechner haben will.
Bei mir erscheint nur einmal für ca. 2 Sekunden das DivX-Logo, das dann
weich verschwindet und nicht mehr eingeblendet wird. (;Es stört mich
trotzdem, aber nur ein bißchen).

Gruß
Michael
--
diese mailadresse wird nicht gelesen
reply bitte an:
michael dot mott at gmx dot de







Antwort von Jürgen Hallbauer:

Hallo Sebastian,

welche codec bietet dir den Premiere zur
Auswahl ?

Ich würde MPEG-4 bevorzugen, das spielt
jeder Windows PC auch ab.

Jürgen





Antwort von Christian Grünwaldner:

Michael Mott schrieb:

> ich habe mir DivXDivX im Glossar erklärt pro gegönnt und dafür kräftig gezahlt, weil ich keine
> Werbung mag und keine Spyware auf meinem Rechner haben will.
> Bei mir erscheint nur einmal für ca. 2 Sekunden das DivX-Logo, das dann
> weich verschwindet und nicht mehr eingeblendet wird. (;Es stört mich
> trotzdem, aber nur ein bißchen).

Warum entfernst du es dann nicht?

DECODER CONFIGURATION UTILITY aus dem Startmenü starten, DISABLE DIVX
LOGO anklicken und weg ist das Logo.





Antwort von Ralf Jeworowski:


"Jürgen Hallbauer" schrieb im Newsbeitrag

> Hallo Sebastian,
>
> welche codec bietet dir den Premiere zur
> Auswahl ?
>
> Ich würde MPEG-4 bevorzugen, das spielt
> jeder Windows PC auch ab.
>
> Jürgen
>
>
>
Gut,dann erklaert Juergen uns jetzt den Unterschied zwischen divX und MPEG-4
(;hier ist auch immer freitag :) )

-ralf-
*schnell duck und weglauf*





Antwort von Jürgen Hallbauer:

> Gut,dann erklaert Juergen uns jetzt den Unterschied zwischen divX und
MPEG-4
> (;hier ist auch immer freitag :) )
>

Hallo Ralf,
die unterscheiden sich vorallem durch Ihren FourCCFourCC im Glossar erklärt, "MP42" zum
Beispiel wird als Standard auf Windows decodiert ohne explizit einen
extra Decoder installieren zu müssen.

Das DIVX auch eine Weiterentwicklung von MPEG-4 ist weiß ich
natürlich, war zu beginn sogar mal ein Clone von MS-MPEG-4 !

Auch von den Kosten her kann sich MS-MPEG-4 durchaus sehen
lassen, die encoder sind im DirectX 8.1 und größer enthalten.

Jürgen





Antwort von Michael Mott:

"Ralf Jeworowski"

> Gut,dann erklaert Juergen uns jetzt den Unterschied zwischen divX
> und MPEG-4 (;hier ist auch immer freitag :) )
>
> -ralf-
> *schnell duck und weglauf*

Moin Ralf,

einen *kleinen* Unterschied gibt/gab es schon: mpeg-4 war eher da (;und wohl
auch lizenzpflichtig?) und stellt kein eigenes Datenformat zur Verfügung;
wurde gehackt und wird seit ??? vonDivXNetworks (;leider) kostenpflichtig
vertrieben.

Im Gegensatz dazu ist xviD (;%Divx rückwärts) ein "OpenSource-Projekt",
dessen sourcecode frei vertrieben wird und der noch kompiliert werden muss.
Da ich nicht weiss, wie das geht, benutze ich es auch nicht.

Ralf, brauchst nicht *schnell-duck-und-weglauf*

Und damit keiner kommt und sagt: Klugscheisser (;weil ich das Logo nicht
weg-bekommen habe): Theorie und Praxis sind immer noch 2 verschiedene Dinge;
bei mir vor allem wegen Zeitknappheit - ich würde gern *alles* ausprobieren,
was ich gelesen (;und nicht immer verstanden) habe...

Gruß
Michael
--
diese mailadresse wird nicht gelesen
reply bitte an:
michael dot mott at gmx dot de





Antwort von Michael Mott:

"Christian Grünwaldner" fragte zu recht:
>
> Warum entfernst du es dann nicht?
>
> DECODER CONFIGURATION UTILITY aus dem Startmenü starten, DISABLE DIVX
> LOGO anklicken und weg ist das Logo.

Moin Christian,

weil ich da sozusagen über meine eigenen Füsse gefallen bin: ich habe mich
nur überzeugt, daß der codec nach der Installation richtig im Geräte-Manager
eingetragen wurde und ich ihn aus VD aufrufen konnte.
Im Traum ist mir nicht eingefallen, im Programmverzeichnis nach einem
eigenen "DivX-Verzeichnis" (;in dem das besagte utility ist) zu suchen...

Dumm gelaufen!

Gruß
Michael





Antwort von Ralf Jeworowski:

Hallo Juergen,

"Jürgen Hallbauer" schrieb im Newsbeitrag

> > Gut,dann erklaert Juergen uns jetzt den Unterschied zwischen divX und
> MPEG-4
> > (;hier ist auch immer freitag :) )
^^^^^^
> >
>
> Hallo Ralf,
[viel Wissenswertes]

aeh ja,vielleicht haette ich die "Ironie" besser zum Ausdruck bringen
sollen.
Dennoch hast Du den Unterschied recht Klasse erklaert.
Ein:"es gibt nur geringe Unterschiede zwischen DivXDivX im Glossar erklärt und mpeg 4" haette auch
gereicht.

Schoenen Abend dennoch

-ralf-
>





Antwort von Christian Grünwaldner:

Abend!

Michael Mott schrieb:

> weil ich da sozusagen über meine eigenen Füsse gefallen bin: ich habe mich
> nur überzeugt, daß der codec nach der Installation richtig im Geräte-Manager
> eingetragen wurde und ich ihn aus VD aufrufen konnte.
> Im Traum ist mir nicht eingefallen, im Programmverzeichnis nach einem
> eigenen "DivX-Verzeichnis" (;in dem das besagte utility ist) zu suchen...

Ist sogar mit Icon im Startmenü drinnen. :)






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Codecs in PremierePro 2.0 integrieren
Codec für Premiere?
Codec Problem Premiere
Renderdateien in Premiere Pro CS 7 verschwinden bei bestimmtem Codec
Premiere Pro CC H.264 Codec Probleme
ffdshow Codec Pack in Adobe Premiere nutzen
Premiere 6 + LSX Codec(Problemchen)
Bester Codec zum schneiden in Premiere 6
Premiere 6.0 ohne Vorschaubilder bei Angel Potion Codec
premiere und codec problem (angel potion & virtual dub)
codec-Änderung in Premiere 6.5
MS Codec 9 und Adobe Premiere
Codec für Premiere auf Windows mit Black Magic Production Cam
Premiere auf dem MAC - Editing-Codec Prores oder DNxHD
AVI-Datei mit Indeo Video 4.4-Codec in anderen Codec umwandeln
Welchen Codec für Fernsehwerbung?
Codec für DV Video-Typ 1?
Welches Codec für SVCD"s?
Codec für grading in Resolve
optimaler Codec für VCDs/SVCDs
Welcher Codec für W98-XP-Kompatibilität?
Passender Codec für Kamera AVI
guter Codec für kleine Dateigröße?
Welcher Codec für 1920*1080?
Codec für Analogaufnahmen unter Linux
BMPCC Prores Codec umwandeln für Vegas

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom