Logo Logo
/// 

Cinergy Hybrid T USB XS



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Joerg Middendorf:


Hallo,

ich habe ein Notebook Acer TM8100 mit dem DVB-T-USB-Stick Cinergy Hybrid T
USB XS. Das Display hat eine Auflösung von 1680 x 1050 Pixeln.

Das Fernsehbild ist absolut ok, wenn es in einem Fenster in der
Originalauflösung angezeigt wird. Nun möchte man aber das Bild natürlich
nicht nur in einem kleinen Fenster angezeigt haben, sondern auf dem ganzen
Schirm. Dann wird der Fluss der Bilder aber scheinbar langsamer. Kommt das
dadurch zustande, dass das Originalbild hochinterpoliert werden muß, also
dass mehrere Pixel zu einem zusammengefasst werden müssen? Es sieht
irgendwie langsamer und verzögert aus. Je mehr Bewegung drin ist, je grösser
wird dieser Effekt. Das volle Bild wirkt irgendwie unnatürlich. So habe ich
mir Fernsehgucken am Notebook nicht vorgestellt. Auf eine Support-Anfrage
bei Terratec erhielt ich nur die Antwort, dass ihnen das Problem nicht
bekannt sei und dass ich die neueste Terratec-Software und die neuesten
Treiber einsetzen soll. Das habe ich denen aber schon in meiner Anfrage
geschrieben, dass das der Fall ist. Selbst mit einer anderen Software
(;beiliegende PowerCinema-Software) besteht dieser Effekt.

Oder liegt es doch am Rechner, ist der doch zu langsam für das grosse Bild?
Immerhin Centrino 1.6 GHz und ATI X700 128MB.

Gruß

Jörg





Antwort von Gerd Schweizer:

Joerg Middendorf schrieb:
> Hallo,
>
>
>
> ich habe ein Notebook Acer TM8100 mit dem DVB-T-USB-Stick Cinergy Hybrid
> T USB XS. Das Display hat eine Auflösung von 1680 x 1050 Pixeln.
>
Jörg, da gibt es ein Forum mit einer Terratec Sparte und da ist z.B.
Thomas, der bei Terratec arbeitet. Kannst ja da mal fragen.
Fußballübertragungen haben wir mit meinem Notebook und dem Stick im
Garten angeschaut, da waren schnelle Bewgungen auch nicht sooo doll. das
hatte ich aber auf die Datenraten beim DVB-T getippt.
Sonst nehmen wir DVB-T nicht, weil wir mit Satelliten bestens versorgt sind.

http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t8289

--
Liebe Grüße, Gerd - Hier steht die Satelliten FAQ,
PC-Tipps, Mopped, Katzen, Garten, Heimwerken:
http://www.gerdschweizer.homepage.t-online.de/
http://www.gerd.digitv-online.info





Antwort von Hans-Georg Michna:

On Wed, 26 Jul 2006 15:30:20 0200, Joerg Middendorf wrote:

>ich habe ein Notebook Acer TM8100 mit dem DVB-T-USB-Stick Cinergy Hybrid T
>USB XS. Das Display hat eine Auflösung von 1680 x 1050 Pixeln.
>
>Das Fernsehbild ist absolut ok, wenn es in einem Fenster in der
>Originalauflösung angezeigt wird. Nun möchte man aber das Bild natürlich
>nicht nur in einem kleinen Fenster angezeigt haben, sondern auf dem ganzen
>Schirm. Dann wird der Fluss der Bilder aber scheinbar langsamer. [...]

>Oder liegt es doch am Rechner, ist der doch zu langsam für das grosse Bild?
>Immerhin Centrino 1.6 GHz und ATI X700 128MB.

Jörg,

du hast schon gute Ratschläge bekommen, aber hier noch ein paar.

1. Lade dir THC 4.18 herunter und installiere es. Es ist für
deinen Stick noch Beta, aber schon ziemlich gut.

2. Wähle einen anderen Video-Decoder, wenn es auf Anhieb nicht
gleich besser geworden ist. Den kann man in den Einstellungen
auswählen. Ich benutze den von WinDVD, weil der fast nur halb
soviel Prozessorleistung braucht wie der Terratec-Decoder, aber
trotzdem sehr gut aussieht.

Hans-Georg

--
No mail, please.
















Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Q: Terratec Cinergy Hybrid T USB XS an USB 1.1?
Teratec Cinergy Hybrid T USB XS mit Pentium M 1.4GHz
Cinergy Hybrid T USB XS - Umschalten zwischen ZDF und VOX
Erfahrungen mit der TerraTec Cinergy Hybrid T
USB Hybrid TV Karte - Empfehlungen?
cinergy 200 -vs- winfast tv usb 2.0
TerraTec Cinergy 200 USB
Aufnahmequalität bei Terratec Cinergy T USB XE
Terratec Cinergy USB-Stick und Benutzerrechte
Neues Rode VideoMic NTG: Kompaktes Hybrid-Mikro für DSLMs, Smartphones, Tonangel, USB uvm.
Hilfe: Riesenprobleme mit Cinergy T USB XS unter XP SP2
Cinergy 250 USB und IBM Schlepptop mit 900 Mhz und Savage/IX?
Leadtek Hybrid TV-Karte
Bumper für Hybrid Notebooks?
Externe TV Box - Hybrid (DVB-T + Analog)
Hybrid-TV-Karte: welches Modell zu empfehlen?
Suche Hybrid-Kameraplatte Arca Swiss -> Manfrotto
Camcorder vs. Hybrid-Kamera, z.B. Sony HXR-NX200 vs. a7 IV
Dokfilm: Henkelmann, Hybrid oder doch DSLR?
Panasonic VariCam LT Firmware 8.0 bringt Support für Hybrid Log Gamma
Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
RØDE NT-USB+: Profi-USB-Kondensatormikrofon jetzt mit integriertem DSP
AOC I1601P: Mobiler 15.6"-Monitor mit USB-C- und USB-A-Anschluss
Inogeni Toggle: USB-Switcher für drei USB-Quellen
DJI Ronin SC2: Micro USB auf USB-C Adapter funktioniert nicht
Welcher DVD-Player mit USB kann Video über USB wiedergeben.

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom