Logo Logo
/// 

Bluescreen, greenscreen, oder andere filterfunktionen ???



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Christoph Kögler:


Hi,

Gibt es Videoschnitt Software die Verfahren wie Bluescreen oder Greenscreen
unterstützt um einen Hintergrund auszustanzen und durch ein Standbild oder
ein
zweites Video/Animation zu ersetzen?

Und wenn es sowas gibt, muss das dann grün oder blau sein oder kann man die
hintergrundfarbe frei einstellen (;ist dann leichter eine geeignete stelle zu
finden).

chris





Antwort von Volker Schauff:

Christoph Kögler schrieb:

> Gibt es Videoschnitt Software die Verfahren wie Bluescreen oder Greenscreen

Wenn du Bluescreens suchst nimm Pinnacle Studio. Dort hast du die freie
Auswahl zwischen Bluescreens mit "Schwerer Ausnahmefehler 0E", "Schwerer
Ausnahmefehler 0F" und "IRQL NOT LESS OR EQUAL"

SCNR

Chroma- und Luma-Keying unterstützt inzwischen jede Software, allerdings
ist das ganze recht heikel. Je teurer die Software, umso besser der
Effekt, und am besten ist es, wenn die Software wie z.B. Vegas schon im
YUV-Bereich arbeitet. Aber die beste Software nützt nichts, wenn der
Hintergrund nicht homogen ist oder an den Kanten mit dem Vordergrund
verschmilzt. Dann bekommt der Vordergrund blaue/grüne/welche
Schlüsselfarbe auch immer Rand, oder feine Bereiche wie einzelne
Haarspitzen verschwinden oder werden vom neuen Hintergrund unterbrochen.

Aber wie gesagt das geht mit jedem Programm, bei Ulead Mediastudio nimmt
man dafür die Overlayspuren und kann dort verschiedene Keying-Verfahren
einstellen (;wie die Option genau heißt weiß ich aus dem Stehgreif nicht
und kann gerade nicht nachsehen, aber bei einem Clip in der Overlayspur
einfach mal mit der rechten Maustaste klicken und gucken was da so
angeboten wird), bei Vegas ists ein Videofilter. Bei anderen Programmen
weiß ich nicht, aber da gehts sicher ähnlich, notfalls Handbuch
konsultieren.

Der Tip schlechthin dafür dürfte Premiere Elements sein, das mit der
teuren, zuverlässigen und sehr genauen Premiere-Pro-Engine (;und
Oberfläche) arbeitet, kaum abgespeckt ist, ... aber nur 100 Euro kostet.
Andere Programme dieser Preisklasse sind möglicherweise etwas ungenau,
bei Premiere Elements kommt der aus einem 500-Euro-Programm zum Einsatz,
dann müssen nur noch Material und die eingestellte Schlüsselfarbe und
der Schwellenwert sauber eingestellt werden und es klappt 1a. In der
Hochpreisklasse Vegas für den PC oder Final Cut (;Pro) für den Mac.
Sicher schadet es auch nicht, mal die anderen Niedrigpreis-Programme
(;Canopus Let's Edit, Ulead VideoStudio/Media Studio Pro, Pinnacle
Studio, Magic Video Deluxe) und Hochpreisprogramme (;Premiere Pro,
Pinnacle Liquid, Canopus Edius) auszuprobieren, können tun sie das alle,
nur bedient sich halt jedes Programm anders, aber alles in allem
solltest du mit Premiere Elements schon gut fahren

--
Gruß... Volker Schauff (;thunderbird.elite@t-online.de, ICQ 22823502)
www.cavalry-command.de - Über Saber Rider und andere 80er Jahre Serien
foren.cavalry-command.de - Forum für Spät70er - Früh-90er TV-Nostalgiker
www.dark-realms.de - Für Fantasy/Mittelalter und alles mögliche Kreative




Antwort von Sebastian Geist:

Volker Schauff wrote in

> Der Tip schlechthin dafür dürfte Premiere Elements sein, das mit der
> teuren, zuverlässigen und sehr genauen Premiere-Pro-Engine (;und
> Oberfläche) arbeitet, kaum abgespeckt ist, ... aber nur 100 Euro kostet.

Je nach dauer die man damit Arbeiten möchte, lohnt sich auch immer eine Trail
Version von Premiere Pro, die man 1 Monat lang Testen kann. Die Zeit reicht
für kleinere Projekte mit unter schon aus.









Antwort von Volker Borkhart:

Hallo,

> Gibt es Videoschnitt Software die Verfahren wie Bluescreen oder
Greenscreen
> unterstützt um einen Hintergrund auszustanzen und durch ein Standbild oder
> ein
> zweites Video/Animation zu ersetzen?

Magix VDL kann das.

> Und wenn es sowas gibt, muss das dann grün oder blau sein oder kann man
die
> hintergrundfarbe frei einstellen (;ist dann leichter eine geeignete stelle
zu
> finden).

bin ich mir nicht ganz sicher, aber ich glaube mehrere Farben (;u.a. auch
weiss) sind vorgegeben, die Intensität kann eingestellt werden.

Gruß
Volker





Antwort von Karl-Heinz Wietzke:

Volker Schauff :
>Chroma- und Luma-Keying unterstützt inzwischen jede Software, allerdings
>ist das ganze recht heikel.

Oh ja, ...
Neben den von Dir erwähnten "Universalprogrammen" gibt es auch ein
paar Spezialisten:
Preislich dürften Ultimatte und Primatte a bisserl heftig sein, aber
Chromanator wurde schon mehrfach positiv in Zeitschriften erwähnt.
Einfach mal die Demo von fxhome.com laden und 30 Tage testen, ich
hatte selber noch keine Zeit dafür.
Zum grundsätzlichen Thema erinnere ich mich an einige gute Artikel bei
Ultimatte.

Noch ein Tipp für den OP: Aktuelle Videofilmen am Kiosk kaufen, ist
ein 4seiter über Bluebox drin, S.56.





Antwort von Daniel Wolff:

Christoph Kögler schrieb:
> Hi,
>
> Gibt es Videoschnitt Software die Verfahren wie Bluescreen oder Greenscreen
> unterstützt um einen Hintergrund auszustanzen und durch ein Standbild oder
> ein
> zweites Video/Animation zu ersetzen?

Gute Erfahrungen habe ich mit Adobe After Efects und Avid Xpress gemacht.

> Und wenn es sowas gibt, muss das dann grün oder blau sein oder kann man die
> hintergrundfarbe frei einstellen (;ist dann leichter eine geeignete stelle zu
> finden).

Man kann die Farbe frei einstellen, das Problem bei der Farbsuche ist
halt nur, das wenn du z.B. vor hast eine rieige weiße Wand zu nehmen,
du auf Anhieb auch dein Augenweiß mit wegstanzt. Deswegen ist ein
grelles Blau oder ein grelles Grün die häufigste Variante.

Gruß,
Daniel





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Greenscreen statt Bluescreen
Studio: Greenscreen oder Beamer?
Kaufentscheidung: G81 oder andere DSLM?
Nvidia zeigt Echtzeit Greenscreen Keyer ohne Greenscreen sowie Facetracker
Greenscreen ohne Greenscreen mit Googles KI
Greenscreen ohne Greenscreen
kamerawahl bei bluescreen
BlueScreen Hilfe: Wie Bereiche wirkungsvoll schützen?
BlueScreen-Effekt wie im Film, mit welchen Tools?
Manfrotto Hintergrund-Kit Chroma Key FX: Transportabler Green-/Bluescreen mit großer Fläche
Greenscreen
Hintergrundbilder für GreenScreen?!
Lichtgestaltung bei Greenscreen
Licht für Greenscreen
Einige Fragen zum Greenscreen...
Suche Greenscreen-Studio in München
Laufband Greenscreen welche Farbe?
Al Pacino - 3D, Greenscreen, Synchronisation - Serpico
iPhone 13 ProRes Greenscreen Test
Filmen mit Greenscreen Hintergrund
Greenscreen: Schlieren bei schnelleren Körperbewegungen
Videobearbeitungsprogramme und Aufnahme mit Greenscreen
KI statt Greenscreen: Videohintergründe per Kommandozeile ändern
Grüner Saum um Person durch GreenScreen?
Welchen GreenScreen-Stoff nutzt ihr?
Objekt freistellen ohne Greenscreen ("weißer" Hintergrund)

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom