Logo Logo
/// 

Bild bei Übertragung per Firewire zu dunkel



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Holger Weigert:


Moin auch!

Habe eine Mini-DV-Cam per FirewireFirewire im Glossar erklärt (;Karte) mit dem PC
verbunden und möchte einen Film überspielen. Klappt auch.
Nur leider ist mir das Bild zu dunkel. Bei Wiedergabe per
AV-Kabel auf dem TV ist das Bild deutlich heller.

Woran könnte das liegen?

Grüße,
Holger





Antwort von Alan Tiedemann:

Holger Weigert schrieb:
> Habe eine Mini-DV-Cam per FirewireFirewire im Glossar erklärt (;Karte) mit dem PC
> verbunden und möchte einen Film überspielen. Klappt auch.
> Nur leider ist mir das Bild zu dunkel. Bei Wiedergabe per
> AV-Kabel auf dem TV ist das Bild deutlich heller.
>
> Woran könnte das liegen?

Daß Dein Monitor zu dunkel eingestellt ist?

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Lutz Bojasch:

Holger Weigert wrote:

> Moin auch!
>
> Habe eine Mini-DV-Cam per FirewireFirewire im Glossar erklärt (;Karte) mit dem PC
> verbunden und möchte einen Film überspielen. Klappt auch.
> Nur leider ist mir das Bild zu dunkel. Bei Wiedergabe per
> AV-Kabel auf dem TV ist das Bild deutlich heller.
>
> Woran könnte das liegen?

Hallo
das liegt daran, daß der Strahlstrom bei Monitoren weit geringer ist =

als bei Fernsehern. Du kannst versuchen, daß durch erhöhen der
Helligkeit am Monitor auszugleichen.
Gruß Lutz









Antwort von Holger Weigert:

Lutz Bojasch wrote:
> Holger Weigert wrote:
>
>> DV-Bild auf Monitor zu dunkel
>>
>> Woran könnte das liegen?
>
> Hallo
> das liegt daran, daß der Strahlstrom bei Monitoren weit
> geringer ist als bei Fernsehern. Du kannst versuchen, daß
> durch erhöhen der Helligkeit am Monitor auszugleichen.
> Gruß Lutz

Soll heissen, wenn ich dat Dinge auf DVD gebruzzelt habe und
dann auf den Fernsehschirm bringe, ist die Helligkeit wieder
normal.

I'll try it. Danke!

Gruß,
Holger





Antwort von Lutz Bojasch:

Holger Weigert wrote:

> Lutz Bojasch wrote:
>> Holger Weigert wrote:
>>
>>> DV-Bild auf Monitor zu dunkel
>>>
>>> Woran könnte das liegen?
>>
>> Hallo
>> das liegt daran, daß der Strahlstrom bei Monitoren weit
>> geringer ist als bei Fernsehern. Du kannst versuchen, daß
>> durch erhöhen der Helligkeit am Monitor auszugleichen.
>> Gruß Lutz
>
> Soll heissen, wenn ich dat Dinge auf DVD gebruzzelt habe und
> dann auf den Fernsehschirm bringe, ist die Helligkeit wieder
> normal.

Hallo
so ist es in der Regel. Am besten besorgst Du Dir ein paar DVD-RWs,
damit kannst Du jederzeit sowas alles ausprobieren ohne extra dafür
einen Rohling verbraten zu müssen.
Lästig ist die dunklere Darstellung am Monitor dennoch wenn man
dunkle Szenen schneiden will. Dann geht meist kein Weg mehr am Aufhellen =

der Szenen per "Filter" vorbei. Nach dem Schnitt kann man den ja wieder
rückgängig machen.
Gruß Lutz




Antwort von Mike Nolte:

Lutz Bojasch wrote:

> Lästig ist die dunklere Darstellung am Monitor dennoch wenn man
> dunkle Szenen schneiden will. Dann geht meist kein Weg mehr am Aufhellen
> der Szenen per "Filter" vorbei. Nach dem Schnitt kann man den ja wieder
> rückgängig machen.

Viel einfacher wäre es den Monitor richtig einzustellen.

Gruß,
Mike Nolte
--
Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet weil sie
versehentlich 'Alt' und 'Entfernen' drücken.




Antwort von Lutz Bojasch:

Mike Nolte wrote:

> Lutz Bojasch wrote:
>
>> Lästig ist die dunklere Darstellung am Monitor dennoch wenn man
>> dunkle Szenen schneiden will. Dann geht meist kein Weg mehr am Aufhell=
en
>> der Szenen per "Filter" vorbei. Nach dem Schnitt kann man den ja wiede=
r
>> rückgängig machen.
>
> Viel einfacher wäre es den Monitor richtig einzustellen.

Hi,
ich gehe mal davon aus, daß der Fragesteller den Helligkeitsregler am=

Monitor gefunden hat und eventuell auch weitere Einstellmöglichkeiten
über den Treiber der Grafikkarte. Es gibt aber auch Fälle in denen de=
r
Regelbereich nicht ausreicht.
Gruß Lutz




Antwort von Mike Nolte:

Lutz Bojasch wrote:

> ich gehe mal davon aus, daß der Fragesteller den Helligkeitsregler am
> Monitor gefunden hat und eventuell auch weitere Einstellmöglichkeiten
> über den Treiber der Grafikkarte. Es gibt aber auch Fälle in denen der
> Regelbereich nicht ausreicht.

Auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt als Hardware-verwöhnter Mac-User
beschimpfen lassen muss: Wenn der monitor nicht auf einen anständigen
Wert einstellbar ist, dann war's ein Fehlkauf oder es wird mal wieder
Zeit für einen ordentlichen Monitor.

Gruß,
Mike Nolte
--
Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet weil sie
versehentlich 'Alt' und 'Entfernen' drücken.




Antwort von Alan Tiedemann:

Mike Nolte schrieb:
> Auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt als Hardware-verwöhnter Mac-User
> beschimpfen lassen muss: Wenn der monitor nicht auf einen anständigen
> Wert einstellbar ist, dann war's ein Fehlkauf oder es wird mal wieder
> Zeit für einen ordentlichen Monitor.

Ack. Und wenn man vor dem Schneiden im Video (;sic!) die Helligkeit
hochdreht und vor dem Brennen wieder runter, dann hat man u.U. schönes
Clipping, d.h. helle Bereiche saufen dann im "weiß" ab.

Kurz: Finger weg von *jeglichen* Helligkeits-Anpassungen im Video, es
sei denn, diese sind tatsächlich gewollt und sollen hinterher auch genau
so bestehen bleiben.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Martin Niedernolte:

Alan Tiedemann wrote on Sun, 31 Oct 2004 08:17:02 0100:

>Ack. Und wenn man vor dem Schneiden im Video (;sic!) die Helligkeit
>hochdreht und vor dem Brennen wieder runter, dann hat man u.U. schönes
>Clipping, d.h. helle Bereiche saufen dann im "weiß" ab.

Er hat doch wohl nur gemeint, dass man beim Setzen der Schnittgrenzen
etc. einen Filter auf das Bild legt, den man natürlich vor dem
Exportieren wieder deaktiviert.

MfG,
Martin
--
"You can't trample infidels when you're a tortoise. I mean, all you could
do is give them a meaningful look."
-- (;Terry Pratchett, Small Gods)
[www.co.uk.lspace.org]




Antwort von Alan Tiedemann:

Martin Niedernolte schrieb:
> Alan Tiedemann wrote on Sun, 31 Oct 2004 08:17:02 0100:
>> Ack. Und wenn man vor dem Schneiden im Video (;sic!) die Helligkeit
>> hochdreht und vor dem Brennen wieder runter, dann hat man u.U. schönes
>> Clipping, d.h. helle Bereiche saufen dann im "weiß" ab.
>
> Er hat doch wohl nur gemeint, dass man beim Setzen der Schnittgrenzen
> etc. einen Filter auf das Bild legt, den man natürlich vor dem
> Exportieren wieder deaktiviert.

"Nach dem Schnitt" klingt für mich eher nach "nachdem das geschnittene
Video gespeichert wurde". "Nach der Bearbeitung, vor dem Abspeichern"
wäre irgendwie eine geschicktere Formulierung gewesen.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Lutz Bojasch:

Martin Niedernolte wrote:
> Alan Tiedemann wrote on Sun, 31 Oct 2004 08:17:02 0100:
>
>>Ack. Und wenn man vor dem Schneiden im Video (;sic!) die Helligkeit
>>hochdreht und vor dem Brennen wieder runter, dann hat man u.U. schöne=
s
>>Clipping, d.h. helle Bereiche saufen dann im "weiß" ab.
>
> Er hat doch wohl nur gemeint, dass man beim Setzen der Schnittgrenzen
> etc. einen Filter auf das Bild legt, den man natürlich vor dem
> Exportieren wieder deaktiviert.

Hallo
Genau erkannt! So kann man z.B. auch ohne "Augenkrebs" zu bekommen,
Szenen schneiden die man z.B. in einer Tropfsteinhöhle aufgenommen
hatte. Nach dem Schnitt dann einfach die Helligkeitsveränderung wieder =

rückgängig machen. Der gespeicherte Film wird ja erst beim entgülti=
gen
Rendern verändert, zuvor wird an dem nichts geändert.
Es empfiehlt sich auch, kritische Szenen erst mal im Original über =

ein TV-Gerät anzusehen, als Vorschau sozusagen. Man kann sich dann
Notizen machen was man am Rechner dann editieren will/muss.
Gruß Lutz









Antwort von Lutz Bojasch:

Alan Tiedemann wrote:

> "Nach dem Schnitt" klingt für mich eher nach "nachdem das geschnitten=
e
> Video gespeichert wurde". "Nach der Bearbeitung, vor dem Abspeichern"
> wäre irgendwie eine geschicktere Formulierung gewesen.

Hallo
ich hatte es gerade nochmal anders geschrieben. Aber bedenke: Was man
beim editieren speichert ist, zumindest beim "Evil-Studio" nicht das
veränderte Videomaterial, das bleibt nämlich bis zum Schluß
unangetastet, speichern tut man nur eine Bearbeitungsdatei. Erst wenn am =

Ende der fertig bearbeitete Film ins Zielformat umgewandelt wird,
werden die Änderungen tatsächlich in den Film eingebaut.
Gruß Lutz




Antwort von Olaf Boelling:

On Sat, 30 Oct 2004 19:34:57 0200, ungelesenindenmuell@mike-nolte.de
(;Mike Nolte) wrote:

>Lutz Bojasch wrote:
>
>> Lästig ist die dunklere Darstellung am Monitor dennoch wenn man
>> dunkle Szenen schneiden will. Dann geht meist kein Weg mehr am Aufhellen
>> der Szenen per "Filter" vorbei. Nach dem Schnitt kann man den ja wieder
>> rückgängig machen.
>
>Viel einfacher wäre es den Monitor richtig einzustellen.

Das ist der einzige richtige Weg. Wie bei WYSIWYG/Dtp
die Kette Original--Scasnner--Bildschirm--Frabdrucker--Orignal2
aufeinander abgestimmt sein muss, so muss dass beim Videoschnitt
eigentlich auch sein, hier waere es die Kette:
Original-Kamera-Bildschirm(;PC)-Fernseher ... faengt i.d.R. mit nem
ordendlichem WeissabgleichWeissabgleich im Glossar erklärt bei der Kamera an und hoehrt strenkgenommen
beim Farbabgleich PC-Monitor/Frenseher auf. Alles andere ist Lotterie.

Ich wuerd zumindest mal Fernseher und PC-Monitor nebeneinanderstellem
und den PC auf Fernsehstandardbild justieren.

Olaf





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Pixeliges Bild nach Übertragung auf PC
Bild bei Übertragung per Firewire zu dunkel
Film nach Übertragung nur halb zu sehen bzw. mit grünem Streifen auf halben Bild
Liveübertragung mit Bild in Bild
Bild-Funkübertragung von Canon 550D
DV - Firewire Übertragung auf voller Bildschirmgröße
bild funkübertragung
Probleme mit Funkübertragung - kein Bild
2 in 1 Bild zur Liveübertragung
Fire Wire Übertragung Bild nach ca 10sek nur noch Artefakte
Probleme bei der Bild- und Tonübertragung
PC-TV Funkübertragung, Bild schwarz- weiss
Black Magic Pocket BMPCC - Bild wirkt 'dunkel'
Soundunterbrechungen bei HDMI-Übertragung
Camcorder Fehlermeldung bei Live-Übertragung
Problem bei der Übertragung vom Videorekorder zur TV-Karte
zeit/datumanzeige bei dv über firewire
guter dv codec bei eingang über firewire wichtig?
SW-Bild bei ZoomPlayer
Alle Captures zu Dunkel
Exportierte Version zu dunkel
Schlechtes Bild bei Plasma ?
Win-Media-Player zu dunkel
Sony AX100 Sucher zu dunkel
Kein Bild bei AVI-Wiedergabe
Grünes Bild bei selbstgebrannter DVD!

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
15. August - 15. November / Düsseldorf
upfront! young european video award
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
6-8. November / Freyung
Kurzfilmfest Dreiländereck
27. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
alle Termine und Einreichfristen