Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Licht-Forum

Infoseite // Beleuchtung für Film/evtl. Fotografie



Frage von Estra:


Als angenehender Fotografie-Student habe ich schon viel über Beleuchtung nachgedacht, klar - wobei Produktfotografie o.Ä. bei uns nicht vorkommt, wir sind mehr im Journalismus angesiedelt.

Nun fertige ich auch kleine Videos an, für die Kunden einer Grafik-Designerin, mit der ich zusammenarbeite.
Nun kann ich ein Budget, um die 2500 Euro, darauf verwenden,
mit ein kleines Licht-Setup zusammenzustellen.
Gebrauch wäre
filmisch: Kleine Interviews und Ausleuchtung von kleinen Szenen (z.B. Produkte, eine kleine Maschine in einer Werkhalle)
fotografisch: Definitiv Menschen, nicht in Aktion, sondern klassische Portrait-Geschichten

Sind da 2500 Euro absolut unrealistisch, um eine sinnvolle Lösung an Dauerlicht zu finden?
Fotografisch brauche ich kein 5-Licht-Setup. Da genügt mir ein Haupt- und 1-2 Aufhell-Lichter.
Klar ist Blitz bequemer, aber da ich in beiden Sparten (Video/Fotografie) tätig bin, kann man vielleicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.
Es wäre wohl sinnvoll, erst einmal viele Sachen auszuleihen und zu probieren, aber es stehen 1-2 Projekte an, die vieeel Zeit zum ausprobieren lassen, wir allerdings eben schon in 2-3 Wochen über die Bühne haben müssen.

Es wäre also super, wenn ihr euch zu dem Thema melden könntet-
ein praxisnaher Überblick über Produkte/Sets und ob das überhaupt realistisch ist.

LG

Space


Antwort von Pianist:

Das klingt danach, dass für die meisten Deiner Aufgaben ein Dedolight-Koffer ideal wäre. Den kann man genau so bestücken, dass alles drin ist, was Du üblicherweise brauchst. Das käme auch preislich genau hin, wenn man beim Halogenlicht bleibt.

Man hat damit zwar keine riesigen Lichtmengen, aber meist kommt es ja eher darauf an, dass man sehr akzentuiertes Licht setzen kann. Die große Maschine in der großen Halle würde man anders ausleuchten, vielleicht mit zwei Tageslicht-Flächenleuchten, die sind aber relativ billig.

Matthias

Space


Antwort von Estra:

.. die Dedolights habe ich mir auch schon angeschaut, nur stehe ich da vor der Frage, inwiefern das Halogenlicht stört, wenn ich einmal draußen arbeiten will.
Fotografisch kann/will ich nicht immer in Studiobedingungen arbeiten, d.h. Tageslicht kommt mit Garantie dazu.
Hat hier irgendjemand Beispiele, wo man die Dedolights (z.B. eben diese http://mbfshop.de/de/dedolightSPS3-3-Le ... tcase.html ) in Aktion !außerhalb! eines Studios sehen kann, oder taugen sie für diesen Zweck überhaupt nicht?

Space


Antwort von DTEurope:

Kann Dir ebenfalls zu Dedolights raten. 3 Lampen + Tasche + Daylight Glasfilter + Baandoors + Stative + Kleichzeug passen hier ziemlich exakt in Dein Budget.
Alle Dedos können mit einem Glas-Einschub Filter auf Tageslicht gebracht werden (Verlust ca 1 Blende).

Das sollte Deine Bedenken ausräumen.

Space


Antwort von Pianist:

Alle Dedos können mit einem Glas-Einschub Filter auf Tageslicht gebracht werden (Verlust ca 1 Blende).

Das sollte Deine Bedenken ausräumen. Aber dennoch von mir der ehrliche Hinweis: Die Lichtmenge, die dann zur Verfügung steht, ist relativ gering. Also wenn jemand ein großes Fenster im Büro hat, und man möchte ihn so ausleuchten, dass es drinnen genau so hell wie draußen ist, also gegen das Tageslicht anleuchten, dann funktioniert das nicht. Das klappt mit zwei Tageslicht-Flächenleuchten gerade mal so, wenn man dicht genug rangeht.

Die Dedolights haben ihre Stärke, wenn man akzentuiertes Licht braucht, und nicht, wenn man viel Licht braucht.

Matthias

Space


Antwort von DTEurope:

Die Dedolights haben ihre Stärke, wenn man akzentuiertes Licht braucht, und nicht, wenn man viel Licht braucht.

Matthias
voll zustimm.

Es gibt die Dedos jedoch auch noch eine Nummer grösser, (DLH400 Serie) jedoch reicht Dein Budget dann nur noch für eine Lampe ohne Zubehör. :)

Space


Antwort von Thunderblade:

Ich hätte dir jetzt zu einem schönen ARRI L7-C 3er Set geraten, aber ich glaube da liegt man ungefähr bei 7,500 € im Preis.
Der Vorteil wäre hier, dass du jede Farbtemperatur ob Kunstlicht/leuchtstoff/ Tageslicht ohne Lichtverlust durch einen Filter imitieren kannst.
Die Lichtmenge ist auch ganz ordentlich und entspricht ungefähr einer ARRI 650W Stufenlinse. Für deine Zwecke wäre das ausreichend.


Als Alternative würde sich auch ein schönes KINOFLO Set anbieten, aber auch das wird deutlich zu teuer für dich. Aber auch hier könntest du dich für Kunst- oder Tageslichröhren entscheiden.


Von ,,normalen' Kunstlicht Fresnels/Stufenlinsen mit CTB Folie für Tageslicht halte ich nicht viel. Durch die CTB Folie geht enorm viel Licht weg. Wenn du das Licht dann auch noch bouncen oder difuusen willst, müsste man schon mindestens mit 4KW Einheiten ran.

Space


Antwort von PowerMac:

Kann Dir ebenfalls zu Dedolights raten. 3 Lampen + Tasche + Daylight Glasfilter + Baandoors + Stative + Kleichzeug passen hier ziemlich exakt in Dein Budget.
Alle Dedos können mit einem Glas-Einschub Filter auf Tageslicht gebracht werden (Verlust ca 1 Blende).

Das sollte Deine Bedenken ausräumen. Wer will eine Werkhalle mit Dedolights ausleuchten? Nach der Tageslicht-Filterung bleibt gar nichts übrig. Unter 1200 Watt HMI macht das keinen Sinn. Für Nahaufnahmen können kleinere Tageslicht-Flächenleuchten (KINOFLO etc.) reichen bzw. 575er HMI.

Space


Antwort von Syndikat:

Wie wär"s damit: http://www.ebay.de/itm/NANGUANG-Tagesli ... 2ec50ceed6

Hab gute Erfahrungen gemaht mit den Dingern.

Space



Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Licht-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Beleuchtung für Spielzeug-Film
Suche Camcorder/DSLR für Interviews, Veranstaltungs-Mitschnitte und kleinere Reporatagen, evtl. Livestream
UHD/4K-Camcorder mit USB-Host und evtl. Robust(er als AX53)?
Kann Diashow auf Video-CD (evtl. Nero VCD 2.0) nicht abspielen (unter Windows)
Sony Alpha 9 II -- vernetzte Vollformat-Kamera für die professionelle Fotografie
10 FOTOGRAFIE-IDEEN ZU HAUSE
20 Fotografie Missverständnisse
Corona-Pandemie beschleunigt das Ende der klassischen Fotografie
Steve Huff: "Fotografie wird zum Wegwerfartikel"
Die Corona-Pandemie setzt den Niedergang der klassischen Fotografie mit dedizierten Kameras fort
Foto-Shooting plus KI: Schaut so die Zukunft der Fotografie aus?
Computergestützte Fotografie: wenn Handykameras Bildinhalte erfinden
Rosco MIXBOOK: Das erste digitale Farbmusterbuch für die Filmset-Beleuchtung
DOP Shane Hurlbut stellt 8 Stunden Videotutorials zu Beleuchtung kostenlos online
Interveiw - Beleuchtung im Wintergarten!
Deckenstrahler als Spitzlicht bei der 3-Punkt-Beleuchtung?
Chiaroscuro Beleuchtung wirklich gut umgesetzt




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash