Logo Logo
/// 

Bänder für Digital8-Camccorder?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Sven Bötcher:


Hallo!

Welche Bänder darf man für einen Digital8-Camcorder verwenden? In der
Anleitung steht was von "Digital8" oder "Hi8". Tatsächlich weisen die
Hi8-Cassetten auch immer den Hinweis "Ideal für Digital8" o. ä. aus.
Allerdings sind diese Cassetten schweineteuer. Die einfach Cassetten
gehen auch. Spricht was dagegen, die zu verwenden? Aus Hi8-Zeiten
erinnere ich mich noch an verschiedene Beschichtungen der Bänder. ME
sollte schärfere Bilder und leuchtendere Farben bringen, MP sollte
haltbarer sein. Kann bei digital ja wohl nicht gelten; entweder Daten da
in voller Pracht oder keine Daten da = Aussetzer. Oder nicht?

Bye
Sven




Antwort von Alan Tiedemann:

Sven Bötcher schrieb:
> Welche Bänder darf man für einen Digital8-Camcorder verwenden?

Ich nehme immer billigste Video8-Tapes von TDK und hatte damit seit 1999
noch nie Probleme. Einzig Longplay geht damit nicht, aber was soll's?

> ME
> sollte schärfere Bilder und leuchtendere Farben bringen, MP sollte
> haltbarer sein.

Ist egal, aber Du darfst diese Sorten *NIEMALS* (;!!!) mischen, sonst
verdreckt Dir innerhalb weniger Stunden der Kopf.

Nochmal: NIE MP und ME mischen. Eine Sorte aussuchen und dabei bleiben.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Sven Bötcher:

Alan Tiedemann schrieb:
> Sven Bötcher schrieb:
>
>>Welche Bänder darf man für einen Digital8-Camcorder verwenden?
>
>
> Ich nehme immer billigste Video8-Tapes von TDK und hatte damit seit 1999
> noch nie Probleme. Einzig Longplay geht damit nicht, aber was soll's?

Ich habe hier grade von Emtech ein "HG 8". Da steht gar nix von ME oder
MP, aber ich gehe bei Billigbändern mal von MP aus oder? Leider habe ich
auch ein ME Hi8Hi8 im Glossar erklärt erwischt, das werde ich dann wohl wegschmeissen können.
Weshalb geht eigentlich Longplay nicht, geht das gnerell nur mit
Hi8-Bändern oder nur mit ME-Bändern? Wollte ich aber sowieso nicht
nutzen, war analog auch nicht so toll.

>>ME
>>sollte schärfere Bilder und leuchtendere Farben bringen, MP sollte
>>haltbarer sein.
>
>
> Ist egal, aber Du darfst diese Sorten *NIEMALS* (;!!!) mischen, sonst
> verdreckt Dir innerhalb weniger Stunden der Kopf.

Ich weiss. :-(;

> Nochmal: NIE MP und ME mischen. Eine Sorte aussuchen und dabei bleiben.

Dann werde ich wohl bei MP bleiben den bei Fotopoint kosten die Fuji MP
90 min nur 2,65 Euro.

Bye
Sven









Antwort von Ralf Fontana:

Sven Bötcher schrieb:

> Welche Bänder darf man für einen Digital8-Camcorder verwenden?

42

> In der Anleitung steht was von "Digital8" oder "Hi8".

Digital8 benutzt Bänder deren Abmessungen exact denen von Video8/Hi8
entsprechen.

> Tatsächlich weisen die Hi8-Cassetten auch immer den Hinweis "Ideal für Digital8" o. ä. aus.
> Allerdings sind diese Cassetten schweineteuer.

Das macht sie in den Augen der Hersteller so ideal.

> Die einfach Cassetten gehen auch. Spricht was dagegen, die zu verwenden?

Ja. Das Material ist ein (;im Detail) anderes und auf die Eigenschaften des
aufzuzeichnenden Signals abgestimmt.

Nein. Alles nur esotherisches gebabbel von Leuten die auch den Jitter ihrer
CDs mit einem speziellen Färbestift verbessern.

Vieleicht. Auf keinen Fall Schaden kann es, Bänder nicht wild zwischen den
verschiedenen Bandsorten zu springen sondern bei einer Sorte zu bleiben und
zu hoffen das der Abrieb das Laufwerk nicht vorzeitig ins Nirwana
befördert.

Gebete gen Japan sind bei MiniDV-Besitzern ganz allgemein häufiger zu
erwarten da deren Laufwerke um einiges filigraner und damit vermutlich auch
anfälliger sind. Mein Laufwerk macht nach 5 Jahren mit wildem Markenwechsel
noch keine Zicken.

> Aus Hi8-Zeiten erinnere ich mich noch an verschiedene Beschichtungen der Bänder.
> ME sollte schärfere Bilder und leuchtendere Farben bringen, MP sollte
> haltbarer sein. Kann bei digital ja wohl nicht gelten; entweder Daten da
> in voller Pracht oder keine Daten da = Aussetzer. Oder nicht?

Wenn Du Deine Daten nicht auf dem Band archivierst ist es egal ob die
Signalform noch Luft läßt für Magnetisierungsverluste o.ä.

Allerdings gibts wenige Medien die ähnliche Datenmengen aufnehmen ohne noch
unsicherer zu sein.




Antwort von Sven Bötcher:

Ralf Fontana schrieb:
> Sven Bötcher schrieb:
>
>
>>Welche Bänder darf man für einen Digital8-Camcorder verwenden?
>
>
> 42

Immer diese Fans ...

>>In der Anleitung steht was von "Digital8" oder "Hi8".
>
>
> Digital8 benutzt Bänder deren Abmessungen exact denen von Video8/Hi8
> entsprechen.

Soweit war ich durch simples Ausprobieren ja auch schon.

>>Tatsächlich weisen die Hi8-Cassetten auch immer den Hinweis "Ideal für Digital8" o. ä. aus.
>>Allerdings sind diese Cassetten schweineteuer.
>
>
> Das macht sie in den Augen der Hersteller so ideal.

8 Euro sind wirklich heftig.

>>Die einfach Cassetten gehen auch. Spricht was dagegen, die zu verwenden?
>
>
> Ja. Das Material ist ein (;im Detail) anderes und auf die Eigenschaften des
> aufzuzeichnenden Signals abgestimmt.

Megnetisch wird auf jeden Fall aufgezeichnet oder? Ob analog oder
digital sollte der Magnetisierung wurscht sein ...
... denke ich mir mal so.

> Nein. Alles nur esotherisches gebabbel von Leuten die auch den Jitter ihrer
> CDs mit einem speziellen Färbestift verbessern.

:-)

> Vieleicht. Auf keinen Fall Schaden kann es, Bänder nicht wild zwischen den
> verschiedenen Bandsorten zu springen sondern bei einer Sorte zu bleiben und
> zu hoffen das der Abrieb das Laufwerk nicht vorzeitig ins Nirwana
> befördert.

Meinst du mit Sortenwechsel jetzt das Bandmaterial (;ME/MP) oder sollte
man auch unter den Herstellern nicht wechseln?

> Gebete gen Japan sind bei MiniDV-Besitzern ganz allgemein häufiger zu
> erwarten da deren Laufwerke um einiges filigraner und damit vermutlich auch
> anfälliger sind. Mein Laufwerk macht nach 5 Jahren mit wildem Markenwechsel
> noch keine Zicken.

MiniDV oder Digital8?

>>Aus Hi8-Zeiten erinnere ich mich noch an verschiedene Beschichtungen der Bänder.
>>ME sollte schärfere Bilder und leuchtendere Farben bringen, MP sollte
>>haltbarer sein. Kann bei digital ja wohl nicht gelten; entweder Daten da
>>in voller Pracht oder keine Daten da = Aussetzer. Oder nicht?
>
>
> Wenn Du Deine Daten nicht auf dem Band archivierst ist es egal ob die
> Signalform noch Luft läßt für Magnetisierungsverluste o.ä.

Ich nehme auf und überspiele dann auf DVD (;sobald ich das Firewirekabel
gefunden habe).

Bye
Sven




Antwort von Sven Bötcher:

Alan Tiedemann schrieb:
> Sven Bötcher schrieb:
>
>>Welche Bänder darf man für einen Digital8-Camcorder verwenden?
>
>
> Ich nehme immer billigste Video8-Tapes von TDK und hatte damit seit 1999
> noch nie Probleme. Einzig Longplay geht damit nicht, aber was soll's?

Grad ausprobiert: Meiner macht auch mit den billigen Non-digital8 Longplay.

Bye
Sven




Antwort von Ralf Fontana:

Sven Bötcher schrieb:

> Immer diese Fans ...

:-)

>> Ja. Das Material ist ein (;im Detail) anderes und auf die Eigenschaften des
>> aufzuzeichnenden Signals abgestimmt.

> Megnetisch wird auf jeden Fall aufgezeichnet oder? Ob analog oder
> digital sollte der Magnetisierung wurscht sein ...

Oberflächlich betrachtet - ja. Ein Nachrichtentechniker würde da vieleicht
doch noch ein paar Unterschiede im Detail finden.

> Meinst du mit Sortenwechsel jetzt das Bandmaterial (;ME/MP) oder sollte
> man auch unter den Herstellern nicht wechseln?

Eigentlich bezieht sich das aufs Material. Da aber kaum zwei wirklich
verschiedene Hersteller exact die gleichen Materialien verwenden werden...

>> Gebete gen Japan sind bei MiniDV-Besitzern ganz allgemein häufiger zu
>> erwarten da deren Laufwerke um einiges filigraner und damit vermutlich auch
>> anfälliger sind. Mein Laufwerk macht nach 5 Jahren mit wildem Markenwechsel
>> noch keine Zicken.

> MiniDV oder Digital8?

Sony PC4e, MiniDV

>> Wenn Du Deine Daten nicht auf dem Band archivierst ist es egal ob die
>> Signalform noch Luft läßt für Magnetisierungsverluste o.ä.

> Ich nehme auf und überspiele dann auf DVD (;sobald ich das Firewirekabel
> gefunden habe).

oioioi....Alan, vieleicht ist da Deine Bergpredikt angesagt.




Antwort von Alan Tiedemann:

Sven Bötcher schrieb:
> Weshalb geht eigentlich Longplay nicht, geht das gnerell nur mit
> Hi8-Bändern oder nur mit ME-Bändern? Wollte ich aber sowieso nicht
> nutzen, war analog auch nicht so toll.

IIRC werten einige Kameras das Codier-Loch der Hi8/D8-Tapes aus und
schalten nur dann Longplay frei.

> Dann werde ich wohl bei MP bleiben den bei Fotopoint kosten die Fuji MP
> 90 min nur 2,65 Euro.

Billiger geht's doch kaum ;-)

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Alan Tiedemann:

Sven Bötcher schrieb:
> Alan Tiedemann schrieb:
>> Ich nehme immer billigste Video8-Tapes von TDK und hatte damit seit 1999
>> noch nie Probleme. Einzig Longplay geht damit nicht, aber was soll's?
>
> Grad ausprobiert: Meiner macht auch mit den billigen Non-digital8 Longplay.

Dann wertet Deine Kamera die Codierung der Cassette nicht aus ;-)

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Alan Tiedemann:

Ralf Fontana schrieb:
> Sven Bötcher schrieb:
>> Ich nehme auf und überspiele dann auf DVD (;sobald ich das Firewirekabel
>> gefunden habe).
>
> oioioi....Alan, vieleicht ist da Deine Bergpredikt angesagt.

Nuja, wenn's nicht so wichtiges Zeugs ist, ist 8-9 MBit-MPEG2 auf DVD
schon ausreichend. Die ersten Gehversuche der Kinder würde ich
persönlich aber doch lieber in Original-Qualität aufbewahren ;-)

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Axel Farr:

Hallo Alan,

"Alan Tiedemann" schrieb im Newsbeitrag
Re: =?UTF-8?B?QsOkbmRlciBmw7xyIERpZ2l0YWw4LUNhbWNjb3JkZXI/?=###
> Sven Bötcher schrieb:
>> Alan Tiedemann schrieb:
>>> Ich nehme immer billigste Video8-Tapes von TDK und hatte damit seit 1999
>>> noch nie Probleme. Einzig Longplay geht damit nicht, aber was soll's?
>>
>> Grad ausprobiert: Meiner macht auch mit den billigen Non-digital8
>> Longplay.
>
> Dann wertet Deine Kamera die Codierung der Cassette nicht aus ;-)

Sony hat das vor ca. drei Jahren mal als "Feature" bei den damals neu
erschienen Camcordern der 50er-Serie beworben: "Longplay-Aufnahmen auch auf
Video-8-Bänder möglich"....
Andere sind hergegangen und habe die Löcher in Video-8-Bangehäuse
reingebohrt, um die für Hi8-Aufnahmen tauglich zu machen...

Gruß, Axel
--------------------------------------------------
Für Antworten bitte ohne Punkt im Namen!





Antwort von Ralf Fontana:

Alan Tiedemann schrieb:

>> oioioi....Alan, vieleicht ist da Deine Bergpredikt angesagt.

> Nuja, wenn's nicht so wichtiges Zeugs ist, ist 8-9 MBit-MPEG2 auf DVD
> schon ausreichend.

Das meinte ich eher nicht.

> Die ersten Gehversuche der Kinder würde ich
> persönlich aber doch lieber in Original-Qualität aufbewahren ;-)

Ich hätte hier eigentlich einen Hinweis darauf erwartet das gerade die DVD
nach einigen Jahren Lagerung für überraschte Gesichter sorgen kann wenn man
sie rausholt und abspielen will.









Antwort von Alan Tiedemann:

Ralf Fontana schrieb:
> Alan Tiedemann schrieb:
>>> oioioi....Alan, vieleicht ist da Deine Bergpredikt angesagt.
>>
>> Nuja, wenn's nicht so wichtiges Zeugs ist, ist 8-9 MBit-MPEG2 auf DVD
>> schon ausreichend.
>
> Das meinte ich eher nicht.

Oh, ich aber schon ;-)

>> Die ersten Gehversuche der Kinder würde ich
>> persönlich aber doch lieber in Original-Qualität aufbewahren ;-)
>
> Ich hätte hier eigentlich einen Hinweis darauf erwartet das gerade die DVD
> nach einigen Jahren Lagerung für überraschte Gesichter sorgen kann wenn man
> sie rausholt und abspielen will.

Das ist hier Off Topic *lol*

Aber danke für den Hinweis - regelmäßige Tests mit Nero CD DVD-Speed
oder noch besser mit den PlexTools sind angesagt, um vor überraschenden
Totalverlusten geschützt zu sein.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Neuer Digital8-Camcorder für alte Video8-Kassetten
Archivierungsfrage Hi8/Digital8
Digital8 hoeherpreissig als Mini-DV?
Heute noch neuen Digital8-Camcorder kaufen?
Video Bänder USA
Mini DV-Bänder auf PC kopieren
Wo kauft ihr eure MiniDV-Bänder?
DV Bänder auf HDV Gerät abspielbar
Digital 8 Bänder - wie lange benutzen?
Sony TRV-59 Hi8 spielt Bänder nicht ab
F: Störungen bei Wiedergabe alter Hi8-Bänder
Mini hdv Bänder importieren Imac Catalina
VHS-Bänder mit Zweikanalton auf DVD umsetzen?
ADVC-300, Laserdisc, Betamax, ... (8mm/Hi8-A/D-Transfer: Digital8-Camcorder vs. Hi8-VCR?)
8mm/Hi8-A/D-Transfer: Digital8-Camcorder vs. Hi8-VCR?
Großes Update für DJI Mini 2 bringt Zoom für Photos, mehr Frameraten für 2.7K Videos und mehr
1280x720 p auf DVD für TV-Wiedergabe und Bluray für Kinovorführung
Oscar 2018 für The Shape of Water, Best Cinematography für Roger Deakins
Suche Kameramann für HANNOVER MESSE 2016, 25. - 29. April für 1 Tag
1000 euro budget - was kaufen für den anfang für bmpcc?
Anbieter für Pinnacle Blue-oder Black-Box für DV500
Premiere Pro: Bester Workflow für 4K + HD-Material für Square-Video?
Objektiv für Panasonic Lumix G6, Für Nachtaufnahmen - Was ist Eure Empfehlung?
Allrounder bietet Mitarbeit für lau für Produktionen in Hessen
Anfänger Frage was für Cine Objektiv(e) für die BMPCC 6k?
TV-Karte für PC mit Anschluss für Playstation - geht das?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom