Logo Logo
/// 

Avid Support und Lizenz Nirvana



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Avid-Forum

Frage von Valentino:


Habe vor ein paar Tagen eine EDU Avid 8.3 Installation deaktiviert, da ich das System neu aufgesetzt habe.

Im Avid Account wird mir genau zu dieser Lizenz mit System- und Aktivierungs-ID die aktuelle Version 8.4.2 zum Download angeboten.

Wenn ich diese Version herunterlade und installiere, dann kommt die Fehlermeldung, das diese Version neuer ist wie die erworbene Version und ich mich an den Support wenden soll.

Im Media-Manager zeigt er mir an, das die Version 8.0 aktiviert ist.

Der Support ist anscheinend mitte Juli abgelaufen, habe ich irgendwie vor lauter Arbeit nicht mitbekommen.

Trotz dieses neuen Manager komme ich ums verrecken nicht in den Support Bereich und es geht ja nur um 0815 Support per Mail.

Ich werde noch verrückt, Avid kann einem doch nicht die neuste Version zum Download im eigenen Konto anbieten und dann nach der Aktivierung bzw. Reaktiviering "nö dein Pech wenn du vorher die 8.3 hattest, du bekommst nur noch die 8.0.



Antwort von merlinmage:

War das eine einmalig gekaufte EDU Version oder die mit der monatlichen Gebühr für 11 Euro?



Antwort von Valentino:

Ist eine Dauerlizenz, gibt es diese eigentlich noch als EDU?

Update: Wenn man mehrere Avid Lizenzen hat dann sollte man diese immer manuell mit Application-Manager aktivieren und nicht mit seinen Avid-Account Daten über die erste Seit des App-Manager!
So habe ich jetzt die 8.4 zum laufen bekommen, aber darüber hinaus wird die 8.4.2 bei mir nicht mehr laufen, da diese nach dem Ablauf des Support Vertrages heraus gekommen ist. Damit kann ich aber so weit leben, da in der 8.4 die meisten Bugs der 8.0 behoben wurden

Was trotzdem frech ist, das man 30 Tage nach Ablauf des Supportes keinen neuen Support dazu buchen kann. Hoffe das Avid da mal etwas nachbessert und wenigstens ein Updgrade von MC7 auf z.B. die 9er Version für so 300 bis 400 Euro anbietet.
If you DO NOT have an active upgrade and support plan, you have 30 days after your plan has expired to renew your upgrade and support plan. If you fail to renew your upgrade and support plan after those 30 days, you will need to purchase a new license of Media Composer | Software in order to receive the latest software update.
Ich finde das schon extrem frech von Avid auf einmal diesen Support-Zwang auch für die Patches ein zu führen und die Sache dazu extrem unübersichtlich zu gestalten.





Antwort von merlinmage:

Damit bestätigt sich das was ich vermutet habe: Auslaufen des Supportszeitrahmens, demnach bekommst du keine Updates mehr.



Antwort von Valentino:

Genau das war mir so weit auch klar nur kann man sich beim Avid App-Manger mit seinen Avid Daten einloggen und weil da eine EDU und eine kommerzielle Lizenz vorhanden sind, hat er sich daran verschluckt und wollte nicht mal die 8.4 freigeben, die ich zuvor noch aktiviert bekommen habe.

So wirklich Kundenfreundlich ist Avid aber nicht und gerade solche Aktionen wie den 40% Rabatt für das Jahres-Abo für 35€/Monat, mit dem sie immer noch werben, das es aber seit Oktober nicht mehr gibt und jetzt wieder 58€ kostet, machen sie sich einfach keine Freunde.

Es ist nur zu hoffen, das Avid auch den Dauerlizenz Inhabern ohne Service-Vertrag wenigsten ein Upgrade auf die nächste Version anbieten oder wenigsten ein Crossgrade mit Dauerlizenz anbieten. Habe hier noch eine FCP Lizenz die gerne eintauschen würde.

Dazu ist die Dauerlizenz deutlich teurer geworden und man bekommt weniger Software dafür.

Wenn das so weiter geht, dann kauft sich spätestens mit Davinci14 keiner mehr eine Avid Lizenz ;-)



Antwort von merlinmage:

Frage mich allerdings dann auch, warum man auf Resolve geht und nicht Adobe. Resolve hat was Formate angeht auch i nder 12er noch teilweise schlechten Support, das geht imo gar nicht.



Antwort von Valentino:

Weil man einfach kein Bock hat auf diese Mietverträge und Premiere bei Video alles kann, aber dadurch recht verbugt ist.

Das Gute an der Sache ist ja, das die AMA-Plugins erst mal kostenlos bleiben und das ist die Hauptsache.
Wobei es neben den Sony und Panasonic AVC-Exoten auch die nächsten Jahren beim Spielfilm meist um ProResProRes im Glossar erklärt handeln wird.
Über Red oder ARRI-RAW mache ich meine großen Gedanken, da eine Umwandlung mit RedCine oder Davinci kein großer Akt ist.

Der szenische Schnitt am Avid wird auch zu 90% weiter mit DNxHDDNxHD im Glossar erklärt Proxys mit 36 oder 120Mbit von Statten gehen, da sich bei 9TB an (Roh)daten keiner den AMA-Schuh anzieht.

Eigentlich könnte man auch mal mit DNxHR 4k Proxy arbeiten, aber da fehlt den meisten Cuttern und Posthäusern die 4k Hardware für die Langzeit-Schnittplätze. Die haben teilweise nicht mal einen echten REC709 Monitor, sondern einen 400 Euro Eizo mit HMDI-Eingang.



Antwort von merlinmage:

Wobei "verbuggt" immer relativ auf den Usecase ist. Problem bei Premiere ist meist auch die Userbase, die halt alles kopflos in die TimelineTimeline im Glossar erklärt schmeißt.

Premiere ist halt wie Linux: kann 300km/h fahren wenn der Fahrer gut ist, ansonsten endets in einer Bruchlandung. Ich hab aber auch gemerkt, dass meine Ansprüche sowieso über 80% der Kollegen stehen, wenn ich Onlineschnitt mit 4K Material forderer. ;)



Antwort von kundesbanzler:

Kannst du mal bitte erkären, was du unter "Onlineschnitt" verstehst? All die Anforderungen, die Basis für tatsächliches Conforming und Online-Editing sind, also Reconforming anhand von Metadaten und TimecodeTimecode im Glossar erklärt, Wipen und Differencen auf Knopfdruck, Edit Index etc. bieten die NLEs (auch Premiere) sowieso nicht.

Onlineschnitt scheint für dich lediglich zu sein, hirnlos irgendwelche Kamerafiles in die TimelineTimeline im Glossar erklärt schmeißen zu können um dich dann besser zu fühlen. Das mag ein "Anspruch" zu sein, aber eher ein fehlgeleiteter.



Antwort von merlinmage:

Ich verstehe darunter Schnitt mit Rohmaterial direkt von der Kamera. Ist aber fehlgeleitet, wie du schon gesagt hast.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Avid-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Was passiert, wenn man den AVID MC Support nicht verlängert?
AJA Ki Pro Ultra v2.0 Firmware bringt Avid DNxHD Support
Kostenlose Avid Link App: soziales Netzwerk, Jobbörse, Newsportal und Avid Administration in Einem
WMV Video und die Lizenz
VLC Player 2.2.0 mit x265 und DCP-Support
MediaCenter App mit AirPlay Support und Cloud
PluralEyes v4.1 bekommt Edius Support und neuen Musikvideo Workflow
Zacuto: Schlanker GH5 Cage mit Speedbooster Support und Holzgriff
Pinnacle Studio 20 mit HEVC (H.265) und 360° Support
Adobe Premiere CC mit H.265/HEVC und HDR Support // IBC 2015
Update: Assimilate SCRATCH v8.5 mit HDR und Arri MXF Raw Support
Corel stellt VideoStudio X9 mit HEVC-Support und Multikamera-Schnitt vor
Magix Vegas Pro 14 vorgestellt mit ua. ProRes und HEVC Support // Photokina
AVID und Core2Duo
Assimilate Scratch Play 8.2 bringt Support für Oculus Rift und Magic Lante
Final Cut Pro X Update 10.3.3 bringt Canon Log 3 und Sony S-Log3 Support
Metabones Firmware Upgrade bringt Support für Cinema EOS Lens und GH5
MUSIK THEMA - LIZENZ GESUCHT
Sony Catalyst Prepare Lizenz
FCPX mit neuer Lizenz bestücken?
Premiere Projekte aufmachen ohne CC Lizenz
RedcineX und Avid Artist Color
Ausbildung AVID Schnitt und Kameraassistenz
Firmware-Updates für Sony FS5 und Z150 verfügbar mit Hybrid Log Gamma Support
Avid Media Composer 2019 ist da mit neuer Media Engine und Workspaces, 16K Finishing und mehr
IKAN: Stratus Complete Cage für Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K inkl. Metabones- und SSD-Support

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen