Logo Logo
/// 

Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion-Forum

Frage von valsoph:


Liebes Forum,

habe 2015 an einem Projekt im FC Pro X geschnitten, das ich jetzt gerne zu Ende bringen möchte. Habe jetzt meinen Rechner geupdated und eine aktuelle FC Testversion geladen. Wenn ich die fcp.bundles öffne, sehe ich zwar die Mediatheken, aber sie enthalten keine Projekte/ Ereignisse? Hat jemand Tipps für mich?

Danke und liebe Grüße



Antwort von R S K:

valsoph hat geschrieben:
sehe ich zwar die Mediatheken, aber sie enthalten keine Projekte/ Ereignisse?
"Sehe ich zwar die Mediatheken" nehme ich an heißt du bekommst die Mediathek ohne weiteres per Doppel-Klick geöffnet? Und Medien sind auch keine drin oder wie?

Ein Screenshot wäre da schon sehr hilfreich. Allein weil das was du beschreibst gar nicht sein kann, da eine Mediathek nicht ohne min. einem Ereignis existieren kann.

- RK



Antwort von valsoph:

Hi,

danke für die Antwort!

Anbei die Screenshots. Kann es vielleicht sein, dass ich die Medien neu verknüpfen muss oder so? Das habe ich jedoch nicht hinbekommen...
Jedenfalls sehe ich halt die geschnittene Sequenz nicht?

Liebe Grüße








Antwort von valsoph:

Hier noch eins.



Antwort von valsoph:

Ps.: bin leider etwas raus, weil ich seit 2016 nicht mehr mit dem Programm gearbeitet habe 🙈
In diesem Sinne vielen Dank für die Hilfe!



Antwort von Abercrombie:

Klick mal bitte auf "Projekte" (2. Screenshot) und lade davon bitte ein Bild hoch. Neu Verknüpfen musst du das Material in jedem Fall: Alles markieren und dann unser "Ablage" ziemlich weit unten.

Viele Grüße,
Cromb



Antwort von valsoph:

Lieber Cromb,

anbei der Screenshot!

Mein Problem ist leider auch, dass ich beim Schneiden damals zwei Platten immer angeschlossen hatte, und nicht mehr genau weiss, welche zwei es von meinen circa fünf Platten waren 🙈 ziemlich chaotisch, ich weiss. Ist das vielleicht der Grund? Oder die Aktualisierung?

Wenn ich auf "Mediendateien zusammenführen" klicke, sagt er, es gibt keine Dateien zum Zusammenführen...

Liebe Grüße und danke!



Antwort von Abercrombie:

Hmm... das sollte das Projekt auftauchen. Was passiert, wenn du bei "Ohne Verworfene" auf "Alle" gehst? (Ich weiß nicht, ob man ein Projekt verwerfen kann?!) Ansonsten vielleicht ein Leerzeichen in der Suche?
Und was hat es mit der zweiten Library unten auf sich?

Hast du beim Wiederverbinden alle (oder wenigstens eine) Dateien ausgewählt? Wenn es vorher auf mehreren Platten war, dann kannst du es jetzt (wenn es dann erkannt wurde) in eine Library konsolidieren. Aber dafür musst du erst mal deine anderen Probleme lösen.

Hast du noch die unveränderte alte Library? Was passiert, wenn du sie öffnest?



Antwort von Abercrombie:

Hab bei mir noch mal nachgeschaut: Dein Final Cut zeigt in der Tat an, dass kein Projekt (Timeline) vorhanden ist. Bei mir sieht es in einen leeren Library genau so aus.
Kann es mit der anderen Library (YokaYoka3) zusammenhängen? Hast du die alte unveränderte Library noch?



Antwort von valsoph:

Hey Crombie,

danke für deine Antworten!

Also es ist eigentlich noch chaotischer 🙈 ich habe mehrere Libraries, und erinnere nicht mehr ganz genau, welche die finale Sequenz enthielt. Glaube aber, es war YokaYoka3. Die sehen aber alle gleich leer aus...

Kann das an der fehlenden Verknüpfung liegen? Wie finde ich heraus, welches die passenden Platten sind? Hast du noch Ideen?

Liebe Grüße!



Antwort von Abercrombie:

Also wenn in keiner deiner Libraries ein Projekt (Timeline/Sequenz) ist und du zudem die alten unveränderten Libraries nicht mehr hast, dann ist deine Arbeit verloren. Ich möchte dir nicht zu nahe treten, vermute aber, dass es bereits damals im Chaos verschwunden ist. Das Verknüpfen hat damit nichts zu tun. Du sieht dann im Projekt auch alles in rot dargestellt.

Ich hab etwa 160 FinalCut-Projekte aus alles Versionen und hatte bei keiner Migration auf die jeweils aktuelle Version ein Problem. Aber vielleicht hat Robin ja noch einen geheimen Tipp.



Antwort von valsoph:

Hi Crombie,

danke dir! Aber eigentlich frage ich mich wirklich, ob es verschwunden sein kann... eher, ob alles richtig verknüpft ist? Was meinst du denn genau mit den alten, unveränderten Libraries?

Ich habe damals an dem Projekt gearbeitet, dann länger die Arbeit unterbrechen müssen, dann war das Final Cut nicht mehr kompatibel, und ich habe eine aktuelle Testversion geladen. Mehr habe ich eigentlich nicht getan. Dann halt die fcp.bundles geöffnet.

Frage mich eher, ob es was mit den Speicherorten zu tun hat? Also dass die fcp.bundles jetzt an einem anderen Ort sind, und ich womöglich nicht die passenden zwei Festplatten angeschlossen habe?

Liebe Grüße!








Antwort von Abercrombie:

Mit den Speicherorten hat es nicht zu tun. Wenn Footage fehlt, wird es rot dargestellt. Auch im Projekt. Hab ich immer mal wieder erlebt.
Bei dir fehlen die Projekte und meiner Vermutung nach ist der Fehler bereits damals passiert.

Wie du es schreibst, hast du die Libraries (fcpbundle) auf deinen alten Festplatten geöffnet. Damit gibt es kein unverändertes Original mehr von damals. Und da heute keine Projekte in den Libraries vorhanden sind, ist meiner Einschätzung nach dein Schnitt verloren.



Antwort von valsoph:

Hallo Crombie,

danke, aber um es noch mal zu präzisieren: die Medien sind ja noch vorhanden und ich habe ja nichts gelöscht? Die fcp.bundles wurden jedoch möglicherweise an einen anderen Ort verschoben, könnte es möglicherweise daran liegen? Ich frage mich nach wie vor, ob einfach die Verknüpfung nicht stimmt, bzw. nicht die damals verwendeten Platten angeschlossen sind. Oder ich generell irgend welche Dateien verschieben muss, damit Final Cut die Projekte wieder findet?

Liebe Grüße



Antwort von Abercrombie:

Ein letztes mal: Nein.
Wenn in deinen aktuellen Libraries (fcpbundles) kein Projekt (in anderen NLEs Timeline/Sequence genannt) ist, dann gibt es keine mehr. Das hat nichts mit der Verknüpfung der Dateien zu tun. Aber du bist herzlich eingeladen, die Dateien zu suchen und neu zu verknüpfen. Es wird dir nichts bringen. Sorry.



Antwort von valsoph:

Hallo Crombie,

sorry, dass ich noch ein letztes Mal antworte: aber wie können denn die Projekte einfach verschwinden? Und dann aus allen fcp.bundles? Das ist doch seltsam, und ich frage mich nach wie vor, ob es eine andere Ursache geben kann.... Sollte es jedoch tatsächlich so sein, wie du sagst, frage ich mich, ob ich mit einem Backup möglicherweise die Dateien zurück holen kann?

Liebe Grüße



Antwort von Jott:

Wenn du ein Backup hättest, gäbe es diesen Thread nicht. Du kannst nur nach weiteren Mediatheken/fcpbundles suchen, die du vielleicht bisher übersehen hast. Keine Backups zu machen ist - nun ja - wildes und gefährliches Leben. Zumal es Time Machine gibt, die du sicher auch nicht nutzt.

Mein Verdacht wäre vielleicht, dass du seinerzeit eine uralte, nie upgedatete fcp-Version verwendet hattest. Noch ohne Mediatheken, von 2011 oder 2012. Da gab es mal für irgend eine Konstellation ein bestimmtes Update-Prozedere, an das ich mich dunkel erinnere und das man einhalten musste. Zu lange her.

Das Trostpflaster ist, dass du offensichtlich dein Material noch hast. Neu schneiden kannst du also.



Antwort von valsoph:

Hi,

nein, das war 2015-2016!

Und ich hatte mal ein Time Machine- Backup gemacht, nur eben Angst gehabt, dieses aufzuspielen, um nicht alles noch chaotischer zu machen 🙈

Möglicherweise müsste es damit funktionieren? Gibt es noch etwas zu beachten?

Liebe Grüße



Antwort von Jott:

Das wage ich bei deinem Chaos nicht zu beantworten.

Du kannst ja die Time Machine mal anschließen und über deren InterfaceInterface im Glossar erklärt schauen, ob sie deine Festplatte in diesen Jahren erfasst hatte und ob deine Mediathek dort via Zeitstrahl zu finden ist. Aufspielen musst du sie dazu nicht.

Der Sinn von Time Machine ist, sie immer am Rechner zu lassen, aber das ist jetzt mal egal.



Antwort von Pianist:

Jott hat geschrieben:
Der Sinn von Time Machine ist, sie immer am Rechner zu lassen, aber das ist jetzt mal egal.
Und genau das würde ich nicht machen. Wenn man wirklich mal einen Blitzeinschlag hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass nur die Geräte überleben, die zu diesem Zeitpunkt nicht angestöpselt waren. Daher schließe ich die Time-Machine-Festplatten an meine diversen Macs nur alle paar Tage mal an, um ein Backup zu machen. Und ich ziehe übrigens bei allen Geräten, wenn sie gerade nicht benutzt werden, den Netzstecker. Habe ich einmal nicht rechtzeitig gemacht, und damit ein sehr schönes Mischpult ruiniert.

Matthias



Antwort von Jott:

Abends oder bei Abwesenheit komplett den Saft wegnehmen ist ja sowieso normal. Und gegen Blitzschlag kann man sich absichern.

Nur alle paar Tage die Time Machine anstecken ist unsinnig, der Witz ist ja die stündliche inkrementelle Sicherung. Und die braucht man, wenn bei einem dringenden Projekt plötzlich die Arbeitsplatte/SSD hops gehen sollte. Da nutzt ein zwei oder drei Tage altes Backup gar nichts.

Jeder ist seines Glückes Schmied!








Antwort von valsoph:

Hallo Jott,

das mit dem Zeitstrahl versuche ich mal. Nach was für einer Datei müsste ich denn da genau suchen? Einfach wieder nach den bundles? Und diese dann von dort einfach öffnen oder...?

Ja, leider bin ich nicht eine absolute Technik- Crack- in 🙈 daraus resultiert teilweise auch das Chaos.

Liebe Grüße



Antwort von Jott:

In Time Machine suchst du nach der letzten Sicherung in 2016, sofern vorhanden. Dort am Zeitstrahl hin navigieren. Du siehst deinen Mac von diesem Tag. Durchschauen, ob du etwas findest. Wenn dem so ist, öffnen. Eigentlich ist alles selbsterklärend, aber da du offensichtlich völlig schwimmst, lieber erst mal die Hilfe zu Time Machine lesen.



Antwort von valsoph:

Hallo noch mal,

habe jetzt noch einen Ordner mit Final Cut Backups unter verschiedene Daten gefunden, könnte der eventuell helfen?
Wenn ich eine davon öffnen möchte, erscheint folgendes Fenster, siehe Screenshot?

Liebe Grüße



Antwort von Jott:

Die Platte "A" gibts wohl nicht mehr, gib eine andere an.



Antwort von valsoph:

Doch, die gibt es! Ich hatte die selbst angewählt. Bin irgendwie nicht sicher, wie ich das alles verknüpft bekomme... aber die FC Backups müssten doch grundsätzlich funktionieren, oder?



Antwort von Jott:

Du hast die Macht, alles auszuprobieren. Oder nachzulesen.



Antwort von valsoph:

Dass man nachlesen oder ausprobieren kann, ist mir bewusst, allerdings habe ich ein Kleinkind und bin nicht mehr so vertraut mit FC, deshalb suchte ich hier nach Hilfe... werde dann anderweitig eine Lösung suchen.



Antwort von srone:

du musst wissen welche platte, welche ist, mehr als diesen weg aufzuzeichnen geht nicht...:-)

lg

srone



Antwort von R S K:

valsoph hat geschrieben:
Doch, die gibt es! Ich hatte die selbst angewählt. Bin irgendwie nicht sicher, wie ich das alles verknüpft bekomme...
Ob die Platte selbst existiert ist in dem Fall völlig zweitrangig. Wenn ja (ob mit dem Namen oder sonst irgendeinem) und die Medien auch noch drauf sind, dann stellst du das Menü einfach auf MEDIATHEK und kannst danach nach Bedarf ganz simpel alles händisch neu verknüpfen.

- RK








Antwort von valsoph:

Hallo RK,

danke, du meinst das Menü zum Verknüpfen? Bleibe gerade an diesem Punkt hängen, sie Foto, also der Rechner bleibt hängen....

Liebe Grüße



Antwort von valsoph:

Siehe Anhang!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen
Final Cut Pro X: Projekt mit anderen teilen möglich?
Projekt in Premiere Pro öffnen
Projekt in Projekt öffnen?
FCPX in AE öffnen u. wieder in FCPX öffnen
PluralEyes 2.0.9forPremierePro&El Capitan-Projekt öffnen nicht möglich
Projekt lässt sich wegen Snapshot nicht mehr öffnen?
Cut with Final Cut Pro X: Second World War Epic Movie 'Unknown Soldier' Breaks Finland Box Office Record.
aufwändiges Projekt nicht wieder herstellbar
Premiere Pro Absturz nach Öffnen von Projekt von anderem Computer
AE gibt Projekt nicht mehr wieder / Playback
Final Cut X
final cut x - Doku :D
Final Cut ruckelt :(
Final Cut Pro X 10.3.1
Final cut showreel
Schönere Texteinblendungen in Final Cut X
Final Cut Letterbox "beschneiden"
Final Cut Layout zurücksetzen
Gratis Final Cut Pro X Workshop
Final Cut Pro X-Freelancer gesucht!
Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
Final Cut Pro X Clips verschwunden?
Problem mit Final Cut Pro X
Bremst Chrome Final Cut Pro X?
Final Cut, Davinci oder Premiere?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom