Logo Logo
/// 

Affinity Photo update mit a7III support



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony A7s I/II/III - Alpha 7 I/II/III - A7R I/II/III - RX10 - RX100-Forum

Frage von klusterdegenerierung:


Habe eben mein Affinity auf 1.6.4.104 upgedatet und kann nun A7III Raws entwickeln,
aber wer weiß, vielleicht ging das auch schon vorher! ;-)



Antwort von beiti:

Ich habe noch Version 1.6.0.89 drauf, und mit der geht es auch schon.

Keine Ahnung, woran das liegt. Vielleicht nimmt es Affinity mit den Kamerabezeichnungen nicht so genau und öffnet alles, was sich irgendwie öffnen lässt - so wie die Simpel-RAW-Konverter, die ohnehin keine kameraspezifischen Optimierungen bieten?

In den Release Notes zur Version 1.6.4 ist mir ein interessanter Satz aufgefallen:
"Improved loading of Canon EOS 6D Mark II files so they are less purple"
Das könnte man so deuten, dass RAWs der 6DII auch schon vorher irgendwie unterstützt wurden, aber dass erst jetzt eine kameraspezifische Farbinterpretation hinzugekommen ist. Dann ist das ja vielleicht mit der Sony A7 III dasselbe.

Auf jeden Fall unterscheidet sich Affinity damit von Adobe, wo die Kameraprofile quasi endgültig sind, wenn sie erst mal veröffentlich wurden. Adobe begründet das damit, dass bearbeitete RAW-Bilder später nicht plötzlich anders dargestellt werden sollen.



Antwort von 20k:

Ich habe auch Affinity Photo und bin ein großer Fan des Programms, aber bei aller Liebe würde ich nie RAWs darin entwickeln wollen. Das eingebaute RAW-Modul ist irgendwie langsam und nicht so gut durchdachte wie z.B. jenes in Lightroom. Hier müssen die Jungs bei Serif noch lange feilen, um Adobe einzuholen. Es wäre auch nicht schlecht eine Alternative zu Lightroom heraus zu bringen, denn "Photo" ist ein günstiger und m.M.n. hervorragender Photoshop-Ersatz.








Antwort von klusterdegenerierung:

Mich nervt die Raw Sektion auch, im Grunde die ganze Gui, die mir wenig durchdacht scheint.
Doof auch das man nicht so ohne weiteres eine Entwicklung auf ein nächstes Raw kopieren kann
und stattdessen erst eine art template einrichten muß, alles sehr umständlich.

Zusätzlich fehlt mir ein komplettes Register mit einigen Einstellungen.
Gut finde ich aber, das es alles frisst und erstmal keine Settings übernimmt und zb die Rausunterdrückung garnicht aktiviert.

Capture One ist mir mitlerweile aber so blöd mutiert, das ich es nicht mehr ertrage.
Ich will einfach nur auf meiner Festplatte in einem Ordner browsen und die Daten verarbeiten,
das ich erst immer ein Projekt mit Datenimport erstellen muß ist mir dermaßen zu umständlich, das ich es nicht aushalte.

Lightroom ziehe ich auch nicht, da geht es ja ähnlich, verstehe nicht warum das alles immer so umständlich sein muß.
Ich nutze nur noch Bridge in Verbindung mit Photoshop.
Einfach in Bridge die Bilder browsen, rechtsklick öffnen in Cameraraw, bearbeiten, abspeichern, fertig.



Antwort von Roland Schulz:

Also ich lass weiterhin die "EXIF-Batch" durch den Ordner laufen und erfreue mich an der Lightroom Performance...!!
Keine Ahnung was da so kompliziert ist dass man "derzeit" Alternativen braucht...!?!?



Antwort von klusterdegenerierung:

ICH brauche keine Alternativen, mache es genauso wie Du, schön wäre aber,
wenn Adobe uns endlich mal das Exifwandeln erspart,
ist ja auch nicht im Sinne des Erfinders und wer weiß, vielleicht wären die Daten ja sogar noch besser. ;-)



Antwort von 20k:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mich nervt die Raw Sektion auch, im Grunde die ganze Gui, die mir wenig durchdacht scheint.
Doof auch das man nicht so ohne weiteres eine Entwicklung auf ein nächstes Raw kopieren kann
und stattdessen erst eine art template einrichten muß, alles sehr umständlich.

Zusätzlich fehlt mir ein komplettes Register mit einigen Einstellungen.
Gut finde ich aber, das es alles frisst und erstmal keine Settings übernimmt und zb die Rausunterdrückung garnicht aktiviert.

Capture One ist mir mitlerweile aber so blöd mutiert, das ich es nicht mehr ertrage.
Ich will einfach nur auf meiner Festplatte in einem Ordner browsen und die Daten verarbeiten,
das ich erst immer ein Projekt mit Datenimport erstellen muß ist mir dermaßen zu umständlich, das ich es nicht aushalte.

Lightroom ziehe ich auch nicht, da geht es ja ähnlich, verstehe nicht warum das alles immer so umständlich sein muß.
Ich nutze nur noch Bridge in Verbindung mit Photoshop.
Einfach in Bridge die Bilder browsen, rechtsklick öffnen in Cameraraw, bearbeiten, abspeichern, fertig.
Das hört sich noch umständlicher an als Lightroom zu benutzen. Ich mag Lightroom. Die einzigen zwei Dinge, die mir missfallen, sind die schlechte Performance und der Abo-Zwang. Ich möchte Software nicht mieten und werde deswegen bald umsteigen müssen. Über CaptureCapture im Glossar erklärt One habe ich bisher viel Gutes gehört. Trotzdem wird der Wechsel eine mühsame Angelegenheit sein, das weiß jetzt schon. Eine derart komplexe Software zu verwenden, lernt man nicht über Nacht.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony A7s I/II/III - Alpha 7 I/II/III - A7R I/II/III - RX10 - RX100-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
RAW DaVinci Resolve 15 vs. Affinity Photo
Photoshop-Konkurrenz: Affinity Photo Public Beta jetzt auch für Window
Affinity Photo, Designer und Publisher jetzt vorläufig kostenlos - und 50% Rabatt bei Kauf
Affinity update inkl. free Bonus!
Heute A7III Raw Adobe Support
Apple Final Cut Pro 10.5 Update: ohne X dafür mit M1 Support
Update: Assimilate SCRATCH v8.5 mit HDR und Arri MXF Raw Support
Update: Kyno 1.8 mit BRAW-Support und DaVinci Resolve / Avid Media Composer Unterstützung
Firmware Update 8.41 für Atomos Sumo19 bringt SMPTE 6G Support
DaVinci Resolve Update 15.1 bringt Blackmagic RAW Support // IBC 2018
Adobe Premiere Pro Update 14.8 bringt Timecode Support für Non-Standard Frameraten
RØDECaster Pro Firmware-Update bringt MIDI-Support und neue Soundpad-Modi
Final Cut Pro X Update 10.3.3 bringt Canon Log 3 und Sony S-Log3 Support
Mit Corel Photo Paint freistellen
X-Rite Colorchecker Passport Photo 2 mit größerer Graukarte und 2.0 Kallibrierungssoftware
Player mit Filtergraph Support?
DVD-Player mit AVI Support
DVB-T Karte mit Vista x64 Support?
Shogun Firmware jetzt mit 120fps RAW support!!
CyberLink PowerDirector 15 mit 360° Video Support
BenQ EW277HDR 27" HDR Monitor mit 93% DCI-P3 Farbraum Support
Edius X kommt im Herbst, ua. mit Background-Rendering und 8K-Support
Zacuto: Schlanker GH5 Cage mit Speedbooster Support und Holzgriff
Pinnacle Studio 20 mit HEVC (H.265) und 360° Support
Magix Vegas Pro 14 vorgestellt mit ua. ProRes und HEVC Support // Photokina
Apple Final Cut Pro 10.4 verfügbar mit neuen Grading-Tools, HDR Support u.a.

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
9-20. Juni / Berlin
Berlinale Summer Special
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
1-10. Juli / München
Filmfest München
alle Termine und Einreichfristen