Logo Logo
/// 

24/30/60 fps mit Panasonic FZ1000 (und anderen)



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic-Forum

Frage von beiti:


Erst kürzlich bin ich auf den "NTSC-Hack" für Panasonic-Kameras gestoßen, der die 60-Hz-basierten Frameraten an europäischen Modellen freischaltet. Allerdings sind viele der Anleitungen nicht vollständig - insbesondere fehlt oft eine Anleitung zum Sichern der individuellen Kamera-Einstellungen, die beim Rücksetzen in den "PAL"-Modus sonst verloren gehen.
Daher dachte ich mir, ich fasse das hier nochmal für alle Interessierten zusammen. Ich beschreibe es Schritt für Schritt anhand der FZ1000 mit Firmware 2.2, die ich selber besitze. An anderen Kameras könnte die eine oder andere zu drückende Taste abweichen. Das lässt sich bei Bedarf in anderen Anleitungen recherchieren - oder eventuell können Besitzer anderer Panasonic-Kameras diese Angaben hier im Thread ergänzen. Ich möchte nichts scheiben, was ich nicht selber ausprobiert habe.

Grundsätzliches zum Hack:

Die Panasonic-Kameras werden je nach Verkaufsregion als unterschiedliche Modelle ausgeliefert. Eine in Europa gekaufte FZ1000 bleibt immer das Euro-Modell; daran ändert der Hack nichts.
Soweit bekannt, funktioniert der Hack so auch nur mit dem Euro-Modell - also man kann nicht andersrum das US-Modell auf 50 Hz umschalten.

Der Hack basiert auf einer Art Service-Modus, in den man die Kamera versetzen kann, wodurch zusätzliche Funktionen zugänglich werden - darunter die Umschaltung der Systemfrequenz von 50 Hz ("PAL") auf 59,94 Hz ("NTSC"). Statt der Videoformate mit 25p und 50p stehen nach der Umschaltung 23,976p, 29,97p und 59,94p zur Verfügung - darunter auch UHD mit 29,97p.

Der Hack wird allein mit Hilfe von Tastenkombinationen durchgeführt. Es wird keine alternative Firmware benötigt. Es funktioniert übrigens nur, wenn die benötigten Tasten (WB, DISP., AF/AE-LOCK, ISO) noch ihre ursprüngliche Funktion haben - also nicht, wenn sie per Individualmenü anders belegt wurden.
Soweit ich bisher rausfinden konnte, hat das Verfahren keinen Einfluss auf die Herstellergarantie - aber dafür geradestehen werde ich nicht. Natürlich ist jeder, der den Hack anwendet, selber für eventuelle Schäden verantwortlich.

Leider gibt es keinen so simplen Weg, die Kamera wieder auf 50 Hz zurückzuschalten. Das ist nur zu erreichen, indem man die Kamera komplett auf Werkseinstellung zurücksetzt - was sämtliche individuelle Einstellungen ebenfalls löscht (und das können sehr viele sein, wenn man die Kamera sorgfältig für den eigenen Bedarf eingerichtet hat).
Das Neueinstellen lässt sich vermeiden, wenn man die Kameraeinstellungen vor der Umschaltung sichert, denn dann kann man sie nach dem Rücksetzen wieder laden. Lediglich die Uhrzeit und ggfs. das WLAN-Passwort muss man wieder neu einstellen.

Ich empfehle, zum Sichern der Einstellungen eine separate SD-Karte zu verwenden. Es kann auch eine ältere Karte mit geringer Kapazität sein, die man noch ungenutzt rumliegen hat. Auf jeden Fall sollte sie vorab in der Kamera formatiert werden.

Umstellen der Kamera auf 60 Hz - Schritt für Schritt

1) Moduswahlrad auf P stellen und Kamera ausschalten.

2) Vorbereitete Speicherkarte einlegen.

3) Die drei Tasten WB + DISP. + AF/AE-LOCK halten und dabei die Kamera einschalten. Die Kamera startet dadurch im Service-Modus.

4) Menü-Taste drücken, das Menü "Setup" Seite 5 aufrufen. Hier gibt es nun - dank Service-Modus - einen Eintrag "ROM Backup". Dort "DSC --> SD" anwählen. Es werden zwei Textdateien auf die Speicherkarte geschrieben, die die Kameraeinstellungen enthalten. Die Kamera jetzt nicht ausschalten, weil sonst der Service-Modus wieder deaktiviert wird.

6) Die Play-Taste drücken (grünes Wiedergabe-Symbol). Es wird jetzt entweder das zuletzt aufgenommene Bild angezeigt oder eine Meldung, dass die Karte leer ist.

7) Die Tasten ISO + AF/AE-LOCK halten und dabei die Kamera ausschalten. Beim Ausschalten zeigt das Display ein gelbes Dreieck mit Ausrufezeichen (Warnsymbol) an. Das passiert ab jetzt bei jedem Ausschalten, solange der Hack aktiv ist.

8) Nach dem Wiedereinschalten läuft die Kamera im 60-Hz-Modus. Man sieht es gleich daran, dass oben im Sucher eines der 60-Hz-basierten Formate angezeigt wird. Auch im Rec-Menü stehen nun diese Formate zur Wahl. 50p oder 25p kann man hingegen nicht mehr wählen.

9) Die SD-Karte mit den Einstellungen sollte man jetzt am besten rausnehmen und sorgfältig aufbewahren.

Zurückstellen der Kamera auf 50 Hz - Schritt für Schritt

1) Moduswahlrad auf P stellen und Kamera einschalten.

2) Die Tasten WB + MENU/SET halten und dabei die Kamera ausschalten. Es erscheint ein Menü "Initial Settings", wo schon die korrekten Optionen vorgewählt sind. Zum Bestätigen einfach zweimal hintereinander WB drücken.

3) Die aufbewahrte Speicherkarte mit den Einstellungsdateien einlegen.

4) Kamera testweise wieder einschalten. Sie sollte jetzt im Werkszustand sein (Aufforderung, Sprache und Zeit einzustellen etc.).

5) Kamera auf P-Modus stellen und ausschalten.

6) Die drei Tasten WB + DISP. + AF/AE-LOCK halten und dabei die Kamera einschalten. Die Kamera startet dadurch wieder im Service-Modus. Die Meldungen, man solle Uhr und Sprache einstellen, kann man durch Halbdrücken des Auslösers vorläufig wegmachen.

7) Menü-Taste drücken, das Menü "Setup" Seite 5 aufrufen. Den Eintrag "ROM Backup" und dort "SDALL --> DSC(FORCE)" anwählen. Es werden die zwei Textdateien von der Speicherkarte eingelesen.

8) Kamera ausschalten und wieder einschalten. Der Service-Modus ist jetzt beendet, und die vorherigen Einstellungen sind wiederhergestellt. Jetzt nur noch die Uhrzeit neu einstellen.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Panasonic Lumix FZ1000 II und TZ96 vorgestellt
Panasonic G70 vs FZ1000 vs FZ300
Panasonic Lumix DMC-FZ1000 eine beschränkte Cliplänge?
Ersatz für Panasonic HDC-SD707 gesucht. RX10 vs FZ1000
Interessante Gerüchte zum Panasonic DMC-FZ1000 Nachfolger
30 FPS bei 50Hz mit Panasonic HMC 151
Samsung Exynos 9820 für Galaxy S10: 8K Videoaufnahme mit 30 fps - 4K mit 150 fps
Mit DSLR aufnehem Laptop schneiden und live in anderen Raum übertragen
Verschiedene Framerates in einer Komposition - Twixtor,59,94 fps und 25 fps
Ableich FZ1000 und DJI Phantom (D-Log und LUT)
Verständnisproblem mit FPS und Zeitlupe
GoPro Hero 6 Black: 4K mit 60fps, FullHD mit 240 fps, H.265/HEVC und höhere Bitrate
Snapdragon 675 bringt Smartphones Bokeh und 720p mit 480 fps
Sphericam 2: 360°-Cam mit 4K 60 fps Video und Global Shutter
Panasonic GH5: 10-Bit 4K V-Log L Workflow, 180 fps Zeitlupe, Focus Transiti
Die neuesten Infos zu REDs neuer Komodo Kamera: 6K mit 40 fps und ein Global Shutter Modus
Rendern um mit einem anderen Programm zu arbeiten
12 mm Superweitwinkel für Vollformat in PL und anderen Mounts von G.L Optics
Sony HXR MC2000E im Livebetrieb mit anderen Kameras
Nero Digital MP4 mit anderen Codecs abspielen
Das neue fcpx und die anderen Tools sind online
BMD URSA Viewfinder - auch mit anderen Kameras nutzbar
Final Cut Pro X: Projekt mit anderen teilen möglich?
Von 120 fps auf 300 fps in Twixtor? Erfahrungswerte gesucht!
Sony FX9 / FS7 – Wechsel von 4K 25 fps zu FullHD 100 fps
Canon G7X - Bildfrequenz 50 FPS PAL oder 60 FPS NTSC

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom