Werbung State-of-the-art Wireless Audio mit dem neuen RØDE Wireless PRO

State-of-the-art Wireless Audio mit dem neuen RØDE Wireless PRO

Mit dem neuen Wireless PRO richtet sich RØDE vor allem an Profis - mit SMPTE-Timecode, 32 Bit Float Audio, GainAssist-Technologie, 260 Metern Reichweite und umfangreichem Premium-Zubehör kann jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen.

// 14:45 Fr, 8. Sep 2023von

Der australische Hersteller RØDE stellt eine neue Kompakt-Funkstrecke vor, die sich vor allem an Profis richtet: das Wireless PRO – mit SMPTE-Timecode, 32 Bit Float Audio, GainAssist-Technologie, 260 Metern Reichweite und umfangreichem Premium-Zubehör.





Wie auch das Wireless GO II, besteht das Wireless PRO aus zwei Sendern und einem 2-Kanal-Empfänger. In den kompakten Sendern ist bereits ein Mikrofon eingebaut; es ist jedoch auch möglich, ein externes Mikrofon anzuschließen.

Die Sender bieten Onboard-Recording mit internem 32 GB Audiospeicher, der für mehr als 40 Stunden reicht. Außerdem ist das Wireless PRO die erste Kompakt-Funkstrecke mit 32 Bit Floating Audio – das ideale Tool gegen Digital-Clipping.

Wer lieber in der Kamera aufzeichnet, wird sich über die intelligente GainAssist-Technologie freuen: eine Aussteuerungs-Automatik, die automatisch für einen perfekten Audiopegel sorgt.



Der Wireless PRO Empfänger kann entweder an eine Kamera, ein Mobilgerät oder einen Computer angeschlossen werden – entsprechende Kabel werden mitgeliefert. Am Empfänger befindet sich zudem ein 3,5 mm TRRS-Anschluss, was das Mithören und gleichzeitiges Aufnehmen eines dritten Mikrofonsignals ermöglicht.

Praktisch für alle Timecode-User: der SMPTE Timecode Generator. Der Timecode (LTC) wird als analoges Audiosignal auf dem rechten Kanal des Empfängers ausgegeben. Zeitgleich wird der Timecode zu den Sendern gefunkt, sodass sich im Sender aufgenommenes Audio in der Post Production einfach synchronisieren lässt. Mit der kostenlosen Konfigurationssoftware RØDE Central kann dabei die benötigte Framerate (23.98 fps, 24 fps, 25 fps, 29.97 drop frame, 29.97 oder 30 fps) und der gewünschte Modus (Real Time oder Continuous) eingestellt werden.

Das Wireless PRO ist nicht nur mit der kostenlosen Software und App RØDE Central kompatibel, sondern auch mit der Recording-Software RØDE Connect, der Virtual Mixing Software UNIFY und der iOS Video App RØDE Capture.



Neben den zahlreichen Funktionen begeistert das Wireless PRO mit seinem umfangreichen Zubehör. So sind zwei Premium-Ansteckmikrofone Lavalier II und zwei Magnethalterungen MagClip GO mit dabei, die sich unauffällig am Sprecher oder an der Sprecherin befestigen lassen. Des Weiteren befindet sich im Lieferumfang ein praktisches Ladecase, das ein zweimaliges Aufladen der Module ermöglicht und eine ideale Lösung für unterwegs darstellt. Für die mitgelieferten Miniatur-Fellwindschütze und Kabel zum Anschluss an die Kamera, Smartphone, iPhone und Computer ist Platz im Zubehör-Case.

Mit dem Wireless PRO ist jeder Profi bestens ausgestattet und kann seiner Kreativität freien Lauf lassen.



Dieser Text erscheint im Rahmen einer RØDE Promo-Kampagne auf slashCAM.

Ähnliche Artikel //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash