Logo
///  >

Tips : Älteren Laptop fit für Videoschnitt machen Teil II: SSD

von Fr, 18.Mai 2012 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Überlegungen zum SSD-Einbau
  SSD Auswahl
  SSD-Test



SSD Auswahl



Doch zurück zum Thema SSD-Auswahl. Haben wir uns erstmal für eine Einbauoption der SSD entschieden, steht man vor der Qual der (SSD)Wahl. Zunächst sollte man sich Gedanken über die Art des Interfaces machen. Was macht in meinem Laptop Sinn? PATA, SATA I, SATA II oder SATA III? In unserem Testlaptop MacBook Pro Ende 2008 sind sowohl interne Festplatte als auch DVD-Laufwerk mit SATA II angeschlossen – also zumindest theoretisch mit maximalen 3 Gigabit/s Datendurchsatz . Zwar macht sich der Anschluss nicht sonderlich im SSD-Preis bemerkbar, aber ärgerlich wäre es gerade bei einem schnellen Medium wie SSD schon, wenn nicht die maximal mögliche DatenrateDatenrate im Glossar erklärt zur Verfügung stünde und sei es auch erstmal nur theoretisch. Und genau hierin liegt die Crux bei der Auswahl entsprechender SSDs, wie unsere Tests weiter unter zeigen: Denn der schnelle SATA Standard III ist bei weitem keine Garantie für eine schnellstmögliche Nutzung der Speicheranbindung. Doch davon mehr bei unseren konkreten SSD-Tests mit SATA II und SATA III Anbindungen. Hier wollen wir zunächst nur festhalten, dass SATA III mit SATA II zumindest auf dem Papier abwärtskompatibel ist. Will heissen: Eine SATA III SSD die man an einem SATA II InterfaceInterface im Glossar erklärt betreibt sollte die maximal mögliche SATA II Übertragungsgeschwindigkeit von 3 Gigabit/s nutzen („sollte!“ wohlgemerkt) . Bei einer Laptop Neuanschaffung liesse sich dann die SATA III SSD an einem modernen SATA III System mit maximal 6 Gigabit/s betreiben. Man hätte also einen zukunftssicheren Kauf getätigt …



Von zentraler Bedeutung für die auch nach vielen Schreibvorgängen gleichbleibend gute Performanz einer SSD ist ihre Fähigkeit, ihren Speicher „sauber“ zu halten. Im Gegensatz zu HDDs die bei Überschreibvorgängen ihre Magnetisierungszustände direkt ineinander übergehen lassen können, müssen die Daten bei den Flashspeichern von SSDs vor dem Überschreiben real gelöscht werden. Hierfür stehen zwei Speichermanagementsysteme zur Verfügung: Einmal intern als Speicherbereinigungsalgorithmen im Befehlssatz auf dem Controller der SSD in Form von sog. Garbage Collection und andererseits betriebssystemseitig in Form der TRIM-Funktion.

In Windows sind TRIM-Funktionen bereits seit 2009 im Betriebssystem integriert, bei Mac OS X seit 10.6.8, also seit 2011 mit dabei. Allerdings schaltet Apple bis Dato die TRIM-Funktion nur bei jenen SSDs frei, die von Apple in die mit SSDs bestückten Laptops verbaut werden – ein Schelm wer hierbei Böses denkt. Findigen Hackern ist es gelungen, mit dem sog.TRIM Enabler die TRIM-Funktion unter Mac OS X für alle SSDs freizuschalten – aber Vorsicht! - Anwendung auf eigenes Risiko. Doch es gibt hierzu auch eine positive Nachricht.

Unseren Recherchen nach scheint die betriebssystemseitige TRIM-Funktion vernachlässigbar zu sein, wenn die SSD über eine robuste eigene Garbage Collection verfügt. Herauszufinden, welcher Hersteller eine bessere oder schlechtere Garbage Collection implementiert hat, würde unseren Test hier sprengen. Wir empfehlen nach positiven oder negativen Nutzererfahrungen mit jener SSD im Netz zu suchen, für die man sich interessiert. Unsere Recherche in Bezug auf eine SSD bei unserem MacBook Pro hat uns zu drei SSDs von Intel geführt, die wir kurz getestet haben und recht überraschende Ergebnisse erhalten haben.



Bevor wir nun zu den SSD-Tests kommen noch ein kurze Überlegung in Sachen Speichergröße. Wer seinen 90-Minüter in 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt Qualität auf der SSD schneiden möchte, benötigt natürlich die größte SSD, die er oder sie sich leisten können. Für alle anderen gilt es gut abzuwägen, wie viel Platz durch System und Programme und wie viel Platz für Mediendaten auf der SSD zur Verfügung stehen soll. Bei unseren Überlegungen sind wir auf eine minimale Größe von 120 -160 GB gekommen. Hierbei rechnen wir ca. 60-90 GB für Programme und häufig genutzte Programmbibliotheken ein, 5 GB für das System (inkl. Mails, Anhänge etc.) und hätten dann den Rest für Videodaten frei, die wir auf der schnellen SSD zur Verfügung haben wollen. Alles was nicht so sehr auf Geschwindigkeit angewiesen ist, kann natürlich auf die nun am SATA der DVD betriebenen alten HD ausgelagert werden. Hier muss jeder seine eigenen Überlegungen zu anstellen – man kommt leicht auch auf deutlich mehr oder weniger benötigten Speicherplatz. Sicherlich auch eine Frage der eigenen Speicherdisziplin – hier aber wie gesagt auch eine Frage des SSD-Preises.

Einleitung / Überlegungen zum SSD-Einbau
SSD-Test


4 Seiten:
Einleitung / Überlegungen zum SSD-Einbau
SSD Auswahl
SSD-Test
  

[14 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Daffytroll    13:49 am 24.5.2012
Ja cool!!! Danke! Ich hab SATA-II Speed weil ich die Platte direkt gegen ne andere 7200 ausgetauscht habe :-) glaube ich zumindest ...
EThie    12:48 am 24.5.2012
Dein Macbook Pro Mitte 2010 hat Sata II mit 3 GBit, siehe unter Systeminfo. Apple reduziert aber auf Sata I. Fremdeinbauten werden mit Sata II betrieben. Vielleicht hilft Dir...weiterlesen
Daffytroll    12:14 am 21.5.2012
Sehr gut! :-D Hahaha Vielen dank an SLASHCAM für diesen Artikel! Ich spiele schon seit langem mit diesem Gedanken... Ich habe ein Mid 2010 MBP aber ebenfalls wohl leider nich...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Tips: Software via Diskimage auf Laptop installieren Mo, 24.September 2012
Tips: Älteren Laptop fit für Videoschnitt machen Mo, 7.Mai 2012

Weitere Artikel:


Tips: Tricks zur Beta-Installation von DaVinci Resolve Fr, 3.Mai 2019
Wer einen Blick auf aktuelle Betas von DaVinci Resolve werfen will sollte wissen, wie er sein System im Zweifelsfall auch wieder auf eine stabile Version zurücksetzen kann...
Tips: Einhandgimbal als Stativersatz auf Reisen? Hier: Car Shots Di, 3.Mai 2016
Je weiter gereist wird, desto genauer wird jedes Gramm Equipment hinterfragt. Die großen Vorteile von Einhandgimbals sind ihr geringes Packmaß und ihr moderates Gewicht. Damit eignen sie sich im Vergleich zu den großen Zweihandsystemen hervorragend für Flugreisen und das Filmen „unterwegs“ - in unserem Beispiel aus dem Auto heraus rund um Las Vegas / Death Valley. Worauf gilt es hierbei zu achten?(Sponsored by SAE)
Tips: 14. Final Cut Pro X: Optimized Media aus FCPX via XML in DaVinci Resolve nutzen Do, 27.Februar 2014
FCPX und DaVinci Resolve verstehen sich auf Grund der aktualisierten XML-Funktionen mittlerweile erstaunlich gut. Doch wie kann man den XML-Import nach Resolve nutzen, wenn man die in FCPX generierten optimierten Medien verarbeiten möchte und nicht das (VDSLR) Originalmaterial?
Tips: 13. Final Cut Pro X: Bezier vs Linear (Audiokeyframing u.a.) Di, 25.Dezember 2012
In diesem Final Cut Pro X Tip wollen wir Keyframepfade unter Final Cut Pro X mit Hinblick auf Bezier vs Linear genauer betrachten sowie ihr zugehöriges Umfeld in der Audiospur bzw. im Viewer bei Bewegungspfaden ...
Tips: 12. Final Cut Pro (X):Verbindungen aufheben in FCP X 10.0.6 Mi, 31.Oktober 2012
Tips: Zusätzliche Festplatte(n) via eSATA an Mac und PC Di, 7.Februar 2012
Tips: 11. Final Cut Pro (X): AVCHD 1080 50p in Final Cut Pro (X) bearbeiten So, 29.Januar 2012
Tips: 9. Final Cut Pro (X): Splitscreen Mo, 19.September 2011
Tips: 8. Final Cut Pro: Der Waveform-Monitor Di, 7.September 2010


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Formate:
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI
Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
Seagate entwickelt Festplatten mit 24 TB Speicher und 480 MB/s
MXFOP1A 25i / 50i
mehr Beiträge zum Thema Formate


Specialsschraeg
27. Juni - 6. Juli / München
Filmfest München
11-14. Juli / Ludwigsburg
NaturVision Filmfestival
8-12. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
10-20. August / Oestrich-Winkel
Kurzfilmfestival Shorts at Moonlight
alle Termine und Einreichfristen


update am 24.Juni 2019 - 10:21
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*