Logo
///  >

Test : Samsung NX1 – Codec, Dynamik und Farben in der Praxis

von Mo, 5.Januar 2015 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Samsung NX1 - Aus dem Messlabor
  HEVC - schon da?
  Fazit



HEVC - schon da?



Unser Verhältnis zu h.265/HEVC als Aufnahme-Medium bleibt auch nach diesem Test gespalten. Einerseits ist es wirklich bemerkenswert, wenn man deutlich weniger als 100 Mbit/s für extrem scharfes 4K-Material benötigt und die Kamera deshalb mit fast jeder halbwegs schnellen SDXC-Karte problemlos zurechtkommt. Auch zum Archivieren der Original-Aufnahmen sind solche Datenraten ein Traum. Auf der anderen Seite wird es noch eine Weile dauern, bis das neue Format auch nur einigermaßen flüssig in wichtigen Schnittprogrammen ohne Transcodierung bearbeitet werden kann. Und selbst das schnellste Transcoding bremst den Workflow in der Bearbeitung einfach ungemein.

Am PC stellt sich dazu die Frage, in welches Format denn transcodiert werden sollte? ProRES in 4K läuft beispielsweise auf unserem Core i7-K2600 selbst mit 4,4 GHz nicht ruckelfrei. Weder unter Resolve noch unter Premiere CC. Auf dem Mac benötigt ProRES 4K bekanntermaßen viel weniger Prozessorleistung. Am PC lässt sich dagegen das weitaus komplexer codierte 4K h.264-Material der GH4 schon mit 3,4 GHz komplett flüssig von der Premiere Timeline abspielen. Als Intermediate Codec eignet sich h.264 aber in diesem Zusammenhang wohl kaum.

Für die NX1 könnte Cineform hier am PC momentan Abhilfe schaffen, jedoch ist dieses Lösung nicht kostenlos und bequeme Batch-Lösungen sind uns noch nicht bekannt. Auch Avids 4K DNxHR-Abkömmlige liegen noch nicht für eine eine entsprechende Lösung vor. Ein Interessanter Ansatz könnte über einen Frameserver laufen, wie hier angedeutet. Wir haben es nicht ausprobiert, erwarten hiermit allerdings eher eine schwache Scubbing-Performance.

Um die Samsung NX1 Files übrigens nur anzusehen ohne sie zu schneiden, erwies sich bei uns der Media Player Classic Home Cinema als zuverlässiger Kandidat. VLC ( ver2.1.5 ) dagegen brach sowohl auf dem Mac als auch am PC immer die Wiedergabe nach einigen Frames ab.



Fazit



Der Optik-Ausfall gepaart mit der Leihdauer über die Feiertage erlaubte uns letztendlich nur einen kurzen Eindruck der Samsung NX1 zu gewinnen. In der Bildschärfe gelingt das 6K auf 4K Downscaling so gut, wie keiner 4K-Kamera zuvor. Doch die Dynamik, bzw der hohe Schwarzpunkt erschweren eine cinematische Bild-Ästhetik. Hierfür ist noch viel Entdeckergeist bei Belichtung, angepassten Bildparametern und LUTs vonnöten.

Der H.265/HEVC-Codec erinnert vom Postproduktionsaufwand etwas an RAW, nur ohne die enormen Datenberge und ohne die mögliche Dynamik. Ohne Batch-Transcoding ist jedenfalls an einen bequemen Schnitt noch nicht denken. Und entsprechende Lösungen müssen erst einmal reifen, wobei ProRES am PC uns hierfür nicht als die beste Wahl erscheint.

Kurz: Als 4K-Kamera im praktischen Einsatz ist die Samsung NX1 noch mit vielen "Abers" verbunden. Dennoch versteht die Hardware schon einmal grundsätzlich zu gefallen. Nun müssen erst einmal die Early Adopters die entsprechenden Workflows erarbeiten. Und Samsung sollte evtl. mit einem Firmware-Update mehr Einstellmöglichkeiten für einen cinematischen Einsatz bereitstellen.

Samsung NX1 - Aus dem Messlabor


Samsung NX1im Vergleich mit:

Listenpreis: 1500 €
Markteinführung: November 2014
Sensorgrößen-Klasse:
Super35 / APS-C
Mount: NX-Mount

Platz 21 DSLR/DSLM Bestenliste
Panasonic S1H
Listenpreis: 3999 €
Sensorgrößen-Klasse: Kleinbild-Vollformat, FX
Sony A7S II
Strassenpreis: 1125 €
Kleinbild-Vollformat, FX

4 Seiten:
Einleitung
Samsung NX1 - Aus dem Messlabor
HEVC - schon da? / Fazit
  

[76 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Tiefflieger    17:47 am 10.4.2015
Interessant sind die 200% Crops und die Personen im Hintergrund die selbst in grosser 4K Darstellung nicht so gut sichtbar wären (1:18). @sgywalka Die C300 und neuere 4K Canons...weiterlesen
Angry_C    11:30 am 10.4.2015
Alles gut?
sgywalka    11:09 am 10.4.2015
@Angry_C ! wenn du möchtest, ich hab noch einen abgesäten Sucher von der C300 rumliegen..das drecksteil..verz..diese Blüte hochtechnischer Egozentrik des jeweiligen...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Vergleich Videostabilisierung: Fujifilm X-T4, Panasonic S1H, Nikon Z6, Canon EOS-1D X Mark III vs GH5 Mo, 29.Juni 2020
Wir haben aktuelle spiegellose Wechselobjektivkameras, deren Videoperformance derzeit zu den besten am Markt zählt in einem Stabilisierungs-Vergleich gegeneinander antreten lassen. Hierbei durften sich alle mit unserer Stabilisierungs-Referenz - der Panasonic GH5 - messen. Mit überraschendem Ergebnis …
Test: LUMIX DC-G100/G110 - kompakter Vlogging-Traum? Mi, 24.Juni 2020
Heute hat Panasonic seine neue Micro Four Thirds Kamera LUMIX DC-G110 (G100 international) vorgestellt. Wir hatten vor einer Woche schon einmal Gelegenheit ein Vorserienmodell kurz anzutesten.
Test: Canon EOS C300 Mark III in der Praxis - die neue S35 Referenz für Doku? Dual Pixel AF, RAW vs MXF... Teil 2 Di, 19.Mai 2020
Im zweiten Teil unseres Canon EOS C300 Mark III Praxis-Tests schauen wir uns den Dual Pixel AF, RAW vs MXF, die Dual Gain Funktion und die Ergonomie genauer an. Und abschließend gibt’s natürlich auch unser Fazit: Hat die Canon EOS C300 Mark III das Zeig zur neuen S35 Referenz im Doku-Bereich …?
Test: Fujifilm X-T4 in der Praxis: Videostabilisierung, Autofokus, Ergonomie und Fazit … Teil 2 Fr, 17.April 2020
Im zweiten Teil unseres Fujifilm X-T4 Tests schauen wir uns die Videostabilisierung, das (Auto)fokus-System sowie die Ergonomie und die Bedienung der X-T4 genauer an. Mit Teils überraschenden Ergebnissen. Und natürlich haben wir auch ein Fazit zu unserem Praxistest der Fujifilm X-T4 im Angebot …
Test: Fujifilm X-T4 in der Praxis: Hauttöne, internes vs externes 10 Bit F-LOG, Akkuleistung - Teil 1 Do, 9.April 2020
Test: Canon EOS-1D X Mark III in der Praxis: Vollformat Flaggschiff mit interner 5.5K RAW LOG Aufnahme Di, 31.März 2020
Test: Blackmagic Video Assist 12G HDR 7-Zoll Recorder/Monitor mit RAW-Aufzeichnung Do, 26.März 2020
Test: Kamera-Cage Vergleich: Zacuto, Manfrotto, SmallRig, Shape, 8Sinn ... Wer baut den besten Cage für DSLM/DSLRs? Fr, 13.März 2020
Test: Canon EOS-1D X Mark III - Beste 4K EOS ohne Cinema Logo Di, 3.März 2020
Test: ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis Di, 25.Februar 2020
Test: Sigma fp in der Praxis: Pocket Cinema in Vollformat? 12 Bit 4K-RAW (extern), Hauttöne, Ergonomie, uvm. Di, 26.November 2019
Test: Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2 Do, 17.Oktober 2019


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Panasonic GH5:
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
GH5 Musikvideo mit Penis
mehr Beiträge zum Thema Panasonic GH5




update am 9.Juli 2020 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*