Das Problem mit der Vorserie

Doch bevor wir auf die Charakteristiken des N8 zu sprechen kommen, noch ein Wort zu unserem Vorserientest, den Rückruf und die neue, leicht modifizierte Kopfkonstruktion. Was genau ist passiert?



Für systematische Tests mit unterschiedlichen Kameragewichten haben wir den Nitrotech Stativkopf vom Stativ heruntergenommen und per Hand die Friktion und die Counterbalance auf Null gestellt. Die Counterbalance verfügte beim alten Modell über keinen fest definierten Anschlag in Minimalstellung. Wer auf der Suche nach dem Anschlag in Nullstellung war, lief Gefahr, die CBS zur überdrehen und damit die Druckwalze unbemerkt zu lockern (was bei uns offensichtlich passiert ist).



Manfrotto Nitrotech N8 -- der neue, modifizierte Stativkopf : Nitrotech defekt 1000




Um zu testen, dass tatsächlich keine Counterbalance mehr im Stativkopf aktiv ist, haben wir den Kopf einmal nach vorne und dann nach hinten geneigt. Danach haben wir ihn auf das Stativ zurückmontiert und von seiner nach hinten geneigten Stellung in die Normal-Stellung nach vorne geschwenkt, um die Kamera zu montieren. Hierbei hat sich plötzlich ein Bauteil des Stativkopfs unter relativ hohem Druck gelöst und zerbrach dabei die seitliche Führung. Zu Schaden ist niemand gekommen.



Wie sich in der folgenden Kommunikation mit Manfrotto herausstellte, handelte es sich bei dem von uns getesteten Modell um eine Vorserie und zudem um ein Ausstellungsstück, das zuvor auf der NAB unterwegs gewesen war, wo es möglicherweise nicht fachgerecht behandelt worden war; der Vorfall ließ sich in Labortests laut Manfrotto nachvollziehen, aber nicht reproduzieren. Um auszuschließen, dass es auch bei anderen Köpfen in härteren Einsätzen ähnliches passiert, entschloss sich Manfrotto dennoch schnell (und vorbildlich) für einen weltweiten Rückruf und eine kleine Modifikation des Kopfes.



Bei der neuen Konstruktion, die ab Juli ausgeliefert werden soll und die wir hier jetzt in einer finalen Version testen konnten, wurde ein definierter Anschlag bei der CBS gesetzt, der deutlich stärker gegen ein Überdrehen gesichert wurde.



In unseren Augen eine wichtige und richtige Modifikation – weil der Unterschied deutlich spürbar ist und das CBS-Systen so auch in Grenzsituationen einer stärkeren Beanspruchung stand halten sollte.



Soweit hierzu - jetzt weiter mit unserem Test des modifizierten Manfrotto Nitrotech ...




Leserkommentare // Neueste
derpfelix  //  09:58 am 6.9.2019
Nur falls noch jemand gerade günstig einkauft und sich Sorgen macht, eventuell noch alte Lagerbestände zu erstehen - so erkennt man auch ohne Schrauben, ob man die alte oder die...weiterlesen
rush  //  07:29 am 8.7.2019
Yo die 100mm Carbon Stelzen sehen zumindest von der Abbildung her so aus... Daher gerne mal berichten wie Du sie einschätzt. Für mich damals der Grund gewesen doch noch was...weiterlesen
iasi  //  07:00 am 8.7.2019
https://www.videodata.de/shop/products/ ... WINMC.html Gibt´s in verschiedenen Varianten und bei verschiedenen Händlern.
Ähnliche Artikel //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash