Logo Logo
/// 

Test : Dynamic Shootout - Alle gegen ARRI (u.a. Panasonic S1H und Nikon Z9)

von Di, 9.August 2022 | 3 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Ausblicke



Ausblicke



Das Testfeld ist mittlerweile sehr eng, was wir in den letzten Monaten ja auch schon öfter kritisch bemerkt haben. Maximal eine Blendenstufe Abstand in unseren Tests sind zwar in der Praxis durchaus zu bemerken, aber dürften letztlich bei szenischer Licht-Planung kein Dealbreaker sein. Zudem ist bei kleinen Sensoren mit geringer Dynamik unter 10 Blendenstufen eine zusätzliche Blendenstufe weitaus relevanter als ein Unterschied zwischen 13 und 14 Blendenstufen.

Kurz: Es dürften heute sehr wahrscheinlich andere Faktoren als die maximale Dynamik sein, die letztlich zu der Entscheidung der eingesetzten Kamera führen. Doch das wird nicht so bleiben. Denn wenn ARRI mit seiner Marketing-Aussage nicht übertreibt (wozu sie in den letzten Jahren nicht neigten), dann dürfte die kommende ALEXA 35 den Abstand zur Konkurrenz mit weiteren 2,5 Blendenstufen wieder deutlich vergrößern.

Und noch eine Überraschung steht im Raum: Glaubt man den Gerüchten, so soll der Nachfolger der Panasonic S1/S1H über einen ähnlichen Dynamic Boost Modus verfügen, wie die GH6 aus dem gleichen Hause. Letztere gewann durch diese Technologie in unseren Tests deutlich an Dynamik. Und dies könnte einen S1(H) Nachfolger ebenfalls in rekordverdächtige Dynamik-Gefilde hieven. Was wiederum die Konkurrenz auch zu weiteren Bewegungen animieren dürfte.

Wir denken daher, dass wir in spätestens einem Jahr in unseren Dynamiktests noch einmal deutlich bessere Ergebnisse sehen werden. Was auch die Smartphones letztlich noch eine Weile auf Abstand halten sollte. Falls diese nicht ebenfalls durch doppelte Auslesung und AI-Korrekturen große Dynamik-Sprünge machen. Es bleibt mit Sicherheit spannend und wie man sieht, ist noch eine Menge Luft "drin", auch wenn die aktuellen Modelle gerade eher nach Dynamik-Stagnation riechen...


Was gibt es hier zu sehen? / Alle gegen ARRI


Panasonic S1Him Vergleich mit:

Listenpreis: 3999 €
Markteinführung: Juli 2019
Sensorgrößen-Klasse:
Kleinbild-Vollformat, FX
Mount: L-Mount

Platz 5 DSLR/DSLM Bestenliste
Nikon Z6
Listenpreis: 2298 €
Sensorgrößen-Klasse: Kleinbild-Vollformat, FX
Sony Alpha 7 III
Listenpreis: 2299 €
Kleinbild-Vollformat, FX

3 Seiten:
Einleitung / Panasonic S1H und Nikon Z9 Sensoren
Was gibt es hier zu sehen? / Alle gegen ARRI
Ausblicke
  

[55 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
cantsin    16:40 am 22.8.2022
Ein Log-Profil ist erst einmal nur eine Kurve, die (im Fall heutiger Hybridkameras inkl. der Panasonic S1H in der Video-Auslesung des Sensors:) 12bittige Sensorwerte auf 10bit...weiterlesen
roki100    16:08 am 22.8.2022
In der VLOG-L Dokumentation werden die unterschiede zw. "L" und Full genannt und dabei DynamicRange angesprochen: https://pro-av.panasonic.net/en/dvx4k/p ... ol6_en.pdf ...VLOG...weiterlesen
pillepalle    14:18 am 22.8.2022
Natürlich hat ein Sensor physikalische Grenzen, auch sind sie abhängig von Faktoren wie Sensorgröße usw... Die spielen bei vielen unserer Betrachtungen aber gar nicht die...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Apple iPhone 14 Pro - Sensor-Qualität in 4K 10 Bit ProRes inkl. Dynamik und Rolling Shutter Fr, 30.September 2022
Das neue iPhone 14 Pro wirbt unter anderem mit noch cinematischeren Aufzeichnungsmöglichkeiten. Dies wird natürlich primär durch nachträgliche, digitale Eingriffe in das Bild erzielt. Doch auch der neue Sensor selbst bietet erweiterte Möglichkeiten...
Test: DJI Osmo Action 3: Back to the Roots - Hitzeprobleme gelöst? Mi, 14.September 2022
Wir hatten vorab Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit der neuen DJI Osmo Action 3. Neu ist bei der Osmo Action 3 neben der Rückkehr zum Gehäusedesign der Osmo Action (1), der duale Touchscreen, die deutlich verbesserte Akkuleistung, die neuesten Stabilisierungsalgorithmen von RockSteady und Horizon Balancing, mehr Tauchtiefe (auch ohne Tauchgehäuse), vertikale Aufnahmemodi und vieles mehr – hier unsere ersten Eindrücke.
Test: DSLM RAW Dynamic Showdown - Canon R5C, Nikon Z9 und Panasonic S1H Di, 28.Juni 2022
Mit dem Auftritt von TicoRAW in der Firmware 2.0 von Nikons Z9 hat sich die Kamera in unserer Dynamik-Einschätzung für Videofilmer wieder weit nach oben bewegt. Doch wie nah kommt sie unserem aktuellen Dynamik-Liebling Panasonic S1H?
Test: Panasonic GH6 und Canon EOS R5C in der Interviewpraxis Mi, 4.Mai 2022
Wir nutzen Veranstaltungen wie die NAB Broadcastmesse immer wieder auch gerne, um neue Kameras unter Praxisbedingungen für Interviewanwendungen zu testen. Diesmal hatten wir die Canon EOS R5C und Panasonic GH6 im Gepäck und sie mit Cages, Lichtern, Monitor, Griffen , Mikros und Funkstrecken bestückt. Hier unsere Praxiserfahrung mit den beiden Systemen inkl. Rigging Setups und mehr …
Test: MSI Creator Z17 - MacBook Alternative für Windows Nutzer? Mo, 4.April 2022
Test: Kinefinity MAVO Edge 6K - ProRes statt compressed RAW Di, 29.März 2022
Test: Der Tascam XLR-Adapter CA-XLR2d an der Canon EOS R3 und R5 C - inkl. Panasonic S1H-Vergleich Mo, 28.Februar 2022
Test: DJI Mavic 3 Cine in der Praxis: 5.1K ProRes LOG, die neuen Trackingfunktionen, APAS 5.0 uvm. Fr, 31.Dezember 2021
Test: DJI Ronin 4D Zenmuse X9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter Di, 9.November 2021
Test: Apple iPhone 13 Pro - Sensor-Qualität in 4K 10 Bit ProRes inkl. Dynamik und Rolling Shutter Do, 7.Oktober 2021
Test: iPhone 13 Pro im Praxistest: 10 Bit Kinomodus (Cinematic Mode) im Vergleich, Hauttöne uvm. Di, 5.Oktober 2021
Test: Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau Do, 26.August 2021


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 30.September 2022 - 15:39
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*