Logo Logo
///  >

News : Videos automatisch per AI transkribieren: SpeedScriber und Transcriptive

von Fr, 13.Oktober 2017 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Einleitung
 SpeedScriber

Zwar gibt es schon lange Sprachanalysetools wie etwa seit 1997 Dragon Naturally Speaking für den PC, doch solche Programme benötigten immer längere Trainingsphasen, die bei spontanen Transkribierungen (mit eventuell auch mehreren Sprechern, die alle einzeln trainiert werden müssten) aber nicht möglich sind. Neue Spracherkennungstechnologien, welche auf Deep Learning basieren, liefern jetzt aber genau diese ideale Voraussetzung: gesprochene Worte ohne Training mit einer genügend hohen Wahrscheinlichkeit richtig zu erkennen. Ein für die Arbeit mit Video interessantes Einsatzgebiete ist die bisher sehr zeitaufwendige und nur durch Menschen zu erledigende Transkribierung von in Videos gesprochenen Worten in Text zum Beispiel zum Untertiteln von Clips.

Zwei neue Programme bieten jetzt die Möglichkeit, aus dem Videoschnittprogramm heraus Clips automatisch per Cloudservice zu transkribieren und diese Texte dann in den Clips per Metadaten zu integrieren: SpeedScriber (nur macOS für Adobe Premiere Pro CC, Apple Final Cut Pro und Avid) und Transcriptive (macOS und Windows für Premiere Pro CC).

Mittels eines eigenen Editing-Interfaces (wie in einem Texteditor) können die Texte dann durchgesehen und gegebenenfalls verbessert werden. Ein Bonus: die Clips werden in mehrfacher Echtzeit transkribiert und lassen sich dann nach bestimmten Textstellen durchsuchen. Besonders wichtig ist das Transkribieren für Dokumentarfilmer und Journalisten, um in Videoclips bestimmte Aussagen per Textsuche wiederzufinden oder für Filmemacher, um Untertitel automatisch zu generieren.



SpeedScriber


SpeedScriber


SpeedScriber ist eine macOS App für Avid, Final Cut Pro X und Premiere Pro CC, die automatisch gesprochene Worte aus Video in Text transkribiert. In nahezu 7-facher Echtzeitgeschwindigkeit werden per SpeedScriber die gesprochenen Worte aus Videos in Text umgesetzt. Das Plugin selbst ist kostenlos, die Transkribierung per Cloudservice allerdings wird nach Minuten abgerechnet: 60 Minuten Videomaterial kosten rund 25 Euro (0.42 Cent/Minute), 300 Minuten rund 120 Euro (0.39 Cent/Minute). Momentan wird nur Englisch unterstützt, aber die nächste Version 1.1 wird auch Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch unterstützen.



Transcriptive / SpeedScribe oder Transcriptive?


4 Seiten:
Einleitung / SpeedScriber
Transcriptive / SpeedScribe oder Transcriptive?
Oder die kostenlose Transkribierung per YouTube / Transkribieren per Premiere Pro CC 7.2.2 Sprachanalyse
  

[12 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Frank B.    13:06 am 28.4.2018
Ich habs seit 2016 nicht mehr gebraucht.
Frank Glencairn    09:10 am 28.4.2018
Einfach auf Youtube hochladen, ich hab das jetzt schon ein paar mal gemacht, funktioniert überraschend gut, und is komplett gratis.
handiro    22:36 am 27.4.2018
Ich hab das auch händisch gemacht und da ich schnell schreiben gelernt habe, kein Problem. Ich wette, die Saftwähr macht noch ordentlich Fehler. Und so einer Bude in Indien...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


News: Fallende Grafikkarten Preise? - Keine falschen Hoffnungen! Mo, 28.Juni 2021
Die GPU-Preise lassen aktuell etwas nach. Doch für eine Entspannung der aktuellen Situation am Grafikkarten-Markt müsste noch mehr passieren...
News: Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Angebote für Filmer 2020 Do, 26.November 2020
Jetzt ist wieder die Zeit der Schnäppchen in Tradition des amerikanischen "Black Fridays" gestartet, die auch schon Wochen davor und danach um das eigentliche Datum - dieses Mal der 27.11.2020 - andauert. Deswegen haben wir - wie schon wie die letzten Jahre - wieder unsere Übersicht attraktiver "Black Friday" bzw "Cyber Monday" Deals plus aktuelle andere Rabatt- bzw. Cashback-Aktionen für Euch zusammengestellt.
News: Eine für Alle(s)? - Panasonic stellt DC-BGH1 Cine-/ Streaming-/ Broadcast-/ Studio MFT-Boxkamera vor Di, 13.Oktober 2020
Bei der DC-BGH1 packt Panasonic viel Technik in einen kompakten Kamerawürfel mit MFT-Sensor. Dieser soll sowohl für szenische Arbeit und Vlogging, aber auch für Studio- und Streamingeinsätze gleichermaßen gerüstet sein..
News: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt Di, 1.September 2020
Nun ist es endlich nach 2 Jahren wieder soweit, dass Nvidia eine komplett runderneuerte GPU Architektur für Desktops vorstellt.
News: Heißer Herbst 2020 - Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon für die Videobearbeitung Do, 2.Juli 2020
News: Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale: Filme und Veranstaltungen Fr, 21.Februar 2020
News: DeOldify: Schwarz-Weiß Photos und Videos per KI kolorieren Do, 23.Januar 2020
News: Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Angebote für Filmer 2019 Fr, 22.November 2019
News: Orbiter: ARRI´s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019 Mi, 11.September 2019
News: Die Panasonic Lumix S1H - Erste 6K-FullFrame Kamera unter 4.000 Euro Di, 27.August 2019
News: Hands-On Manfrotto: Mobiles, lichtstarkes Lykos 2.0 LED Panel + Nitrotech Fluidköpfe 608/6012 // NAB 2019 Di, 16.April 2019
News: Berlinale 2019 Tips: Horror auf St. Pauli, PJ Harvey in Afghanistan, Filmer-Workshops uvm. Mi, 6.Februar 2019


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:

Messenschraeg
9-13. Oktober / Las Vegas
NAB 2021
3-6. Dezember / Amsterdam
IBC 2021
weitere Termine von Messen, Schulungen und Roadshows


update am 28.September 2021 - 17:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*