Logo
///  >

News : Hands-On Manfrotto: Mobiles, lichtstarkes Lykos 2.0 LED Panel + Nitrotech Fluidköpfe 608/6012 // NAB 2019

von Di, 16.April 2019 | 3 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Lykos 2.0 LED Panel
  Nitrotech 608
  6012

Wir hatten am Stand von Manfrotto Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit dem von Grund auf neu entwickelten und für den mobilen Einsatz entworfenen Lykos 2.0 LED-Panels. Darüber hinaus haben wir uns auch gleich die aktualisierten Stativköpfe Nitrotech 608 u. 6012 genauer angeschaut:



Lykos 2.0 LED Panel



Manfrotto hat bei der neuen Version 2.0 seines Lykos LED Panels viele – in unseren Augen - wichtige Verbesserungen eingearbeitet.

komplett überarbeitetes Lykos 2.0 LED Panel



Auf den ersten Blick sieht man gleich, dass sich das Gehäuse und der Formfaktor entscheidend verändert haben. Der seitliche Griff (mit dem wir nie so richtig warm geworden sind) ist verschwunden und stattdessen lassen sich jetzt einzelne Lykos auch zu größeren Flächen zusammenstecken.

lässt sich jetzt modular kombinieren zu größeren Flächen und remote steuern



Der Clou hierbei: Dank integriertem Bluetooth kann die verbundene, große LED-Fläche via Bluetooth App in ihrer Gesamtheit gesteuert werden. Das spart Zeit vor Ort und man bleibt trotzdem mobil. Coole Sache.

2x Sony L-Type oder Canon LP-E6 Akku



Darüber hinaus wurde eine zweite Akkuaufnahme integriert. Beide Akku-Aufnahmen lassen sich sowohl mit Sony L-Type als auch Canon LP-E6 Akkus betreiben – die entsprechenden Kontakte finden sich gegenüberliegend bereits in die Leuchte integriert.

wasserdichte Akkuabdeckungen für den Außeneinsatz



Zusätzlich wurde eine Nut um die Akku-Aufnahme eingearbeitet, die sich mit einem wasserdichten Deckel verschließen lässt. Somit sind die neuen Lycos 2.0 Lichter auch für den Außeneinsatz deutlich besser aufgestellt.

Blitzschuhaufnahme für optionales Zubehör



An den Gehäuserändern finden sich 3 ¼ Zoll und 6 Blitzschuhalterungen für die optionale Montage von weiterem Zubehör integriert. Und ein weiteres cleveres Detail: Neben dem regulären Stromstecker hat Manfrotto ( bzw. Litepanels) beim Lykos 2.0 jetzt auch einen USB-C Stromanschluss integriert. Damit lassen sich die Lichter auch über USB-C betreiben ( bsp. via größerem Kamera-Akku).

jetzt auch mit USB-C Stromanschluss



Die auch zuvor für die Lycos 1.0 verfügbaren Mini-Softboxen sollen auch auf die neuen 2.0 Lykos LEDs passen – wie effektiv diese in der Praxis sind, dürften erste Tests zeigen.

Lykos 2.0 mit Softbox


Weiterhin werden die Lykos 2.0 LEDs als Bicolor- oder Tageslicht-Variante angeboten. Die Lichtstärke der bereits zuvor recht kräftigen LEDs soll sich lt. Angaben von Manfrotto noch etwas weiter erhöht haben. Angegeben werden hier max. 1.500 Lux für die Bicolor Variante und max. 1.600 Lux (@1m) beim Tageslicht-Modell.

Zwar waren die Lykos 2.0 am Manfrotto-Stand noch Vorserienmodelle – wir haben aber trotzdem auch mal schnell mit dem Sekonic C800 TLCI und CRI Werte gemessen und können die guten Werte von Manfrotto hier bestätigen. Bei der CRI-Messung lagen wir bei Tageslicht bei 96.9 und bei TLCI bei 98. Bei der Kunstlichtmessung bei 97.7 CRI und 98 TLCI.

Beide Modelle sind per Drehregler von 0-100% dimmbar, weisen einen Abstrahlwinkel von 50° auf und besitzen ein LCD Display, über das sich die unterschiedlichen Lichtparameter einstellen lassen

DIe Manfrotto Lykos 2.0 Daylight/Bi-Color LEDs sollen im 3.Quartal 2019 erscheinen zum Preis von 269 bzw. 299 Euro (UVP.) und kosten damit in etwa so viel wie die aktuellen Modelle - legen damit jedoch deutlich unter dem Einstiegspreis der ersten Version, die 2016 noch bei rund 500,- bzw. 570,- Euro lag.

Nitrotech 608/6012


3 Seiten:
Einleitung / Lykos 2.0 LED Panel
Nitrotech 608/6012
Sennheiser Nefal TV mimoLIVE Zeiss Atomos CAME-TV

Zur Übersicht aller unserer News zur NAB 2019

  

[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

Weitere Artikel:


News: Berlinale 2019 Tips: Horror auf St. Pauli, PJ Harvey in Afghanistan, Filmer-Workshops uvm. Mi, 6.Februar 2019
Die 69. Berlinale startet morgen und es gibt jede Menge spannende Filmprojekte - dokumentarisch wie fiktional -, Workshops, Vorträge uvm. zu entdecken. Hier eine kleine Auswahl was man (unserer Meinung) auf der Berlinale 2019 nicht verpassen sollte.
News: Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera Di, 11.Dezember 2018
Es gibt schon eine Menge Gerüchte zu Panasonics S1R und einer weiteren L-Mount Cinekamera. Diese wollen wir einmal kurz kommentieren...
News: Panasonic GH5s - Die Unterschiede zur GH5 am Vorserienmodell näher betrachtet Mo, 8.Januar 2018
Mit der GH5s geht Panasonic einen deutlichen Schritt vom 4K-Universalisten mit bewegtem Sensor zum Low-Light Dynamik Spezialisten. Wir wollen natürlich vor allem einen Blick auf die Änderungen werfen und diese anhand eines Vorserienmodells etwas einsortieren.
News: Blade Runner 2049 -- wie der Film entstand (Schnitt, Effekte..) Do, 9.November 2017
Seit nun schon einigen Wochen läuft DAS Film-Ereignis des Jahres im Kino -- wer den Film und den Look spannend fand, findet hier eine Zusammenstellung interessanter Interviews rund um die Filmproduktion (ohne Rücksicht auf eventuelle Spoiler).
News: Videos automatisch per AI transkribieren: SpeedScriber und Transcriptive Fr, 13.Oktober 2017
News: 15. Berlinale Talents: Veranstaltungen für Filmemacher, jetzt auch im Netz Fr, 10.Februar 2017
News: Neue Funktionen: Adobe Premiere Pro, After Effects und Character Animator // IBC 2016 Di, 6.September 2016
News: NAB 2014 - Interessantes auf einen Blick Do, 17.April 2014
News: Pre-NAB: Adobe stellt Creative Suite CS6 vor Do, 12.April 2012
News: Presseschau zur Canon EOS C300 und RED Scarlet-X So, 6.November 2011
News: Fragen und Antworten zur Sony NEX-FS100 Fr, 8.April 2011
News: Panasonic: DMC-LX5, DMC-FZ100, DMC-FZ45, DMC-FX700, DMC-FT10 Mi, 21.Juli 2010


[nach oben]


[nach oben]
















Specialsschraeg
11. April - 27. November / München
Camgaroo Award 2019
30. Mai - 2. Juni / St. Ingbert
Bundesfestival junger Film 2019
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
alle Termine und Einreichfristen


update am 25.Mai 2019 - 15:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*