Ist das schon Liebe?

Dies alles riecht nun schon mindestens nach einem weit gefassten Patentaustausch-Abkommen, in dem quasi universell vereinbart wird, dass man sich gegenseitig gerichtlich in Ruhe lässt. Oder ist es vielleicht sogar noch mehr?



Jedenfalls sang Jarred Land zum Zeitpunkt der Komodo-Einführung ein auffälliges Loblied auf Canon, was so gar nicht zum sonst eher überheblichen Auftreten der REDler gegenüber anderen Kameraherstellern passen mochte.



" It’s weird for me to be a cheerleader for Canon. I just think that they deserve a lot of credit because they do good stuff. Sony also did a fantastic job with the a7 and the a9 series. With the R cameras and RF lenses, Canon came back fierce and I love them."



Das klingt auf jeden Fall nicht so, als würden die sonst als recht klagefreudig geltenden Kalifornier gegen Canon jemals gerichtlich vorgehen wollen. In unseren Augen redet man in solchen Tönen eher über einen dicken Freund.



Die Frage wäre natürlich auch, gegen was RED konkret vorgehen sollte. Das Patent selbst beschreibt bis auf Lüftung die Kamera sehr unverfänglich, sodass man aufgrund der Textpassagen wohl keinen klaren Ausgang prognostizieren könnte. Würde man jedoch die Ähnlichkeit der Abbildungen zu einer RED-Kamera beanstanden, dürften hier wohl fast jeder Richter eine große Design-Nähe feststellen. Also warum "traut" sich Canon das?




Wird Canon RED-ähnliche Kameras bauen?

Das Patent belegt, dass Canon tatsächlich plant oder zumindest plante eine ähnliche Kamera zu entwickeln (von der einige meinen, es könne sich um die kommende C5 handeln). Und Canon hätte offensichtlich kein Problem damit, wenn diese Kamera einer RED sehr ähnlich wird. Was wiederum darauf schließen lässt, dass Canon fest damit rechnen kann und darf, dass RED nicht gegen dieses Design vorgehen würde.



Canon hätte es sicherlich nicht nötig, das Design der RED zu kopieren. Schließlich gibt es zahlreiche andere sinnvolle Anordnungen von Kameraknöpfen, Lüftungsschächten und Displays, die nicht gleich auf den ersten Blick an die direkte Cine-Konkurrenz erinnern.



Sollte sich hier vielleicht noch eine engere Zusammenarbeit der beiden Firmen in Zukunft anbahnen? Schließlich ließe sich mit vereinten Kräften deutlich schlagkräftiger gegen das schwer zu durchbrechende professionelle Cine-Bollwerk von ARRI agieren.



Zu weit gesponnen? Schon möglich, aber anders sind diese Puzzleteile nur mit deutlich mehr Phantasie zu verbinden. Warten wir doch einfach einmal die nähere Zukunft ab...



Ähnliche Artikel //
Umfrage
  • Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash