Glosse : Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!:
///  >

Glosse : Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!

von Mo, 3.Juli 2017


Canon hat jetzt Canon RAW Light, Sony hat XOCN LT und ST, Blackmagic Design hat LosslessLossless im Glossar erklärt, 3:1 und 4:1 Raw KompressionKompression im Glossar erklärt, weitere Hersteller dürften in Kürze folgen. Wann kommt sie also die Nikon DSLR, die 24 fps in Compressed RAW aufzeichnet und was macht dann RED?



Wir stehen (mal wieder) an einem technischen Wendepunkt in der Geschichte der digitalen Bewegtbildtechnik: Was zuvor das mit Klauen und Zähnen verteidigte Alleinstellungsmerkmal eines einzelnen Herstellers gewesen war, beginnt zu bröckeln und nun auch für andere Hersteller nutzbar zu werden. (Welche Absprachen, Kämpfe und Lizenzzahlungen hier im Hintergrund gelaufen sind, lässt sich derzeit nur erahnen.) Fest steht, dass immer mehr Hersteller komprimierte RAW-Formate anbieten.

Ursa Mini 4.6K und komprimierte RAW-Formate



Aufnahmetechnisch sind die Voraussetzungen hierfür schon seit einiger Zeit gegeben. Mit Speicherraten von aktuell bis zu 450 MB/sMB/s im Glossar erklärt (CFast 2.0) steht Formaten mit hohem Durchsatz absolut nichts mehr im Weg. Zur Einordnung: Unkomprimiertes (!) Open Gate ARRIRAW liegt bei 11,26 MB pro FrameFrame im Glossar erklärt = 281,5 MB/sMB/s im Glossar erklärt (und selbst SD-Karten erreichen bereits knapp 300 MB/sMB/s im Glossar erklärt = Sony SF-G UHS-II SD).

Schauen wir uns kurz mal Sony´s neuen XOCN-ST CodecCodec im Glossar erklärt an, sehen wir für 16 (!) BitBit im Glossar erklärt komprimiertes RAW in 4K mit knapp 82,5 MB/sMB/s im Glossar erklärt Datenraten, die unterhalb von 4K ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt HQ liegen:



Was liegt also näher, als dass Hersteller, die keine Rücksicht auf ein eigenes Cine-Kamera-Lineup nehmen müssen – hier mal einfach „Nikon“ genannt (oder Fuji ...?) eine DSLM/ DSLR mit komprimierter RAW-Aufzeichnung herausbringen. Sind wir mal bescheiden und sagen max. 24 Bilder pro Sekunde?

Würde dies in einem DSLR-Body geschehen, wäre mit einem Schlag der DSLR-hype wie er mit der Canon 5D MKII (und eigentlich Nikon D90) mal da war, wieder hier und Hersteller wie RED müssten sich gehörig umschauen. Oder vielleicht doch nicht?

Gab es da nicht mal eine Kampagne von RED, die die Vorteile von RED-Kameras für Fotografen erklärt hat und sogar Titelbilder für Modezeitschriften kreiert hat? Hier werden wir fündig und gleichzeitig lichtet sich ein Schleier und wir überblicken endlich mal die großen Zusammenhänge und den beeindruckenden Weitblick mancher Marketingabteilung – denn jetzt wird klar:

RED goes PHOTO und PHOTO goes RED.

Eine Rochade kündigt sich an - wie genial ist das denn...?!


    

[43 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Peppermintpost    17:53 am 7.7.2017
tja iasi, genau wegen solcher kommentare wie deinem hat wolfgang recht. ja natürlich ist das gestalterische niveau der leute unterschiedlich, natürlich ist die story wichtiger...weiterlesen
iasi    07:15 am 7.7.2017
Das Missverständnis liegt darin, dass Niveau mit Gerätschaften gleich gesetzt wird. Kameras stellen Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung - damit mehr oder weniger gut...weiterlesen
iasi    07:06 am 7.7.2017
ne - die Gerätschaften bestimmen doch nicht, auf welchem Niveau jemand arbeitet.
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Praxistest: 10 Bit 60p (V-Log L) mit der Panasonic GH5 und dem Atomos Inferno (+ Speedbooster) Mi, 19.Juli 2017
Eines der wichtigeren Unterscheidungsmerkmale aktueller Bewegtbildkameras ist ihre Fähigkeit, 50/60p in 10 Bit aufzeichnen zu können (oder nicht). Die Sony FS7 kann es, ebenso die Ursa Mini von BMD. Die Panasonic GH5 kann es auch - benötigt hierfür jedoch einen externen Recorder wie den Shogun Inferno von Atomos. Wir haben die Kombination kurz in der Praxis getestet und waren positiv überrascht …
Praxistest: Guter Ton für die GH5? Panasonic XLR-Adapter (DMW-XLR1) Do, 11.Mai 2017
Wir haben den Panasonic XLR-Adapter mit diversen Mikrofon-Setups an der GH5 abgehört und auch erste Praxiserfahrungen gesammelt. Welche Mikrofone und welche Einstellungen haben sich bewährt, worauf muß man achten?
Ratgeber: Panasonic GH5 - Like709-Profil das bessere (und kostenlose) V-Log? Do, 30.März 2017
Die logarithmische V-Log-Aufzeichnung mit der GH5 lässt sich Panasonic noch einmal extra bezahlen, doch das Profil hat auch seine Tücken. Kostenlos fährt man aktuell vielleicht sogar mit den neuen "Like709"-Einstellungen besser...
Test: Panasonic GH5 - Neue Funktionen und aktuelles Fazit Do, 23.März 2017
Die ersten GH5-Modelle sollen in den kommen Tagen den Handel erreichen, weshalb wir neben weiteren Erkenntnissen auch einmal unser großes Fazit zur GH5 ziehen wollen.
Test: Panasonic GH5 - 8 Bit, 10 Bit, 4:2:2, V-Log L - alles OK? Mi, 8.März 2017
Kurztest: 8 Bit vs 10 Bit: Panasonic GH5 vs GH4 - der Unterschied in der Praxis Mo, 6.März 2017
Test: Panasonic GH5 Sensor Verhalten - Auflösung, Slowmo, Rolling Shutter Fr, 3.März 2017
Praxistest: Dual Pixel Autofokus Canon 5D MKIV (+ Vgl. zur Sony A6500) Do, 2.Februar 2017
Test: Canon EOS 5D Mark IV - 4K für 4K Fr, 27.Januar 2017
Test: Sony Alpha 6500 - Bewegendes Update? Mi, 11.Januar 2017
Test: Sony RX100 V - 4K Kompaktkamera mit Extras und Kompromissen Mo, 2.Januar 2017
Test: FUJIFILM X-T2 - Später Gast auf der 4K-Party Do, 22.Dezember 2016


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Video-DSLR:
10 Bit 60p (V-Log L) mit der Panasonic GH5 und dem Atomos Inferno (+ Speedbooster)
Leica TL2 mit 4K-Aufnahme unter 2.000 Euro
Speedbooster Ultra/XL und Sigma Art Zooms (18-35 u.a.) an der Panasonic GH5 - Teil 2
Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!
Preisreduktion: Canon EOS C300 MK II jetzt bei 9.999 Dollar (US) - hier Cashback
Rucksack für Camcorder, DSLR und Stativ gesucht
Neue Canon DSLRs ohne 4K ? EOS 6D Mk2 und EOS 200D
mehr Beiträge zum Thema Video-DSLR




update am 21.Juli 2017 - 12:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*
ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
The Shark In The Park