Logo
///  >

Editorials : Replay -- Sehenswertes aus fünf Jahren Clipkanal

von Do, 16.Juli 2015


Seit ziemlich genau fünf Jahren läuft mittlerweile unser Clipkanal, in welchem wir interessante bewegte Bilder aus den Videofluten des Netzes präsentieren. An die 1000 Clips gab es hier schon zu sehen, und Trends kamen und gingen, oder hielten sich gelegentlich, oder feierten Revivals. Auf Anhieb fallen zB. Time-/Hyperlapses (gerne aus der Vogelperspektive) ein, Kinect-Aufnahmen, Stoptrick-Animationen mit klassischen Figuren oder Papercuts, Looping Gif-ähnliche Bewegungen, Light-Painting, Projection-Mapping -- und natürlich immer und immer wieder Zeitlupen.

Wir haben das Jubiläum zum Anlaß genommen, nochmal kurz durch die Clips der ersten Jahre zu scrollen, und sind dabei auf sehr nette Sachen gestoßen, die sogar großteils noch online sind. Nachfolgend eine völlig subjektive Auswahl von Videos, die sich richtig gut gehalten haben und heute -- wie wir finden -- immer noch (oder wieder) so viel Vergnügen bereiten wie vor 3, 4, 5 Jahren. (Wobei wir uns um eine einigermaßen massenkompatible Zusammenstellung bemüht haben, die ganz skurrilen Perlen also außen vor lassen.)

Eine systematische Übersicht über die jüngere Webvideographie soll dies aber keinesfalls sein, auch wenn ein-zwei Clips möglicherweise Klassiker ihres Genres waren oder wurden, denn die meisten oben erwähnten Moden bleiben außen vor, auch weil wir uns hier auf die ersten Jahre beschränken. Somit unternehmen wir höchstens einen archäologischen Ausflug im Sinne der Lückenhaftigkeit; die einzige wirklich felsenfeste Erkenntnis, die wir aus unserem Rückblick mitnehmen, ist denkbar simpel, nämlich: Die Bildqualität auf Youtube hat glücklicherweise deutlich zugenommen...

Also Vorhang auf und Replay-Taste gedrückt:


Lego Matrix Trinity Help



Lego Matrix Trinity Help -- absoluter Klassiker aus dem Jahre 2009 mit über 6 Mio Views; kommt uns immer noch vor wie gestern...


No Signal (and other cellular drama)



Ebenfalls aus 2009 stammt dieses recht frühe Supercut-Beispiel, No Signal, welches (anders als viele andere, eher beliebig wirkende Aneinanderreihungen) erhellend ist, indem es auf ein echtes Dilemma für Drehbuch-Entwickler gewisser Genres hinweist.


Mr. W



Mr. W, Werbung aus 2007 (die für ihre Story zwar beispielsweise die Segler und Surfer ausblendet, aber trotzdem geschickt gemacht ist).


Canal+ Advert Commercial: The Closet



Ähnlich erzählend fällt diese Werbung fürs Kabelfernsehen aus (2010)


Old Spice |The Man Your Man Could Smell Like



Die Old Spice Werbung aus dem gleichen Jahr, The Man Your Man Could Smell Like, war damals eine ziemliche Sensation...




Auch ein richtiger Renner war dieser Clip: Pixels, Retro Gamers




Musikvideos altern irgendwie oft schlechter als anderes, außerdem bleiben sie selten lange online -- Manchester Orchestras "Simple Math" ist jedoch auch vier Jahre später noch interessant (und verfügbar).


Der typische Tatort in 123 Sekunden |Walulis sieht fern



Auch diese Schema F - Parodie hat kaum an Gültigkeit verloren (Der typische Tatort in 123 Sekunden, ebenfalls 2011)


Conan O'Brien Slams Final Cut Pro X



Seltenheitswert hat dieses Video, denn da schaffte es doch tatsächlich ein gewisses Videoschnitt-Programm in Conan O´Briens Talkshow "gefeatured" zu werden...




Erster Teil einer fundiert und unterhaltsam gemachten Essayserie, Everything is a remix, ein Genre, das seitdem (2011) ja immer beliebter geworder ist.


Video Tutorial: The Edit Button (1.0)



Zum idealen Videschnittprogramm gab es in 2012 ein Tutorial -- The Edit Button (1.0)




Amüsanter Kurzfilm aus dem gleichen Jahr, im IKEA-Katalog spielend...




... sowie ein neues, revolutionäres Schönheitsprodukt -- Fotoshop by Adobé




Seit ungefähr dieser Zeit auch grassiert bekanntlich unter Smartphone-Filmern das VV-Syndrom, mit hoher Ansteckungsgefahr bis heute. (Dabei ist es vielleicht halb so wild, wenn man sich die Vertikalvideos ebenfalls hochkantig am Handy anschaut...?)




Abschließend noch ein Mix aus Animation und Echtbild als Beispiel für die (ästhetisch doch sehr reizvolle) Rückkehr des Analogen in die digitalen Bilderwelten.


So, ab jetzt wird wieder nach vorne geschaut, die nächsten fünf Jahre lang...
Außer natürlich ihr habt noch weitere Empfehlungen für tolle Videos älteren Datums, diese könnt ihr wie immer gerne in den Kommentaren loswerden.


  

[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

Weitere Artikel:


Editorials: Was macht eigentlich...3D? Mi, 20.Juli 2011
3D-Fernseher verkaufen sich nicht so gut wie erhofft: Es wurden in den USA 2010 nur 1,1 Millionen 3D-TVs verkauft, für 2011 wird mit einem Absatz von nur 2 Millionen Geräten gerechnet - weniger, als es die anfängliche 3D-Euphorie auch gerade der Hersteller erwarten ließ. Woran liegt es und was macht der 3D Film Boom in den Kinos?
Essays: Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film Mi, 13.November 2019
Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"?
Interviews: Thomas Schadt über den Dokumentarfilm im Wandel Di, 11.April 2017
Thomas Schadts Buch über die Dramaturgie des Dokumentarfilms gilt als Standardwerk -- wir haben die Neuauflage zum Anlaß genommen, uns mit ihm über ein Genre in Auflösung zu unterhalten, über Glaubwürdigkeit und Kreativität, den Unterschied zwischen Dramaturgie und Storytelling und vieles mehr.
Interviews: Akira Kurosawa über das Filmemachen, das Schreiben und die Motivation dahinter Fr, 21.Oktober 2016
Akira Kurosawa galt schon vor seinem Tod im Jahre 1998 als einer der international einflussreichsten japanischen Regisseure. Vor seinem Tod entstand ein interessantes Interview, das auf Youtube zu finden ist...
Essays: Transformers: Spektakel für die Massen oder... Avantgarde? Do, 7.August 2014
News: Schlechter Sommer für Blockbuster - Hollywood in der Krise? Fr, 26.Juli 2013
News: Filmfinanzierung durch Crowdfunding: Kickstarter verteilt 32 Millionen Dollar Mi, 18.Januar 2012
News: Filmfinanzierung per Crowdfunding: Kickstarter Mo, 4.April 2011
Berichterstattung: 3D goes Indie auf der Berlinale -- und im Kino (Wenders Pina; The Mortician) Do, 24.Februar 2011
Berichterstattung: 3D im Kommen: Erster studentischer s3D-Realfilm Mo, 28.Juni 2010
Essays: Lang lebe der Vorspann ! Di, 20.November 2007


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Film:
Cutter für Youtube Projekt gesucht
Video Editor sucht Projekte
GH5 Musikvideo mit Penis
SUCHE jemanden der eine DSLR bedienen kann für Musikvideo
Mega Time Squad - offizieller Trailer
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
mehr Beiträge zum Thema Film




update am 5.Dezember 2019 - 16:15
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*