Frischzellenkur

Und auch von ganz anderer Seite könnte eine Überraschung für Videobearbeiter ins Haus stehen. Denn Anfang nächsten Jahres will Sony die neue Playstation 3 ausliefern. Und in dieser Spielekonsole verrichtet ein neuer Prozessor namens Cell seine Arbeit. Dahinter verbirgt sich eigentlich nichts anderes, als eine Mischung aus Mulitprozessorkern und (verdammt schnell verbundene) Grid-Technologie. Sozusagen ein kleines Grid-Netzwerk aus diversen Prozessoren auf einem Chip. Dieser Chip ist in Grundzügen mit dem Power 5-Prozessor von IBM kompatibel, der unter anderem auch als G5-Prozessor in diversen PowerMacs wiederzufinden ist. Diesem Chip sagt man wahre Wunderleistungen im Bereich der Videoeffekte nach. Und IBM hat bereits angekündigt auf Basis dieses Cell-Chips Workstations zu bauen und zu vertreiben, die unter anderem für professionelle Videoeffekte eingesetzt werden sollen. Allerdings werden diese Workstations wohl eher in fünfstelligen Preisregionen angesiedelt sein, was semiprofessionelle Anwender größtenteils ausschließen wird. Nachdem Apple jedoch in nächster Zeit auf die Intel-Architektur umsattelt, wird es wohl niemals Power-Macs geben, die auf dem G5-Cell basieren (auch wenn es eine Zeit lang solche Gerüchte gab). Vielleicht reicht es jedoch für eine einsteckbare Cell-Zusatzkarte, um unter Final Cut Pro auch HD-Echtzeiteffekte zu ermöglichen. Wahrscheinlich ist das jedoch nicht.







Fazit

Mit den kommenden DualCore-Prozessoren verdoppelt sich praktisch sprunghaft die Leistung heutiger PCs. Gerade im Videoschnittbereich können schon heute viele Programme einen zweiten Prozessor nutzen, weshalb einfache HD(V)-Schnittaufgaben in nächster Zeit auf gängigen PCs wohl kein Problem mehr darstellen werden. Wer noch mehr Leistung braucht kann immer noch zu Dual-Boards greifen, bevor er sich auf eine Speziallösung einlässt. Denn beschleunigte Effekte durch die Grafikkarte oder Zusatzhardware alá Cell bedeuten immer eine gewisse Einschränkung, da meistens nur wenige, spezielle Effekte der Applikation beschleunigt werden. Hoffnungsvoller ist da dann schon eher die Grid-Technologie, die sich jedoch noch in den Kinderschuhen befindet und noch schnellere Netzwerkverbindungen benötigt.


Leserkommentare // Neueste
sysfried  //  12:11 am 19.10.2005
Super Artikel, doch was meiner Meinung nach fehlt ist der Hinweis, das hier AMD Systeme deutliche Vorteile haben. Dual Core Athlons haben durch den eingebauten Memorycontroller...weiterlesen
Ähnliche Artikel //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash