slashCAM Digitales Video-Lexikon : 4
slashCAM Digitales Video-Lexikon : 4

  1  3  4  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Ü  Y  Z


Haupt-GlossarIndexSpezialglossare:Camcorder-Glossar 3D-Glossar

4:1:1

Siehe auch: 4:1:1 Abtastung



4:1:1 Abtastung

Synonyme: 4:1:1
Siehe auch: 4:2:0-Abtastung - 4:2:2-Abtastung - 4:4:4-Abtastung - Abtastfrequenzen - Abtastung
Das Luminanzsignal wird mit 13,5 MHz abgetastet, die beiden Farbdifferenzsignale in jeder Zeile mit jeweils 3,375 MHz ( 1 • 3,375 MHz).

Vereinfacht gesagt:Es wird die Helligkeit jedes Pixels aufgezeichnet. Aber nur von jedem vierten PixelPixel im Glossar erklärt wird auch die Farbinformation gespeichert.





4:2:0

Siehe auch: 4:2:0-Abtastung


passende Artikel:

4K 4:2:0 8 Bit = 2K 4:4:4 10 Bit?

4K - Von RAW bis 4:2:0



4:2:0-Abtastung

Synonyme: 4:2:0
Siehe auch: 4:1:1 Abtastung - 4:2:2-Abtastung - 4:4:4-Abtastung - Abtastfrequenzen - Abtastung
Das Luminanzsignal wird mit 13,5 MHz abgetastet. Bei der AbtastungAbtastung im Glossar erklärt der Farbdifferenzsignale macht man sich zu nutze, dass das menschliche Auge in vertikaler Richtung eine erheblich geringeres Auflösungsvermögen besitzt als in der Horizontalen. Abwechselnd wird eine Bildzeile im Verhältnis 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt und die darauffolgende Zeile im Verhältnis 4:0:0 digitalisiert. Zeilen, für die keine Farbinformation aufgezeichnet wurde, übernehmen das Farbsignal der darüberliegenden Zeile.

Oder mal wieder einfacher ausgedrückt: Hierbei wird das Farbsignal in jeder zweiten Zeile überhaupt nicht abgetastet, und in jeder ersten nur halb so oft wie das Luminanzsignal, was die DatenrateDatenrate im Glossar erklärt im Vergleich zur 4:2:2-Abtastung4:2:2-Abtastung im Glossar erklärt nocheinmal deutlich reduziert. Die 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt AbtastungAbtastung im Glossar erklärt wird im PAL-DV Standard verwendet. Daher benötigt Digital Video trotz einer 5:1 KompressionKompression im Glossar erklärt weniger Speicherplatz (ca.3,5 MB/sec) als das ähnliche MJPEG-Verfahren. Dieses benötigt bei gleicher KompressionKompression im Glossar erklärt mit 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt AbtastungAbtastung im Glossar erklärt ca. 4,4 MB/sec bei PAL-Vollbild (786 x 576 Pixel).







4:2:2-Abtastung

Synonyme: 4:2:2
Siehe auch: 4:1:1 Abtastung - 4:2:0-Abtastung - 4:4:4-Abtastung - Abtastfrequenzen - Abtastung
Das Luminanzsignal wird mit 13,5 MHz (4 • 3,375 MHz) abgetastet, die beiden Farbdifferenzsignale jeweils mit 6,75 MHz (2 • 3,375 MHz). Dieses Abtastverhältnis entspricht der Norm CCIR-601.

Vereinfacht sieht die Angelegenheit so aus:

Das Helligskeits-Signal wird für jeden PixelPixel im Glossar erklärt erfasst. Auf horizontaler Ebene wird nur jeder zweite PixelPixel im Glossar erklärt aufgezeichnet. Da das menschliche Auge Farbveränderungen nicht so stark wahrnimmt wie Helligkeitsunterschiede, entsteht durch eine Reduktion des orginalen 4:4:44:4:4 im Glossar erklärt Signals auf 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt meist keine sichtbare Qualitätseinbuße. Jedoch reduziert sich die Datenmenge, die bei der Aufnahme entstehen würde schon beträchtlich. Beinahe jede analoge Schnittkarte verwendet diese Abtastmethode. Außerdem stellt dies die erste Stufe im Prozess der MJPEG-Komprimierung dar.




4:4:4

Siehe auch: 4:4:4-Abtastung


passende Artikel:

4K 4:2:0 8 Bit = 2K 4:4:4 10 Bit?



4:4:4-Abtastung

Synonyme: 4:4:4
Siehe auch: 4:1:1 Abtastung - 4:2:0-Abtastung - 4:2:2-Abtastung - Abtastfrequenzen - Abtastung
Bei der 4:4:4-Abtastung wird jeder PixelPixel im Glossar erklärt eines Videobildes aufgezeichnet, wahlweise im RGB- oder YUV-Farbraum.





[nach oben]



update am 22.Juli 2017 - 21:47
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*
ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
Floaty bird floating