Zeiss CinCraft Scenario vorgestellt für Kamera-Tracking in Echtzeit

// 14:56 Do, 3. Aug 2023von

Was sich bereits durch die Übernahme von Ncam abzeichnete, bestätigt sich mit der Ankündigung eines neuen Kamera-Tracking-Systems als Teil des CinCraft Ökosystems: Zeiss will bei den kommenden, virtuellen Produktionen ordentlich mitmischen.

Zeiss CinCraft Scenario Camera Tracking System
Zeiss CinCraft Scenario Kamera-Tracking-System


Im Zeiss CinCraft Scenario fließen die hauseigene Expertise in Objektivdaten mit Ncams Tracking-Technologie zusammen - das System stellt Kamera-Tracking-Daten für die Verwendung in Echtzeit-Rendering-Engines für Virtual Production oder Live Compositing zur Verfügung; es lassen sich natürlich auch für die Postproduktion Tracking-Daten aufnehmen.



CinCraft Scenario nutzt eine hybride Tracking-Technologie, welche neben den branchenüblichen, speziell platzierten reflektierenden Markern auch Merkmale der Umgebung, wie zum Beispiel Objektkanten, erfasst. Digitale Marker auf LED-Wänden, die für die Hauptkamera unsichtbar sind, werden ebenfalls erkannt.


CinCraft CamBar and CinCraft Link on a CineAlta.
CinCraft CamBar und CinCraft Link auf einer CineAlta

Das neue Kamera-Tracking-System kann unter so gut wie allen Bedingungen und Set-Ups eingesetzt werden – drinnen und draußen, an Filmsets, mit Bluescreens oder Greenscreens und in LED-Volumes. CinCraft Scenario ist laut Zeiss nativ mit den wichtigsten Kamera- und Lens Encoder-Systemen kompatibel, um alle Daten zur Verfügung zu stellen, die für korrektes Tracken nötig sind. Es besteht aus mehreren, modularen Komponenten, die individuell zusammengestellt werden können:



- Die CinCraft CamBar wird auf der Kamera angebracht und nimmt Rohdaten aus der Umgebung auf. Sie erkennt mögliche natürliche Marker im Blickfeld sowie reflektierende per Infrarot.


- Sie gibt ihre Daten weiter an CinCraft Origin, auf dem die Hauptsoftware läuft und der die Daten zur Berechnung von Position und Bewegung aggregiert.


- Als Verbindungsglied zwischen CamBar und Origin agiert CinCraft Link, es bietet ferner den Zugang zur Benutzeroberfläche mittels mobiler Endgeräte.


- Modulare Software-Komponenten ermöglichen es, Position und Bewegung zu berechnen, Daten aufzuzeichnen, die aufgenommenen Daten in branchenübliche Dateiformate zu exportieren sowie in Unreal Engine in Echtzeit einzubinden.


Scenario Dashboard
Scenario Dashboard

Das System wurde im Hinblick auf ein möglichst intuitives Handling entwickelt, das sich nahtlos in Workflows von Filmcrews einfügt. Da es auf die ZEISS Datenbank an Objektivcharakteristiken zugreift, entfallen bei Verwendung von Zeiss und ARRI/Zeiss Cine-Objektiven beispielsweise Objektiv-Mapping und -Kalibrierungsprozess.



Das CinCraft Scenario-System wird erstmals auf der kommenden Siggraph gezeigt und soll Ende des dritten Quartals 2023 verfügbar werden. Neben selbst konfigurierten werden auch fertige Bundles angeboten. Ein interessantes Interview mit Zeiss zum System findet sich bei Film and Digital Times.



Ähnliche News //
Umfrage
    Meine nächste Kamera wird eine










    Ergebnis ansehen

slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash