Logo
/// News

WebAssembly als W3C-Standard abgesegnet -- bald schneller Videoschnitt im Browser?

[15:46 So,8.Dezember 2019 [e]  von ]    

bildWas erst einmal nur als Randnotiz für Programmierer interessant klingt, könnte mittelfristig große Implikationen mit sich bringen. Denn mit der Absegnung als vierte offizielle Programmiersprache für Browser können Web-Applikationen bald deutlich schneller als bisher ausgeführt werden.

Im Gegensatz zum bislang hauptsächlich eingesetzten Javascript handelt es sich bei WebAssembly (wasm) um ein virtuelles Assembler Instruction Set im Browser. Aufgrund des binären Formats können Programme für den Browser damit in Hochsprachen wie z.B. C/C++ verfasst und anschließend (vor)kompiliert werden. Durch eine Art nativer Computer-Emulation im Browser können diese Programme anschließend auf jedem beliebigen Prozessor laufen.



Für Anwender kann dies alles prinzipiell egal sein. Nachdem Apple, Google, Microsoft und Mozilla wasm schnellstmöglich unterstützen wollen, wird es auf jeden Fall vom Start weg breit verfügbar sein. Welche Leistung hierbei möglich wird, lassen (schon ältere) Spielereien erahnen - wie z.B. Doom 3 im Browser.

Es ist daher stark zu erwarten, dass wir in Zukunft dank wasm auch schnellere (lokale) Videobearbeitung im Browser erleben werden.

Link mehr Informationen bei www.heise.de

  
[1 Leserkommentar] [Kommentar schreiben]   Letzter Kommentar:
KallePeng    19:24 am 12.12.2019
Ich wohne immer noch an einem Standort, an dem vom Provider zugesicherte 16 M/Bit möglich wären... "...schnief!"
[Kommentar ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildWes Andersons 30 Lieblingsfilme: Inspirationen für Filmemacher bildApple Mac Pro im Anflug: Ab 10. Dezember bestellbar - Lieferdatum noch ungewiss


verwandte Newsmeldungen:
Videoschnitt:

Premiere Plugins und andere Tools von Motion Array für 90 Tage kostenlos 1.April 2020
Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos 28.März 2020
AtomOS 10.3 schenkt Ninja V unter anderem Frame Guides für Social Media 22.März 2020
Adobe und Avid stellen befristete, freie Softwarelizenzen für Home-Office zur Verfügung 17.März 2020
Kostenloser Videoeditor OpenShot in neuer Version 2.5.0 mit En- und Decoding per GPU 28.Februar 2020
Blackmagic Desktop Video 11.5 Update bringt HDR-Unterstützung in Adobe Premiere Pro 17.Februar 2020
iOS Videoschnitt-App LumaFusion 2.2 mit Final Cut Pro X XML-Export von Projekten 17.Februar 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Videoschnitt:
GROSSES PROBLEM: Eingescannte Fotos in der Timeline!
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
Video Editor sucht Projekte
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
Fujifilm X-T3 Firmware 3.0 im April: Verbesserungen bei AF-Tracking, Gesichts- und Augenerkennung u.a.
Heute: Adobe Live @Berlinale Talents -- Editing Special kostenlos im Netz zu sehen
mehr Beiträge zum Thema Videoschnitt


Archive

2020

April - März - Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 2.April 2020 - 08:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*