Logo
/// News

Rokoko Smartsuit Pro -- Low Budget Motion Capture per Gyro-Sensoren

[08:42 Sa,13.Mai 2017 [e]  von ]    

Aus Dänemark kommt ein neuer Ansatz, um Motion CaptureCapture im Glossar erklärt auch für kleinere Indie-Filmer oder VR-Entwickler bezahlbar zu machen. Statt eine Person mit Tracking-Punkten auszustatten und deren Bewegung dann mit vielen Kameras aufzunehmen und zu erkennen, setzt Rokoko auf Gyro-Sensoren, wie sie auch in Smartphones zu finden sind. Der Smartsuit Pro verfügt über 19 solcher Sensoren, welche Informationen über die Lage, Ausrichtung und Beschleunigung der einzelnen Körperteile sammeln. Die Daten werden entweder lokal gespeichert oder direkt über WLAN an einen Computer gesendet; eine kleine Prozessoreinheit ist dafür am Rücken angebracht.


rokoko_smartsuitPro


Vorteilhaft: Da keine Kameras benötigt werden, lassen sich mit dem MoCap Suit quasi an jedem Ort Bewegungen "loggen". Andererseits ist ein recht umfassendes Kalibrieren nötig, um die exakte Lage der Körperteile zueinander zu ermitteln. Auch ist das System anscheinend (noch) nicht in der Lage, Sprünge zu erfassen, auch darf man sich nicht auf den Rücken legen, um das WLAN-Signal nicht zu blockieren (laut Hands-on von Engadget). Die Positionsdaten können entweder in einer kostenlosen Software von Rokoko verarbeitet werden, oder in 3D-Programme wie Unity, Blender oder Maya geladen werden.

Ein Rokoko Smartsuit Pro kostet 2.500 Dollar, die Auslieferung läuft derzeit an; vorfinanziert wurde übrigens auf Kickstarter, damals noch unter dem Namen Salto Suit. In Planung ist ein nochmal günstigerer Anzug für den Hobbybereich, welcher voraussichtlich in 2018 fertig werden soll. Auch sollen später im Jahr Motion Tracker Handschuhe erscheinen, um auch Finger- und Handbewegungen aufnehmen zu können.



Über eine weitere MoCap Alternative hatten wir ja neulich erst berichtet, IKinema Orion, Motion CaptureCapture im Glossar erklärt per HTC -- da tut sich was.

Link mehr Informationen bei www.rokoko.com

    
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildBenQ EW3270ZL und EW2770QZ Monitore schonen die Augen bildKolorieren mit Künstlicher Intelligenz


verwandte Newsmeldungen:
Capturing:

IKinema Orion -- Low Budget Motion Capture via HTC Vive Tracker 27.März 2017
Disney: Echtzeit Motion Capturing mit weniger Sensoren 14.Dezember 2016
Epiphan AV.io 4K: Live Capturing von 4K HDMI Video per USB 3.0 18.Juli 2016
Gesichts-Capturing -- Stand der Dinge auf der Siggraph 16.August 2015
Kinect Motion Capturing hoch X 15.November 2014
Project Perception Neuron - Motion Capturing wird bezahlbar 21.August 2014
Motion Capturing und Schauspielerei: wem gebührt die Ehre? 28.Juli 2014
alle Newsmeldungen zum Thema Capturing

LowBudget:

IKinema Orion -- Low Budget Motion Capture via HTC Vive Tracker 27.März 2017
Messevideo: CAME TV Boltzen B30 Fresnel LED für den Low Budget Bereich // IBC 2016 16.September 2016
Blender Low Budget Film Tutorials - Blend That Film 27.September 2011
Roger Corman über Low Budget, Selbstironie und mehr 3.Juli 2011
LowBudget Unterwasser-Videoaufnahmen (HD) mit Jaytech 12.März 2010
Wie macht man einen Low Budget Film? 7.März 2006
alle Newsmeldungen zum Thema LowBudget


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2017

Mai - April - März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
Pinky Toe
Specialsschraeg
10-11. Juni / Düsseldorf
24h To Take
22. Juni - 1. Juli / München
Filmfest München
23-24. Juni / Zollbrücke/Oderaue
7. OderKurz-Filmspektakel
30. Juni - 2. Juli / Berlin
West-Östliches FilmFestival "Nachbarn bei Freunden" 2017
alle Termine und Einreichfristen


update am 26.Mai 2017 - 21:57
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*