Logo
/// News

Panasonic kündigt OLED Alternative für Displays an

[08:00 So,11.Dezember 2016 [d]  von ]    

OLED-Displays gelten bei der Bildqualität aktuell gerade als der Gold-Standard, haben jedoch auch einen gravierenden Nachteil: Der vergleichsweise hohe Preis (der sich durch einen relativ komplizierten Herstellungsprozess erklärt) wird nicht in absehbarer Zeit auf auf das Niveau typischer IPS- oder TN-Panels fallen. Dafür bekommt man mit OLED einen enorm hohen Kontrast, weil hier jeder PixelPixel im Glossar erklärt eine eigenen Lichtquelle darstellt und bei kompletter Abschaltung auch entsprechend dunkel sein kann.



Die günstigeren und weit verbreiteten IPS- oder TN- Displays basieren dagegen auf teildurchlässigen Farbfiltern, welche eine Lichtquelle hinter dem gesamten Panel eben "nur" filtern, was einfacher zu produzieren ist, aber keinen so hohen Kontrast einzelner PixelPixel im Glossar erklärt ermöglicht.

Panasonic hat nun eine neue Technik vorgestellt, die beide Welten kombinieren soll. Eine weitere LC-Schicht unter den Farbfiltern kann dabei den Lichtdurchlass für jedes einzelne PixelPixel im Glossar erklärt steuern.

Pana_HDR_IPS



Das BacklightBacklight im Glossar erklärt muss dabei nun durch zwei Schichten treten, weshalb es deutlich stärker ausgelegt sein muss. Dafür lässt es sich pixelweise auch nahezu komplett verdecken.

Panasonic verspricht für die hellsten Punkte einen Bereich von 1000 cd/m2, während der mögliche Schwarzwert bei 0,001 cd/m2 liegen soll. Dies entspräche einem Bildkontrast von 1.000.000:1. LC-Spitzendisplays erreichen aktuell Kontrastwerte bis zu 3000:1 bei einer vergleichbaren weißen Leichtdichte von 1000 cd/m2.

Damit eignet sich die neue Technologie natürlich -wie auch OLED- vorzüglich für HDR-Anwendungen. Günstig ist die Produktion der speziellen HDR-IPS-Displays allerdings auch nicht, weshalb sie Panasonic nicht im Massenmarkt, sondern eher in Geräten für Videostudios oder Broadcaster vermarkten will.

Wir fragen uns natürlich, wie groß letztendlich der Preisunterschied gegenüber OLED im Markt sein wird. Denn OLED ist zwar immer noch teuer, aber in den letzten Monaten doch immerhin schon bezahlbar geworden. Gerade für die Spezialanwendungen wie die Videoproduktion.

Link mehr Informationen bei www.heise.de

    
[1 Leserkommentar] [Kommentar schreiben]   Letzter Kommentar:
ruessel    10:56 am 11.12.2016
Wie schaut es mit dem blauen OLED Farbstoff aus, immer noch nach 3 Jahren bei täglichen Gebrauch verbraucht? (Energieeffizienz OLED Farbe Blau bisher max....weiterlesen
[Kommentar ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildCubase 9: 64-Bit only, neue Effekte, Mixer und Timeline vereint bild1044 kostenlose Sound-Effekte als Adventsdownload


verwandte Newsmeldungen:
Monitor:

BenQ PD2500Q: Farbtreuer 25" WQHD-Monitor mit Mini-Bezel 5.August 2017
Dell U3818DW: ultrabreiter 38" WQHD Monitor 19.Juni 2017
ViewSonic VP2768: 27" Monitor für die Bildbearbeitung 13.Juni 2017
Samsung QLED CHG90: Extrabreit - Curved HDR Monitor mit 49 Zoll 12.Juni 2017
Messevideo: SmallHD 5" FOCUS Monitor: Waveform, LUTs, Mounting // NAB 2017 26.April 2017
Atomos SUMO - 19 Zoll 4K Recorder/ HDR-Monitor mit Live-Switcher // NAB 2017 23.April 2017
Eizo ColorEdge Prominence CG3145 DCI 4K HDR Monitor // NAB 2017 18.April 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Monitor

Camcorder:

Blackmagic DaVinci Resolve 14 Beta 7 verfügbar 17.August 2017
Snapchat Crowd Surf -- automatische, User-generierte Multicam-Konzertaufnahmen 17.August 2017
Samsung T5: Portable Mini-SSD mit 540 MB/s 16.August 2017
Edelkrone SurfaceONE -- Dollymodul für programmierbare Kamera(kreis)fahrten 13.August 2017
Korrigiertes HLG Firmware-Update v4.02 für Sony FS5 ist verfügbar 9.August 2017
Nähereres zur Panasonic AU-EVA1 S35-Kamera -- sie wird 7.290 Euro kosten 3.August 2017
Actioncam-Videos noch automatischer -- GoPro QuikStories 30.Juli 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder

Panasonic:

Nähereres zur Panasonic AU-EVA1 S35-Kamera -- sie wird 7.290 Euro kosten 3.August 2017
Panasonic VariCam LT 5.5 Update mit 240p Raw Output u.v.m. 23.Juni 2017
Shape: Panasonic GH5-Cage und modulares Zubehör verfügbar 7.Juni 2017
Panasonic: Neuer organischer Sensor kann HDR mit Global Shutter 4.Juni 2017
Panasonic AU-EVA1 - kompakte Super 35 Cinema-Kamera mit 5.7K Sensor 3.Juni 2017
Panasonic Firmware-Funkionen per Browser freischalten 1.Juni 2017
Panasonic: Aktualisierte 4K Profi-Actioncam sowie 360° Aufnahme-Lösung // NAB 2017 24.April 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Panasonic


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Panasonic:
Panasonic AG AC 30 / Monitor herbe Enttäuschung
Corel Pinnacle Studio 21 mit neuer Oberfläche und Keyframe-Kontrolle
Sony Alpha6000 oder Panasonic G70 ?
Polecrane-kriege ich jetzt einen Preis? ;-)
Nähereres zur Panasonic AU-EVA1 S35-Kamera -- sie wird 7.290 Euro kosten
Panacée
Re: Wieviel Auflösung benötigen Cine-Kameras - sind 4K bereits zuviel?
mehr Beiträge zum Thema Panasonic

Camcorder:
Speicherkarte Sony FDR AX 53: Wie weit reicht der Speicherplatz?
Tasche für Sony FDR-AX53 gesucht
Canon C200 - Sensor-Test und erste RAW Cinema Light Erkenntnisse
Sony FS700E, 4K Update und odyssey q7+
Blackmagic DaVinci Resolve 14 Beta 7 verfügbar
Snapchat Crowd Surf -- automatische, User-generierte Multicam-Konzertaufnahmen
Objektiv für Blackmagic Ursa Mini 4k
mehr Beiträge zum Thema Camcorder

Monitor:
spielt der farbraum des monitors eine rolle, wenn content nur für's internet produziert wird
LG zeigt weltgrößten OLED Video-Wall: 50 x 14 Meter
Panasonic AG AC 30 / Monitor herbe Enttäuschung
tv gerät als pc monitor nutzen
4K Monitor mit 10Bit bis 500,- Euro
BenQ PD2500Q: Farbtreuer 25" WQHD-Monitor mit Mini-Bezel
Bestview S7 4K 7" Feld-Monitor - DIY DC Output Mod (SmallHD Focus in billig)
mehr Beiträge zum Thema Monitor


Archive

2017

August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 20.August 2017 - 15:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*