Logo Logo
/// News

Olympus OM-D E-M1 Mark III mit verbesserten AF-Funktionen vorgestellt

[13:55 Mi,12.Februar 2020 [e]  von ]    

Die neue spiegellose MFT-Kamera Olympus OM-D E-M1 Mark III bringt im Videobereich eher sanfte Verbesserungen gegenüber dem Vormodell, welches allerdings schon schöne Features für Filmer an Bord hatte, wie der beweglich gelagerte Sensor, der eine entsprechend effiziente Bildstabilisierung auf fünf Achsen ermöglicht, sowie eine Unterstützung von OM-Log400 Aufnahmen. Doch obwohl höhere Bildwiederholraten in 4K oder ein 10bit SamplingSampling im Glossar erklärt der Mark III gut gestanden hätten, gibt es in diesen Punkten keine Änderungen.


olympus_e-m1-iii_blk_front


Neu ist an der Kamera vor allem der TruePic IX Bildprozessor, welcher unter anderem verbesserte AF-Algorithmen mitbringen soll. Der Sensor bleibt wie es scheint unverändert (4/3" 20,4-MP Live-MOS). Das Phasendetektions-AF-System ist mit 121 Kreuzsensoren ausgestattet, das verschiedene AF-Messfeldeinstellungen (einzeln und Gruppen) unterstützt.

Gefilmt wird entweder in Cinema4K mit 24p (IPB / ca. 237 Mbit/s) oder 4K in 30p, 25p oder 24p (IPB / ca. 102 Mbit/s). In FullHDFullHD im Glossar erklärt hat man die Wahl zwischen einer höheren 50/60p Bildrate mit Interframe-Kompression (IPB) oder 30p, 25p, 24p mit ALL-I Komprimierung inkl. höherer Datenrate. Neu gegenüber dem Vorgänger ist ein Highspeed-Modus in FHD mit bis zu 120p (laut dem Fotomagazin wird dabei der Sensor mit Crop ausgelesen).

Über HDMI-out wird ein 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt Signal in 8 BitBit im Glossar erklärt ausgegeben für eine externe Aufnahme oder ein Monitoring -- ferner heißt es dazu von Olympus "die Bildfolge entspricht der Videoeinstellung (die Einstellungen 24p, 30p und 60p werden nicht empfohlen)". Ein etwas kurioser Zusatz, der uns so bisher noch nicht untergekommen ist.

olympus_e-m1-iii_blk_back-left_12-40mm


Das 7,6cm Touch-LCD mit 1Mio Bildpunkten ist klapp- und drehbar, der elektronische Sucher löst mit 2360k Bildpunkten auf. Die OM-D E-M1 Mark III verfügt über den Multi-Selektor-Joystick (eingeführt mit der Olympus E-M1X), für den Anschluss von Mikrofon und Kopfhörer über je eine Minibuchse à 3,5mm, einen doppelten SD-Kartenslot und ist staub- und spritzwassergeschützt sowie frostsicher (IPX1). Die Maße bleiben wie zuvor bei der Mark II, das Gehäusegewicht beträgt 580g.

Die OM-D E-M1 Mark III soll ab Ende Februar für 1.799 EUR verfügbar sein. Im Kit mit dem Objektiv M.Zuiko Digital ED 12-40 mm F2.8 PRO kostet sie 2.499 EUR, mit dem M.Zuiko Digital ED 12-100 mm F4.0 IS PRO 2.899,00 EUR. Die E-M1 Mark II bleibt weiter im Programm und wird im Preis gesenkt, sie wird nun für 1.499,00 EUR angeboten.

In welchen Punkten sich die Kameras der E-M1 Serie unterscheiden, listet Olympus hier recht übersichtlich.

Neu erscheinen wird auch das M.Zuiko Digital ED 12-45 mm F4.0 PRO mit konstanter BlendeBlende im Glossar erklärt (ab Ende März 2020 für 649 EUR).

olympus_e-m1-iii_blk_top_12-40mm


Link mehr Informationen bei www.olympus.de

  
[17 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Jörg    18:08 am 13.2.2020
Ist schon kurios... solche Kommentare zu cams, ie noch nicht mal am Horizont von den Lästerern gesehen wurden, sollte man keine Bedeutung beimessen. Kommentare wie dieser hier,...weiterlesen
Anonymous    17:24 am 13.2.2020
Sorry,aber wem das nicht reicht,was die Hersteller zurzeit anzubieten haben,sollte sich ein anderes Betätigungsfeld suchen.Schon vor langer Zeit wurden gute Filme mit im Vergleich...weiterlesen
Darth Schneider    16:51 am 13.2.2020
Ein wenig böse, aber doch schon eher wahrscheinlich ziemlich schon wahrheitsgemäss.... https://youtu.be/W-kpa-J8MBw So im direkten Vergleich zu einer A 6600, wie schneidet die...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildNikon D6 Flaggschiff DSLR mit neuem AF-System und 4K 30p Video vorgestellt bildSamsung Galaxy S20, S20+, S20 Ultra: 8K Video, 960fps Superzeitlupe und bis zu 100x Zoom


verwandte Newsmeldungen:
Apple:

CamTrackAR - 3D Tracker als iPhone App 13.Februar 2021
Intel relativiert Apples M1 Benchmarks 10.Februar 2021
Blackmagic Desktop Video 12.0 - jetzt auch für M1-Macs 22.Januar 2021
FiLMiC Pro 6.13 ermöglicht 10-Bit SDR Video Aufnahme mit iPhone 12 29.Dezember 2020
Premiere Pro/Rush und Audition: Erste Beta für Apple M1 bringt deutliche Beschleunigung 22.Dezember 2020
AMDs kommender Ryzen 7 5800H - auf Augenhöhe mit Apples M1? 16.Dezember 2020
Apple: Update für Final Cut Pro und iMovie bringt verbessertes Sharing zu YouTube und Facebook 16.Dezember 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Apple

Camcorder:

Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze 3.März 2021
Neue On Semi XGS 45000 S35-Sensoren - Vorboten auf ARRIs neue Kamera(s)? 22.Februar 2021
Frame.io Camera to Cloud: Cloud-basierter Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt 22.Februar 2021
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher 17.Februar 2021
Neue Alpha-Kamera in der Sony Cinema Line kommt demnächst 17.Februar 2021
Heute abend: Blackmagic Atem Mini und Camera Update Ankündigungen per Live Stream 17.Februar 2021
Sundance 2021: Die Kamera-Liste - ARRI und Canon auf Platz 1 - Blackmagic Pocket auch dabei 3.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 3.März 2021 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*