Logo
/// News

Neue 4K-Camcorder von Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10

[19:55 Mo,6.Januar 2020 [e]  von ]    

Zur CES 2020 hat Panasonic noch einmal tief in die Ingenieursschublade gegriffen und wagt eine komplett neue 4K-Camcorder-Serie, die tatsächlich in diesem Segment praktisch alle relevanten Funktionen in einem äußerst kompakten Gehäuse vereint.

Der reine Body ist bei allen drei neuen Modellen (HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10) ziemlich kompakt und leicht gehalten. Ohne Griff und andere Extras wiegt er knapp 900 Gramm. Inklusive Akku und schnell abschraubbarem Griff kommt die Kamera immer noch auf sehr angenehme 1,5 kg.



HC_X2000_1



Die Sensorgröße liegt mit 1/2,5-Zoll (≈ Cropfaktor 6) weit unter typischen Großsensor-Kameras und bietet native 8,29 Megapixel für 4K (UHD)-Aufzeichnung. Gerade durch die kleine Sensorfläche sind im kompakten Gehäuse entsprechende optische Finessen möglich: So bietet die HC-X1500/2000 einen kleinbildäquivalenten Weitwinkelbereich von 25mm der optisch 24fach eingezoomt werden kann (was wiederum einem KB-Äquivalent von 600mm entspricht). In UHD kann dieser Zoombereich noch digital auf 32x erhöht werden, in FullHDFullHD im Glossar erklärt sogar auf 48x und das ohne Reduktion der Auflösung, da hier für die FullHD-Auflösung ja weniger Sensel benötigt werden.

Die Optik hat eine Anfangsblende von 1,8 (bis ca. F4 bei vollem Zoom) und kann mechanisch stabilisiert arbeiten. Zudem bewirbt Panasonic die neuen Modelle mit hybrider BIldstabilisation, wobei der Sensor in UHD kaum überschüssige PixelPixel im Glossar erklärt zu bieten hat. Auf Nachfrage verneinte Panasonic jedoch auch, dass der Sensor selbst beweglich gelagert ist. Gerade aufgrund der relativ kleinen Chipfläche soll der Autofokus entsprechend schnell und zuverlässig reagieren können.

Zwei Objektivringe erlauben das manuelle Fokussieren sowie wahlweise Zoom- oder Blenden-Einstellungen. Auch drei ND-Filterstufen (1/4, 1/16, 1/64) sind direkt über das Gehäuse manuell zuschaltbar. Außerdem kann der Infrarot-Filter für Nachtaufnahmen deaktiviert werden.

HC_X2000_2



In 4K(UHD) kann die Kamera 50/60p in 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt mit 10 BitBit im Glossar erklärt HEVC aufzeichnen. Eine 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt 10 BitBit im Glossar erklärt Aufzeichnung ist in 4K dazu bis 30p möglich. In FullHDFullHD im Glossar erklärt steht sogar ein 200 Mbps All-Intra-Codec in 10 BitBit im Glossar erklärt 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt bis 60p zur Verfügung. Und dazu sollen in FullHDFullHD im Glossar erklärt bis zu 120 fps SlowMotion-Aufnhamen in 10 BitBit im Glossar erklärt möglich sein - sogar mit aktivem Autofokus. Aufgezeichnet wird alles über zwei UHS-I SD-Kartenslots, die alle typischen Spielarten zum Backup oder für eine durchgehende Aufnahme beherrschen. An externe Recorder können nicht zuletzt via HDMIHDMI im Glossar erklärt volle UHD-4K in 10 BitBit im Glossar erklärt 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt mit bis zu 60p ausgegeben werden.

Der ausklappbare Monitor ist touchfähig, um 270 Grad drehbar und besitzt mit 2,760K R-, G- oder B-Pixeln eine für 3,5 Zoll ziemlich hohe Auflösung. Der Sucher löst mit 1,555K auf.

Besonders spannend werden die Kameras durch den abnehmbaren XLR-Handgriff VW-HU1, der als Option auch für die X1500 nachgekauft werden kann - und das sogar ziemlich günstig ( s.u.).

VW-HU1



Neben den typischen, voll regelbaren XLR-Audio-Anschlüssen mit maximal 48KHz-Aufzeichnung wurde auch eine dimmbare LED-Videoleuchte mit maximal 70 Lux Helligkeit an der Spitze des Handgriffs integriert. Die Farbtemperatur von ca. 5000K KelvinKelvin im Glossar erklärt ist konstant. Die Beleuchtung ist manuell am Handgriff schalt- und dimmbar. Bei der X2000 und der CX10 ist der Handgriff inklusive.

Die Kamera stellt insgesamt 12 frei definierbare User Buttons zur Verfügung (fünf am Body, sieben auf dem Touchscreen) die mit einer Auswahl aus 38 verschiedenen Funktionen belegt werden können. Dazu gibt es jede Menge relevante Hilfsmittel zur Bildgestaltung. So finden sich unter anderem Waveform-Monitor/Vectorskop und variable Zebra-Einstellungen. Auch das Bildprofil lässt sich in der Kamera sehr feinfühlig anpassen. Hierfür stehen 16 Eingriffspunkte im Farbraum zur Verfügung, die im Farbwinkel und in der Sättigung verschoben werden können. Unterstützt werden diese durch nicht weniger als 8 Gamma-Einstellungen (SD, HD, FILMLIKE 1-3, CINE-LIKE D/V sowie STILL-LIKE).

Gerade für den EB-Einsatz sind Funktionen wie Shockless Whitebalance (also eine schleichende Veränderung des automatischen Weißabgleichs) sehr nützlich. Beispielsweise, wenn die Kamera in einer Einstellung von draußen nach drinnen wechselt.

Auch ein 2,4 GHz Wifi-Modul wurde wieder integriert, wodurch die Kamera ohne weiteres Zubehör WLAN-fähig ist. Über das integrierte RTMP (Real Time Messaging Protocol) kann direkt ins Internet gestreamt werden (max. FullHDFullHD im Glossar erklärt mit 60p). Während des Streamens ist dazu eine interne MOV- Aufzeichnung möglich.

Über eine neue App (HC ROP) kann die Kamera über ein Tablet oder ein Smartphone ferngesteuert werden. Bei Bedarf können hiermit sogar 8 Kameras gleichzeitig kontrolliert werden. Und wer lieber auf externe, drahtgebundene manuelle Bedienelemente zurückgreift: An der 2,5 Zoll-Miniklinke kann die Kamera über externe Remote Controls ferngesteuert werden (Blende, Fokus, ZoomZoom im Glossar erklärt und REC Start/Stop).

Tatsächlich ein gewichtiges Argument für die HC-X1500/2000 ist die Akkulaufzeit: So soll mit dem mitgelieferten, neuen AG-VBR59-Akku über 4,5 Stunden ununterbrochen in 4K aufgezeichnet werden können. Er wurde speziell für die neuen Modelle designt, damit er nicht aus dem Gehäuse heraussteht. Auch das Vorgängermodell VW-VBD58 bleibt übrigens kompatibel und erreicht annähernd die gleiche Aufnahmezeit mit der X1500/X2000 (4h30min).

HC_X2000_4



Dazu bringt Panasonic die HC-X2000 noch in einer weiteren Version als AG-CX10 für den Broadcast Bereich auf den Markt. Diese unterscheidet sich durch zusätzliche Broadcast-HD-Formate (AVC-G25/50, AVC-Intra50 und 100 als P2 MXFMXF im Glossar erklärt, MicroP2 Karten-Unterstützung) sowie eine Ethernet-Anschlussmöglichkeit (über USB) inkl. NDI HX.

Neben dem mitgelieferten Handgriff unterscheidet sich die AG-CX10/HC-X2000 von der HC-X1500 durch einen zusätzlichen 3G-SDI-Anschluss (der als G3-Variante nur eine FullHD-Ausgabe bis maximal 60 fps unterstützt).

Alle drei Modellvarianten sollen ab März in den Läden stehen. Die HC-X1500 soll 1699 Euro kosten, die HC-X2000 besitzt einen UVP von 2199 Euro. Und die AG-CX10 wird für 2599 Euro zu haben sein. Der Handgriff VW-HU1 kostet als Zubehör für die HC-X1500 299 Euro.

Die AVC-Intra Codecs sollen zudem erst im Sommer 2020 für die CX10 als Firmwareupdate nachgereicht werden.


  
[34 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
rush    17:36 am 13.1.2020
Ist ja auch nie auszuschließen das innerhalb einer Kamerageneration unterschiedliche Sensoren zum Einsatz kommen und somit das eine Model ggfs. eher/mehr Noise in den Tiefen...weiterlesen
Mediamind    15:16 am 13.1.2020
Gegenüber einer Gh5 fallen Die Ergebnisse meiner Erfahrung nach bescheiden aus. Die letzte Verwendung war bei einem Theaterstück als Multicamclip. Die HC-X1 Spur wurde der...weiterlesen
StanleyK2    15:05 am 13.1.2020
Schon mehr als einmal, und das schon seit drei Jahren ...
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildVideotutorial Clip: Licht setzen - Nachtszenen, Practicals, die Kraft der Silhouette u.a. bildCanon EOS-1 DX Mark III vorgestellt -- High-End DSLR mit internem 5.5K RAW Videomodus // CES 2020


verwandte Newsmeldungen:
Panasonic:

Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9 6.November 2019
Panasonic S1H für Netflix 4K Produktionen zertifiziert: Derzeit einzige DSLR 28.Oktober 2019
Sony bringt 8K-MFT Sensor IMX492 - für Panasonic GH6 oder Sharp 8K? 29.September 2019
Shape: Günstiger Kamera-Cage für Panasonic S1 und S1R sowie weitere Rig-Setups 16.Juli 2019
Jetzt auch Panasonic Fernseher mit Netflix Calibrated Mode für originalgetreue Filmwiedergabe 4.Juli 2019
Panasonic: Firmware-Updates für S1(R), GH5(S), G9(1), G81 und GX9 1.Juli 2019
Kostenlose Webinar Reihe von Sennheiser und Panasonic 20.Juni 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Panasonic

Camcorder:

Sony stellt Vlogger-Griff GP-VPT2BT für Sony Alphas vor 15.Januar 2020
Canon entwickelt erstmal keine neuen EF-Objektive mehr 14.Januar 2020
Samsung 980 Pro: Neue NVMe PCIe 4.0 SSD mit 6.500 MB/s! 13.Januar 2020
Insta360 ONE R -- adaptive Actioncam mit 1" Modul und 360° Option // CES 2020 7.Januar 2020
Vollformat DSLR für 4K-Filmer - Neue Nikon D780 ab Januar im Handel 7.Januar 2020
Canon EOS-1 DX Mark III vorgestellt -- High-End DSLR mit internem 5.5K RAW Videomodus // CES 2020 7.Januar 2020
Canon EOS-1 DX Mark III im Anflug: RED Alternative Dank interner 5.4K 60p RAW Aufnahme? 5.Januar 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder

Filmmaker Mode für Fernseher bekommt weitere Unterstützung 12.Januar 2020
Autel EVO II -- Kameradrohnen mit 8K oder 5.5K Video 12.Januar 2020
Acer präsentiert 55" großen OLED 4K-Monitor Predator CG552K Monitor 9.Januar 2020
Neue 4K HDR 32" Monitore von Asus und Acer: 1.400 nits hell und 1.152 Mini-LED-Zonen 8.Januar 2020
Vollformat DSLR für 4K-Filmer - Neue Nikon D780 ab Januar im Handel 7.Januar 2020
Canon EOS-1 DX Mark III im Anflug: RED Alternative Dank interner 5.4K 60p RAW Aufnahme? 5.Januar 2020
YouTube Video-Editor: Was kann er und wann macht der Online-Schnitt im Browser Sinn? 22.Dezember 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Formate


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Formate:
Cutter für Youtube Projekt gesucht
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI
Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
Seagate entwickelt Festplatten mit 24 TB Speicher und 480 MB/s
mehr Beiträge zum Thema Formate

Camcorder:
Canon HG20 arbeitet nicht im Aufnahmemodus
Canon C300 MK II und Tamron 24-70 Problem
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
Sony HDR CX-900 mit Atomos Ninja 2
SUCHE jemanden der eine DSLR bedienen kann für Musikvideo
Unterschied Sony PC120 zu TRV30
Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
mehr Beiträge zum Thema Camcorder

Panasonic:
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Alternative für Panasonic Batteriegriff DMW-BGGH5E
Panasonic NV-GS280 Videoaufnahmen in Stereo
Mit Nikons N-LOG filmen, Panasonics V-Log Lut verwenden?
Live stream Lippen Synchron erreichen oder Panasonic AG-AC90 erweitern
Panasonic Lumix S1: 4K 10-bit 422 HDR/HLG-Aufnahme ab Start mit Atomos Ninja V und Inferno
Panasonic S1 Hands-On: Top 5-Achsen I.S., 5.76 MP Sucher, Ergonomie uvm. - 10 Bit Video als Option
mehr Beiträge zum Thema Panasonic


Archive

2020

Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 17.Januar 2020 - 15:39
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*