Magic Nodes: Endlich Node-Compositing in After Effects

// 11:06 Mi, 25. Jan 2023von

Es gibt zwei große unterschiedliche Workflows im Compositing: Layer wie in Adobe After Effects und Apple Motion und Nodes wie in Blackmagics Fusion sowie den High-End VFX Lösungen Nuke und Flame - beide haben ihre jeweils ihre spezifischen Vor- und Nachteile.

Magic Nodes - Node Compositing in After Effects
Magic Nodes - Node Compositing in After Effects


Viele User von After Effects hatten sich schon länger gewünscht, zusätzlich zu Layern auch Nodes in ihren Projekte nutzen zu können - so auch der Autor der neuen Extension. Er hat nach eigenen Angaben rund 10 Jahre erfolglos darauf gewartet, daß Adobe AFX um Nodes ergänzt - als das nicht geschah, beschloss er, dem selbst Abhilfe zu schaffen und hat innerhalb von nur 7 Monaten Magic Nodes programmiert.



Jetzt hat er die Magic Nodes Extension für After Effects veröffentlicht und so läßt sich endlich das klassische Compositing per Layern mit dem per Nodes für einen optimalen persönlichen Projekt-Workflow kombinieren. So können Layer zum Beispiel verwendet werden, die Länge verschiedener Elemente anzeigen und anzupassen, während Nodes für die Visualisierung und das Compositing der verschiedenen Elemente eines Projekts verwendet werden.


Magic Nodes - Node Compositing in After Effects
Magic Nodes - Node Compositing in After Effects

Im Node-Modus kann schnell per Klick zwischen Elementen umgeschaltet werden, die dann im Viewer in der Vorschau gezeigt werden. Es kann auch eine neue Comp erstellt, eine Reihe von Layern darin gestapelt werden und diese dann als Nodes in den Node-Graph importiert werden. Im folgenden Video wird die Arbeitsweise mit Nodes in After Effects mithilfe von Magic Nodes dmonstriert:






Magic Nodes ist kompatibel mit After Effects (macOS/Windows) ab der Version 2017 und ist erfreulicherweise als Dauerlizenz verfügbar. Die Basic-Version kostet 89 Dollar und umfasst Updates zur Fehlerbehebung, die Premium Lizenz enthält 1 Jahr kostenlose Upgrades plus Beispielprojekte. In bälde soll es auch möglich sein, von Basic auf Premium zu wechseln. Leider gibt es (noch) keine Trialversion anhand derer man den Funktionsumfang von Magic Nodes selbst ausprobieren könnte.






Leserkommentare // Neueste
-paleface-  //  11:50 am 26.1.2023
Ich meine bei dem Magic Nodes kann man auch noch nicht alles machen. Hatte vor ein paar Monaten mal ein Early Access Beitrag verfolgt. Und da gingen nur Basic Effekte. Aber kommt...weiterlesen
medienonkel  //  11:30 am 26.1.2023
Das ist doch nur ein Flowchart. Also ne Darstellung der Kompositionen in nem Flussdiagramm. Aber man kann darin nix bearbeiten, geschweige denn nen Effekt oder Filter einfügen...weiterlesen
DKPost  //  11:28 am 26.1.2023
Gerne. Absolutes must-have für AE.
Ähnliche News //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash